Jump to content

Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Guenne58

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    17
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

5 "Gefällt mir" erhalten

Über Guenne58

  • Rang
    Einsteiger
  • Geburtstag 10.11.1958

Profilinformationen

  • Ich fahre
    Triumph Tiger 800 XRT
  • und
    Harley Davidson Super Glide
  • Fahrweise
    Angemessen nach rd. 115.000 km
  • Geschlecht
    Je nach Aussentemperatur.
  • Wohnbereich
    2232 Deutsch Wagram, Ösi-Land
  • Interessen
    Motorrad, Lesen, Filme, Musik & auch den kulinarischen Genüssen nicht abgeneigt
  1. Scorpion Trail II

    yep - ich weiß, ungewöhnlich, aber ich wollte vorerst nur mal das nervige Shimmy weg haben - der Rear hat ja noch megamäßig Profil drauf (ich dachte, ich versuch's mal mit der Kombi, wenns überhaupt nicht passt, dann wird eben auch der Hinterreifen gewechselt...) ... und ich hab die Ursache des Unterschiedes im Fahrverhalten eindeutig auf die 110er-Breite des Reifens geschoben - kann natürlich sein, dass ich mich irre und es direkt am Reifenaufbau selbst liegt.... lg guenter
  2. Scorpion Trail II

    Hallo, weil mich der soeben erfolgte Reifentausch auf meinem Tiger-Weibchen so beeindruckt hat, muss ich ganz einfach auch meine Erfahrungen mit dem PST2 kundtun und Euch damit „beglücken“ J Ich fahre seit Mai d.J. eine neue XRT und bin schlichtweg begeistert von diesem Bike – das Einzige was mich nervte, war der auftretende Shimmy-Effekt bei rd. 80 km/h sowie das permanente „Hoppelgefühl“, auch auf glattem Asphalt . Nach ca. 4.500 km war dann die Freude an meinem Tiger aufgrund dessen so stark getrübt, dass ich mich entschlossen habe, einen Reifentausch (nur Front) zu riskieren, um ein ev. besseres und vor allem ruhigeres Fahrverhalten zu erzielen. Meine Entscheidung ist dann zugunsten dem PST2 in der breiteren 110er Version gefallen. Nach der Montage: Voller Freude und Erwartung losgefahren – AAAABER was war denn das für ein Feeling? Wie auf einem völlig anderen Bike – erster Gedanke: die Jungs vom Freundlichen haben irgendetwas nicht richtig festgezogen – schwerfällig und unterwegs wie auf rohen Eiern…. Was habe ich mir da nur angetan ???? Gut, vorsichtig die ersten Kilometer gefressen – nur glücklich war ich nicht. Nächster Tag dann natürlich wieder aufgestiegen auf mein Kätzchen und eine größere Tour absolviert – und siehe da, die ersten Wohlfühl-Tendenzen waren spürbar. Kein Shimmy, kein hoppeln, dafür ein wenig mehr Arbeit beim Einlenken – natürlich nur Gewohnheit – und die stellt sich eigentlich ganz schnell ein. Jetzt nach ca 1.000 km auf den neuen Socken muss ich anerkennen, dass ich aus meiner Sicht noch niemals einen so tollen Reifen aufgezogen hatte – die Kurvenhatz ist ein Traum – der Schlapfen pickt, die Fußrasten kratzen und der Gummi bewegt sich nicht einen Zentimeter von der Fahrlinie weg – und das nur, weil ich so viel Vertrauen in diesen Reifen habe – das hatte ich wirklich noch nie (ich bin nämlich kein Knieschleifer) – macht echt viel Spass!!!! Shimmy weg, ruhiges Fahrgefühl und perfekter, satter Grip – ich bin schlichtweg begeistert – nie wieder kommt mir ein 100er Reifen auf die Pfoten meiner Tigerin – und ich hoffe, dass es den PST2 noch seeeeehr lange zu kaufen gibt, denn den werde ich aus heutiger Sicht immer und immer wieder aufziehen lassen, wenn sich die Profiltiefe Richtung Slick-Niveau bewegt….. Lg guenter
  3. das sind good News - vielen Dank, Jungs! lg guenter
  4. Hallo, ich habe nur eine kurze Frage - ich fahre seit Kurzem eine XRT mit eingebauten TPMS-Dingern und mich würde interessieren, ob ich bei einem ggf. notwendigen Reifenwechsel zwingend zu einem Triumph Händler fahren muss, oder ob da auch jeglicher Reifenhändler / - Monteur durchführen kann (dass er das kann, ist mir schon klar - mir geht's aber darum, ob man bei diesem Reifenwechsel ev. auch irgendwelche elektronischen Triump-typische Firlefanzen einsetzen muss, um das Triumph-TPMS zu pairen / einzustellen oder weiß Gott was da noch alles möglicherweise gemacht werden muss.....) thx für Eurer Feedback lg guenter
  5. Ein Servas, aus dem östlichen Ösi-Land!

    .. da gebe ich Dir recht - von Tag zu Tag schätzt man mehr, was man da unter seinem Allerwertesten verspürt. Anfänglich hab ich ja noch meiner geliebten Honda CBF 1000 nachgetrauert (war ein tolles, sehr verlässliches Bike), aaaaber nach rd. 3 Wochen als Tiger-Dompteur verliere ich mittlerweilen nicht einen einzigen Gedanken an meine Verflossene. Ja, Wauki, Du hast schon alles Wesentliche geschrieben - erst wenn man erst mal unsere Tiger-Mädchen näher kennengelernt hat, weiß man, was man in der Vergangenheit versäumt hat.... lg guenter
  6. Ein Servas, aus dem östlichen Ösi-Land!

    Na diese Tour hört sich ja grenzgenial an - wie lange bist Du unterwegs? Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Spass und vor allem eine reibungslose, problemlose Fahrt. Würd mich freuen, wenn ich nach Deiner Tour von Dir höre! lg guenter
  7. Ein Servas, aus dem östlichen Ösi-Land!

    ....da tu ich mir schon schwer..... jaaa, jaaaaaaaaaa, das hab ich schon öfters gehört - tja als Schrotthändler, Gebraucht-Autoverkäufer oder Zuhälter hat man heutzutage wohl ein besseres Image, wie unsereins... :-)) Bad Deutsch Altenburg ist ja nur ein (Tiger-)Katzensprung von Deutsch Wagram entfernt - wäre lässig, mal eine kleine gemeinsame Runde zu drehen .... lg guenter
  8. Ein herzliches Hallo aus dem Ösi-Land! Hi - ich bin der Günter, bin neu hier (obwohl ich Euch ja schon im Vorfeld mit einigen Fragen genervt habe) und komme aus Deutsch Wagram (Niederösterreich - ca. 10 km nördlich von Wien). Ich bin knackige 58 Jahre jung, Bankangestellter (bitte nicht gleich wieder den Forenzugang für mich schliessen, ich kann sowohl für die Finanzkrise wie auch das schlechte Image nichts (ich hab auch keine genagelten Schuhe oder trendige Hosenträger, noch bin ich für Veranlagungen verantwortlich - Ehrenwort - vertraut ruhig dem Wort eines Bankers )) Ich hab mich schon hier im Forum ein wenig umgesehen und auch schon einige hilfreiche Antworten zu gestellten Fragen erhalten – somit ist’s für mich gewiss, dass das hier eine tolle Community darstellt. Ich habe erst mit 50 Lenzen das Grünlicht meiner heimlichen Chefin zum Motorradfahren erhalten (der Klassiker - Schulden, Haus, Kinder, viel zu gefährlich etc. - das kennt Ihr wahrscheinlich zur Genüge), allerdings hat sich dies eigentlich in kürzester Zeit zu meinem größten Hobby entwickelt. Schön ist, dass auch meine 2. Hälfte sehr gerne mit mir mitfährt - wir touren auch im Urlaub extrem viel durch die Lande (u.a. Österreich-Touren bis zum Bodensee, Südtirol, u.a. auch eine ganz traumhafte Tour: Hinein in den wunderschönen Schwarzwald, dann bis in den Harz und schließlich über unsere Alpen (Arlberg, Großglockner etc.) wieder retour nach good old Austria). Obwohl ich nun erst 8 Jahre den Führerschein für das Motorrad besitze, habe ich nun schon knapp 120.000 km heruntergespult – dieses Hobby fasziniert einfach…. Gestartet habe ich mit einer Honda CBF 600 - nach einem Jahr getauscht auf eine CBF 1000, welche ich aber erst gestern mit einem kleinem Wehklagen (aufgrund des neuen Kätzchens in der Garage) verkauft habe. Parallel zur Honda habe ich mir 2012 als Spaß zusätzlich eine gebrauchte Sportster 1200 aus dem Jahre 1995 von einem wirklichen Liebhaber gekauft. Viele verchromte Teile, anderer Tank, Sissybar, Ledersatteltaschen etc. und einen traumhaften Auspuff mit einem sagenhaften Sound. Für mich war dies der Einstieg in eine völlig andere Welt - hier ticken eben die Uhren ganz anders als in Japan. Nachdem ich das Harley-Feeling wirklich genieße, habe ich nach gut einem Jahr die Sportster 1200 auf eine neue HD Super Glide getauscht und bin auch noch immer sehr happy damit – mit einer Harley cruisen zu können, war schon immer ein kleiner Traum für mich. Zum „richtigen“ Motorradfahren aber, habe ich mich nun aber für eine (MEINE) Triumph Tiger 800 XRT entschieden und werde aller Voraussicht auch lange dabei bleiben. Die Agilität gegenüber meiner Honda CBF 1000 ist kaum in Worte zu fassen – das macht soviel Spass, mit diesem wunderschönen Raubkätzchen durch die Gegend zu fahren – das macht mich richtig happy und ein wenig stolz obendrein! Nun bin ich bei meinem perfekten Motorrad angekommen !! Ich freue mich, dass es dazu noch so ein passendes Forum gibt - ich fürchte, ich werde Euch im Laufe der Zeit doch mit einigen Fragen nerven - also habt Nachsicht mit einem Tiger-Rookie. Beste Grüße aus Niederösterreich guenter
  9. Modell 2017

    Könntet Ihr mir bitte verraten, welche Auslieferungs-Reifen sich auf der XRT 2017 befinden - sind das noch immer die Pirelli Scorpion Trail (ohne II) ??? Die kommen ja in der Kritik superschlecht weg - hingegen sollen ja die "Pirelli Scorpion Trail II" wiederum extrem tolle Eigenschaften besitzen......
  10. Ich denke, dass mich die Asymmetrie während der paar Touren-Tage nicht so extrem stört (jaaa _ du hast schon recht - schön ist anders), aber während der restlichen, kofferlosen Biketouren möchte ich eben diese optische Eigenheit auch nicht sehen.... lg
  11. Hallo, ich werde mir voraussichtlich in den nächsten Tagen ein Tigerlein anlachen und es dann als mein Eigentum ansehen - yipiiiieee! Derzeit gibt es ja bei Triumph eine Promotion-Aktion, zu welcher man 2 Triumph-Original 38 l Metallkoffer samt fix angebauten Träger gratis erhält. Nachdem es leider zu diesem System offensichtlich KEIN Quick-Lock System gibt, ich aber abgesehen von der jährlich großen Tour immer ohne Koffer unterwegs sein möchte, bin ich höchst interessiert, wie lange man denn für die Montage / Demontage dieses fixen Trägersystems benötigt. Ich hoffe mal, dass irgendjemand von Euch auch meine persönlichen optischen Zweifeln teilt und deshalb schon Erfahrungswerte diesbezüglich vorliegen.... Ein zusätzlicher Kauf einer Alternative (z.B. SW-Motech TRAX-Adventure Koffer mit Quick-Lock-Träger) wäre ja aus wirtschaftlicher Betrachtung eher als ungünstig anzusehen (es sei denn, ich könnte die Originale verkaufen....) Thx für Euer Feedback guenter
  12. Vielen Dank - ich denke, die XRT ist schon die richtige Entscheidung... (und wenn ich die Sitzheizung nicht benötige, dann schalt ich sie einfach nicht ein - aaaaaaber ich hab eine, wenn ich's dann doch mal gern kuschelig haben möchte ...(oder auch meine weibliche Regierung, wenn sie es warm haben möchte - mach ich im Übrigen natürlich nur wegen ihr ;-))))
  13. Echt cool, wie viele (zumeist positive) Reaktionen zu dem Po-Wärmer hier auftauchen. Ich denke, dass aufgrund dieser Wortmeldungen meine Entscheidung schon eindeutig gefallen ist - es wird wohl die XRT werden :-)))) Nächste Woche zum FTH und dann mach ich die Sache fix! Maaaahh, jetzt hab ich aber gar keine Lust mehr, mit meiner Honda (die mir aber auch wirklich gute Dienste geleistet hat und mich auch nie im Stich gelassen hat) herum zu gurken - allerdings macht es mir ja unsere beschienene Wetterlage (wer braucht jetzt noch Schnee ???) eher leicht, auf's Biken zu verzichten.... Freu mich schon sehr auf die schlanke Triumph - meine CBF hat ja gut 40 kg mehr auf den Rippen - da ist das Handling schon eine andere Liga :-))) Jetzt noch Tausch des Auspuffs (Arrows oder LeoVince Carbon) und Sturzbügel ordern, und dann freu ich mich, wenn ich Euch mit meinen Fotos meines Kätzchens nerven kann... PS: @ Mittelfrankentiger: Der Tip zum Lacksatztausch ist überlegenswert - na ja, schau ma mal (wie wir Ösi's sagen) wie wichtig es mir wird - in rot ist sie ja auch extrem schön (und meiner besseren Hälfte gefällt's sogar besser - na dann kann ich ihr ja auch gleich eine kleine Freude bereiten :-))) lg guenter
  14. Hallo, liebe Community! Ich bin neu hier und noch nicht einmal Besitzer einer Tiger :-(( Derzeit cruise ich mit meiner Harley durch die Gegend, aber zum echten Motorradfahren nutze ich derzeit (noch) meine Honda CBF1000. Nachdem ich nun schon rd. 90.000 km auf der Dicken abgespult habe, würde ich gerne mal diese Dame mit einem noch unverbrauchten Gemüse tauschen ;-))) ein typisches "Will Haben Syndrom" Und genau da beginnt mein (Entscheidungs-)Problem. Das Objekt der Begierde ist klarerweise das hier oftmals beschriebene Tigerchen. Als mein Traumkätzchen schwebt mir die XRX in SCHWARZ vor, allerdings habe ich letzte Woche eine Probefahrt mit der XRT gemacht, die neben der Griffheizung und den Nebelscheinwerfern (beide würde ich mir sowieso auf die XRX montieren lassen - ich habe aber auch noch keine fixe Information, ob dann der Preis nicht eh bald bei der der XRT liegt) auch eine Sitzheizung on board hat - und die ist schon irgendwie geil.... (neben einer stärken Lichtmaschine, was auch nicht zu verachten ist) Das Problem ist nur, dass es die XRT nicht in meinem erhofften BLACK gibt (rot ist allerdings auch nicht unhübsch, aber eben nicht so.... jammer, jammer...) - so schwanke ich nun zwischen den beiden Varianten und kann mich nicht und nicht entscheiden. Nun hoffe ich auf Eure Hilfestellung - wie steht Ihr denn zu so einem PoPo-Wärmer - ist das ein Gadget, was man auch nutzt oder nur eine Spielerei, die eher selten verwendet wird, bzw. wer hat denn mit diesem Ding schon Erfahrung sammeln können und stößt mich mitunter sogar auf eine Entscheidung die für mich so unschlüssige Wahl.... Da Schöne daran ist aber, dass egal, ob ich mich für den schwarzen Kater oder die wilde rote Katze entscheide, ich mit Sicherheit nicht ganz falsch liege... Vielen Dank im Voraus für Eure Expertisen ..... guenter
×