Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Gummikuhfan

Moderator
  • Content count

    3,781
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

82 "Gefällt mir" erhalten

About Gummikuhfan

  • Rank
    Ahnungsloser

Contact Methods

  • ICQ
    0

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 1050 ABS gelb
  • und
    BMW R75/6; Suzuki DR650
  • Fahrweise
    Blümchenpflücker
  • Geschlecht
    Je nach Aussentemperatur.
  • Wohnbereich
    50705 Zentrum von Deutschland

Recent Profile Visitors

2,136 profile views
  1. Hallo Sasha, wenn man die Teile besichtigen kann, solltest du vielleicht dabeischreiben, wo!
  2. Hallo Christian, willkommen hier im Forum und viel Freude mit deinem neuen Gefährt. Vielleicht sieht man sich ja mal, wenn ich meine Freunde, auch Motorradfahrer, in Minden besuche.
  3. Hallo noname hat Norbert doch schon geschrieben. Auf Grund von anderen Geräusch- und Abgasbestimmungen könnte da schon etwas anders sein. Muss du entweder im Ersatzteilkatalog nachsehen oder bei T nachfragen.
  4. Hallo noname, da deine Hektik ja jetzt etwas verflogen ist, könntest du dein Versprechen einlösen und dich mal vorstellen. Wir freuen uns immer darüber! Wir haben auch eine extra Rubrik dafür.
  5. Hallo Leute, habe festgestellt, dass ich mit einem kurzen RAM-Mount Arm bei meiner Suzi mit dem GPS nicht mehr gegen die Verkleidung stoßen würde, daher meine Frage, ist hier jemand, der einen 90 mm gegen einen 60 mm Arm tauschen würde? Die Alternative wäre natürlich, dass jemand den 60 mm Arm verkaufen möchte. Unten ein Bild vom 90 mm Arm.
  6. Nö! Also Punkte und Kommata sind sicher sinnvoll!
  7. Halo Heiko, was du alles in einen Satz packen kannst! Da blickt ja keiner mehr durch!
  8. Damit hast du aber noch immer nicht das zulässiges Gesamtgewicht erhöht!
  9. Hai, ich denke, dass du dir da etwas vormachst. Es ist doch logisch, wenn das Mopped durch kürzere Federelemente tiefer gelegt wird, dass es nicht mehr die ursprüngliche Last tragen kann weil die Stoßdämpfer viel früher auf Block gehen. Und, ohne dir jetzt auf die Füße treten zu wollen, Menschen, die nur 165 cm lang sind, wiegen eigentlich auch nicht über 100kg. Von dieser Überlegung wird bei der Konstruktion von Motorrädern eben ausgegangen. Und ich muss joe Recht geben, über so etwas sollte man sich vorher informieren. Zu deiner Frage, ob das gefährlich werden könnte. Stell dir einfach ein Motorrad ohne Federung vor. Je nachdem in welchem Zustand die Straße ist, fängt das Motorrad an zu springen, weil die Räder ja nicht mehr ausfedern können und demzufolge den Bodenkontakt verlieren. Den Rest kannst du dir selber ausmalen.
  10. Hi Adi, genau, das COC (Certificate of Conformity). Dann werden die 140 kg wohl stimmen (leider). Kann natürlich auch sein, wenn die Federwege verkürzt sind, so steht es zumindest auf der Triumph-Homepage.
  11. Hallo Adi, willkommen im Forum. Wir freuen uns immer, wenn ein "Neuer" sich vorstellt. Wir haben sogar eine eigene Rubrik dafür. Dann zu deiner Frage. Bei deiner Tiger ist eine sogenannte Konformitätsbescheinigung dabei, wenn nicht, frage den Vorbesitzer. Gehört zum Mopped. Da stehen alle Maße und Gewichte drin. Die sind verbindlich. Danach darf meine 1050er Tiger genau 200 kg zuladen.
  12. Hallo joe, habe schon richtig geschaut, aber auf der Louis-Seite ist nicht ersichtlich, dass da eine Pumpe drin ist. Habe jetzt auf der Homepage des Scotties nachgesehen, du hast Recht. Was macht er bei Regen? Hi, ich habe auch nicht Elektrotechnik studiert, kann aber löten. Einfach die Bauteile laut Aufdruck bestückt und festgelötet, dann so angeschlossen, wie in der Einbauanleitung vorgegeben. Habe dazu auch eine bebilderte Einbauanleitung für den Tiger erstellt (siehe entsprechende Rubrik). Der Öler läuft jetzt seit fast 60.000 km ohne Probleme bei mir. Und nein, ich bekomme keine Provision, bin aber von dem Teil ziemlich überzeugt!
  13. Nix, kannst du genauso machen. Nur sei dir daruber im klaren, dass Scottoiler nur PVC-Schläuche verwendet. Die können irgendwann mal spröde und undicht werden. Erst dann bekommst du Probleme. Aber das dauert.
  14. Hej joe, habe mir das Teil gerade mal auf der Louis-Seite angesehen. Das Ding hat ja immer noch keine Pumpe und funktioniert nur mit Schwerkraft. Du musst also bei Wärme den Durchfluß verringern und bei kühlerem Wetter wieder aufmachen, damit die Kette auch geschmiert wird. Warscheinlich das gleiche auch bei Regen!? Also bist du während der Fahrt nur am "spielen". Ich möchte Motorrad fahren und nicht durch die Programmierung meines Ölers abgelenkt sein. Mein McCoi macht das alles ohne mein Zutun. Einmal eingestellt und gut ist. Dann einmal im Jahr den Ölbehälter aufgefüllt und das wars. Und letztendlich kostet das Teil mehr als das Doppelte des McCois. Wers braucht!