Willkommen in unserer Triumph Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Diese Meldung ist ein Hinweis und kein Fehler! Du bekommst eine EX0 oder 2S129/4 Fehlermeldung? Bitte den betreffenden Account incl. des Fehlercodes per Kontaktmailer melden. Bitte keine Spaßmeldungen (mehr)! Danke, McB, Admin Tigerhome

maley

User
  • Content count

    1,132
  • Joined

  • Last visited

  • Country

    Germany

Community Reputation

4 "Gefällt mir" erhalten

About maley

  • Rank
    Darius Maley

Contact Methods

  • Website URL http://www.mfk96.de
  • ICQ 0

Profile Information

  • Ich fahre Tiger T400
  • und Tiger T400
  • Fahrweise Touren und mal zwischendurch
  • Geschlecht männlich
  • Wohnbereich 50767 Köln
  • Interessen Motorrad Fahren, hauptsächlich mehrtätige Touren mit Biwak
  1. Beruhigungs Kammern???

    Bei einem Händler in A-Villach, die Motorradklinik, habe ich eine LuFi Umbau mit Gitternetz gesehen. Da fehlten die Beruhigungskammern. Das LuFi gehäuse wurde gekürzt. Die optik war nicht schlecht. Aber was da noch angepasst wurde, weiß ich nicht. Ich habe festgestellt, wenn ich die Beruhigungskammer tausche, wird Rechts weniger Dreck angesaugt wie auf der Kettenseite. Mich würde auch interessieren, ob man den Lufi nicht etwas Umbauen kann, so das der Filter sauberer bleibt.
  2. Luftfilter K+N, Bedüsung

    Hi Rainer, der mittlere wird von dem Linken und Rechten mit aufgewärmt. Deshalb nehmen manche andere Düsen. Ich pers. hatte damit mit Mikuni Vergasern keine Probleme. Obwohl, wenn ich die Vergaser einstelle, wird der mittlere ideechen fetter gestellt. Das macht die Verbrennungstemperatur angeblich kühler. Aber das alles habe ich mir nur sagen lassen. Ob es tatsächlich so ist weiß ich nicht. Mus das mal mit einem Techniker bereden. Kenne zufällig zwei die bei namhaften Produzenten hier in Köln in der Motoren Abteilung sind. Bin selbst gespannt. Kam bisher nicht auf die Idee.
  3. Keihin Vergaser

    Danke für die Ausführlichen Tipps. Also Wolfgang, von Dir brauche ich Satz Manschetten. Mache im im Shop. Vielleicht kann Jochen mir mal zeigen wie er die Vergaser einstellt. Wenn es wärmer ist, die Keihins verbaut, schnorre ich bischen bei ihm. Vielleicht ist er bereit mir was zu zeigen. Die Düsen lasse ich so wie sie sind. Jetzt brauche ich noch eine Zeichnung von dem Vergaser um ihn richtig zusammen zu bauen. Da ist eine kleine Feder 2cm lang 15mm Durchmesser. Ich weiß nicht wo die hinkommt.
  4. Keihin Vergaser

    Ich besuchte mal einen Triumph Händler in Österreich. Da stand ein Motorrad mit dem Tiger Motor. Der LuFi wurde jedoch komplett umgebaut. Schön ein Teil mit Metall Gitter und fast direkt an die Vergaser befestigt. Das ganze mit dem großen LuFi Gehäuse, Beruhigungskammern und Schnorchel war weg. Gibt es nicht bei uns etwas was den riesigen LuFi ersetzt auf etwas kleineres, was etwas sportlich aussieht ?
  5. Keihin Vergaser

    # Also doch. Die Gummis. # Am Düsensatz nichts machen. # LuFi K&N @ Wolfgang, die Anschluss Gummis sind nicht auf Deiner Liste für Keihin aufgeführt. Wo finde ich sie ? Oder muß ein neues LuFi Gehäuse für Keihin her ?
  6. Keihin Vergaser

    Danke ! Das ist schon mal gut zu hören. Ich habe in der Bucht eine zerlegte Tiger Keihin Vergaser Batterie gekauft. Aussehen, so Olala. Nach einer Reinigung mit Aluminium Reiniger und einem kräftigen US Bad, glänzen die Teile wieder. Im Vergaser in ein 98 zu 38 Düsensatz verbaut. Die Düsennadel, kann man nicht, wie bei Mikuni, in der höhe versetzen. Ich kenne die Auswirkung nicht wenn man die Düsen eine Nummer kleiner nehmen würde. Dann weiß ich nicht ob die LuFi und Zylinder Gummis passsen. Wahrscheinlich braucht man was neues. Dann muß ich noch paar Infos zu den Einstellungen sammeln. Die Vergaser sind etwas anders geordnet wie Mikuni. Der Gaszug ist am mittleren Vergaser. Zum Syncronisieren weiß ich nicht welches der Geber ist. CO einstellen muß ich auch austesten. Habe auch inzwischen einen K&N LuFi. Die werden langsam günstiger. Ob ich den einfach so verwenden kann ? Aber weniger Verbrauch hört sich gut an. Das sind bei mir und meiner Jahresfahrleistung ca. 70 Liter Benzin.
  7. Keihin Vergaser

    Hallo Oliver, Danke fpr den Tipp. Wolfgang kennt bestimmt jeder hier. Vielleicht liesst er diese Frage und gibt paar Tipps. Aber Wolfgang fährt eher einen heissen Reifen. Mich würden gegenteilige Erfahrungen interessieren. Langsam und sparsam.
  8. Keihin Vergaser

    Ich habe mir einen Keihin zugelegt. Hat jemand von Euch einen Tipp wie ich mit diesem Vergaser meine Tiger sparsamer machen kann ? Ich brauche keinen Dampf von allen Seiten. Fahre sowieso ganz gemütlich. Wenn es sich auch noch etwas Sprit einsparen ließe wäre es toll. Erreicht man das mit anderen Düsen? - oder ist das bei diesem Motor nicht möglich ??
  9. Arme Tiger. Das tut ja weh. Wer macht so was ?
  10. Habe nach dieser Frage gesucht aber nichts gefunden. Deshalb die Frage an Euch. Welche Ritzelkombination bei welcher Fahrweise empfindet Ihr als geeignet oder angenehm für die T400 Ich habe immer die Standard empfehlung genommen 18:48
  11. 1,5 Jahre können viel sein wenn Ihr auch viele Kilometer gefahren seid. Es reicht wenn Du mal eine Tanke erwischt hast die nicht sauber war oder es ist was in den Tank hineingefallen. Egal. Jetzt sollte alles gut gereinigt werden, auch der Filter im Benzinschlauchanschluss am Vergaser, genau so die Filter am Benzinhahn. Und wenn Du schon alles offen hast, schau auch die Zündkerzen, kontrolliere die Kabel. Also er ist etwas Arbeit angesagt.
  12. Dieser Vergaser braucht jetzt liebevolle Pflege. Eine Kur im Ultraschal Bad mit viel Schaum. Vielleicht hier und da ne neue Dichtung. Dabei könnte man den Tank mal reinigen. Wer weiß ob da nicht etwas von dem Schmutz auch herumliegt. Ach, was rede ich. Alles reinigen. LuFi, alle Bezinleitungen und Filter, Tank. Wenn sich da soviel angesammelt hat, dann ist der Rest nicht besser dran.
  13. Inzwischen hat sich der Fehler selbst gefunden. Meine Gel Batterie war schon in die Jahre gekommen. Nachdem sie nur noch ein kurzes Starten ermöglichte, habe ich eine neue Batterie genommen. Jetzt ist auch das Lichtschwanken nicht mehr da. Wahrscheinlich hat die ätere Batterie so viel Ladestrom gezogen das im Standgas sogar das Licht schächer wurde. Könnte also ein Anzeichen für eine Batterie sein die fast am ende ihrer Leistung ist.
  14. Hi Marc. Das ist eine gute Idee es zu überprüfen. Denn zuhause angekommen, pfeifte der Tank etwas, obwohl die Entlüftung durch den Tank und der kleine Alu Schlauchanschlusstück unten am Tank frei sind. Ich müßte auch unter den Tankdeckel mal schauen. Danke.
  15. Hi Oliver. Habe noch auf Ideen gewartet. ~~~~ Ich habe am Motor noch nichts gemacht. Kennst das bestimmt. Tank runter und das drumherum. Ich will mir auch ein Kompressions Messgerät besorgen. Nicht das mir bei der höheren Drehzahl ein Ventil verbrannt ist. Die Steuerkette hat erst 43 Tsd. Km. Dürfte noch OK sein. Denn das war recht ulkig. Innerhalb von ca. 10 Sekunden fällt die Leistung. ?Obwohl ich die höhere Geschwindigkeit von ca. 200 recht kurz hatte, nicht über 30 Sekunden. Es war ein langsames und kurzes Vollgas geben. Also nich lötzlich Hau den Lukas Prinzip.