Willkommen in unserer Triumph Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Diese Meldung ist ein Hinweis und kein Fehler! Du bekommst eine EX0 oder 2S129/4 Fehlermeldung? Bitte den betreffenden Account immer incl. des Fehlercodes per Kontaktmailer melden. Danke, McB, Admin Tigerhome

Mateo

User
  • Content count

    292
  • Joined

  • Last visited

  • Country

    Germany

Community Reputation

1 "Gefällt mir" erhalten

About Mateo

  • Rank
    Samttiger
  • Birthday 11/07/1961

Contact Methods

  • Website URL http://
  • ICQ 0

Profile Information

  • Ich fahre Tiger 955i + Bonnie `73
  • Fahrweise Am liebsten gut, aber vor Kratzen
  • Wohnbereich 63110 Rodgau
  1. Absurd: 104'000 km in 100 Tagen

    bei einem 50er Schnitt und 10 h täglich an 28 Tagen im Monat für 3 Monate sind das gerade mal 42 TKM.........  also weniger als die Hälfte des geplanten Ziels........   das ist schon kränk, finde ich.....  aber muss ja jeder selber wissen, haha..
  2. Hi Michael, ein Verbrauch in dieser Höhe wäre eher nicht normal...... ich habe mit meiner jetzt auch 70TKM + drauf, kein Ölverbrauch messbar..... auch bei 40° C. auf der Bahn nicht... Ich z.B. fülle beim jährlichen Ölwechsel immer bis Max auf, dabei auf dem Hauptständer stehend und bei eingeschraubtem Messstab (BJ 2001). Da bleibt der Pegel dann bis Saisonende........ Ich denke, mach mal wie oben beschrieben und beobachte, dann bist du schlauer nach ein paar Wochen. Gruss und gute Fahrt, Mateo
  3. Ölwanne

    Hi Hauke, ich finde das schon eine echt miese Unverschämtheit vom Verkäufer und würde das nicht so ohne weiteres einfach hinnehmen.... M.M.n. handelt es sich hier klar um einen verdeckten Mangel, der aber bekannt war, und damit um Betrug, ausser er kann durch Rechnungen nachweisen, dass er die Inspektionen immer hat machen lassen.......... Wenn du im Bekanntenkreis einen Anwalt hast, würde ich da mal ein schönes Schreiben aufsetzen, basierend auf Neupreis Ölwanne und im Fachbetrieb durchgeführte Reparatur und das zurück fordern. Ich denke, du hättest keine schlechten Chancen vor Gericht...... Ansonsten viel Spass und safe riding, M.
  4. Ölpeilstab

    Speichen-Tiger BJ 2001, 75TKM, noch nie einen Tropfen nachgefüllt....... ist echt schon der Hammer. Ich mach Anfang der Saison genau 4 l Polo 10-W40 Teilsynthetisch rein (übrigens gerade im Angebot für 20 Öre), die lasse ich dann 1 Jahr später wieder raus, und das Spiel geht von vorn los...
  5. Hi Angua, ich hoffe, dir ist nichts passiert soweit...... Eine Frage: Ist dein Tigerlein vollkaskoversichert? Sonst kann dir deine Versicherung ja eher schnurz sein.... oder hast du vor, bei jemand anderem deine Kosten einzureichen? Da deine Tiger ja auch eher nicht mehr die allerneueste sein dürfte (wie meine auch) ist die Frage, ob die wahrscheinlich eher recht hohen offiziellen Werkstattkosten überhaupt Sin machen.. Fragen über Fragen.... was ist denn überhaupt kaputt ? Gruss, Mateo
  6. Boykott Motor Presse Verlag Stuttgart?

    Alter Falter, sich von einem Schweizer über ethisches Verhalten belehren lassen ist echt grenzwertig........ vor allem, wenn es um eine besch...... Mopedzeitung geht, die eh einen mehr als zweifelhaften Ruf hat. Aber sorry, bevor ich mit einem Schweizer Mitleid hab, weil seine Mopedzeitung zu teuer ist, müsste echt viel passieren...... Vorschlag: Die Schweiz bewirbt sich um eine Mitgliedschaft in der EU, macht ja geographisch Sinn, so mittendrin, dann überweise ich dir jede Differenz für jede Mopedgazette ! Es muss echt Frühling werden, bald !! Mateo
  7. Hi Crazy, also, das mit dem Werkzeug ist schon etwas fummelig, funzt aber......... vorausgesetzt, die Kanten von dem Runterdrück-Metallteil sind noch einigermassen "scharf" und der evtl. Vorbesitzer des Werkzeugs hat diese nicht durch Abrutschen "gerundet"....... Und Achtung mit dem Shim, wenn der runterfällt in den Motor wird's richtig blöd.......... ist mir leider beim ersten Mal passiert, also uffbasse ! Wichtig: Erst die Ventile gegebenenfalls einstellen, dann synchronisieren, nur falls du das nicht weisst........ Das mit den Bremsscheiben hab ich grade mit meinem Bruder besprochen, der 2radmeister ist...... er meinte, solange du noch kein Pumpen am Hebel hast beim Bremsen, muss auch die Scheibe nicht gewechselt werden, und der T§V hat bei mir noch nie nachgemessen....... mein Tiecher hat jetzt 70TKM drauf, und es sind die ersten Scheiben rundum, Restdicke knapp 4,5 mm, ich fahr jetzt erst mal so weiter........ Viel Spass beim Basteln und mach ma Meldung, M.
  8. Hi El, da du ja seit Jahren (wie ganz viele andere auch) mit dem Umbau fährst und es immer gefunzt hat, ist es auf jeden Fall nichts konstruktionsbedingtes, sondern muss aus einem aktuellen Fehler resultieren. Wenn die Sicherung durchbrennt, liegt ganz klar dieser Strang in irgendeiner Art und Weise auf Masse. Evtl. wie du geschrieben hast durch Wassereinbruch, oder einfach mechanisch, also Kabel angescheuert, Stecker blank und auf Masse o.Ä. Da hilft nur suchen..... oder du machst zumindest vorübergehend den Umbau rückgängig, wenn du das vor Ort hinbekommst. Viel Glück und meld dich mal, wie es weitergeht, Mateo
  9. Glücksgefühle

    ich habe gerade neulich versucht, meiner Freundin genau das zu erklären......... ich war ein weiteres Mal dieses Jahr an der Atlantikküste in Frankreich, weitere 3000 absolut problemlose Kilometer, bin jetzt bei 70 TKM + Ich musste beim Heimfahren vom Atlantik an den guten alten Winnetou denken, und sein Pferd. Der musste doch nur seine Hand zwischen die Ohren legen und "Ri" sagen, wenn ich mich recht entsinne, und das liebe Tier ist losgeflogen wie der Wind........ wie mein Tigertier !! Ich denke, wir alle wissen, was wir meinen, für Aussenstehende wird es schwierig, das zu erklären.......... am besten trifft es ein überwältigendes Freiheitsgefühl, finde ich............ M.
  10. Hey Batzen, was meinst du mit "gegoogelt" ?? ........... :D Meine Erfahrung ist, wenn man keine Ahnung hat, ist googeln oft eher verwirrend, weil da mit Abkürzungen und Fachbegriffen nur so rumgeaast wird.... da hilft mir eure freundliche "Übersetzung" schon viel mehr, Danke dafür! Ich schau mal, ob ich so eine 4GB Karte bekomme und was die Kamera damit so macht..... Ist eh nur für Spässken.... Danke und Gruss
  11. Hallo Forum, ich bin leider noch aus der analogen Generation, daher eine dumme Frage: Ich habe eine Canon Ixus 65 "geerbt" und wollte auf der anstehenden Frankreichreise mal ein paar kleine Filmchen drehen beim Fahren. Ich habe eine SD-Karte mit 1 GB, da gehen ja ohne Ende Fotos drauf. Welche SD-Karte würdet ihr mir empfehlen, also welche Grösse in GB, damit man auch mal so 30 min Film draufpacken kann..... Vielen Dank wie immer vorab für Erhellung und ein schönes WE !! Gruss, Mateo
  12. Hey Tigerduke, mach doch mal Folgendes: Beschleunige bis zu dem Geschwindigkeitsbereich wo das Geräusch auftritt. Dann ziehst du die Kupplung und machst den Motor aus mit dem Killschalter rechts. Dann hörst du, ob das Geräusch noch da ist oder verschwunden. Dann schnell Killschalter auf ON und Knöpfchen drücken, Kupplung langsam wieder kommen lassen. Es gibt auch durchaus Geräusche aus dem Motor, die nur unter Last auftreten und nicht im Stand reproduzierbar sind..... Ach ja, ist das Geräusch eher geschwindigkeitsabhängig (rattert schneller/höher bei höherer Geschwindigkeit) oder eher drehzahlabhängig, also z.B. höher/niedriger bei kleinem oder grösseren Gang? Meld dich mal..... M.
  13. Umfrage Automatischer Kettenspanner

    Hallo Allen, der vom Hersteller vorgegebene Durchhang ist ja immer nur ein Mittelwert, bzw. der max. nötige Wert um technische Schäden zu vermeiden. Also der Wert, der bei max. Einfedern noch sicherstellt, dass die Kette nicht überspannt und das Getriebeausgangslager nicht überbelastet wird. Im "normalen" Fahrbetrieb ist das im Prinzip zu locker, bzw. könnte es durchaus auch fester sein, wodurch die Kette weniger schlagen bzw. peitschen würde. Ein sehr gutes Beispiel ist hier glaube ich noch nicht erwähnt worden: XT 500 ! Die hatte einen federbespannten Kettenspanner, der die Kette gleichzeitig auch geführt hat. Die Kette lief da über einen entsprechend zur Schiene geformten Plastikklotz, von unten per Feder bespannt. Das hat wunderbar funktioniert, und man musste sehr viel seltener die Kette spannen, was damals ansonsten gerne mal aller 500 Km nötig war, je nach Kettenqualität. Gruss, M.
  14. Hallo Chabba, ich kann da Jens nur beipflichten, ich hab genau das, vorne Wilbers Federn, hinten das 640 mit externer Verstellerei, ist ein Träumchen, immer wieder.... Wobei den Riesenunterschied hat das Federbein gemacht, das hätte ich mir von allein nicht gekauft, ist mir aber sehr günstig zugelaufen, da dachte ich.... na gut, mach ichs halt..... Aber der Unterschied ist wirklich unbeschreiblich, hätte ich auch nach 30 Jahren Mopedfahren nie für möglich gehalten, was das für ein Unterschied machen kann. Also, machen, glücklich sein! Gruss, M.
  15. Ölpeilstab

    Hi Freaky, also, ich hab auch ne 2001er, die mit dem kurzen Messstab........ aber ich habe noch nie einen einzigen Schluck Öl nachgefüllt ! Ich fülle beim jährlichen Wechsel mit Filter fast immer exakt 4 Liter ein, bis max. Pegel, ABER bei eingeschraubtem Messstab !!! Genau da bleibt dann mein Messpegel bis zum nächsten Wechsel, also nix Ölverbrauch, bei aktuell 65TKM. Gruss, M.