Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Bär-Tiger

Supporter
  • Gesamte Inhalte

    2.502
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Gewonnene Tage

    6

Bär-Tiger gewann am 13.Juni

Bär-Tiger hatte die beliebtesten Inhalte.

Ansehen in der Community

88 "Gefällt mir" erhalten

1 folgt dem Benutzer

Über Bär-Tiger

  • Rang
    Bastel-Bär

Contact Methods

  • ICQ
    0

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 1050, K 1200 RS, SRX-6
  • und
    Thunderbird Sport, Mustang
  • Fahrweise
    mit Mopsgeschwindigkeit.......
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    Gevelsberg
  • Interessen
    Mopped fahren

Letzte Besucher des Profils

2.043 Profilaufrufe
  1. Da stelle ich zuerst einmal die Fragen: Sind das Kettenspiel erweitert und das Gaszugspiel erweitert worden? Welches Baujahr hat die Maschine und wann ist sie zum letzten Mal ausgelesen worden, welche Software wurde seitens des Händlers aufgespielt? Das alles spielt unabhängig von einer "Anpassung der Software" mit rein. Erste Sofortmassnahme deinerseits wären neben Einstellen von mehr Spiel in Kette und Gaszug mal das laufenlassen des Motors für 15-20 Minuten, ohne irgendetwas dabei anzufassen. Dann setzen sich die gelernten Anpassungen von allein zurück und das Ruckeln wird schon deutlich weniger. Kann man alles aber auch hier im Forum nachlesen, ebenso, wie die Anwendung von TuneECU um mal den Softwarestand auszulesen und ggf. eine neuere Softwareversion aufzuspielen. Kostet gerade mal die 20 Euro für ein vernünftiges OBD-Kabel und ein paar kurzweilige Stunden um sich in das Thema ein wenig einzulesen. Original-Tunes gibts auf der TuneECU-Seite.
  2. Ja, meine 100 R auch, aber uns Andi kommt von der 955, da war das wohl noch Sience Fiction....... oder aber, die waren bei Triumph damals in der Lage die Abgase ohne Klimmzüge in den Griff zu bekommen.... an was erinnert mich das jetzt????
  3. Sekundär-Luft-System zur Anreicherung der Abgase mit frischem Sauerstoff zur Schadstoffreduktion. Sollte dein Mini-Tiger aber eigentlich auch haben. Iss halt so´n neumodischen Spielkram.
  4. Ich bin interessiert. Das probier ich mal aus. Allerdings: Müsste da, neben dem Abschalten der SLS-Funktion nicht auch noch was in den Gemischtabellen der Software geändert werden? Bin da nicht so im Thema, ich hab das 00101 damals nur kurz mit Stopfen in der Airbox getestet. Vor ein paar Monaten hab ich mal die SLS-Kanäle in Ventildeckel und Kopf gereinigt: Igittigitt.
  5. Sooo, Urlaub hat sich, zumindest für die ersten Tage zerschlagen, also haben wir am Sonntag auch Zeit zum Frühstücken. Danach werden wir uns allerdings höchstwahrscheinlich wieder von der Truppe trennen und allein weiterfahren. Sooooooo langsam wollt ihr nicht fahren. Tina Ela Martin (SauerlaenderMK) Claudia Frank (Tigerfrudo) Thomas (Fritz) Marco (Volcano) Wilfried (waxman) ? Norbert (Bär-Tiger) Uschi
  6. Hmmmm...... bisherige Erfahrungen: Original Kette 40.000 km, erst Scotti, dann McCoi 1 Reginal 50.000 km mit McCoi 2. Regina 30.000 km mit McCoi (verstorben in Norwegen im Dauerregen bei viel zu hoher Last wegen eines "Sonntagsfahrers") 3. Regina gerade angebrochen Warum sollte ich wechseln? Ich hab das Werkzeug, die Kette ist preiswert zu bekommen, die Laufleistung finde ich nicht schlecht. Auf der Tiger 955 verwenden wir die Kette seit kurzem ebenfalls, weitere Moppeds folgen bei Bedarf.
  7. Für mich nicht, es ändert aber auch nichts an meiner Einstellung.
  8. Ach, wenn´s doch nur auf eine Person bezogen wäre. Aber schau dich doch mal um: Es werden immer mehr Leute, die gerade mal hereinschneien und als erstes Mal alles in Frage stellen, anzweifeln oder mit blöden Kommentaren belegen. Wenn ich in ein Forum neu hereinkommen, seh ich mich erst mal um und versuche zu verstehen, bevor ich das Maul aufreisse.
  9. Siehste RoKo: Und jetzt hast du ein lebendes Beispiel, warum ich den Support eingestellt habe. Der Ton macht die Musik......
  10. Ist nicht gegen Dich, aber schau mal drei Threads drüber: Der Support ist eingestellt. Sorry.
  11. Nö, zusammen zwischen 30 und 45 Euro. nicht vergessen sollte man auch den o-Ring auf dem Anlasser, der reisst gern mal beim Abbauen des Deckels mit dem Anlasserfreilauf. Hatte ich letztens erst. Ich hab bei Bahro bestellt. https://www.triumphworld.de/index.php?cPath=3_633_634&MODsid=9esjhspb589gqrlnnhlsui6p43
  12. Thema Auspuffknallen: Nach dem SET habe ich wegen TÜV meine stark umgebaute Airbox gegen eine "normale" von einer Tiger-Sport (identisch) getauscht und auch den Pipercross gereinigt. Dann fing das Knallen beim Gaswegnehmen an. Hab dann rumgezaubert, das Tune in Verdacht gehabt und so einiges versucht. Gestern war´s dann ganz schlimm: Hoher Verbrauch, Leistungsverlust und Auspuffknallen, das jedem bekloppten, tiefergelegten Golf gut zu Gesicht gestanden hätte... saupeinlich. Ich hab mir dann gedacht, tauscht du wieder auf die umgebaute Airbox, die hat ja funktioniert. Beim Umbau hab ich dann den Motor mal ohne Luftfilter laufen lassen, da ich noch sychronisieren wollte---siehe da, Knallen weg. Am Ende war es der -eigentlich gereinigte- Pipercross, der nicht genug Luft durchließ. Ich hab mal den Kompressor drauf gehalten: Eine Serienfilter ließ deutlich mehr Luft durch. Ich hab den PC dann nochmals gereinigt und hoffe, dass es jetzt wieder funktiniert, denn übermorgen gehts übers Wochenende in den Schwarzwald und danach in Urlaub, dann muss das funktionieren.
  13. Wie ich schon an anderer Stelle geschrieben habe: Aufgrund der "netten" bis abfälligen Kommentare einiger User habe ich den Support vollständig eingestellt. Soll sich doch jemand anders angreifen lassen....
  14. Das hab ich bei einer anderen Tiger in der Nachbarschaft auch schon mal gehabt: Marderschaden, Kabel durch. Ließ sich einfach löten und isolieren, eine neue Sonde war nicht erforderlich.
  15. gelsitzbank

    Das wird Sohnemann mit 65 Kilo Leergewicht kaum gelingen.... Ich hätte zwar das notwendige Ballast, dafür verteilt sich das nicht so sehr auf die Länge. Aber soweit erst mal Entwarnung, mit Excenter drehen und Gabel durchstecken kommt mein Sohn hin, durch das Fliegengewicht scheint noch nicht einmal die Schräglagenfreiheit sonderlich eingeschränkt. Erstaunlicherweise brauchten wir auch den seitenständer nicht kürzen, die Maschine steht noch ausreichend schräg.