Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Fischkopp

Supporter
  • Gesamte Inhalte

    303
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Gewonnene Tage

    1

Fischkopp gewann am 17.Februar 2016

Fischkopp hatte die beliebtesten Inhalte.

Ansehen in der Community

10 "Gefällt mir" erhalten

Über Fischkopp

  • Rang
    Aktiver User
  • Geburtstag

Contact Methods

  • ICQ
    0

Profile Information

  • Ich fahre
    1050, R90/6, T4 Cali, 1er Cab
  • Fahrweise
    zügig, aber ohne Hast
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    Hamburg

Letzte Besucher des Profils

620 Profilaufrufe
  1. Sehr interessantes Teil - eine Probefahrt ist für 2017 fest eingeplant
  2. Angesichts deiner (ansehnlichen) Bilder stellt sich mir die Frage, ob die Begriffe 'hosten' und 'Hostessen' den gleichen Ursprung haben
  3. Moin Tom, viel Spaß beim Rumtigern und hier im Forum. Eine (blaue) 1050er aus 2007 hatte ich auch mal , ist aber nach 5 Jahren einem Händler beim Abladen vom Pickup gefallen Grüße aus der Hansestadt in den Speckgürtel
  4. Die Duc wird aber nächstes Jahr auch getestet Und auf den von Peter vorgeschlagenen Test warte ich auch schon mit Spannung Klasse, wieviele interessante Mopeds zur Auswahl stehen - es liegt Veränderung in der Luft
  5. Da warte ich drauf - dann würde ich nach 10 Jahren rumtigern, mal ein Probefahrt machen
  6. Ich hatte bei inzwischen über 20 Mopeds mit An- und Verkauf zum Glück auch nur gute Erfahrungen (allerdings einige nicht von/an Privat). Einmal habe ich mich in den 90ern mal für eine AT 650 interessiert, die 350km entfernt stand und die angegebenen Daten klangen interessant. Am Telefon haben wir dann noch offene Fragen geklärt und zum Abschluss, nachdem wir uns auf einen Preis für den dargestellten Zustand geeinigt hatten, habe ich den Verkäufer nochmals gefragt, ob wirklich keine weiteren Mängel vorhanden wären? Er druckste dann etwas unsicher rum und meinte, natürlich sei sie nicht mehr neu (ca. 5-6 Jahre alt) und so hätte sie natürlich auch normale Gebrauchsspuren. Auf die Frage, was damit gemeint sei, führte er aber nur Kleinigkeiten an. Insgesamt bin ich dann aber nach Bauchgefühl und mit Kribbeln (damals absolutes Traumbike) hingefahren. Dann kam der Hammer - für mich sah das Teil aus (fast) wie neu - optisch super. Und technisch offenbar auch, denn die Maschine und ich wurde über Jahre ein tolles Team und das Moped läuft heute noch im Bekanntenkreis beim inzwischen 6. Halter und war letztes Jahr gerade auf Tour um die Ostsee rum (da ist doch tatsächlich ein Radlager kaputt gegangen - ob ich den damaligen Verkäufer noch mal anrufe? )
  7. Ich kenne die Sport-Sitzbank noch nicht (werde nächstes Frühjahr mal eine Probefahrt machen - ein Wechsel steht an), aber die Bank meiner aktuellen 1050er ist schon die hohe, die ich dann auch noch beim Sattler hatte, wo sie in 2 Schritten sowohl in Höhe, als auch in Kontur noch angepasst wurde. Nun passt es super, aber es ist natürlich ziemlicher (monetärer) Aufwand. Bei dieser Gelegenheit würde ich mir ohnehin wünschen, dass die Hersteller die angebotenen niedrigeren bzw. höheren Bänke optional, und nicht zusätzlich als Zubehör anbieten würden. Das es für die Sport nicht einmal eine höhere gibt, ist aber blöd - ich bin mal gespannt, wie Sitzkomfort, Höhe und Kniewinkel von mir erlebt werden - vorallem vor dem Hintergrund von Gerhards Aussage 'die schlechteste bisher' und der von mir aktuell als beste bisher (von 20 Krädern) meiner aktuellen Tiger - das wird dann wohl erstmal ein Schock. Aber eine eingebaute Verstellung, wie ich sie schon mal bei der 955er erleben konnte, wäre natürlich noch besser und eine gute Basis. Individuelle Anpassungen bleiben dann ja immer noch möglich.
  8. Gibt es eigentlich schon Gerüchte oder sogar Infos, was es an ev. kleineren Änderungen an der Sport zum Modelljahrgang 2017 (z.B. mal wieder schönere Farben ) gibt?
  9. Moin Heiko, ich kann deine Entscheidung gut nachvollziehen und hätte/habe es genau so gemacht. Vor der vergleichbaren Entscheidung stand ich auch, als der Motor meines T4 Cali kürzlich die Grätsche gemacht hatte und ich habe mich dann auch für die gründliche Wiederherstellung des Originalmotors und gegen Austausch/Ersatzmotor entschieden. Dabei hat man meines Erachtens ein höheres Maß an Sicherheit über den anschließenden Zustand, auch wenn es wohl ein bis zwei Euros teurer war (habe aber bei der Gelegenheit auch gleich ein paar Dinge prophylaktisch mit austauschen lassen. Gute Fahrt mit der dann wiederbelebten Tiescher
  10. Na, die Zahl um die 70.000 km passt in jedem Fall in meine diesjährige Erfahrung während einer Toskana-Tour, wo die LiMa einer Speed Triple die Grätsche gemacht hat und noch vor Ort erneuert wurde. Ich werde überlegen, ob ich meine Tiger bei Kilometerstand knapp unter 70.000 km lieber verkaufe
  11. Mich würde zu diesem Thema mal interessieren, nach wieviel Kilometern Laufleistung denn eure Lima's jeweils abgeraucht sind?
  12. wenn ich die im Netz findbaren Infos richtig deute, wird die ÖBB ab Dezember, neben der schon existierenden Verbindung HH/D'dorf - Wien - HH/D'dorf, dann auch die Strecke HH/D'dorf - Innsbruck - HH/D'dorf übernehmen :-D Demnach wird der Zug am Mittwoch, Freitag & Sonntag abends um 20:14h ab Hamburg/Düsseldorf und Dienstag, Donnerstag & Samstag ab Innsbruck um 20:44h abfahren. Kosten pro Moped 59/69€ pro Strecke - Liege/Schlafwagen weiß ich noch nicht. http://www.oebb.at/de/angebote-ermaessigungen/autoreisezuege-deutschland
  13. Mir ginge es vornehmlich um die angebotenen Reifen für 19", die mir einerseits, wie oben angeführt zwar alle meine Einsatzbereiche erfüllen, aber andererseits im Grenzbereich eben den Tick mehr Haftung (und graduell Handlichkeit) bieten, insbesondere bei Nässe. Und die Haftung der 21" war gerade im Alpenmasters ein Kritikpunkt. Aber es ist sicher keine Frage, dass ich im Alltag mit 21" vermutlich ausreichend Spaß hätte, aber 19" wären für mich ein etwas größerer Kaufanreiz - liest Honda hier eigentlich mit?
  14. Dem kann ich mich als 1050er Fahrer ohne Einschränkungen anschließen. Für mich käme eine AT durchaus auch als zukünftige Alternative in Frage, aber eben gerne lieber mit 19" Vorderrad. Von mir aus gerne als zusätzliches straßenorientierteres (Unter-) Modell der aktuellen 21" Version, die dann gerne für den Ruf sorgen darf. Für die von mir bevorzugten Strecken, bei denen regelmäßig - tw. zum Leidwesen der mir Folgenden - unbefestigte Teile dabei sind, brauche ich zumindest kein 21" Rad und das meiste spielt sich auf der Straße ab.
  15. Moin Andreas, willkommen hier im Forum und viel Spaß mit dem neuen Bike. Mein aktuelles Kätzchen kommt auch aus Erfurt und wurde in den Norden gebracht (aber noch vom vorherigen Triumphhändler, der 2013 insolvent wurde). Weitere Ähnlichkeit : 1,90m und über 100kg - das passt Angeblich gibt das einen besseren Anpressdruck Hab Spaß - ich hoffe, ich darf hier als HSV-Supporter überhaupt posten, freue mich aber auch über jeden St.Pauli-Sieg - Ausnahme gegen den HSV