Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

waxman

Supporter
  • Content count

    1,383
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

44 "Gefällt mir" erhalten

About waxman

  • Rank
    Helfende Hand
  • Birthday 04/19/1956

Contact Methods

  • ICQ 0

Profile Information

  • Ich fahre Tiger 1050
  • Fahrweise sportlicher Tourer
  • Geschlecht männlich
  • Wohnbereich Bottrop-Kirchhellen, Exil-Bayer
  • Interessen Motorrad, Computer, Skilaufen, Lesen

Recent Profile Visitors

462 profile views
  1. Forcella Lavardet

    Ich kann hier nur aus der Erinnerung von 2011 heraus schreiben. Im Vergleich zu 2011 sieht der untere Teil der Strecke auf rynas zweitem Bild deutlich besser aus als noch in 2011. In 2011 war im allerersten Teil der FL nach der ersten Brücke die Strecke nach einem Hangrutsch nicht optimal wieder hergestellt. Da gab es damals viel sehr losen Schotter und einige tiefe Fahrrinnen, was fahrerisch ziemlich heikel war. Rynas Bild lässt erkennen, dass im unteren Bereich doch seit 2011 einiges an Ausbauarbeit geleistet wurde. Im oberen Teil (meiner Erinnerung nach ab den bituminierten Kehren) wird es allerdings heftig. Man kann es auf Rynas letztem Bild ja deutlich erkennen. Da ist es gegenüber 2011 eher noch etwas übler geworden und das ist der deutlich längere Teil der FL. Natürlich kommt es auch immer auf den Fahrer an, aber zumindest für die Sprint ST dürfte das, vorsichtig ausgedrückt, kein reines Vergnügen werden. Wenn der Kollege kein abenteuerlustiger Geselle ist und eher der etwas vorsichtige Typ mit Sorge um sein Moped, dann würde ich das lassen. Für geübte Fahrer mit den 800ern ist das durchaus machbar. Bezüglich der Multistrada kann ich keine Aussage treffen, da ich das Moped zu wenig kenne. Ich bin die Strecke damals mit der 1050er Gefahren und da war es schon ein kleines Abenteuer. Eine Möglichkeit wäre, dass ihr Euch in Campolongo trennt und in Comeglians wieder trefft. Der weniger abenteuerlustige oder vorsichtigere Teil kann dann die normale Straße fahren und die FL-Bezwinger können, nachdem sie die FL "bezwungen" haben durch das (sehr schöne) Val Pesarina nach Comeglians fahren. Ich weiß nicht, ob die Fahrverbotsschilder am Beginn der FL von Campolongo aus noch stehen. In 2011 standen sie dort, es hat sich nur niemand dran gehalten. Wie es allerdings versicherungstechnisch und bezüglich offizieller Hilfestellung aussieht, wenn sich jemand flachlegt, steht auf einem anderen Blatt. Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Gruß Wilfried PS: Reiner, altes Haus , schön, Dich hier im Tigerhome wieder zu finden!. Ich hatte Deine Anmeldung gar nicht mitbekommen!
  2. Welche Bremsbeläge

    Ich fahre ja nun keine TEX sondern eine 1050er, habe da aber die gleichen Erfahrungen gemacht wie bei meiner Suzuki Bandit, also vermute ich dass man auch bei der TEX nichts falsch machen kann: Entweder die EBC Goldstuff (wurden ja schon empfohlen) oder, wenn man noch etwas "sportlicher" unterwegs ist, die Carbone Lorraine SBK 5. Gruß Wilfried
  3. SET 2016 in der Villa Löwenherz

    Super Bilder, Marco, vielen Dank dafür! Aber du lieber Himmel, was mach ich auf den Bildern für ein griesgrämiges Gesicht! Dabei hatte ich soooo viel Spaß auf dem Treffen! Kann mir mal jemand eine Lächeln verkaufen? Gruß Wilfried
  4. Ruhrpott Stammtisch 24. Mai 2016

    Ich denke, das dürfte auch bei mir wieder klappen! Gruß Wilfried Marco (volcano) Wilfried (waxman) 11. 12. 13. 14. 15.
  5. Vielleicht hilft dies ein wenig: https://www.youtube.com/watch?v=prKhJjwAwfU Gruß Wilfried
  6. Nun geht er weg..

    Hallo Daniel, Deine Gefühle kann ich sehr gut nachvollziehen. Aber ich denke Du hast die für Dich richtige Wahl getroffen. Ich hoffe nur, dass Du uns auch hier erhalten bleibst. Gruß Wilfried
  7. Hallo Andi, sag mal, ist der Langstreckenbomber von Kawasaki etwa auch Deiner? Gruß Wilfried
  8. Grias Euch aus Niederbayern

    Servus im Tigerhome, Norbert. Viel Spaß hier und immer weniger als 90 Grad Schräglage! Und Dein "Moped-Stall" ist ja beeindruckend!! Gruß Wilfried
  9. Da ich ja ab Ende April beruflich nicht mehr gebunden bin, wollte ich eigentlich auch mal zur Katzenrallye aufkreuzen. Aber Ende Mai bin ich schon mit meinen Freunden zur Mopedtour in Richtung Südtirol unterwegs. Daher klappt es dieses Jahr leider nicht. Ich wünsche Euch allen viel Spaß!! Gruß Wilfried
  10. Ein Neuer mit zwei Fragen

    Also ich kann den Barchettist schon verstehen, wenn man etwas länger ist und insbesondere ein "Sitzriese" wie ich, dann fühlt man sich von der Sitzergonomie her schon wohler auf der "alten" 1050er. Silver-Rider hat schon recht, so ziemlich alle "Kinderkrankheiten" bei der alten 1050er wurden beim Sportmodell ausgeräumt, aber mit überschaubarer Investition, die ja mit dem günstigeren Preis des alten Modells gegengerechnet werden kann, kann das alles auch behoben werden. Damit bekommt man auch die Leistung auf das Niveau der Sporttiger. M.E. notwendig an Umbauten: Neues Federbein von Wilbers o.ä. und neue Gabelfedern Anderer Kettenschutz Kotflügelverlängerung vorne Das wärs dann schon, was unbedingt getan werden müsste. Licht siehe weiter unten. Wenn Du die Leistung auf das Niveau der Sporttiger bringen möchtest: Ansaugschnorchel auf der rechten Seite öffnen (mindestens). Airbox "ausräumen" (Stege entfernen) als Zusatzmaßnahme Luftfiltereinsatz mit höherem Durchsatz (Empfehlung: Pipercross) Zubehörauspuff mit höherem Durchsatz anderes Mapping (gibt's im Forum Lesestoff genug) Das Licht der alten 1050er ist allerdings eine Katastrophe. Auch wenn es "offiziell" illegal ist, aber das Doppellichtmodul ist schon das mindeste, was getan werden muss. Zwar wird dadurch die Ausleuchtung der Fahrbahn im Dunkeln nicht wirklich besser, aber man wird wenigstens nicht ständig übersehen, wie es der Fall ist, wenn man nur mit der original-Abblendfunzel unterwegs ist. @ Barchettist: Wenn Du die Projektionsscheinwerfer behalten willst, dann bau Dir das Doppellichtmodul ein. Damit kannst Du auch den Fernlichtscheinwerfer nach Wunsch dimmen. Wenn es richtig installiert ist, dann brennt auch nicht die Fernlichtkontrollleuchte wenn der Fernlichtscheinwerfer nur zusätzlich leuchtet. Zudem kannst Du das Teil auch mit einem Ein-Aus Schalter installieren. Ich habe das Doppellichtmodul so installiert. Die bessere Lösung ist aber der Umbau auf den Scheinwerfer der Sport. Einfach weil die Projektionsscheinwerfer bei Dunkelheit die Straße viel zu schlecht ausleuchten. Gruß Wilfried
  11. SET 2016 Villa Löwenherz

    Was soll ich noch viel schreiben............... Auch beim achten mal: Tolle Anfahrt, tolles Treffen, viele nette Leute wieder getroffen, gute Gespräche (nicht wahr Joe?) eine sehr, sehr schöne Ausfahrt am Samstag, erbauendes Bezingerede, super Futter,lecker "Bergbräu", tolle Rückfahrt in der Gruppe und diesmal auch GEILES WETTER! Und dank Kely habe ich auch mein früheres Traummotorrad mal in live bewundern dürfen (Triumph Trophy 1200 der ersten Serie, damals noch ein Sporttourer). Ich hoffe, Kely verzeiht mir das "Mörchen". War nicht böse gemeint, Kely! Leider hat sich ein Kollege lang gemacht, aber so weit ich erfahren habe, waren die Folgen nicht ganz so schlimm. Ich wünsche ihm gute Besserung! Bei mir gabs zwei "Opfer": Die Kupplung ist am Ende und ein Gabelsimmerring leckt. Aber das sind Peanuts. Vielen Dank an ALLE die dazu beigetragen haben, dass dieses Treffen wieder so schön war und Danke an die beiden "Tourguides" am Samstag und bei der Rückfahrt. SCHÖN WARS! Gruß Wilfried
  12. Sauerlandstammtisch am 03. April

    Hallo, liebe Tina, am Sonntag kann ich leider nicht! Ich wünsch Euch viel Spaß! Gruß Wilfried
  13. Hi Leugim, falls Du den "Stecker" am weißen geknickten Anschluss meinst: Es handelt sich hier um den Anschluss der Benzinleitung. Das "Braune" ist die Anschlusssicherung, die musst Du zuerst verschieben, damit der Anschluss gelöst werden kann. Wenn Du die braune Lasche verschoben hast, dann liegt die bewegliche Sperre am schwarzen Anschluss frei, die musst Du hineindrücken und dann kannst Du den Anschluss im etwas Kraft abziehen. Ähnlich ist es mit dem braunen und schwarzen Stecker im Hintergrund. Da sind jeweils mechanische Sperren zu drücken, damit die Stecker abgezogen werden können. Dann musst Du noch zwei Schlauchanschlüsse am Tank lösen. Merk Dir die Positionen derselben, damit Du diese wieder richtig draufsteckst. Gruß Wilfried
  14. Ruhrpott Stammtisch 22. März 2016

    Hallo Tigerwes, willkommen im Forum. Ich habe mal die Liste für den Stammtisch mit Deinem Namen ergänzt. Es wäre nett (und üblich ), wenn Du Dich im Forum unter der entsprechenden Rubrik "Vorstellung neuer Member" als Neumitglied vorstellen würdest. Marco (Volcano) Wilfried (Waxman) Stefan (Guenzi) Tina Marcel (Dornicker) Norbert Uschi Dennis (MiniMe) Tigerwes Schöne Grüße Wilfried