Willkommen in unserer Triumph Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Diese Meldung ist ein Hinweis und kein Fehler! Du bekommst eine EX0 oder 2S129/4 Fehlermeldung? Bitte den betreffenden Account incl. des Fehlercodes per Kontaktmailer melden. Bitte keine Spaßmeldungen (mehr) ! Danke, McB, Admin Tigerhome

waxman

Supporter
  • Content count

    1,588
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

37 "Gefällt mir" erhalten

About waxman

  • Rank
    Forensiker
  • Birthday 04/19/1956

Contact Methods

  • ICQ 0

Profile Information

  • Ich fahre Tiger 1050
  • Fahrweise sportlicher Tourer
  • Geschlecht männlich
  • Wohnbereich Bottrop-Kirchhellen, Exil-Bayer
  • Interessen Motorrad, Computer, Skilaufen, Lesen

Recent Profile Visitors

236 profile views
  1. BMW: Laserlicht und Heads-Up Display

    Smith&Wesson  .500 S&W Magnum? Ist diese Elefantenbüchse etwa Dein Eigen Daniel? Du willst damit aber hoffentlich nicht auf germanische Immigranten anlegen oder? Gruß Wilfried  
  2. BMW: Laserlicht und Heads-Up Display

    Jau, an die Zeiten kann ich mich noch sehr gut erinnern. Mein erstes Auto war im Jahr des Herrn 1975 ein gebrauchter Fiat 128 Rally (an alle, die nach 1990 geboren sind: das war ein Auto mit VERGASER, ohne Kat und einer Zündung mit Verteilerläufer und Unterbrecherkontakt) Bei dem musste ich mehr schrauben (und insbesondere Rostlöcher flicken) als ich gefahren bin. Allerdings habe ich dabei auch eine Menge gelernt, was mir als gelernter Bürohengst noch heute insbesondere bei meinem Moped sehr dienlich ist. Gruß Wilfried
  3. BMW: Laserlicht und Heads-Up Display

    Ich bin eigentlich nicht gegen technische Innovationen, aber wenn mein Moped anfängt mit dem Straßenverkehrsamt, der nächsten Polizeidienststelle, meiner Versicherung oder dem Finanzamt/Hauptzollamt zu telefonieren, dann besorg ich mir eine Knarre........................ Gruß Wilfried
  4. Neue Afrika Twin 2014

    Maddan, Deine Bilder sind ja vergnügungssteuerpflichtig und gehören bei diesem Schmuddelwetter ohne seelische Kompensationsmöglichkeiten auf zwei Rädern eigentlich verboten! Gruß Wilfried
  5. Absurd: 104'000 km in 100 Tagen

    Für mich scheint der Typ zwar auch ein ernstzunehmendes mentales Problem zu haben , aber nu seid doch mal nicht so fürchterlich deutsch-schweizerisch korrekt. Das Vorhaben ist zwar, vorsichtig ausgedrückt, durchgeknallt, aber ich denke schon alleine um sich selbst und das Vorhaben nicht allzu sehr zu gefährden wird er mit seiner Crew das schon einigermaßen professionell durchplanen. Wenn ich mir da manche Leute angucke, die mit der 10 Jahre alten Familienkutsche in einem Stück nach/von Caorle in den Ruhrpott oder ins benachbarte (Nieder)Land holzen mit Gattin und drei Kinderlein an Bord und einer beladungsbedingten Fahrdynamik wie ein Polen-LKW nahe der Abschreibungsgrenze, dann möchte ich zwischen den beiden Vorhaben keine Risikoabschätzung vornehmen wollen. So durchgeknallte Typen wie der Grizzly sind doch irgendwo auch das Salz in der Suppe.   Wenn es nur nach Vernunft ginge, dann würden wir auch solche Typen wie Guy Martin nicht haben, so oft wie der inzwischen abgestiegen ist und mit Dusel hoch 4 mehr als glimpflich davongekommen ist, und immer wieder aufsteigt und weitermacht..........Darwin Award? Maybe. Aber missen möchte ich den Kerle ehrlich gesagt nicht. Wobei ich die Risiken bestimmt nicht wegdiskutieren will. Gruß Wilfried
  6. Gepäckrolle

    Kurz und prägnant Matthes, so mache ich es meistens auch (s.o.) Gruß Wilfried
  7. Hallo Roland und Gerhard ihr sympathischen Nordbayern, ich wünsch Euch herzlichst alles Gute zum Geburtstag, vor allem Gesundheit (für Euch und Eure Familien) und dass Euch noch viele, viele Kilometerchen auf Euren Kätzchen bevorstehen! Gruß Wilfried
  8. SET 2016 Villa Löwenherz

    Wow, Joe, ein neuer Tiger? Whom did you kill to get the money?  Ich freu mich für Dich! Gruß Wilfried  
  9. Hi Gerhard, danke für die Info. Ich denke, ich werde es beim nächsten Mal so versuchen wie Du: Bremsflüssigkeit wechseln, dann ABS mehrmals in den Regelbereich bringen und dann Bremsflüssigkeit nochmal wechseln. Ist immer noch billiger als beim Freundlichen. Ich wäre aber auch daran interessiert, ob diese Vorgehensweise nach Meinung von Fachleuten ausreichend ist. Gruß Wilfried
  10. Was ich bei meiner Tiger selber machen kann, mache ich selber. Dazu gehört Bremsbelagwechsel, Räder ein- und ausbauen, Kettensatz erneuern, Öl wechseln, Software aufspielen, Kühlwasser wechseln, Luftfiltereinsatz reinigen und wechseln und wenn ich Zeit und Lust habe auch die Drosselklappen synchronisieren. Bei der 40.000er Inspektion wurde daher "nur" die Drosselklappensynchronisation überprüft (da hatte ich gerade mal keine Lust), das Ventilspiel überprüft (keine Einstellung notwendig) und das Gabelöl gewechselt sowie das Lenkkopflager gefettet, dazu musste natürlich die Gabel ausgebaut werden. Ich habe irgendwas zwischen 500 und 600 Euro für diese Inspektion bezahlt. Gruß Wilfried PS: Gerhard, Du hast weiter oben geschrieben, dass Du die Bremsflüssigkeit selber gewechselt hast. Dabei bekommt man aber auf konventionellem Wege die alte Bremsflüssigkeit nicht aus dem Druckmodulator des ABS-Systems. Hast Du das in Kauf genommen oder wie bist Du da vorgegangen?    
  11. Gepäckrolle

    Alles Blödsinn, ich fordere eine persönliche Krankenschwester für jeden Biker über 50, die ihn zum Moped führt und ihm Aufstiegshilfe bietet!
  12. Gepäckrolle

    @Rheinweiss und cdtiger Also wenn das Moped auf dem Seitenständer steht, dann muss man sich m.E. schon ziemlich ungeschickt anstellen, dass man mit der "rechtes Bein mittig über die Sitzbank" Methode den Bock auf die andere Seite umkippt. Zumindest ist das bei meiner 1050er so. Bei der "Pferd" Methode wenn das Moped auf dem Hauptständer steht muss man zugegebenermaßen schon etwas aufpassen. Etwas kippelig ist die 1050er nur nach vorne, ich parke mein Motorrad ohnehin immer so, dass sie in Richtung vorne zumindest absolut eben oder ganz leicht nach oben steht. Dann hatte ich mit dieser "Aufsteigmethode" bisher noch nie Probleme. Ich habe bei meiner 1050er den sw-motech Hauptständer dran. Der bietet schon bei weitem nicht die Standsicherheit wie der Hauptständer meiner seligen 1200er Bandit. Da hätte man fast mit dem Schaufelbagger gegenfahren müssen, damit die vom Hauptständer gekippt wäre. Gruß Wilfried
  13. Gepäckrolle

    Zitat: "Und wie kommst Du vorwärts? Oder reicht Dir sitzen?" Ich komme sowieso nicht weg, weil ich, sobald ich auf dem Moped sitze, so von Glücksgefühlen überwältigt werde, dass an sicheres Fahren ohnehin nicht mehr zu denken ist. Nö, Spaß, ich hatte vergessen hinzuzufügen, dass ich nach dem Aufsitzen dann das Motorrad mit meinem Körpergewicht nach vorne vom Hauptständer schiebe oder wuchte oder wie man das auch nennen will. Ich komm ja bei meiner Körperlänge sogar bei auf dem Hauptständer aufgebockten Motorrad noch mit dem Vorderfuß auf den Boden. Gruß Wilfried