Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

waxman

Supporter
  • Content count

    1,412
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

46 "Gefällt mir" erhalten

About waxman

  • Rank
    Helfende Hand
  • Birthday 04/19/1956

Contact Methods

  • ICQ
    0

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 1050
  • Fahrweise
    sportlicher Tourer
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    Bottrop-Kirchhellen, Exil-Bayer
  • Interessen
    Motorrad, Computer, Skilaufen, Lesen

Recent Profile Visitors

542 profile views
  1. Ich bin seit über 40 Jahren Mitglied im ADAC. Seit sehr vielen Jahren auch mit der Plus-Mitgliedschaft. Ich musste bisher drei mal den ADAC in Anspruch nehmen. Einmal wegen eines Unfalles, einmal wegen eines Getriebeschadens und einmal wegen eines Elektrikdefektes. Jedes mal top Service. Hilfe schnell und unkompliziert. Ich bleibe auf jeden Fall Mitglied. Man muss auch sehen, dass der ADAC ein großer Konzern ist. Wenn da an einer Stelle Mauscheleien und Betrügereien passieren, muss das nicht für jeden Bereich gelten. Für mich hat der ADAC bei Hilfe in Notfällen immer noch den größten, besten und erfahrensten Logistikhintergrund, was Menschen und Material betrifft. Gruß Wilfried
  2. Sehr schöne Aufnahmen(!) und ich hoffe, dass ich da auch noch mal hinkomme! Mal eine Frage, Flens, da ich dieses Jahr auch noch mal nach Frankreich will: Sprichst Du oder eine(r) Deiner Reisebegleiter(innen) französisch, oder habt ihr Euch wie ich bisher mit englisch und "Händen und Füßen" durchgeschlagen? Gruß Wilfried
  3. Hallo ksys, willkommen im Forum Eidgenosse, viel Spaß hier und immer unfallfreie Fahrt mit Deiner Explorer!! Gruß Wilfried
  4. Alles gut!! Nach dem reinigen des Luftfiltereinsatzes und dem Neuaufspielen mit neuerlicher sauberer Adaptionsrücksetzung läuft das tune 9 jetzt wie eine EINS! Ich weiß nicht, ob alleine der verschmutze Luftfiltereinsatz oder noch andere Ursachen für die Probleme verantwortlich waren, die ich in meinem vorletzten Posting beschrieben hatte. Ich bin heute nochmal rund 220km unterwegs gewesen. Wie Holger schon geschrieben hatte, habe ich jetzt neben der sanfteren Gasannahme auch mehr Druck insbesondere im mittleren Drehzahlbereich. Das tune 9 ist eine echte Verbesserung gegenüber dem tune 8 und es bleibt jetzt natürlich drauf und darf mein Tigerle antreiben. Nochmal vielen Dank an Norbert für die tolle Arbeit! Gruß Wilfried
  5. Hallo Holger, den Verdacht mit dem Luftfilter hatte ich auch schon und habe ihn deshalb gestern gereinigt und neu eingeölt. Die Drosselklappen waren alle synchron. Vielleicht komme ich vor Freitag ja noch mal zum fahren, wie gesagt ich würde das 9er wegen der super Gasannahme ja auch gerne behalten. Mal gucken. Gruß Wilfried
  6. Hallo Marco, hallo Leute, ich hatte mich etwas unpräzise ausgedrückt Leute, sorry, ich meinte Lenkererhöhungen, nicht komplett neue Riser. Ich habe heute die 25mm Lenkererhöhungen von SW-Motech verbaut. Die Bremsleitung zur Handbremspumpe ist jetzt bei Lenkermaximaleinschlag nach rechts am Limit, es geht aber gerade noch. Das mag aber auch daran liegen, dass ich eine Magura Radialbremspumpe mit einem anderen Bremsleitungsanschluss als die Originalbremspumpe verbaut habe. Alle anderen Leitungsanschlüsse sind mit dieser Lenkererhöhung unproblematisch. Gruß Wilfried
  7. Norbert war so freundlich, mir vor einigen Tagen auch das tune9 zur Verfügung zu stellen. Erst mal herzlichen Dank an ihn, dass er so viel Engagement reingesteckt hat und dass er auch selbstlos alle, die es möchten, daran teilhaben lässt. Wir waren Anfang Juni für 10 Tage in Ehrwald und den Dolomiten und da war mir in den engen Kehren wieder mal das extrem harte "ans Gas gehen" des tune 8, das ansonsten für mich nahezu perfekt ist, negativ aufgefallen. Das hat mir die eine oder andere Linie ziemlich versemmelt. Also war ich sehr dankbar, dass ich mit dem tune 9 eine Lösungsmöglichkeit angeboten bekam. Mein Tiger hat die von Tom bearbeitete Airbox und seinen Eigenbau-Luftfiltereinsatz mit einer erweiterten Mittelöffnung des Schnorchels und einen Remus Auspuff. Ich war mit dem tune 9 jetzt 400 km im Bergischen und dem Westerwald mit allen Lastzuständen und auch rund 100 km auf der Autobahn unterwegs und möchte gerne meine Eindrücke wiedergeben. Um es vorweg zu nehmen: Ich habe heute wieder auf das tune8 gewechselt, bin aber seit dem Rückwechseln noch nicht wieder gefahren. Warum wieder das Zurückwechseln? Was das harte ans Gas gehen betrifft, ist das tune 9 EINDEUTIG eine erhebliche Verbesserung. So sanft aus engen Kurven heraus bin ich schon lange nicht mehr gefahren. Das ist die eindeutig positive Erfahrung mit dem tune 9. Die negative war für mich, dass der Motor bei mir mit dem tune 9 über den ganzen Drehzahlbereich zäher ans Gas geht als mit dem tune 8 und das bei mir mit dem tune 9 zwar nicht massiv, aber doch bemerkbar mehr KFR zu spüren war, als mit dem tune 8. Darüber hinaus lief der Motor bei mir mit dem tune 9 mit deutlich mehr Vibrationen insbesondere im oberen Drehzahlbereich. Der Verbrauch lag im Mittel um etwa 0,3 l niedriger als mit dem tune 8. So sehr ich die sanftere Gasannahme des tune 9 auch genossen habe und gerne auch behalten würde, die sonstigen negativen Auswirkungen waren mir aber den Preis zu hoch. Achtung mögliche Einschränkung: Ich habe bis auf das Aufspielen des 9er tunes keine weiteren Veränderungen am Motorrad vorgenommen. Es ist zumindest theoretisch möglich, dass die von mir beobachteten negativen Auswirkungen in anderen Ursachen begründet liegen als den tunes. Ich konnnte dies leider noch nicht verifizieren, da ich, wie gesagt, nach dem Zurückspielen des 8er tunes noch nicht zum fahren gekommen bin. Ich werde so bald es mir möglich ist, weitere Probefahrten machen um hier weitere Erfahrungen zu sammeln. Wenn es was zu melden gibt, werde ich das hier posten. Ich weiß aber nicht, ob ich vor dem Urlaubsbeginn (ohne Moped) am Freitag nächste Woche nochmal zunm fahren kommen werde. Gruß Wilfried
  8. Danke für die Info! Welche Riser hast Du denn verbaut? LSL SW-Motech oder andere? Gruß Wilfried
  9. Hallo Leute, hat schon ma jemand auf der "klassischen" 1050er Tiger (ab BJ 2007) 20mm oder noch höhere Riser mit dem ORIGINALLENKER verbaut? Weil ich so ein Sitzriese bin, würde ich mir gerne eine noch etwas entspanntere Sitzposition gönnen. Reichen die Kabel- und Bremsleitungslängen dann noch aus? Schon mal schönen Dank für Infos! Gruß Wilfried
  10. Hallo Freunde, ich muss leider für heute Abend absagen (hat gesundheitlichliche Gründe). Ich hoffe wirklich, dass ich beim nächsten Termin nun wieder dabei sein kann. Gruß Wilfried
  11. Ich kann hier nur aus der Erinnerung von 2011 heraus schreiben. Im Vergleich zu 2011 sieht der untere Teil der Strecke auf rynas zweitem Bild deutlich besser aus als noch in 2011. In 2011 war im allerersten Teil der FL nach der ersten Brücke die Strecke nach einem Hangrutsch nicht optimal wieder hergestellt. Da gab es damals viel sehr losen Schotter und einige tiefe Fahrrinnen, was fahrerisch ziemlich heikel war. Rynas Bild lässt erkennen, dass im unteren Bereich doch seit 2011 einiges an Ausbauarbeit geleistet wurde. Im oberen Teil (meiner Erinnerung nach ab den bituminierten Kehren) wird es allerdings heftig. Man kann es auf Rynas letztem Bild ja deutlich erkennen. Da ist es gegenüber 2011 eher noch etwas übler geworden und das ist der deutlich längere Teil der FL. Natürlich kommt es auch immer auf den Fahrer an, aber zumindest für die Sprint ST dürfte das, vorsichtig ausgedrückt, kein reines Vergnügen werden. Wenn der Kollege kein abenteuerlustiger Geselle ist und eher der etwas vorsichtige Typ mit Sorge um sein Moped, dann würde ich das lassen. Für geübte Fahrer mit den 800ern ist das durchaus machbar. Bezüglich der Multistrada kann ich keine Aussage treffen, da ich das Moped zu wenig kenne. Ich bin die Strecke damals mit der 1050er Gefahren und da war es schon ein kleines Abenteuer. Eine Möglichkeit wäre, dass ihr Euch in Campolongo trennt und in Comeglians wieder trefft. Der weniger abenteuerlustige oder vorsichtigere Teil kann dann die normale Straße fahren und die FL-Bezwinger können, nachdem sie die FL "bezwungen" haben durch das (sehr schöne) Val Pesarina nach Comeglians fahren. Ich weiß nicht, ob die Fahrverbotsschilder am Beginn der FL von Campolongo aus noch stehen. In 2011 standen sie dort, es hat sich nur niemand dran gehalten. Wie es allerdings versicherungstechnisch und bezüglich offizieller Hilfestellung aussieht, wenn sich jemand flachlegt, steht auf einem anderen Blatt. Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Gruß Wilfried PS: Reiner, altes Haus , schön, Dich hier im Tigerhome wieder zu finden!. Ich hatte Deine Anmeldung gar nicht mitbekommen!
  12. Ich fahre ja nun keine TEX sondern eine 1050er, habe da aber die gleichen Erfahrungen gemacht wie bei meiner Suzuki Bandit, also vermute ich dass man auch bei der TEX nichts falsch machen kann: Entweder die EBC Goldstuff (wurden ja schon empfohlen) oder, wenn man noch etwas "sportlicher" unterwegs ist, die Carbone Lorraine SBK 5. Gruß Wilfried
  13. Super Bilder, Marco, vielen Dank dafür! Aber du lieber Himmel, was mach ich auf den Bildern für ein griesgrämiges Gesicht! Dabei hatte ich soooo viel Spaß auf dem Treffen! Kann mir mal jemand eine Lächeln verkaufen? Gruß Wilfried
  14. Ich denke, das dürfte auch bei mir wieder klappen! Gruß Wilfried Marco (volcano) Wilfried (waxman) 11. 12. 13. 14. 15.