Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

waxman

Supporter
  • Content count

    1,422
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

46 "Gefällt mir" erhalten

About waxman

  • Rank
    Helfende Hand
  • Birthday 04/19/1956

Contact Methods

  • ICQ
    0

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 1050
  • Fahrweise
    sportlicher Tourer
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    Bottrop-Kirchhellen, Exil-Bayer
  • Interessen
    Motorrad, Computer, Skilaufen, Lesen

Recent Profile Visitors

594 profile views
  1. Ich komme noch mal auf den Datenabgriff auf meiner Kreditkarte zurück. Es war nicht wie ursprünglich vermutet die Tankstelle, sondern ist wie auch bei TMA bei einer Mautzahlstation an der Autobahn geschehen. Also vorsicht dort, am besten in FR bei der Mautzahlung auf Bargeld zurückgreifen, auch wenn es etwas langwieriger ist. Gruß Wilfried
  2. Deutschland hat eine einflussreiche Automobilindustrie mit entsprechender Lobbytätigkeit. Was sich in diesem Fall bezüglich der Verkehrssünder in D mal positiv auswirkt. In den restlichen Staaten Europas ist dies nicht der Fall und entsprechend sind die Tarife. Dass Frankreich aber unterdessen schweizer Niveau erreicht hat, war mir auch neu. Während meiner Cevennentour Ende August-Anfang September bin ich Gott sei Dank nicht "geblitzt" worden, geschweige denn, dass ich einen "Flic" gesehen hätte. Achtet aber bei Frankreichaufenthalten auf etwas Anderes: Während meiner Frankreich-Tour hat es Datenabgriffsversuche von meiner Kreditkarte gegeben. Wegen des Zeitpunktes liegt die Vermutung nahe, dass dies an einem Tankautomaten mit Kartenbedienung an einem Supermarkt geschehen ist. Passt also besonders beim Automatentanken auf, ob die Geräte nicht Hinweise auf Manipulationsversuchen aufweisen, meidet abseits gelegene Supermärkte mit Tankautomaten und am besten tankt nur dort, wo an einem Kassenhäuschen bezahlt werden kann. Gruß Wilfried
  3. Komme kurzfristig...... Stefan (Guenzi) Tina Dennis (MiniMe) Marco (volcano) Daniel (Bonner) Burkhard (burgman) Polaris (Diana) Norbert (Bär-Tiger) Uschi Wilfried (waxman) Gruß Wilfried
  4. Auf meiner Cevennentour bin ich etwa zwischen dem 5. und 7. September dort zwei deutschen Triumphs begegnet. Einer schwarzen 1050er Tiger und einer 800er Tiger die zusammen fuhren. Wenn das Forumsmitglieder waren, würde ich mich freuen, wenn sie sich kurz melden würden. Gruß Wilfried
  5. Bin auch viel zu spät dran, aber trotzdem, Alles Gute zum Burzeltag, Herrscher des grün folierten Tigers! Gruß Wilfried
  6. Da ich ja bald nicht mehr weiß, wie Ihr ausseht , werd ich auch wieder mal zum Sauerlandstammtisch erscheinen. Update: 1.Tina 2.Marco 3.Thomas 4.Julia 5. Tom 6.Dennis 7.Frank 8. Claudia 9.Thomas seine Chefin ? 10. Wilfried Gruß Wilfried
  7. Hallo ihr lieben Tigerfaucher(innen). Leider gabs bei mir an diesem Wochenende zwei private Termine, die sich nicht canceln/verschieben ließen. Sonst wäre ich gerne wieder Gauaschach aufgeschlagen, ich hab ja schon den Spanferkelduft in der Nase gehabt. Ich wünsche Euch weiterhin ein schönes, trockenes (außen) und feuchtes (innen) Treffen und kommt wieder ganz nach hause. Und nicht wieder ein Moped verlieren, gell? Gruß Wilfried
  8. Ich bin seit über 40 Jahren Mitglied im ADAC. Seit sehr vielen Jahren auch mit der Plus-Mitgliedschaft. Ich musste bisher drei mal den ADAC in Anspruch nehmen. Einmal wegen eines Unfalles, einmal wegen eines Getriebeschadens und einmal wegen eines Elektrikdefektes. Jedes mal top Service. Hilfe schnell und unkompliziert. Ich bleibe auf jeden Fall Mitglied. Man muss auch sehen, dass der ADAC ein großer Konzern ist. Wenn da an einer Stelle Mauscheleien und Betrügereien passieren, muss das nicht für jeden Bereich gelten. Für mich hat der ADAC bei Hilfe in Notfällen immer noch den größten, besten und erfahrensten Logistikhintergrund, was Menschen und Material betrifft. Gruß Wilfried
  9. Sehr schöne Aufnahmen(!) und ich hoffe, dass ich da auch noch mal hinkomme! Mal eine Frage, Flens, da ich dieses Jahr auch noch mal nach Frankreich will: Sprichst Du oder eine(r) Deiner Reisebegleiter(innen) französisch, oder habt ihr Euch wie ich bisher mit englisch und "Händen und Füßen" durchgeschlagen? Gruß Wilfried
  10. Hallo ksys, willkommen im Forum Eidgenosse, viel Spaß hier und immer unfallfreie Fahrt mit Deiner Explorer!! Gruß Wilfried
  11. Alles gut!! Nach dem reinigen des Luftfiltereinsatzes und dem Neuaufspielen mit neuerlicher sauberer Adaptionsrücksetzung läuft das tune 9 jetzt wie eine EINS! Ich weiß nicht, ob alleine der verschmutze Luftfiltereinsatz oder noch andere Ursachen für die Probleme verantwortlich waren, die ich in meinem vorletzten Posting beschrieben hatte. Ich bin heute nochmal rund 220km unterwegs gewesen. Wie Holger schon geschrieben hatte, habe ich jetzt neben der sanfteren Gasannahme auch mehr Druck insbesondere im mittleren Drehzahlbereich. Das tune 9 ist eine echte Verbesserung gegenüber dem tune 8 und es bleibt jetzt natürlich drauf und darf mein Tigerle antreiben. Nochmal vielen Dank an Norbert für die tolle Arbeit! Gruß Wilfried
  12. Hallo Holger, den Verdacht mit dem Luftfilter hatte ich auch schon und habe ihn deshalb gestern gereinigt und neu eingeölt. Die Drosselklappen waren alle synchron. Vielleicht komme ich vor Freitag ja noch mal zum fahren, wie gesagt ich würde das 9er wegen der super Gasannahme ja auch gerne behalten. Mal gucken. Gruß Wilfried
  13. Hallo Marco, hallo Leute, ich hatte mich etwas unpräzise ausgedrückt Leute, sorry, ich meinte Lenkererhöhungen, nicht komplett neue Riser. Ich habe heute die 25mm Lenkererhöhungen von SW-Motech verbaut. Die Bremsleitung zur Handbremspumpe ist jetzt bei Lenkermaximaleinschlag nach rechts am Limit, es geht aber gerade noch. Das mag aber auch daran liegen, dass ich eine Magura Radialbremspumpe mit einem anderen Bremsleitungsanschluss als die Originalbremspumpe verbaut habe. Alle anderen Leitungsanschlüsse sind mit dieser Lenkererhöhung unproblematisch. Gruß Wilfried
  14. Norbert war so freundlich, mir vor einigen Tagen auch das tune9 zur Verfügung zu stellen. Erst mal herzlichen Dank an ihn, dass er so viel Engagement reingesteckt hat und dass er auch selbstlos alle, die es möchten, daran teilhaben lässt. Wir waren Anfang Juni für 10 Tage in Ehrwald und den Dolomiten und da war mir in den engen Kehren wieder mal das extrem harte "ans Gas gehen" des tune 8, das ansonsten für mich nahezu perfekt ist, negativ aufgefallen. Das hat mir die eine oder andere Linie ziemlich versemmelt. Also war ich sehr dankbar, dass ich mit dem tune 9 eine Lösungsmöglichkeit angeboten bekam. Mein Tiger hat die von Tom bearbeitete Airbox und seinen Eigenbau-Luftfiltereinsatz mit einer erweiterten Mittelöffnung des Schnorchels und einen Remus Auspuff. Ich war mit dem tune 9 jetzt 400 km im Bergischen und dem Westerwald mit allen Lastzuständen und auch rund 100 km auf der Autobahn unterwegs und möchte gerne meine Eindrücke wiedergeben. Um es vorweg zu nehmen: Ich habe heute wieder auf das tune8 gewechselt, bin aber seit dem Rückwechseln noch nicht wieder gefahren. Warum wieder das Zurückwechseln? Was das harte ans Gas gehen betrifft, ist das tune 9 EINDEUTIG eine erhebliche Verbesserung. So sanft aus engen Kurven heraus bin ich schon lange nicht mehr gefahren. Das ist die eindeutig positive Erfahrung mit dem tune 9. Die negative war für mich, dass der Motor bei mir mit dem tune 9 über den ganzen Drehzahlbereich zäher ans Gas geht als mit dem tune 8 und das bei mir mit dem tune 9 zwar nicht massiv, aber doch bemerkbar mehr KFR zu spüren war, als mit dem tune 8. Darüber hinaus lief der Motor bei mir mit dem tune 9 mit deutlich mehr Vibrationen insbesondere im oberen Drehzahlbereich. Der Verbrauch lag im Mittel um etwa 0,3 l niedriger als mit dem tune 8. So sehr ich die sanftere Gasannahme des tune 9 auch genossen habe und gerne auch behalten würde, die sonstigen negativen Auswirkungen waren mir aber den Preis zu hoch. Achtung mögliche Einschränkung: Ich habe bis auf das Aufspielen des 9er tunes keine weiteren Veränderungen am Motorrad vorgenommen. Es ist zumindest theoretisch möglich, dass die von mir beobachteten negativen Auswirkungen in anderen Ursachen begründet liegen als den tunes. Ich konnnte dies leider noch nicht verifizieren, da ich, wie gesagt, nach dem Zurückspielen des 8er tunes noch nicht zum fahren gekommen bin. Ich werde so bald es mir möglich ist, weitere Probefahrten machen um hier weitere Erfahrungen zu sammeln. Wenn es was zu melden gibt, werde ich das hier posten. Ich weiß aber nicht, ob ich vor dem Urlaubsbeginn (ohne Moped) am Freitag nächste Woche nochmal zunm fahren kommen werde. Gruß Wilfried
  15. Danke für die Info! Welche Riser hast Du denn verbaut? LSL SW-Motech oder andere? Gruß Wilfried