Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

UweS

User
  • Content count

    25
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0

About UweS

  • Rank
    Beteiligt sich

Contact Methods

  • Website URL http://
  • ICQ 0

Profile Information

  • Ich fahre auch Fahrrad
  • Fahrweise Flott aber lappensicher
  • Wohnbereich 50679 und 26789
  • Interessen

Recent Profile Visitors

48 profile views
  1. Moin, Schau mal hier http://www.fennek-tours.de/roadbooktouren.html Ich werde selber mit meine LC4 fahren - an der Tiger sind gerade die Tankanschlüsse im Eimer und müssen getauscht werden Gruss
  2. Hi, Fährt sonst noch jemand im Apr bei der Roadbooktour in NL mit? Gruß Uwe
  3. Moin, Nach 11 Jahren braucht meine Kleine einen neuen Tankrucksack. Der alte Originale gibt allmählich auf ... Ein Punkt der mich am Originalen immer ein wenig gestört hat ist die Fummelei beim Kartenfach. Daher die Frage welchen ihr empfehlt? Thx und Gruß Uwe
  4. Moin, Hat jemand Tipps für eine günstige Übernachtung in/rund um Bormio, den Comer See und Cuneo? Sollte jeweils Hotel oder B&B für eine Nacht sein -- fürs Zelten bin ich zu alt ;-) Plane im Sep eine Tour von Köln an den Bodensee und dann rein in die Berge, quer runter bis nach Antibes und dann klassisch über die RGA retour. Bis auf die genannten Regionen hab ich schon ein paar Anlaufstellen. Thx & Greets Uwe
  5. Hi, So wie es ausschaut war es in der Tat 'nur' der Kühlerdeckel. Beim Freundlichen für 19 Teuronen geholt, eingebaut und nach einer ersten kurzen Ründe scheint es das gewesen zu sein. Lüfter springt wieder an wenn's warm wird und läuft auch nach :-) @Jens: VIELEN DANK für den Tipp!!! Was sich der Konstrukteur bei der Planung gedacht hat bleibt mir verschlossen. Tank, Blinker und Geraffel runter um an den Kühlerdeckel zu kommen .... no comment Greets Uwe
  6. Moin, Schon mal Danke und @Jens wie kann ich feststellen ob es die Kopfdichtung erwischt hat? Gruß Uwe
  7. Hallo zusammen, brauche mal eure Hilfe zu folgendem Problem: Kühlwasserbehälter auf Minimum gefüllt, nach einiger Fahrzeit steigt Pegel im Standgas an. Behälter füllt sich fast komplett und es riecht komisch. Dann bei 3000 Umin fällt Pegel wieder rapide ab, teilweise unter Minimum. Komisch ist, dass Temparaturanzeige fast unverändert im unteren Drittel bleibt und nur geringfügig ansteigt bzw dann wieder fällt. Heute ausprobiert und im Standgas laufen lassen, Behälter füllt sich fast randvoll, dann Motor ausgemacht. Wasser kocht im Behälter, Temperaturanzeige völlig normal und Kühlergebläse springt nicht an .... Hat einer ne Idee was Ursache sein könnte? Thermostat schließe ich aus - könnte es die Wasserpumpe sein? Schon mal Danke und Gruß Uwe
  8. Hallo, Da hast du dir eine schöne Ecke ausgesucht Selbst am Wocheende auf den meisten Strecken ruhig und wesentlich weniger Rennleitung als in der Eifel .... Hier mal ein Vorschlag zur Grobplanung mit Start in Bitburg: Echternach (unbedingt nen Abstecher ins und durchs Müllerthal - plan da locker mal 2h ein) Vianden (schöner Ort mit Burg) Dasburg Marnach Hosingen Kautenbach Wiltz Bastogne (wenn dich Geschichte und Ardennenschlacht interessiert gutes Museum, ansonsten ehr langweilig) Winterange St. Vith (vorher an der Grenze in Luxemburg noch tanken) Malmedy (ins hohe Venn- einmalige Landschaft) Eupen Limbourg Jalhay ( am Stausee Gileppe nen Kaffee nehmen) Spa (schöner Ort und dann zur Rennstrecke) Stavelot Trois-Points (hier Abstecher nach Coo mögl. - im Ort m.M. Die beste frittenbude der Ardennen, Direkt an der Straße in nem Container und du kannst dich obendrauf setzen) Hamoir Durbuy (schöner Ort aber am WE total überlaufen - in der Ecke kannst du aber super Kanutouren machen) Hotton Erezee ( von hier über die N841 nach) La Roche en Ardenne Nadrine Houffalize Winterange Wiltz Esch sur Sure (netter Kaffestop und die Strecke danach neben Müllerthal eine der schönsten) Bourscheid Ettelbruck Diekirch (schöner Ort) Echternach Bitburg Übernachtungstipps hab ich keine, würde von der Lage und der Möglichkeit von Sternfahrten Vianden, Malmedy und Esch sur Sure vorschlagen) Gruß und viel Spaß beim Planen Uwe
  9. Hallo zusammen, Ich überleg schon länger das Federbein zu tauschen. Das alte Bein ist mir nach 10 Jahren und gut 60 k km doch etwas weich geworden. Über das Wilbers hab ich auch hier einiges gefunden, aber preislich ist es auch ne Nummer .... Daher die Frage, ob jemand eine Idee zu ner Alternatve kennt? Oder doch den Rest vom Weihnachtsgeld investieren ... Greets und gutes 2014 Uwe
  10. Hi, denke mal, dass die Kontrolleuchte durch das Abklemmen der Batterie kommt. Hab mich beim Erstenmal auch erschrocken als das Ding danach leuchtete aber nach ein paar Kilometern Fahrt ging die Lampe aus Bezüglich Batteriepflege und Batterieentladung noch folgender Erfahrungsbericht von letzter Woche: Alte Batterie war wie bei dir innerhalb weniger Tage leer. War auch 5 Jahre alt, also los neue Batterie gekauft, getausch (Lampe leuchtet) und alles fine. Wieder wenige Tage später: Sch.... wieder leer. Ladestroom geprüft und im Leerlauf 13,2 Volt - Mist zu wenig. ABER bei mehr als 3000 U/Min kam gar nix mehr an Regler, Lima kaputt?? Jetzt bin ich nicht der große Techniker also ab zum Kumpel der ne freie Werkstatt hat. Der direkt: "Wie alt ist die jetzt? 10 Jahre? Ich tipp auf Kabelbaum ...." Ich . Also baut er ne direkte Verbindung vom Regler zur Batterie und Schwupps alles so wie es sein soll 10 Min Arbeit und ich den Kuchen spendiert Greets Uwe
  11. Hi, Vielleicht habt ihr ein paar Tipps? Eigentlich sollte es Freitag in die Seealpen gehen, doch a) ist das Mopped des Mitfahrers platt und sehen die Wetterprognosen für die meisten Pässe bescheiden aus ... Hat einer ne Idee für ne Alternative? Zeit hab ich 10 Tage und Ausgangspunkt ist Köln. Gruß und schon mal Danke Uwe
  12. Kupplungsfeder defekt

    Hi, Besorg dir besser ne Feder aus dem Zubehör - die Originalen geben recht flott den Geist auf. Wenn du den Aufwand minimal halten willst: vergess die Feder, ich fahre jetzt schon 20k mit der dritten kaputten Feder rum und alles i.O. Gruß vom Rhein Der Uwe
  13. Der Tiger gesichtet Fred

    Tigerinvasion in der Eifel ^_^ Grüne 955i in Gemünd am Currytempel Schwarze 1050 in Einruhr Gelbe 855 in Kall Nicht mehr Eifel Schwarze 855 oder 955 Köln Kreuz Nord Soviele seh ich sonst nur selten
  14. Hallo zusammen, Da wir ja alle immer nach StVO fahren wird's bestimmt keinen interessieren ... An diesem Wochenende - insbesondere ab Ostermontag sind wieder verstärkte Regulierungsmassnahmen durch die Rennleitung angekündigt. Region Nordeifel: Heimbach, Niddegen, Hürtgenwald, Schmidt, usw. In diesem Sinne frei Fahrt Gruß Uwe
  15. Hallo zusammen, denke die Erfahrung, ob es geht oder nicht sollte jeder selber machen. Der Südeinstieg am Tende ist noch easy und wer da "ein komisches Gefühl" bekommt sollte es mit dem Fort Central gut sein lassen und auf der Nordseite wieder runter. Allen anderen sei gesagt: Es geht auch mit ner 955er Speiche und Pilot Road! Zwischendurch habe ich zwar echt mit dem Material gelitten und mich mehr als nur einmal verflucht - war dem Heulen nahe und fand die Idee die LGKS fahren zu müssen total bescheuert, aber das Gefühl es dann geschafft zu haben war und ist einzigartig Mein Fazit: - möglichst wenig Gepäck, die Tiger ist so schon schwer genug - am besten in der Woche (WE und Jul / Aug würd ich nicht fahren, da zu voll) - genug zu Trinken und Futter mitnehmen - Zeit lassen und Pausen machen-- wer da oben auf der Flucht ist hat was falsch gemacht - aufs Wetter achten - vorher mal zu Hause im Wald und / oder auf Schotter üben Werd ich sie noch mal fahhren? Defintiv ja! Dann allerdings mit was Leichterem - entweder ne DR350 oder ne Kate mit Stolle. Der Spaßfaktor dürfte deutlich größer sei und falls es mich dann mal umwirft ist es nicht ganz so ärgerlich und teuer. Besten Gruß und gutes 2012 an alle Der Uwe