Willkommen in unserer Triumph Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Diese Meldung ist ein Hinweis und kein Fehler! Du bekommst eine EX0 oder 2S129/4 Fehlermeldung? Bitte den betreffenden Account immer incl. des Fehlercodes per Kontaktmailer melden. Danke, McB, Admin Tigerhome

Ede

User
  • Content count

    21
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0

About Ede

  • Rank
    Einsteiger
  • Birthday 04/10/1965

Contact Methods

  • Website URL http://
  • ICQ 0

Profile Information

  • Ich fahre Tiger 955i
  • Wohnbereich Groß Lafferde
  1. Tankausbau

    Hallo, habe mir heute auch die Tankverbinder bei Herr Peter Koradini bestellt. Nur zur Info: Fax Nr. ist 06725 / 6859 Tele Nr.ist 06725 / 5488 Gruß Kai
  2. Queensland

    Ach so, Bilder gibt es spaeter......
  3. Queensland

    Hallo Anju,es ist ein Tiger 955i Bj 02 geworden. In Schwarz mit Topcase, Reifen und Kettensatz waren neu, Wilberts Federbein und Rental Lenker. Die 35mm Lenkererhoehung und einen Seitenkoffer habe ich mitgebracht. Saemtliche Inspektionen wurden gemacht. Habe sie zusammen mit einem Verwandten meiner Frau gekauft.So, nun ein kleiner Zwischenbericht.Start meiner Tour war am Mo den 20.08.Nach zwei Wochen Familienurlaub bei ueberwiegend schoenem Wetter schuettete es puenktlich zur Abfahrt wie aus Eimern.Die erste Etappe ging von Brisbane ueber Toowoomba,(Auf einen Becher Kaffe bei der Cousiene meiner Frau und einen Tankstopp)weiter ueber Dalby, Chincilla, Miles bis nach Roma. Nach150Km Dauerregen hat sich das Wetter dann doch noch gebessert. In Roma musste ich nach 320Km schon Tanken. 21L. Durst hat der Tiger.Im Dritten Anlauf habe ich, mit meinen praktisch nicht vorhandenen Englischkentn.ein Zimmer im Ausi Tourist Park bekommen.(60$)Nach erfolgreicher Zimmersuche ging es noch einmal in die naehere Umgebung. Fazit: Tiger im Dunkelen 2mal im Dreck festgefahren.Mit den volkommen verschlammten Stiefeln haette ich das Zimmer sicher nicht bekommen.Gefahrene Strecke ca 450Km (ohene Ausflug)Am Zweiten Tag ging die Strecke vom Roma ueber Rolleston nach Emmerald.Der Tag fing auf jeden Fall besser an als Erste.Stark bedeckter Himmel aber nur Nieselregen. Das Wetter wurde nach 3 Stunden aber merklich besser, sogar die Sonne liess sich blicken.Getankt habe ich in Rolleston und am Tagesziel Emmerald.Die Landschaft unterwegs war einfach sagenhaft, auf einem Teil der Etappe habe ich fuer ca 90Km keine Menschenseele getroffen. Auch habe ich die ersten Erfahrungen mit den Road Train\s und ploetzlich vor einem auftauchenden Kaengurus (Wallerbys) gemacht. Sehr viele Kaengurus lagen Tot auf oder neben der Strasse.Gefahrene Strecke 420KmMi der 22.08Tagesetappe von Emmerald ueber Clermont nach Charters Towers.Nach einer unruhigen Nacht mit wenig Schlaf (Morgens um 4 wurde eine Party aus dem Nachbarhaus in\s freie verlegt)ging es bei angenehmer Temperatur um 7.30 Richtung Charters Towers. Nach dem obligatorischen Regenschauer besserte sich das Wetter im laufe des Tages von warm auf sehr warm.Nach ca 100 gefahrenen Km wies mich ein Schild dezent darauf hin, das es fuer den Tiger die naechsten 160Km nichts zu saufen gibt. Keine Tanke, aber auch keine Problem fuer den Tiger. in Beylando Crossing einer Tankstelle im nichts habe ich den Tank wieder vollaufen lassen. Die naechsten 190Km nach Charters Towers gab es dann wieder kein Dorf, keine Stadt und auch keine Tankstelle. Dafuer ging es ca 120Km einspurig durch eine phantastische Landschaft.So schoen das Fahren auf der engen Strasse auch war, bei entgegenkommenden Fahrzeugen musste oft auf den unbefestigten Teil neben der Strasse ausgewichen werden. Bei den bis zu 50m Langen Road Train\s immer. Bei Geschwindigkeiten um die 100 eine spannende Sache.In Charters Towers ging es gleich ins Best Western. Schnell geduscht und ab in den Pool.Bei ca 28Grad bin ich danach noch einmal in die Stadt gefahren um Fotos zu machen. Fuer die inzwischen arg trockene Ketter habe ich noch Kettenspray gekauf und den Tiger betankt.Gefahrene Strecke ca 480KmDo den 23.8Ausgeschlafen und bei strahlendem Sonnenschein sollte es nach Ravenshoe gehen. Herlichstes Motorradwetter..... Da macht das Fahren doppelt Spass.Der Spass haette aber schnell vorbei sein koennen. in einem Vorort von Charters hat mir ein alter Herr die Vorfahrt genommen. (immer diese Einheimischen) Zumindesthat er sich noch bei mir entschuldigt. Die Vollbremsung meinerseits hat in wohl richtig wach gemacht.Auf dem Weg nach nach Greenvalle gab es mal wieder 110Km kein Dorf keine...(na ihr wisst schon) Wie am Vortag ging es meist ueber einspurige Strassen, auf denen mir aber haufiger als gestern diese Monster LKW\s entgegenkamen. Zu den zahlreichen Toten Wallabys kamen heute auch noch ueberfahrene Rinder, die auf und neben der Strasse lagen dazu. (kein schoener Anblick)Teilweise war die Strasse so mit Schlagloechern uebersaeht das ich es vorgezogen habe nur noch auf dem Schotter neben der Piste zu fahren. Dabei kam mir mein erstes Kaenguru unter die Raeder. Ich bin nur drueber gefahren, tot war es schon.Die Landschaft wurde zunehmend gruener. Getankt habe ich im Greenvall Road House. von dort aus ging es ueber den Mt. Garnet Richtung Ravenshoe weiter. Auf dem Weg nach Mt. Garnet standen sehr merkwuerdige einzelne Felsen in den Waeldern und am Strassenrand. Beim Fotografieren einer dieser Felsformationen ist es dann passiert. Der Tiger war stehend K.O. und ist einfach so umgefallen. Im Stand! Ein netter Aussi hat mir beim Aufstellen geholfen.Am Motorrad ist kein Schaden entstanden, nicht mal den Spiegel hat es zerlegt. Weiter ging es zu den Trully Falls. Die Anfahrt ging durch einen Nationalpark, 15Km Kurve an Kurve. Die laengste Gerade dazwischen war maximal 200 m. Nach den langen Strecken die meist nur geradeaus gingen war dieser Turn einfach nur genial. Zurueck ging es den gleichen Weg.Kurz vor Ravenshoe habe ich mich entschieden nach Cairns weiterzufahren. Laut Landkarte nur noch einmal 150Km. Die hatten es in sich. Erst ging es durch eine Landschaft die an das Algeu erinnerte.(nur Tropisch angehaucht)Anschliessend ging es 20Km einen Berg herunter. Kurve reihte sich an Kurve, die laengste Gerade dazwischen keine 50m und kaum Verkehr.Fuer Ueberholvorgaenge gab es alle 3Km eine extra Spur. Absoluter Wahnsinn.....Leider hatte ich keine Zeit den Berg noch einmal zu Fahren, ich wollte bei Tageslicht noch ein Zimmer mieten.Bin wieder im Best Western eingecheckt. Da ich die Haelfte der Tour geschafft habe goenne ich mir einen Tag ruhe. Werde morgen in Chains bimmeln gehen. Strand und Meer waehren auch mal nicht schlecht.Gefahrene Strecke ca610 Km ohne Ausflug zu den Trully\s
  4. Ab Montag geht fuer 14 Tage auf Tour.
  5. alles klar,Danke für den TipGruß Kai
  6. Hallo, habe folgendes Problem, der vom Zündschloss kommende Kabelbaum, der zu den Scheinwerfern führt hat einen Wackelkontakt. Nun meine Frage: Kann der Kabelbaum vom Zündschloss abgezogen werden? Wenn ja wie?Außer Abblentlicht fällt auch das Stand- Fern- und Rücklicht aus.Hoffe das mir jemand helfen kann. Gruß Kai
  7. Hallo Patrik,ein längerer Urlaub im Australien währe schon schön. Bin leider nur für 4 Wochen drüben. 2 Wochen mit Frau und Kind, anschl. 2 Wochen allein mit dem Motorrad.Da wir drüben Verwandschaft haben, die wir sicherlich noch häufiger besuchen werden kann es ja nicht schlecht sein sich dort einen Tiger zu halten.Wenn es hier dann doch mal etwas knapper mit der Kohle wird kann ich das Motorrad ja immer noch verkaufen lassen.Gruß Kai
  8. Danke für die schnelle Antwort.Deine Beobachtungsgabe ist beachtlich.Das gute? Tierchen steht in Queensland.Gruß Kai
  9. Hallo habe eine T 400 angeboten bekommen.Leider ohne Angabe des Baujahr`s, sie soll erst 42000 auf der Uhr haben. Kann ich anhand von dem Bild feststellen ob das hinkommt. Auf was sollte ich beim Kauf speziell achten.Das gute Stück seht am anderen Ende der Welt, da ist also nichts mit mal schnell ne Probefahrt machen. Habe allerdings jemanden der den Kauf vor Ort für mich abwickeln würde.Gruß EDE
  10. Sticker

    Hallo HeikoIch hätte auch interesse an 2 speigelverkehrten Tigerhome-Bappel.Gruß Kai
  11. Hannover Stammtisch

    Hallo Andreas,ich würde mich auch gerne noch einmal mit euch treffen. (Wenn mein Schichtplan es zuläst)Gruß Kai
  12. Hannover Stammtisch

    Hallo, bin gestern gut und ich traue mich´s kaum zu schreiben "TROCKEN" nach hause gekommen. Auch ich möchte mich noch einmal bei unseren beiden Gastgebern für ihre Mühe bedanken. Zu dem gelungenen Klönabend haben auch Marius und Holger beigetragen, die für den Stammtisch eine Anreise von mehr als 200km auf sich genommen haben. Gruß Kai @Anju: Gute Idee das mit der Ausfahrt!
  13. Hannover Stammtisch

    So, ich werde mich jetzt mal langsam auf den Tiger schwingen, habe ja eine noch strapazenreiche Anfahrt von 90 Km vor mir (hoffe das ich das auch in 3Std schaffe) ^_^ Neee, werde vor dem Treffen wohl noch eine Runde um´s Steinhuder Meer drehen. Freue mich schon auf heute Abend. Gruß Kai Ach so und nicht erschrecken, ich bin zwar verkabelt aber nicht dem Geheimdienst beigetreten. Das hat andere Gründe.
  14. Kann mir jemand weiterhelfen? Was kostet eine Überführung einer Tiger (t400 oder 709 en) nach Australien?Meine auf dem Seeweg.Gruß Kai
  15. Bin dabei!Jetzt sind wir schon 3Gruß Kai