Jump to content

Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Ralph

Supporter
  • Gesamte Inhalte

    2.302
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Gewonnene Tage

    41

Ralph gewann am 5.September

Ralph hatte die beliebtesten Inhalte.

Ansehen in der Community

284 "Gefällt mir" erhalten

Über Ralph

  • Rang
    Forensiker

Kontaktmöglichkeiten

  • Webseite URL
    http://www.kalich.de
  • ICQ
    0

Profilinformationen

  • Ich fahre
    old Explorer-Schwenker Nr.2
  • und
    R1200R-LC+F800S+schau mer mal
  • Fahrweise
    Spaß muss es machen
  • Geschlecht
    Ja, geht gut.
  • Wohnbereich
    D-75053
  • Interessen
    Gute Fahrzeuge, Familie und die kleinen weißen Hunde

Letzte Besucher des Profils

2.430 Profilaufrufe
  1. Kupplung ohne Druck

    Anlassen, anschieben, 1. Gang rein und dann geht das bis nach Hause oder Werkstatt mit gefühlvollem Schalten nach oben und unten - wenn ich anhalten muss eben wieder (anlassen) anschieben, 1. Gang rein und weiter fahren. So ähnlich (dort eben 1. Gang rein und mit Anlasser anfahren) bin ich mit dem Wohnmobil schon vom Gotthard Passhöhe bis bis zur Werkstatt in Airolo gefahren - könnte mit der EX auch fast gehen mit Anlasser anfahren
  2. Hoffentlich wird das nicht zur statistischen Gewohnheit bei diesem Modell 3/2012 - 6/2013: Explorer ohne Zusatzbuchstaben, Nummer 1, 14.000 km ohne Probleme, außer undichter Gabel und den sogenannten Service-Maßnahmen 6/2013 - jetzt: Explorer ohne Zusatzbuchstaben Nummer 2, 30.000 km ohne Probleme, außer undichter Gabel und Bremsenquietschen vorne Alle Kilometer mit drittem Rad unter erschwerten Bedingungen, insbesondere der Antriebsstrang wird bei mir sicher um einiges mehr belastet als bei einer Solo-EX, so knapp 600 kg Fahrgewicht auf Alpentour, manchmal auch sehr "beherzt" bewegt, da zeigen sich Schwächen sehr schnell. Man liest eben in den Foren hauptsächlich das "Kaputte", wenn es funktioniert fährt man lieber statt am PC zu tippen - das mache ich jetzt nach der MotoGP-Übertragung auch
  3. Radlager vorn

    So auch weiter oben schon geschrieben. Ich finde eben die T-Preise für solche Allerwelts-Industrie-Produkte unterirdisch überteuert, selbst BMW ist nicht so unverschämt. Der faire Preis hat sich durch die günstige Arbeit ergeben, in D wären das dann € 250.- am Ende gewesen - in Polen beim "No-Name-Alles-Schrauber" € 55,30
  4. Radlager vorn

    Bei ebay bekommt man 4 Stück SKF 6204 2RS (genau das passt da ins Vorderrad rein) für € 16,90 incl. Versand - wie schon geschrieben, im Großhandel lege ich incl. Steuer € 16.- hin - dann aber für den Zehnerpack Das alles nützt mir aber leider nichts, wenn ich irgendwo in Europa das Zeug schnell brauche und mangels Werkstatt im Topcase auch noch zum Profi muss - denn auch nicht jeder Zweiradfahrer kann einfach so Radlager tauschen
  5. Radlager vorn

    Die überteuerten Teilepreise sind T-Vorgabe, selbst BMW nimmt da nur die Hälfte, und € 40.- Arbeit sind sehr fair, das gleicht das Material wieder aus
  6. Radlager vorn

    Wobei die Teile-Preise von Triumph hier schon kräftig unverschämt sind - so ein Lager kostet im Großhandel etwas über einen Euro, bei Abnahmemenge 1000 Stück reden wir von Cent-Beträgen
  7. Radlager vorn

    Alles in allem ein fairer Preis
  8. Kardan die Zweite

    Bei BMWs kenne ich das mit den Kardanschäden bei höher gelegtem Heck, aber da gingen immer die Kreuzgelenke kaputt, nie die Welle selbst. Der Bruch bei hoppi ist schon sehr "außergewöhnlich"
  9. Radlager vorn

    Dann ist es doch Garantie ? Ansonsten 2 Lager in den Maßen kosten im freien Handel keine € 10.- und zwei WeDis etwas weniger. T nimmt für ein Lager 35.- und für einen WeDI 19.- Einbau gemütlich mit Tasse Kaffee nebendran weniger als eine Stunde.
  10. Da gab es schon mal einen Thread, könnte auch bei der 1050 gewesen sein, mal suchen, ob es dort eine Lösung gab.
  11. Die arbeiten (meist) auch nicht nach Werkstatthandbuch sondern nach "so haben wir das immer gemacht", deswegen ist beim PKW auch immer viel zu viel Luftdruck drin, weil eben alle mal 2,8 bekommen. Darauf angesprochen dann immer die gleiche Antwort: "Das spart aber Benzin!" Selbst machen, dann weiß ich was wie gemacht ist
  12. Wilbers Federbein Aktion Herbst 2017???

    Wilbers-Oktoberfest ist normalerweise vom 1. - 31. Oktober abzüglich 10%.
  13. KA Stammtisch 08.09.17

    @Kallebadscher Dann mal Gute Besserung!
  14. Zusammensacken wohl eher nicht, denn die Feder ist nicht geregelt, nur die Dämpfung. Die Holme oder auch Standrohre stecken in den Gabelbrücken mit minimalem Spiel, so dass man sie aus- bzw. einbauen kann, was soll sich da beim Lösen und wieder fest ziehen der Schrauben an der Parallelität ändern? Und die Tauchrohre sind auf den Standrohren drehbar, also ist das System voll beweglich, bis die Radachse angezogen wird, die Klemmschrauben sind nur eine Sicherung gegen das Lösen der Radachse. Oder verstehe ich diesen Thread gerade nicht
  15. Kardan die Zweite

    Dann warten wir mal ab, was sich so herausstellt. Die Welle allein kostet nach ETK € 363,53 - schmerzhaft, aber der Ärger drumrum, insbesondere wenn das mitten im Urlaub passiert, ist fast größer. Ich schau mal ob meine Kardanwelle ab morgen Livigno und zurück mit ein paar Umwegen hoffentlich aushält
×