Jump to content

Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Batzen

Supporter
  • Gesamte Inhalte

    5.131
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Gewonnene Tage

    71

Batzen gewann am 17.Oktober

Batzen hatte die beliebtesten Inhalte.

Ansehen in der Community

511 "Gefällt mir" erhalten

1 folgt dem Benutzer

Über Batzen

Kontaktmöglichkeiten

  • Webseite URL
    http://

Profilinformationen

  • Ich fahre
    2x Ducati Scrambler, Vespa S
  • Fahrweise
    Kurvenparker
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    Kulmbach

Letzte Besucher des Profils

3.664 Profilaufrufe
  1. Adieu Tiger

    erstmal gute Besserung! warte einfach noch 3 Wochen, dann brauchst dich nicht auf Gerüchte verlassen. Auf der EICMA wird alles kommen, wahrscheinlich Explorer Update und neue 800er wahrscheinlich
  2. war auch nicht als Kritik gedacht , jeder wie er möchte. ich fahr auch oft nicht schneller als 80-90, weil kleinste Nebenstrecken das einfach nicht hergeben..
  3. ...3x mal abgesägt und immer noch zu kurz
  4. Ich mach auch meist Ölwechsel vorab selbst und bringe kein Material mit, aber so ist es ja nun auch wieder nicht, das eine Werkstatt von Stundensätzen zwischen 80 und 100 Euro kaum leben kann.
  5. Ideen für Halterung an Sturzbügel gesucht

    von Hilti gibt es geteilte Rohrschellen mit Gummieinlage und einer Gewindemuffe. die kannst am Sturzbügel befestigen und am Gewinde deine Werkzeugkiste.
  6. was meinst du mit Landstraße 90? ist das eine Straßenmummer? weil einem 90er Schnitt auf der Landstraße über 100km Distanz..... da wirst du ca. 8L Verbrauch haben und ständig bei 140-150Km/h. ausser in Norwegen und der Schweiz oder bei uns Opa mit Hut fährt keiner dauernd 90 außerhalb der Ortschaften bzw. langsamer als erlaubt, jedenfalls nicht mit einer 1200er da kann man auch gleich laufen und braucht dann 0 Sprit
  7. feines Stichsägeblatt oder auf Bandsäge und beide Seiten der Scheibe mit Klebeband auf der Kontor abkleben. danach die Schnittkante mit feiner werdendem Schleifpapier , am Ende nass schleifen für saubere Außenkante
  8. es hat sich schon was getan beim Spritverbrauch bei Moppeds, man sollte aber auch nicht vergessen, das sie in Relation zu früher auch immer schwerer und größer werden und mehr Leistung haben. Stell mal eine 1400er Intruder aus Ende 80er neben eine Explorer, früher war das ein Riesentrumm, jetzt kommt sie die daneben vor wie ein Pocket Bike. Schaut man sich an, was eine 6-700er mit 60PS und Vergaser verbraucht hat, waren auch gut 6L, da braucht heute eine 800er mit ca. 100PS bei selben Fahrstil keine 5L. Meine jetzige 800er Desert Sled mit 75PS fahr ich durchwegs unter 5L, auf einer 2400Km Tour mit hauptsächlich Landstraße und Bergen waren es im Schnitt 4,2L, die Explorer welche auch dabei war, lag im Schnitt auch unter 5L und wir haben nicht nur gebummelt und hatten Gepäck dabei. Man muss das schon auch immer in Relation sehen. Bei PKW wäre der Verbrauch noch deutlich geringer zu früher, aber sie werden immer größer und schwerer, der aktuelle Polo ist deutlich größer als der 1er Golf, der Golf wiegt mittlerweile locker 5-600kg mehr als der erste.
  9. Kardan die Zweite

    ....T hat die Teilekosten übernommen, wie zu lesen....
  10. Kardan die Zweite

    😂 wollte nur unseren südlichen Nachbarn Bayern gerecht werden, wir Franken sind eh eine Enklave des Südens im Freistaat
  11. Kardan die Zweite

    für alle Nicht-Bayern: es heisst immer noch weiss-blau bezüglich der bayrischen Farben, nicht blau-weiss :p. wir Franken sind aber rot-weiß
  12. Kardan die Zweite

    ....das nennt sich dann Kundenbindung durch Service usw.....
  13. Kardan die Zweite

    Doch! mit jedem Mal von neuem! Sonnst müsste es ja entweder ein Konstruktionsfehler sein, welcher dann Bekannt ist oder ein Fehler einer ganzen gefertigten Charge, was ihnen auch bekannt sein müsste. In beiden Fällen dürfte es dann keinerlei Ablehnung der Kostenübernahme geben, und zwar der kompletten und nicht nur Material. Vielleicht seh ich das auch nur anders.....
  14. Kardan die Zweite

    jetzt mal zur Abwicklung des Falles selbst Als Hersteller und bei Übernahme der Teilekosten auf Kulanz, wäre mir sehr daran gelegen, die gebrochene Welle in Händen zu halten zwecks Forschung nach Ursache bezüglich Materialfehler. Wenn du die mitnehmen kannst, dann läuft da irgendwas verkehrt bei der Qualitätssicherung von T. .... oder du hattest beim Händler nur die Möglichkeit die Bilder zu machen und sie ist dort geblieben zwecks Weiterleitung ins Werk.
×