Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Batzen

Supporter
  • Gesamte Inhalte

    4.794
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Gewonnene Tage

    60

Batzen gewann am 22.Februar

Batzen hatte die beliebtesten Inhalte.

Ansehen in der Community

411 "Gefällt mir" erhalten

Über Batzen

  • Rang
    >>>-------------->
  • Geburtstag 20.11.1970

Contact Methods

  • Webseite URL
    http://

Profile Information

  • Ich fahre
    2x Ducati Scrambler, Vespa S
  • Fahrweise
    Kurvenparker
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    Kulmbach

Letzte Besucher des Profils

2.781 Profilaufrufe
  1. Im Umkehrschluss läuft also trotzdem was verkehrt bei den Strafmaßen der Justiz, aber nicht nur in der Schweiz. Deshalb stehen die 30 Monate für mich in keiner Relation, Punkt!
  2. Mal zu meinem Einwand, dass das verhängte Strafmaß nicht in Relation steht, weil nichtsie passiert ist, aber passieren HÄTTE können. Die Schweizer Justiz hat da anscheinend andere Gewichtung, sicher kann man nicht alles direkt vergleichen, aber da fällt Schweiz eben extrem auf bei Verkehrsdelikten (ohne unangebrachte Doppeldeutung zum Link !! ) Klick
  3. Warum ist das bei der Tiger ein Problem mit Vorderrad Wippen?
  4. Zum 87x mal, ich schütze keinen Täter und hab mehrmals betont, dass solch Aktion völlig daneben ist und auch bestraft gehört, wer das über liest oder nicht versteht, der will halt nicht. Darum ging es mir nicht, um was es ging brauch ich ja nicht immer wiederholen, steht ja schon mehrmals geschrieben. Es wird auch keiner den anderen von seinem Standpunkt des richtigen Strafmaßes überzeugen, wozu auch, das ist persönliche Meinung. Weiterhin ist es so ein Trottel auch nicht wert sich die Köpfe heiß zu reden, erst recht nicht, weil die Strafe eh ohne Vollstreckung bleibt. Mitleid hätte ich auch keines mit ihm, wenn er aus weiterer Dummheit nochmals in die Schweiz einreisen würde und er sie dann eventuell anzutreten hätte.
  5. Seh ich genauso, aber das würde "hängt ihn höher" nicht genügen. Aber egal was, die Strafe ist eh nur in der Schweiz vollstreckbar und sonst nicht, bei einem Führerscheinentzug würde das auch nur in der Schweiz gelten. Manchmal ist es eben gut, wenn Strafen länderübergreifend gelten würden. Bussgelder können ja beigetrieben werden, solche Verurteilungen aber nicht, das sie eben nur in dem Land mit dem Gerichtstand der Tat gelten. Ist auch gut so, es gibt auch genug andere Fälle und Taten, welche bei uns in D wie z.B. das oben genannte Vergehen mit Geldschein/Thailand, keine Strafverfolgung erfahren und somit auch keine Verfolgung der Tat. Um es nochmals klarzustellen, ich findes solch ein Fahrverhalten wie in dem Fall absolut nicht tolerabel und auch gefährlich! Aber bei dem Urteil dazu seh ich es genauso: nicht akzeptabel und völlig übers Ziel hinaus geschossen. Sollte wohl ein Exempel zur Abschreckung statuiert werden, funktioniert nur nicht... Strafen schrecken niemals ab, wenn jemand vorsätzlich was begeht. Und auf der sicheren Seite ist er in dem Fall auch noch außerhalb der Schweiz. Die Frage bleibt dann, warum wurde er nicht gleich bei der Straßensperre in Ketten gelegt? Das würde doch dazu passen....
  6. Klar wusste er das, trotzdem sind 2,5 Jahre dafür ein Witz! Wenn auch ein schlechter
  7. Es ist und bleibt eine Geschwindigkeitsüberschreitung mit Gefährdung, aber ohne Geschädigten! Und dafür eine Haftstrafe, egal welchen Umfangs, ist eine seltsame Rechtsauffassung. Urteile dürfen nur abhängig vom Vergehen sein, nicht vom Gebahren des Täters. Das der nicht alle Latten am Zaun hat ist unbestritten! Da brauchts auch keine Polemik von xxx und xxx als Vergleich dazu....
  8. Bring mal belegbare Zahlen was T betrifft bezüglich der Modelle ausserhalb der Classics. Ein prozentualeschönes Absatzplus sagt nichts über die Gesamtzahlen aus in einem Jahr z.B. 100 von einem Modell verkauft, im nächsten 300 sind auch 200% plus. Fakt ist, dasondern die Verkaufszahlen von der Explorer rapide absacken, nicht nur in D. Ich bin auch viel im Internationalen Explorer Forum unterwegs.... Und was die Händler in GB teilweise für Preise raushauen um zu Verkaufen... lustig ist das nicht für Händler und Hersteller mit manchen Modellen.
  9. Typischer Thread unter der Rubrik "Winterkoller" , die Frage war ja eigentlich im 2. Beitrag schon beantwortet.
  10. Also um das mal unmissverständlich klarzustellen! Moderatoren haben keinerlei Möglichkeit auf den Zugriff oder das lesen von PN's. ! Wäre ja noch schöner 😲
  11. Jetzt kommt bitte nicht auf den Klingonen Sternenkreuzer noch vom Thema ab. Das Teil ist eh ein Sonderfall von Motorrad, so ein Riesenschiff und darfst legal nur Solo mit Gepäck fahren.... Und das bei optisch gefühltem Stauraum einer 2-Zimmer Wohnung
  12. Ole, da hast du vollkommen recht. Es geht in dem Thread aber eigentlich nicht mehr um das Ausgangsthema (abgedriftet), ob die Explorer ein gutes oder schlechtes Mopped ist. Sie ist zweifellos ein gutes Mopped, sonst hätte man sie sich als Explorer Fahrer auch nicht gekauft und es muss sich niemand in kleinster Weise rechtfertigen, wieso weshalb warum. Es geht doch eher darum, warum sie bei Neukäufern am Markt so wenig Akzeptanz findet, erst recht seit dem neuen Modell ab 2016. Verkaufszahlen sind einfach nüchtern betrachtet Fakten und haben Ursachen, das man diese als Käufer genau dieser Ware anders sieht, ist selbstverständlich und individuell. Aber ein Hersteller muss als absolute Priorität verkaufen! Und wenn ihm das nicht bei einem Modell gelingt, dann hat er etwas falsch gemacht bei der Spezifikation selbigen, bei der Markenpräsenz (z.B. Händlernetz) und bei der Marktanalyse der Kundenwünsche bzw. der dazu gehörigen Preisplatzierung. Verkaufen lässt sich alles, aber dann kommt es eben auch auf den Preis an, zahl 40K für einen Alpha Romeo oder 40k für einen gleichwertigen oder besseren BMW, Mercedes oder VW oder Audi oder oder oder. Wieviele kaufen dann einen Alpha? Vielleicht nicht das beste Beispiel, aber wieviele kaufen dann den Alpha? Und so geht es T auch mit der Dicken.
  13. Leichenschänder ! ...Einen 4 Jahre alten Thread auszubuddeln...
  14. ....ich war nicht dort.... und was mich im November vom Hocker gehauen hat, hab ich vor 4 Wochen blind bestellt , du hast es so beschrieben: