Jump to content

Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

flooo

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    23
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0

Über flooo

  • Rang
    Einsteiger

Kontaktmöglichkeiten

  • Webseite URL
    http://
  • ICQ
    0

Profilinformationen

  • Wohnbereich
    Berlin

Letzte Besucher des Profils

138 Profilaufrufe
  1. Lochmaß Lenkeraufnahme

    Hi, danke für die Erinnerung, habe grad etwas viel um die Ohren. Hatte SW Motech nochmal geschrieben, aber keine Antwort bekommen. Habe jetzt nochmal nachgehakt. Ich melde mich, sobald ich Neuigkeiten habe. schöne Grüße Florian
  2. Lochmaß Lenkeraufnahme

    nabend und danke für die Teileinfo. Ich habe jetzt nochmal den Lochabstand des Halters des Kits für Tiger 1050 ab BJ'11 bei SW Motech angefragt - mal schauen, was das ergibt. Die Navi-Befestigung über dem Tacho habe ich auch, aber ich fand, dass es immer recht doll gewackelt hat und hatte auch immer bedenken, weil dadurch auch immer schwingender Druck auf das Cockpit wirkt. Bin mir auch nicht sicher, ob ich es mache, brauche ja erstmal nen Preis von Motech bis die Tage
  3. Lochmaß Lenkeraufnahme

    Hi, jetzt weiß ich erstmal nicht, was ich glaube soll Könnt ihr denn anhand meiner Bilder sicher sagen, ob ich originale Lenkeraufnahmen habe? Die Maschine ist von 2010 und die von Gerhard genannten Artikelnummern scheinen erst ab BJ'11 verwendet zu sein. Um Missverständnisse auszuschließen: wir sprechen schone alle vom Abstand Mitte Bohrung zu Mitte Bohrung schöne Grüße Florian
  4. Lochmaß Lenkeraufnahme

    Hi, danke für die schnelle Antwort. Ich weiß eben nicht, was ich für eine Ausführung der Lenkeraufnahme habe. Wenn es original von Triumph ist, würde mich wundern, wenn das SW-Motech-Teil nicht passt und 4mm Unterschied hat. 2 Bohrungen würden schon reichen, aber dann müsste ich mir eine Adapterplatte extra anfertigen lassen und könnte nicht auf die fertige Lösung von SW-Motech zurückgreifen. Eventuell kommt nochmal jemand zum Messen. Danke und Grüße Florian
  5. Hallo Tigerfahrer, ich habe mir ein gebrauchtes Navi samt Halter für die Lenkeraufnahme gekauft (allerdings für ein anderes Motorrad) und wollte mir jetzt bei SW Motech nur die Adapterplatte für meine Tiger nachkaufen. Da ich irgendwie vom Motorrad-Kauf vor einigen Jahren noch was von Lenkererhöhung im Kopf hatte, habe ich mir von SW Motech das Lochmaß zur Kontrolle schicken lassen: 100 x 34mm. Ich messe bei mir 100 x 38mm. Kann bei den Tigertreibern mit Originalaufnahme mal jemand für mich nachmessen. Danke und Grüße Florian
  6. hier noch - wie schon vor langem versprochen noch ein paar Bilder. Viele Grüße Florian
  7. Nabend, seit gestern hat meine Tiger eine Warnblinkfunktion. Wie oben beschrieben funktioniert das ganze genau so wie bei der Tiger 800. Und das ganze ist recht einfach: Man nehme einen Schalter mit dem man die Pins 7 und 8 des Alarmanlagensteckers kurzschließen kann. Blinker betätigen. Fertig! Ich habe diesen Schalter in der linken Schaltarmatur verbaut: http://www.mercateo.com/images/products/RS...r0226198_06.jpg Das Kabel habe ich durch die original Ummantelung des Armatur-Kabelstrangs nach rechts unter den Tank und von dort an der Batterie vorbei weiter nach hinten unter die Sitzbank geführt. Bilder mache ich demnächst. Viel Spaß beim Nachmachen! Grüße Florian PS: In meinen Augen ist diese "Einsparung" eines Schalters seitens Triumph schon echt traurig...
  8. Hi, nein, hab es noch nicht probiert, aber der Stecker ist da und auch die Brücke (2 Pins werden verbunden) ist vorhanden, also bin ich posititv gestimmt, dass das klappt. Wenn ja ist es für mich die bei weitem eleganteste Lösung. Habe den Link im ersten Beitrag korrigiert. Grüße Florian
  9. Hi, auch eine Interessante Lösung, aber ist das wirklich ein Schalter oder ein Taster? Außerdem würde ich gerne die verblendete Stelle in der linken Schaltarmatur verwenden z.B. wie bei dieser Sprint RS 955i http://databikes.com/imgs/a/c/d/u/n/triump..._2001_3_lgw.jpg Weiß jemand, ob es unterschiede bei der Alarmanlagen-Vorrüstung zw. Tiger 800 und 1050 gibt? Schönen Restsonntag. Florian
  10. Hi, in einem englischen Forum habe ich für die Tiger 800 gelesen (Link, Beitrag 36), dass man durch Schalten der Pins 7 und 8 (glaube ich) am Stecker für die Alarmanlage (unter der Sitzbank) einfach die Funktion einer Warnblinkanlage realisieren kann. Das muss ich aber noch testen. Gleichzeitig überlege ich, wo ich den Schalter hinsetzen kann. Ich würde gerne die verblendete Stelle in der linken Schaltamatur nutzen - dort wo bei meiner alten XJ 600 geschaltet wurde zw. Standlicht und Abblendlicht - gut zu erkennen hier: Bild Weiß einer, wo diese Amatur mit dem entsprechenden Schiebeschalter verbaut ist bzw. wo man die notwendigen Teile beziehen kann. Hat diesen Warnblinkmethode schonmal jemand an der Tiger 1050 versucht? Grüße und schönes WE Florian
  11. PN ist raus Wie hast du den Träger geändert? Selbst neu gebogen und geschweißt? Hast du Bilder? MfG Florian
  12. Gibt es einen anderen Halter irgendwo fertig zu kaufen oder hat jemand eine andere gute Idee? Stehe nämlich gerade exakt vor diesem Problem. Grüße Florian
  13. ich steh grad auf dem Schlauch: SLS? Grüße Florian
  14. ok, bin jetzt bei knapp 18500km und werde die 20Ter Durchsicht in kürze machen lassen, weil eh auch TÜV dran ist. Hoffe, dass Problem hat sich dann damit erledigt. Welches ist denn das richtige / aktuelle Tune für den BOS-Topf? Grüße Florian
  15. Liebe Tigergemeinde, ich hab eine 2010er Tiger 1050 SE - letzten Herbst gebraucht mit ca. 15.000km erstanden. Sie hat eine BOS-Topf. Was mir schon letzten Herbst aber auch diesen Frühling schon einige Male passiert ist, ist folgendes: Beim Ausrollen vor Kurven oder an der Ampel geht der Motor ab und an unter Standgas, also auf ca. 600U/min, und manchmal stirbt er auch ab (sehr ungünstig in einer Kurve). Das einzige, was ich meine festgestellt zu haben, ist, dass es eher bei warmen Motor auftritt und wenn ich vorher ein Stück gleichmäßig niedertourig dahin gefahren bin. Nach Beanstandung letzten Herbst beim Händler hat dieser das Tune 20542 aufgespielt und meinte, dass er sowas noch nicht hatte. Das Motorrad hat noch eine um 2 Jahre verlängerte Garantie, also im Prinzip ist erstmal der Händler dran, aber vielleicht habt ihr ein paar Ideen. Dank euch für sachdienliche Hinweise und wünschen eine guten Wochenstart. Florian
×