Willkommen in unserer Triumph Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Diese Meldung ist ein Hinweis und kein Fehler! Du bekommst eine EX0 oder 2S129/4 Fehlermeldung? Bitte den betreffenden Account incl. des Fehlercodes per Kontaktmailer melden. Bitte keine Spaßmeldungen (mehr) ! Danke, McB, Admin Tigerhome

Bommi

User
  • Content count

    77
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0

About Bommi

  • Rank
    Beteiligt sich
  • Birthday 02/09/1976

Contact Methods

  • Website URL http://
  • ICQ 0

Profile Information

  • Ich fahre Tiger Explorer
  • Wohnbereich Fulda
  1. Nabend, frag' doch einfach den eBay-Verkäufer, bei dem Du den Lenker gesehen hast (Artikelnummer: 251443169439), der ist Händler und wird es wohl wissen.
  2. Airboxverschraubungen

    Moin, das Problem hatte ich auch schon bei der Verschraubung des MAP-Sensors oben links auf der Airbox. Die Schraube sitzt in einer in den Airboxdeckel eingeklebten Kunststoffbuchse, welche sich beim Abbau des Sensors zwar mitdrehte, aber immerhin ganz blieb, so dass ich die mit Sekundenkleber wieder einkleben konnte. Ist die Kunststoffbuchse zerbröselt, dann würde ich auf keinen Fall eine andere, bedeutend größere Schraube nehmen, denn die muss dann irgendwo "ins volle" greifen um zu halten (Triumph hatte sicherlich Gründe für die Kunststoffbuchsen). Den gekürzten Dübel mit Originalschraube halte ich für eine gute technische Lösung (WENN sich der Dübel einkleben lässt...), denn die Schraube muss ja nur den Deckel fixieren und keine große Last halten.
  3. Ölfilter

    Nabend, die Hohlgewindeaufnahme des Ölfilters ist bei den 1050er Motoren auch aus Stahl, wie bei der CBF 600 auch. Der Champion F308 passt übrigens bei sehr vielen Motoren von Honda, Kawasaki, Yamaha und Triumph, das kann man sehr schön sehen anhand der Bestellnr. bei Louis. Die 10 Nm bei Triumph sind gemeinhin "handfest" und die Honda-Maschinenbauer geben die höhere Haltekraft für das Standardgewinde an. Hierbei haben beide Recht. Handfest reicht auch bei Honda, denn der Filter wird saugend durchströmt. Wichtig ist ein sauberer Flansch und das Einölen des Dichtrings am Filter beim Anschrauben, damit er sich gleichmäßig dicht anpresst.
  4. Hallo zusammen, heute morgen im ebay-shop von SW Motech: Tankrucksack Quick Lock City I: 90 Euro. Quick Lock Tankring für Triumph: 15 Euro. http://www.ebay.de/itm/Motorrad-Tankrucksa...=item3a86ab5277 http://www.ebay.de/itm/Motorrad-QUICK-LOCK...=item3a86abbb66
  5. Einmotten

    Nabend, ich halte es mit Jürgen: Nur das nötigste. Volltanken mit guter Dosis Liqui-Moly-Benzin-Stabilisator(oder von Stahlgruber, Wedekind u.a.), Ladegerät über die 4 Wintermonate alle zwei Wochen mal dran, und Ölwechsel nach km-Stand. Mehr ist bestimmt nicht nötig. Ganz wichtig: Englandfahne drüber. :-) Edit bzw. Nachtrag bzgl. Stromverbrauch: Habe noch eine Honda VFR 800 RC 46/1 Bj. 2001, und deren Steuergeräte (Plural ! = mehrere) verbrauchen bei angeklemmter Batterie tatsächlich ca. 200 mAh am Tag ! Die Tiger 1050 macht das auch.
  6. Nabend, kennt einer die Bezugsquelle dieses Kühlerschutzes ? Gesehen beim einer englischen Tiger 1050 (mit britischem Kennzeichen) am TMOC-Treffen Juli 2012 in Hilders/Rhön.
  7. 100.000 KM

    Hallo Michael, Gratulation zur Fahrleistung ! Was meinst Du mit "Simmerring links defekt" ? Ölte bei 40 TKm der Getriebewellenausgang oder der linke Gabelholm ?
  8. Danke für Hinweis und Änderung. :-)
  9. Moin, Sicherungsmutter Kettenspanner 20 Nm, Schrauben Ritzelabdeckung 9 Nm, Ölfilter 10 Nm, Ölablassschraube 25 Nm, Schrauben Tank an Rahmen 9 Nm, Airbox-Oberteil 3 Nm, Lenkerklemmschraube 26 Nm, Gabelbrückenklemmschrauben 20 Nm, Zentralmutter Gabelbrücke 90 Nm, Achsschraube Vorderradachse 95 Nm, Klemmschrauben Vorderradachse 20 Nm, Achsschraube Hinterradsache 110 Nm, Ritzel an Getriebeausgangswelle 132 Nm Vorderrad-Bremssattelschrauben an Gabel 35 Nm, Hinterrad-Bremssattelschrauben an Träger 40 Nm, Bremsklotzhaltstifte 17 Nm, Entlüftungsnippel 5,5 Nm !, Verkleidungsschrauben 3 Nm !, Plastikschrauben der Scheibe 1,5 Nm !, Spiegel an Lenker 25 Nm.
  10. Kaufberatung 1050

    Geht doch: Schwarze Tiger 1050 mit ABS, EZ 08-2008, 5,5 Tkm, 7 T€ VB. suchen.mobile.de/motorrad-inserat/triumph-tiger-1050-neustadt/171385973.html Oder hier in schönem Orange vom Händler, 1. Hd., EZ 05-2009, 17,7 Tkm, 7,2 T€ VB. suchen.mobile.de/motorrad-inserat/triumph-tiger-1050-abs-eppertshausen/166017832.html
  11. Kaufberatung 1050

    Hallo Matze, ich fahre die Tiger 1050 SE als Neufahrzeug seit 2008. Hier meine Meinung: Der Kauf einer Tiger 1050 ist eine gute Entscheidung; Du wirst mit dem Moped zufrieden sein - sofern ca. 1,80m groß und am sportlichen Touren interessiert (zum Heizen gibt es die Daytona und die Japaner). Die Technik ist Stand der Dinge, ist ausgereifter Maschinenbau mit OBD2-Anschluss (-> TuneECU); der Triple bietet ausreichend Druck untenrum und genug PS bis über 200 km/h, verbraucht dabei so ca. 6 bis 8 L / 100 km und hält mit freundlichem Warmfahren, guter Pflege und regelmäßigem Service locker über 100 Tkm. Beläge, Filter, Flüssigkeiten und Antrieb sind erschwinglich auf Japan-Niveau (im Gegensatz zu z.B. Ducati und MV Agusta), Öle und Reifen ebenfalls. Die Tiger 1050 bietet eine gute Sitzposition und ausreichend Reisekomfort alleine und zu zweit. Echte Serienprobleme sind m.E. nicht bekannt. Ab dem Facelift in 2011 wurden die meisten Forum-Beschwerden ausgemerzt (relativ weiche Gabel und Dämpfer, schwaches Licht, Fahrradlenker, Scheibe, Optik u.a.). Aber man kann auch damit leben und Spaß haben… Die Tiger 1050 ist recht wertstabil, aber mit einem Budget von ca. 7000 € und mehr kommst Du schon bei einer 2009er mit max. 20 tkm in den Preisbereich der Händler, denn wir haben schon August. Kannst also zum frühen Saisonende locker und entspannt aussuchen. Gruß Peter
  12. Nabend Kilya, das Symtom "Ölschwitz an der Deckeldichtung" ist unproblematisch; kommt bei Nutdichtungen ab und zu mal vor, wenn werkseitig nicht schön entgratet oder Schmutzkrümel mit eingebaut. Öl einfach abwischen und weiter fahren und beobachten. Durch ein Tröpfchen Ölverlust kann im Grunde nichts passieren. Wenn es ansonsten richtig raussifft, dann Ölstand überwachen und bei nächster Gelegenheit bitte Werkstatt aufsuchen.
  13. Gute Triumph-Werkstatt im Ruhrgebiet?

    Nabend Tigerin aus 36110, der nächste offizielle Triumph-Händler in Deiner/ unserer Nähe ist Jochen Schlaak in Ahnatal bei Kassel. Die nächste (meiner Erfahrung nach richtig gute) freie Werkstatt ist Walter "Farmer" Hofmann in Niederaula-Kerspenhausen.
  14. Eigenbau Gepäckträger

    Moin zusammen, beim Check, wie welchen M6-Schrauben man am originalen Haltegriff des Triumph-Koffersets den Tiger-Piet-Gepäckträger befestigt, habe ich ein überdrehtes Gewinde oben links festgestellt, die Schraube kratzt nur noch im Gewindegang. Hat jemand Erfahrungen mit einer derartigen Reparatur, was bei Alu und der Materialstärke besser ist; Ausbohren und Gewindebuchse, oder besser direkt M8-Gewinde nachschneiden ?
  15. Ventilspiel

    Nabend zusammen, die Ventile setzen sich nur in den ersten 2 bis 3 Tkm, unabhänging von der Fahrweise, weiches Warmfahren vorausgesetzt. Triumph stellt schon von Werk aus entsprechend großes Spiel ein, damit die Setzungen innerhalb der Garantiezeit im Maß bleiben. Die erste Ventilspielkontrolle bei den gewünschten 20 Tkm (wenn noch Garantie, ansonsten fahren viele weiter bis 30 Tkm) ist die daher wichtigste. Danach passiert normalerweise nix mehr. :-) Ich hatte neulich einen 1050er der 07er Sprint ST (obenrum baugleich Tiger 1050) bei 66 Tkm zur 2. Kontrolle offen: Ventilspiel bei Zyl1 am Limit, ansonsten im Mittel, also nach WHB ohne Befund. Wir haben dennoch zur Beruhigung des Fahrers auf oberes Grenzmaß eingestellt, waren insgesamt 8 Shims und mit Zusammenbau 2 Std. Arbeit. 1050er Triumph-Motoren sind bisher echt guter Maschinenbau; ganz im Gegensatz zu den oft gelobten Rotax-V2 und V4 (z.B. Aprilia, KTM), bei denen stimmt schon oft nach 15 Tkm nichts mehr.