Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

mane.m

User
  • Content count

    31
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0

About mane.m

  • Rank
    Beteiligt sich
  • Birthday 05/02/1969

Contact Methods

  • ICQ
    0

Profile Information

  • Ich fahre
    Africa Twin
  • Wohnbereich
    Beratzhausen
  1. Hallo, also von Vobrationen direkt kann ich auch nichts berichten, aber bei der Drehzahl habe ich eine Art Resonanzschwingungen, die ein rasseln verursachen, das meiner Meinung nach die Steuerkette ist. Das tritt stärker auf mit dem org. Auspuff und viel Gas. Mit dem RaceCan ist es wesentlich besser. Ebenso die Gasannahme. Mit org Auspuff ist da so eine Art Leistungsloch drin, die mit dem "guten" Auspuff fast ganz weg ist. Denke dass das zusammenhängt mit den etwas "seltsamen" Geräuschen
  2. Mess einfach direkt an den Batteriepolen, da sollte ja im günstigsten Fall der Strom auch herkommen ;-) Ich hab vor 2 Wochen auch geschoben deswegen... da Mane
  3. Hallo, ich bin jetzt nicht DER Elektrikexperte, aber wie sieht es denn mit deinen Masseverbindungen aus, sprich i-welche Massepunkte am Rahmen, oder sonst irgendwo. Schlechte Masse ist für ach so viele Elektrik-Schweinereien verantwortlich. Zum anderen hatte ich ein ähnliches Problem auch mal bei meiner AfricaTwin (ja, ich hatte auch eine..), da war ein Pol an der Batterei nicht ganz fest Alle Angaben ohne Gewähr
  4. Möchte auch mal meinen Senf hier zu geben... ich fahr die billigen metalgear scheiben mit den Lucas SRQ Belägen und muss sagen dass mir das bisschen mehr Verschleiß der Beläge recht egal ist wenn ich dafür eine Passabwärtseinfingerreichtimmer-Bremse kriege und die hab ich!! lg, da Mane der gerade aus Südtirol heim gekommen ist...
  5. Na gut, den Vergleich hab ich nicht, aber zu der AT, die ich vorher hatte, mahlt und verbrennt der Motor.... Mit gezogener Kupplung gehts ja aber sonst... und durch den Lima Deckel hört man wie Strom produziert wird. Da würd ein wenig Beschichtung im inneren des Deckels schon Wunder wirken. Und bitte sagt jetzt nicht dass da am Kupplungslager oder so liegt, diese Odysee hab ich schon hinter mir! Aber egal, mechanisch ist er stabil und wenn er nicht steht, sindern fährt (und das ist der Sinn eines Mopeds) dann passt das eh wieder!
  6. Hat eigentlich mal jemand versucht mit einem Datenlogger am OBD Stecker zufahren und sich dann danach das anzusehen? Wenn das geht probier ich das mal, ich denk dass man das Löchlein mit ein wenig Applikationsarbeit schon raus bringt. Soll das Tigerlein doch noch einen 1/4 liter mehr verbrauchen.. Spaß kostet eben ein wenig! da Mane
  7. Ich hab die Bleche auch raus. Netter Sound, allerdings ein etwas größeres Leistungslöchlein bis ca 3000... Dicht ist kein Problem, da gibts so gute Sachen inzwischen ;-)
  8. Naja, normales Super hat einen Ethanol Anteil von ca. 5 %, und E10 Sprit soll/muss bis zu 10% haben, aber meist sind es real zwischen 6 - 8% . Von daher ist der Unterschied bei normal Super fast zu vernachlässigen! Braucht ein Motor Super plus, schaut das anders aus, da fällt dann die höhere Abgastemp. bei der Verbrennung von Ethanol schon eher ins Gewicht. Mehrverbrauch dann auch...
  9. Das würd mich auch mal interessieren, das hab ich eigentlich schon immer! Ich denke es ist ein Geräusch das von der Laufunruhe in dem Bereich kommt, mit dem RaceCan ist es deutlich abgeschwächt (nicht nur weil man es nicht mehr so hört ;-) ) auch das "Leistungsloch" ist damit kleiner. Der Tiger macht zwischen 2500 und 3000 einfach ein wenig Pause zum durchatmen. Sieht man auch in der Bedatung, das er da recht "mager" läuft, ist wohl dem Abgaszyklus geschuldet, auch die Zündung hat da ein Eck in Richtung spät. Aber mit glatt ziehen allein wird es zwar besser, aber weg ist es erst mit dem RaceCan. Das schnarrende Geräusch ist meiner Meinung nach die Steuerkette, die durch die Laufunruhe etwas schwingt, oder der Limastumpf, bzw. Kupplung. Ist ja ohnehin mechanisch recht laut der Motor.. Hoffe ich bin nicht völlig offtopic, aber das ist meine Situation und Einschätzung der Dinge.
  10. und überhaupt, wieso ist es bei dir im Schuppen so warm ? 15 °C und wir frieren hier bei -3!! ;-) Gruß da Mane
  11. Hy zusammen! Also ichhab die Kats auch rausgemscht, aber ned wegen der Leistung sonder weil sie lose waren und klapperten. Und wenn dann schon offen ist, warum dann extra wieder festschweißen? Wo nix ist kann nix locker werden! Und die AU denk ich sollte absolut kein Problem sein, sogar meine Vergaser AT mit nicht zu magerer einstellung (grins) und ohne Kat hatte da keinerlei sorgen.. Ob sie wirklich besser geht oder nicht, hmmm der Glaube versetzt bekanntlich Berge! Das einzige ist das der org Triumph Racetopf schon recht frei bläst, aber das Problem hat ein selbst gebauter dB Killer beseitigt. Für den TÜV würd ich es noch wagen und wenn ned, dann wartet im Keller der TÜV Topf auf seinen Einsatz..
  12. Blöde Frage: Kerzen hast du schon ausgebaut? Nicht das du nur an der Verdichtung scheiterst?! Nach so einem "Zwischenfall" ist man meist übervorsichtig oder hört das Gras wachsen!? War nur so ein Gedanke auf die Schnelle. Ich hatte die Steuerkette letztes Jahr erneuert und kann mir eigentlich nicht vorstellen das sie einfach so runterrutschen kann, eher das sich ein Glied irgendwo verhakt hat. Dann sollte aber der Spanner beim Einbau ziemlich auf Anschlag gewesen sein, so lang ist so eine Kette nun auch wieder nicht, bzw der Weg des Kettenspanners ist ja auch nur begrenzt... Und wenn du vorsichtigt hin und her drehst.. einen mechanischen Stop kannst du dann auch nicht "erfühlen"? Dann würden nämlich die Ventile Kolbenkontakt haben, kommt drauf an wieviele Zähne die Kette übersprungen ist. Wie oben genannt erst mal vorsichtig versuchen die Grundeinstellung zu erreichen... Viel Erfolg!
  13. Hallo Manne, das durchgehende 2,5er Kabel zum Scheinwerfer brachte wirklich ein deutlich(!?) besseres, sprich helleres Licht? Kann ich mir irgendwie gar nicht recht vorstellen... Ich mein soo unterdimensioniert ist die Verkabelung ja auch nicht, oder? @ Ampertiger: nette Umbauten, besonders die USB Steckdose weckt mein Interesse..
  14. Hallo zusammen! Also nachdem die Disskussion nochmal hier hochkocht wollt ich mal meine "Quickanddirty" Lösung präsentieren: Nachdem ich auch den Hinweis bekommen habe das das Licht mehr funzelt als lichtet ;-) hab ich einfach das org Rücklichtglas seitlich mit Aluminiumfolie abgeklebt, do das der Lichtaustritt etwas gebündelter nach hinten geht. Ist jetzt kein Quantensprung in Sachen Helligkeit, aber es dauert 5 min und kostet eigentlich nix außer einen Streifen von dem Aluband, das gibts vom Heizungsbauer zB Wollt ich nur mal so gesagt haben, schöne Woche und linke Hand zum Gruß da Mane
  15. Tja das mit dem falschrum einsetzen ist halt so ne Sache bei einer LED. Irgendwie kommt ja das Wort LED von LichtEmittierenderDiode.. und Diode haben die unangenehme Eigenheit dass sie wählerisch sind von wo der Strom kommt.. Ist wie so ein Rückschlagventil, das sperrt auf die eine uns lässt auf die andere Seite durch. Darum brennts mal und mal nicht! (idee am Rande: Wenn man die drehend einbauen könnte hätte man ja den perfekten Blinker !!! *lol* )