Jump to content

Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

ellig

Supporter
  • Gesamte Inhalte

    233
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Gewonnene Tage

    1

ellig gewann am 15.Mai 2015

ellig hatte die beliebtesten Inhalte.

Ansehen in der Community

8 "Gefällt mir" erhalten

Über ellig

  • Rang
    Beteiligt sich

Kontaktmöglichkeiten

  • ICQ
    0

Profilinformationen

  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    OHV

Letzte Besucher des Profils

639 Profilaufrufe
  1. Kann ich Dir nicht sagen, bin so nicht gefahren. Ich habe vor der Tour noch auf modifizierte Bügel der Kawa VN 1500 umgebaut, die haben sich bewährt. Bilder davon gibt's unter "Verkäufe"
  2. Zollerfahrungen :(

    Ich gehöre nicht zu den Leuten, die alles mit Anwalt regeln aber da würde mich wirklich die Rechtsgrundlage interessieren. Was passiert denn, wenn das KBA nicht freigibt? Etwa Entsorgung zu Deinen Lasten?!
  3. Die Ursache des Ausfalls beider Bremsen war ein Kurzschluss bzw. Fehlerstrom, der die Stahlflexleitungen bis zum Verschmoren der Plastikummantelung erhitzt hat.Kurze Vorgeschichte:Nach einem harmlosen Umfaller beim Anhalten Ende 2014 war der rechte Handschützer defekt. Da die Ex ohnehin in Zahlung gegeben werden sollte, habe ich die als Ersatz beschafften Schützer nicht montiert sondern separat verkauft. Erzeugt habe ich den Fehlerstrom wie folgt:Ich habe die Distanz (im Bild Nr. 3) weggelassen und die Scheibe (2) mit der Schraube M6 x 40 (1) montiert.Im Originalzustand ohne Handschützer wird dort eine kürzere Schraube verwendet.Die Schraube M6 x 40 hat nun die Isolierung des Kabels der Heizgriffe so angeschnitten, dass der o.g. Fehlerstrom fließen konnte, der offenbar groß genug zur Beschädigung meiner Bremsleitungen mit den bekannten Folgen war aber nicht zum Auslösen einer Sicherung oder zu einer Fehleranzeige geführt hat. Triumph schreibt in der Anbauableitung http://www.triumphinstructions.com/ProdDocs/A9708203-DE.pdfZitat. "Entfernen Sie das Lenkerendgewicht mit Schraube. Bewahren Sie das Lenkerendgewicht zur späteren Wiederverwendung auf, außerdem die Schraube, falls das Motorrad wieder in seinen ursprünglichen Zustand versetzt werden soll. "Es finden sich hier zwar zwölf mit "Warnung" überschriebene Absätze, aber kein hinreichend eindringlich formulierter Hinweis darauf, dass die im Befestigungskit enthaltenen Schrauben unter gar keinen Umständen ohne die Distanzen verwendet dürfen. Wie an anderer Stelle geschrieben fahre ich inzwischen eine XC 800 SE ohne Heizgriffe. Die m.E. minderwertigen originalen Handschützer habe ich diesmal gleich abgebaut.
  4. Nächste Woche steht eine Tour an und ich habe letztens alte Motodetail-Taschen rausgekramt, da die Gefahr besteht, dass die Ortlieb-Rolle ausnahmsweise nicht reicht. Knapp 200 EUR für Träger, die ich eigentlich sonst nicht brauche, fand ich doof, also gebrauchte Abstandshalter ersteigert, an die ich mir dann die entsprechenden Streben schweißen wollte. Dank DHL sind diese Teile irgendwo aber nicht hier und bevor ich meiner Sozia einen Rucksack vorschlage, hab ich lieber nach Alternativen gesucht. Die ausgediente PC-Halterung des ehemaligen Schreibtischs meiner Tochter lag noch im Regal. Abgeflext, gebogen, Gewinde geschnitten und angeschraubt. Nicht stark belastbar, keine ABE ich weiß und schön ist anders aber ich glaub' es funktioniert eine Woche, fahre ja nicht die Panamericana
  5. Tigertransport im Van/Transporter

    Schöner Bus, gratuliere. Mein T4 wirkt irgendwie viel voller mit Tiger drin...
  6. Die Nebler sind m.E. durch das Verbindungsrohr so unheimlich stabil. Bei meinem Umkipper hat's zum Glück nur die Abdeckung des Neblers leicht verzogen, was sich richten ließ. Wäre vielleicht sogar besser, das Verbindungsrohr wegzulassen oder die Halterung so zu ändern, dass die Nebler eben im Falle des Umfallers nachgeben, statt alles abzureißen?
  7. Ohne da jetzt eine Wissenschaft draus machen zu wollen: Ich hatte die Steckverbindungen zusätzlich mit Schrumpfschlauch gesichert, da man da i.d.R. ja nicht mehr ran muss und weitere Verbindungen irgendwie auch weitere Fehlerquellen sind. Einen Grund, den Widerstand einzuschrumpfen, sehe ich nicht. Zumindest die Teile von Louis haben Kühlrippen zur Wärmeabfuhr, da wäre eine Ummantelung eher kontraproduktiv.
  8. Probleme Bordsteckdose

    Ich würde die Steckdose noch einmal ausbauen, Verkabelung prüfen und den Widerstand zwischen + und - der Steckdose messen, wenn ein Stecker eingesteckt ist. Eigentlich wenig wahrscheinlich, aber vielleicht hat die einen Defekt.
  9. Hallo allerseits, ich bin mittags wieder gut zu Hause gelandet, inzwischen sind die Sachen ausgeräumt und der Tiger steht wieder frisch gewaschen und frottiert in der Garage und wartet auf die nächsten Rest-km vor der schon terminierten Erstinspektion ;-) Ist in einem Motorradforum vielleicht falsch platziert, aber mir hat nach einem Dreivierteljahr reparieren und ausbauen auch die Jungfernfahrt im "neuen" Bus Spaß gemacht. Danke an Wolfgang und Helfer für die Organisation und natürlich meinen ganz persönlichen Tourguide Ritchie. Die Tour über die Nebenstrecken war wirklich grandios. Diese Kurven- und Verkehrsdichte lässt einen Brandenburger einfach vor Neid erblassen. Das war nach einer Pause ja erst meine zweite Rallye aber sicher nicht die letzte. Einen schönen Restsonntag allerseits.
  10. Hallo Achim, kannst Du vor Ort kaufen, auf der Webseite vom Campingplatz ist auch eine Speisekarte. Bis bald :-)
  11. Ich fühle mich übersehen - Bestätigung von Herrn Wakker hab ich bekommen :-)
  12. Ich habe mich auch gerade angemeldet, komme ohne Sozia und schlafe im Bus :-)
  13. USB-Steckdose

    Ich nutze die Steckdose zum Laden der Batterie und wie gesagt fürs Navi. Finde diese Normsteckdosen auch geeigneter als die wackligen Teile für Zigarettenanzünder. Dass es dafür weniger Zubehör gibt, ist natürlich richtig.
  14. .....ich hab Blödsinn gemacht....

    Hallo Wolfgang, ich kann Dich beinahe voll und ganz verstehen, die Scrambler hat was. Hab sie mit meiner Frau Probe gesessen (draußen Schneetreiben) und da das erstaunlich gut passte, allein Probe gefahren. Konnte mit der stuckerigen Gabel allerdings nicht warm werden. War auf schlechten Straßen kaum fahrbar. Vielleicht ein Montagsmopped oder mein geringeres Gewicht. Tja, dann kamen zwei Monate Lieferzeit und ein Angebot zum Listenpreis in Verbindung mit einem weniger guten Aufkauf meiner Explorer dazu und das Thema ist erstmal vertagt.
×