Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Silver Rider

Supporter
  • Content count

    3,642
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

346 "Gefällt mir" erhalten

About Silver Rider

Contact Methods

  • ICQ
    0

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 1050 Sport
  • und
    Ducati Hyper 1100 S
  • Fahrweise
    geh du mal weg, lass mich mal ran
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    Nürnberg
  • Interessen
    Motorräder cleanen

Recent Profile Visitors

4,021 profile views
  1. Servus ....... Ich sehe gerade, ich habe wieder neuen Speicherplatz bekommen - u. das obwohl mein Geburtstag erst im Januar ist Dann kan ich mir ja die Smilies u. Worte sparen ........ und es bleibt mir nur noch " dir viel Gesundheit zu wünschen " Grüße aus Nürnberg .... Gerhard
  2. Das stimmt schon Guenzi u. ich habe es auch schon eroiert. Nur ist Ende Sept. Anfang Okt. eben mit einigen Frankenkumpels Fiss angesagt bzw. schon lange geplant. Sonst käme mir der Thüringer Wald gerade recht. ...... und noch eines ! Da ja hier über dies u. das gesprochen wird, kann ich es ja mal ruhig schreiben. Schämen tue ich mich deswegen jetzt nicht. Ich bin groß, ich bin stark, ich habe das Idealgewicht, mir geht es gut, ich sehe saugut aus - ich meine jetzt unter dem Gesichtspunkt der Gesundheit - u. ich habe ne geile Tiger nebst einer verständnissvollen Frau. Nur habe ich manchesmal wegen meiner Herzinfakt vor gut zwei Jahren ein psychisches Problem - dummerweise plötzlich u. unerwartet. Das letzte mal machte ich deswegen auf den Weg in die Steiermark Ende Mai in St. Johann als lonesome rider aber sowas von " die Grätsche " Bereiten wir den Mantel des Schweigens über den Rest - ich hatte nichts, sie haben mich drei Std. untersucht u. ich konnte nach Hause fahren. Genau dieses ist mein Problem. Ich arbeite daran u. hoffe das mir diese Angszustände bei größeren Unternehmungen keinen Streich mehr spielen bzw. ich sie in den Griff bekomme. Dass Ende Sept nach Fiss einige gute Freunde ab Haustüre mit mir fahren kommt mir zum üben und für die innere Sicherheit erstmal entgegen und meiner Petra auch. Dann stünde nämlich einen längeren Wochenende im Weserbergland ( Villa SET) nichts im Wege - wenns ned schneid. Wir werden sehen - wollen tue ich schon ..... Grüße Gerhard
  3. Frankfurt hat doch gar nicht verloren ...... Dafür mei Glubb glei 6 zu 1 Ich würde sooo gerne mal ein Forumstreffen besuchen. Das letzte ist schon Jahre her im bayr. Wald. Wäre schön, wenn mir der eine oder andere die Daumen drücken täte, dass es endlich mal klappt ...... ich war doch noch nie in der Villa. Grüße Gerhard
  4. Finde ich auch. Immer wenn ich - auch von der Quali her - solche Bilder sehe, denke ich darüber nach, mir doch mal eine neue Kamera zu kaufen. Grüße Gerhard
  5. Ich verstehe es auch nicht ....... ist aber so, dass bei mir mit nur einmal umbiegen anstatt wie vorher zweimal, beim Raddrehen unter Belastung das knurbseln verschwunden ist.
  6. Sodele ....... dieses Knurbseln der Kette hat mich so aufgeregt, dass ich mir am Samstag nur eine neue Kette aufziehen lies. Die beiden Zahräder sind ja erst sechstausend km alt. Es knurbselt - so wie im oberen Beitrag beschrieben - munter weiter. Ich wollte nach der Mittagspause beim FTH vorfahren um mir auch das Ritzel erneuern zu lassen bzw. es bei ihm selbst zu machen wenn sie keine Zeit haben. ( Schlagschrauben mit 36er Nuß ) Zu diesem Zweck packte ich mir das nötige Werkzeug ein u. um genau zu sehen was ich brauche, bog ich " eine " der beiden gegenüberliegenden Blechsicherung auf. ( Also die Blechsicherung war bei mir zweimal umgebogen ) Auf einmal Wie einst im Mai, die Kette lauft plötzlich wunderbar ruhig über ihre Komponenten, kein rucken mehr am unteren Trum wenn ich draufdrücke, kein knacken wenn ich unter GewichtsBelastung das Rad drehe, einfach garnichts mehr. ich bin noch eine Runde um die Häuser gefahren u. habe dabei ordentlich Gas gegeben.... tadelllos. Mir fehlen die Worte, was habe ich gesucht und alles probiert bzw. geschaut und geprüft. Auch habe ich den Fehler bei mir selbst gesucht betreffend falsche Kettenspannung, Kettenblatt gewechselt usw. Es war letztendlich nur diese Kleinigkeit und dem Zufall geschuldet, dass ich es vorhin entdeckt habe. Ach ja, die neue Kette spüre ich beim Fahren aber schon. Also pfeif drauf auf den unnötigen Wechsel bereits nach sechstausend km. - war ja mein Fehler, dass ich gemeind habe die Kette hätte nen Treffer. Die Lastwechsel und überhaupt .... alles fühlt sich geschmeidiger u. weicher an. Grüße Gerhard
  7. Frage !!! Wenn ihr diese Teile mit Gurten um das gelackte der Heckverkleidung befestigt, - oder wenn das Teil selber gar anliegt - scheuert das mit der Zeit nicht den Lack an ??? Ich weiß es nur vom TSR u. bin deswegen immer bissel vorsichtig. Grüße Gerhard
  8. Servus ...... auf diesen vier Seiten - nur für die Sport - müsste in Wort und Bild doch was für dich dabei sein.
  9. Aaaaah, von der Hyper, ich fühle mich geehrt. Grüße gerhard
  10. Hallo ..... ist es überhaupt erlaubt !!! Zum Stammtisch in kurzen Hosen zu erscheinen ...... diese Hitze bringt mich noch um
  11. Vielen Dank für euere guten Erklärungen die auch ein Laie nachvollziehen kann. Nur müsste ich wegen einer Steckdose mir jede Kleinigkeit die ich für perfekte Verbindungen brauche .... erst besorgen. Um dann mit Tankdemontage Cockpitverkleidung innen für die Dose und so weiter, voll einsteigen. Da ich aber " nur " für meine elektrische Dampfe nebst meinem Handy aus dem Jahre Null, diese Steckdose benötige - sonst aber nicht - habe ich mir neulich eines dieser Akkupacks besorgt. Das lege ich einfach in den Tankrucksack meines jeweiligen Motorrades und bei Bedarf kann ich es auch mit in die Wiese, auf nen Berg oder zum Badestrand nehmen. Auch meinen kleinen JBL lautsprecher für guten Handyklang kann ich damit unterwegs aufladen. Es ist sehr klein babyleicht hat mir 24 Euro gekostet und hat 18 000 mA mit fünf USB Anschlüssen. Genau da in einer Wiese ging mir bei der Dampfe und der leisen Musik zum chillen .... der Strom aus Dadurch habe ich es mit dem Strom erst norwendig bekommen. Jetzt nicht mehr- auch ohne Steckdose. ..... u. wie schon gesagt: bei der Hyper kann ich von der Hupe - die sehr günstig liegen würde - keinen Strom nehmen. Grüße gerhard
  12. Hallo ...... ich weiß nur, dass es bei allen meinen Maschinen über drei Liter sind und nie über vier. .......... und ich draue es mir kaum sagen es ist mir auch wurscht. Ich schütte beim Ölwechsel nebst neuen Filter .... drei Liter rein, lasse den Motor kurz laufen bis die Öllampe erlischt, warte ein bisserle und fülle dann bis kurz vor Max Markierung auf - aus die maus. Grüße gerhard dem nur regelmäßige Kontrolle wichtig ist.
  13. Die sagen natürlich ja, denn passen wird er mit Sicherheit. In ihrer Homepage geben sie ja auch an " Tiger Sport 2013 - .... Nur darfst du nicht vergessen " das Puffgeräusch ist neben vielen anderem inzwischen Bestandteil der Euro 4 Zulassung. Was bei Euro 3 nicht der Fall war - da war es nur das Lambdageregtelte Abgas. Aber wo kein Kläger, da kein Richter ..... und im schlimmsten Fall musst du vor dem TÜV Termin halt zurückrüsten. Verantwortlich ist immer der Halter vom Fz. nicht der dir den Auspuff verkauft. Frage Remus doch mal ob sie eine ABE für den Sport Tiger mit Euro 4 haben. Wenn ja, ist alles im grünen Bereich. Grüße Gerhard
  14. Hallo liebe Stammtisch Brüder und Schwestern Gut dass ich noch nicht vorgepretscht bin Ich wollte nämlich - wenn gutes Wetter absehbar ist - also morgen, euch vor dem Stammi zu einer schönen Kaffeerunde einladen. Die tausendjährige Linde in Effeltrich wäre der ideale Treffpunkt gewesen. Nur ist das Wetter jetzt soooo gut, dass ich für mich, bei guten 30 Grad schlicht die Grätsche mache - da fahre ich nichtmal mehr zum Rothsee um bisserle zu planschen Schon aus psychischen Gründen, denn ich habe da schlechte Erinnerungen. Sollten einige Fahren, wünsche ich viel Spass. Mal schauen, vielleicht kann ich Petra überreden bei angenehmeren Abendtemperaturen mit der Tiger zum Brummer zu fahren. Die Abendstimmungen mit der Sonne im Rücken haben auch was sehr reitzvolles. Dergleichen die Heimfahrt unter einen Sternenhimmel. Grüße Gerhard
  15. Bei den Fuß Bremshebel wurde das Thema breiterer Schalthebel neulich erst behandelt.