Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

ralf321

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    82
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

6 "Gefällt mir" erhalten

Über ralf321

  • Rang
    Beteiligt sich
  • Geburtstag 14.04.1969

Contact Methods

  • ICQ
    0

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger1050
  • und
    900SS
  • Geschlecht
    Ja, ist bekannt.
  • Wohnbereich
    Neuburg

Letzte Besucher des Profils

431 Profilaufrufe
  1. Vielleicht sollten wir einen Tigerhome-Kickstarterumbau entwickeln 😏
  2. Hallo Holger, wenns nicht so traurig wäre, daß man mit einer "Ersatzbatterie" unterwegs sein muss. Es nervt einfach, hatte das Thema auch schon morgens in den Bergen, wenns etwas frisch war. Wenigstens war dort das Hotel am Hang, da gings ohne schieben, dafür mit reichlich Publikum. Wahrscheinlich werde ich mir die Powerbank zulegen, danke Dir für den Tip. Die kann man ja vielseitig verwenden. Viele Grüße Ralf
  3. So, da bin ich wieder. Bei uns braucht man keinen Termin, einfach einreihen und warten bis man dran ist. Und ja, ich fühle mich nicht schlecht, weil ich erst am 31. vorfahre. Ich habe ein gepflegtes, mängelfreies Fahrzeug vorzuführen und nicht eine 20 Jahre alte, vergammelte Winterdose. Da ist TÜV reine Formsache, oder ? Also, war dann zum dritten mal dort, Stand in der Schlange, bis der Prüfer den Wartenden mitteilte, daß das EC-Lesegerät nicht ginge und nur Barzahlung geht. Tja, was soll ich sagen, 65,50 sollte es kosten, gut 50.- hatte ich dabei-also wieder los, Cash holen. Als ich dann dran war, gabs nach 5 Minuten den Aufkleber. Toller Tag, schöner Saisonausklang. Viele Grüße Ralf
  4. Das klappt heute schon noch. Ansonsten halt im April.
  5. ...naja, zum TÜV musst Du trotzdem !
  6. Hallo, ich bin mit 4/10er Kennzeichen unterwegs und der TÜV ist ebenfalls im Oktober fällig. Am Samstag wollte ich vorfahren, aber es hatte geregnet und die Dicke war schon winterfertig geputzt. Kein Problem, Montag ist bei uns ja Brückentag, mach ichs halt dann. Heute morgen erst zur Tanke und dann hin. Als ich die elends lange Schlange an Autos vor mir gesehen habe, habe ich entschieden, es später zu versuchen und bin weitergefahren. Eben war ich nochmal dort, niemand vor mir. Der Prüfer kommt mit dem Helm unter dem Arm raus, steigt auf, will starten - und die Karre bricht den Startvorgang ab. In diesen Momenten wünsche ich mir, die Deppen, die diesen bug programmiert haben, stünden im Halbkreis um mich rum und ich könnte ihnen in den A.... treten. Naja, im Keller blubbert sich im Augenblick eine Bosch M6 aus, vielleicht wirds ja heute noch was... Bis später Ralf
  7. Hallo Holger, ich fürchte, bei mir bahnt sich das auch an. Letztes Jahr Probleme mit einer neuen M6, dieses Jahr mit einer 8Ah Lion. Die war frisch geladen und balanciert und ich bin damit seit 5 Tagen von einer 2500km-Tour zurück. Unterwegs hatte ich schon das Gefühl, der Tiger springt gerade noch an und gestern ging wieder nichts. Ich kann aber nicht glauben, daß es schon wieder die Batterie ist. Werde am nächsten WE mal die Lima durchmessen. Wieviele Nieren muss man denn verkaufen, um sich bei T eine neue Lima leisten zu können ? Viele Grüße Ralf
  8. Naja, ich mag die zwar nicht, aber offenbar haben die jetzt in der Motorradsparte einen Designer eingestellt. Inzwischen muss man zumindest nicht mehr auf eine Mondlose nacht warten, um es wagen zu können, den Kutter aus der Garage zu schieben. Nach Jahrzehnten des Forschens haben sie offenbar auch erkannt, daß man nicht bei jedem neuen Modell die Vorder- und Hinterradführung neu erfinden muss. Bei Benchmarks sind ihnen wie es scheint vor kurzem Antriebsketten bei der Konkurrenz aufgefallen. Jetzt muss nur noch der halbierte Motor aus dem KdF- Wagen weg...;-)
  9. Hallo, einzelne gehen ja noch, ich habe mal einen Bienenschwarm erwischt, das war wie Hagel, so hat das gerappelt, danach Blindflug....oder die Amsel gegen den Helm bei 120, nicht schön und gelb ist die innen auch nicht ! Also, zufrieden sein mit einzelnen Insekten, es gibt schlimmeres. Schönen Abend noch, Ralf
  10. Super, danke Dir !!!
  11. Danke Dir, das ging schnell. Ich meinte aber das seitliche Halteblech rechts am Steuerkopf....
  12. Hallo zusammen, ich bin gerade wieder am Zusammenbauen, nachdem ich die Griffheizung eingebaut und die Cockpittaster verlegt habe. Leider hat mich mein Hirn im Stich gelassen: Kann mir jemand sagen und/ oder ein Bildchen zukommen lassen, welche Kabel und Züge mit der Schelle rechts am Lenkkopf gehalten werden. Gehen die Züge ( Gasöffner, Schließer und Kupplung) da überhaupt durch? Hätte es fotografieren sollen ! Danke mal ! Ralf Se
  13. Hallo, Viel sieht man innen nicht, weil es da drin es extrem eng zugeht. Aber Frage an alle, die ebenfalls einen Schalter aus dem Cockpit in den Lenker gelegt haben: wie verläuft bei euch das Kabel von der Armatur ins Cockpit? Viele Grüße Ralf
  14. So, jetzt gibt’s ein Update: Zuerst habe ich aus dem Cockpit parallel vom SCR und TRP-Taster ein Kabel nach außen gelegt, da ich diese Funktionen von der linken Schaltereinheit aus bedienen möchte. Die Schaltereinheit der 955er und der 1050er ist bis auf den Lichtschalter (für Stand- und Abblendlicht) und das Kabel gleich. Bei der 1050er ist der Bereich des ehemaligen Lichtschalters mit einem Gummistöpsel verschlossen. Ich habe mir also eine linke Schaltereinheit von der 955er und eine 2. der 1050er aus der Bucht gefischt. Damit habe ich zum einen den inneren und äußeren Lichtschalterschieber aus der 955er und ein 1050er Teil zum Basteln. In das Unterteil habe ich den Taster für die Coolride-Steuerung eingebaut. Im Oberteil habe ich 2 wasserdichte Microtaster eingebaut, die über den Lichtschalterschieber betätigt werden. Dieser liegt in Ruhestellung etwa auf der "Standlicht an-Position" und hat nach vorne und hinten jeweils ca. 1mm Hub bis die Taster klickern - fühlt sich spielfrei und exakt an als ob es nie anders war und sieht dazu noch original aus. Jetzt noch einbauen und fertig verkabeln und hoffentlich am WE testen. So sieht das Teil jetzt aus: