Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Jason F_

User
  • Content count

    14
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 "Gefällt mir" erhalten

About Jason F_

  • Rank
    Einsteiger
  • Birthday 11/30/1964

Contact Methods

  • ICQ 0

Profile Information

  • Ich fahre Tiger Exp
  • Fahrweise Touring
  1. Hat sich erledigt. Hab mir das Werkstatthandbuch gekauft.
  2. ok, dachte nicht, dass ich mich hier beteiligen werde. Meine EXP ölt stark aus dem rechten Getriebegehäusedeckel (Schraubenkranz mit zig Schrauben). Die Schrauben habe ich nur leicht angezogen, da ich das Drehmoment dafür nicht kenne. Also: hat jemand Angaben zum Drehmoment des rechten Getriebegehäusedeckels (oder wie das Ding sich nennt)? Schon jetzt Danke. Gruß Armin PS: Expl 04-2012, 44000 Km
  3. Scheiben "Erhöhung"

    Hallo Sailor, fahre selbst die Kombi mra-xcreen-Aufsatz + Batzen's Scheibenverstellung mit Standard-Serienscheibe. Hatte erst nur den Aufsatz. Das Bollern im Helm war erst mit Batzen's Verstellung weg. Einen Designpreis darfst Du für diesen Aufbau allerdings nicht erwarten Mir war wichtig, dass es funzt. Schönes WE und Gruß Armin
  4. Hallo Dieter! Bei gut 15000 KM stellt sich neben den sicher guten Antworten noch eine Frage. Hast Du noch die ersten Bremsbeläge drauf und ein Belagwechsel steht vielleicht ohnehin an? Hatte selbst bei der 1. Inspektion 16' die Beläge total 'runtergeritten'. Schönes WE und Gruß Armin
  5. Hallo Daniel ! Ich gebe Dir Recht. Der Wilbers-Gabelumbau kostet Dich nicht die Existenz und bringt den größten Effekt bei der Fahrwerksmodifikation. Ich selbst hab nach der Gabel dann noch das Federbein gegen ein 641 getauscht, weil ich mit oft wechselnden Beladungszuständen fahre (mit/ohne Sozia/Gepäck). Das Federbein bringt auch einiges – auch im Bedienkomfort – , ist aber für mich schon Luxus gewesen. Bei alledem bedenkt unser „Jammern auf hohem Niveau“. Ich habe gehört, dass es sogar Menschen gibt, die in Grundausstattung und ab-Werk-Fahrwerk glücklich sind. Grüße aus Mittelhessen (550 m ü.NN è Kein Wetter und Saisonkennzeichen ab 03) Armin
  6. Ach ja, zwischen Gans und Plätzchen ist jetzt die richtige Zeit der Sache auf den Grund zu gehen. Zur Saisoneröffnung - hoffentlich ist es bald soweit - schnurrt die Dicke dann wieder durch die Lande...... Frohe Weihnachten rundum.
  7. Hallo zusammen, an meiner vibriert der linke Spiegel derart stark, dass ich nichts mehr drin erkennen kann, rechts ist bei allen Geschwindigkeiten und Drehzahlen ruhe und das Spiegelbild scharf. Komisch. Wenn jemand weiß woran das liegen könnte, wäre ich für einen Hinweis dankbar. Grüße aus Mittelhessen
  8. Hallo Dirk! Gute Entscheidung für den Gabelumbau. Habe zunächst auch nur den Gabelumbau durchführen lassen, weil ich mit dem Federbein recht zufrieden war. Nach einigen Kilometern mit der Wilbers-Gabel habe ich das Federbein dann überraschenderweise als Schwachpunkt erkannt und bin ich dann doch auch mit dem Federbein auf Wilbers 641 mit 20 mm Verlängerung (kein WESA-X) umgestiegen. Habe jetzt etwa 12000 KM mit den Wilbers-Teilen gefahren. das Fahrwerk ist ne Wucht! Gruß aus Ebg-Hirzenhain Armin TEX, EZ 04-2012, 34700 KM
  9. Hallo zusammen, hatte auch mit Lenkerflattern zu tun, dies bei abgefahrenen Metzler Tourance exp und - schlimmerem Shimmy bei voller Beladung. Nach Erhöhung der Federvorspannung trat es nicht mehr auf, auch nicht bei Conti TA 1 Dann später mit Wilbers Gabelumbau und Federbein 641 mit Conti TA 2 auch weiterhin keinerlei Shimmy. Grüße aus Mittelhessen
  10. Hallo Speedy59! Ich fahre so ca. 12´ KM jährlich. Habe es wie Doppeltiger gemacht Wilbers Gabelumbau + Fedrebein 641. Erst nur der Gabelumbau. Habe dann festgestellt, daß die verbleibende Schwachstelle im Fahrwerk das Federbein ist, was mir vor dem Gabelumbau noch recht gut gefallen hat. Bin jetzt fahrwerkstechnisch rundum zufrieden - Nutzung solo - auch mal mit Sozia und auch Gepäck. Bin jetzt ca 12´ KM gefahren - alles bestens!
  11. Teile sind vorgestern angekommen. Montage war total easy. Habe die Standardscheibe plus MRA-X-creen-Aufsatz (Einfachgelenk). Gefahren bin ich gestern, allerdings nur ca 30 - 40 Km. Schon diese kurze Entfernung mit wechlenden Geschwindigkeiten zeigte die wirklich unglaubliche Verbesserung auf. Tigerchen läuft bei höheren Geschwindigkeiten stabiler. Thema Hinterlüftung der Scheibe: Man hat den Eindruck, dass der Luftstrom erst jetzt die Scheibe beidseitig (vor und hinter der Scheibe) mit gleichmässiger Geschwindigkeit passieren kann, so dass beim Zusammentreffen der Luftströmungen beim Kopf des Fahrers keine nennenswerten Turbolenzen mehr entstehen. Wolfgang, Du hast den GEILOMAT konstruiert und Dein Wissen nicht für Dich behalten. Dir gebührt der "designed-in-Franken-award" Dafür 1000 Dank und Gruß Armin
  12. Auch mit meiner EX EZ 04-2012 habe interessiert mitgelesen und bin Euch allen, insbesondere aber Fredi, sehr dankbar für seine Beharrlichkeit. Viele Grüße aus Mittelhessen und ein schönes Wochenende allerseits.
  13. Hallo Ellig! . . . oder guckst alternativ hier: http://www.starbike24.de/product_info.php?products_id=44 Hatte mal solche Dinger für meine bessere Hälfte an ner Bandit. Sehr beziehungsfördernd . ^_^ Gruß aus Mittelhessen