Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Ceri

Supporter
  • Gesamte Inhalte

    1.286
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Gewonnene Tage

    18

Ceri gewann am 13.April

Ceri hatte die beliebtesten Inhalte.

Ansehen in der Community

221 "Gefällt mir" erhalten

Über Ceri

Contact Methods

  • ICQ
    0

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 800 xc schwarz
  • Fahrweise
    Landstrasse u. Feldwege
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    D - 27313
  • Interessen
    Motorrad fahren, Familie, Lesen, Werkstatt, Garten, Natur
  • Hier zum:
    Kontakt zu Gleichgesinnten, Informationen austauschen

Letzte Besucher des Profils

3.090 Profilaufrufe
  1. Hallo, wie Jens schon geschrieben hat werde ich, aus gesundheitlichen Gründen, an den Stammtischen in der näheren Zukunft nicht mehr teilnehmen können. Sollte dies mal wieder möglich sein, werde ich mich bei Michael oder Jens melden. Die Dinge haben sich leider nicht so entwickelt wie erhofft, so das ich mein Hobby, zumindest für eine längere Zeit, aufgeben werde. Bei dem noch sehr jungen Hannover Stammtisch hat sich eine wirklich tolle "Truppe" zusammen gefunden, welche sich gerade dadurch auszeichnet das sich hier sehr unterschiedliche Menschen begegnen welche durch Ihr Hobby geeint sind. Ich habe mich in dieser Runde sehr wohl gefühlt! Ich wünsche Euch viele tolle Erlebnisse und eine tolle Saison! Lieben Gruß an alle Stammtischmitglieder! Carsten P.S.: Hallo Michael, ich hoffe das du mir trotzdem noch aus Namibia berichtest!
  2. Hallo Guenther, zunächst einmal herzlich willkommen hier im Forum! Ich wünsche dir viele tolle Erlebnisse mit deiner Tiger 800 xc und hoffe das du lange Freude an dieser tollen Maschine haben wirst! Ich zähle sicher nicht zu den versierten Schraubern, aber es ist manchmal auch gut zu wissen wo die eigenen Grenzen sind. Deine Frage lässt vermuten das du dabei bist dich in die Materie einzuarbeiten und Erfahrungen zu sammeln. Deshalb möchte ich dir raten dir eine gute Werkstatt, oder einen guten Mechaniker, deines Vertrauens zu suchen, und dort bei der Ventileinstellung über die Schulter zu schauen. Wenn es darum geht Geld einzusparen, könntest du die Maschine vorbereiten, das bedeutet bereits die Kunststoffverkleidungen zu entfernen, den Ölwechsel selbst machen usw.. Wünsche dir viel Erfolg! Ceri
  3. Hallo Dani, hier eine Auflistung welche dem Servicebogen in der Werkstatt entspricht. Bei 10.000 km ist zwar eine Kontrolle vorgesehen, der Tausch der Bremsflüssigkeit jedoch spätestens alle 2 Jahre. In diesem Fall solltest du dir die Servicecheckliste von Triumph zeigen lassen und diesen mit den abgerechneten (ich habe nicht erledigten Arbeiten geschrieben!) vergleichen. Denn die aktuelle Servicecheckliste muss vorliegen und sollte als Grundlage für die durchgeführten Wartungsarbeiten dienen. Viel Erfolg, Ceri P.S.: Wenn eine Werkstatt glaubt das sie eine Frau, und damit in erster Linie ihren Kunden, nicht für voll nehmen müssen, solltest du dir eine andere Werkstatt suchen! Servicecheckliste Triumph Tiger 800 XC_ABS bis BJ 2014.pdf Kopie von Servicecheckliste Triumph Tiger 800 XC_ABS bis BJ 2014.xlsx
  4. Tut mir sehr leid! Wünsche Euch einen schönen Abend! Gruß, Carsten
  5. Hallo, ich werde leider nicht am Stammtisch teilnehmen, da unser Sohn gestern plötzlich ins Krankenhaus gekommen ist. Heute oder morgen soll er dann in die MHH verlegt werden. Lieben Gruß an die Stammtischrunde, Carsten
  6. Hallo, irgendwie habe ich den Eindruck das es hier nur schwarz oder weiß gibt, oder das dies zumindest so dargestellt wird. Redet Ihr nicht mehr mit dem Mechaniker in eurer Werkstatt, oder zumindest mit dem Werkstattmeister? Beim Gerhard ( @Silver Rider ) habe ich den Eindruck das die Werkstatt ab u. an ganz froh ist wenn er die Dinge selbst montiert, oder schon mal einige Sachen selbst erledigt. Bei mir wird es im Vorfeld angesprochen wenn ich Ersatzteile / Reifen mitbringen möchte, wobei dies bisher vor allem bei Reifen der Fall war. Das man aber gleich einen Haftungsausschluss unterschreiben soll wenn die Werkstatt mitgebrachte Teile verbaut, habe ich noch nicht gehört! Auf der anderen Seite fände ich es gut wenn die Werkstatt mich auf einen Qualitätsmangel, oder auf signifikante Unterschiede, hinweisen würde. Es gibt aber auch Situationen wo mein Mechaniker mich fragt ob ich nicht schon mal XY ... ausbauen kann. Ist sicher auch eine Frage der Zeit, welche dort gerade zur Verfügung steht. In den meisten Fällen wird es doch wohl eher unproblematisch Ablaufen. (siehe den Beitrag von Daniel @alu ) Wie so oft im Leben; Ein Geben und ein Nehmen! Und miteinander reden! Gruß, Ceri
  7. Geduld; Wartet noch ein paar Tage. Ab Mitte nächster Woche beginnt die Vegetationszeit (zumindest hier im Norden) , i.d.R. mit Temperaturen welche es ermöglichen die Bodentemperatur in den Bereich von über 7℃ zu bringen. Das sollte dann auch für eine Motorradtour ausreichen...😋 Gruß Ceri
  8. Das ist wohl so! Ob nun bei der Tiger 800, oder bei der Explorer, in beiden Bereichen wird davon berichtet das das die Batterien wohl nicht allzu lang halten! Ist eine "systembedingte Schwachstelle"!
  9. Herzlich Willkommen! Viel Spaß mit den Beiden, sie werden sich verstehen!
  10. @TITR1965 die von dir angesprochene Problematik ist jammern auf hohem Niveau, hat aber etwas mit Geschmack zu tun. Und das finde ich schon mal positiv! Die Tiger 800 Modelle haben ja nur den Tank und den Frontschnabel lackiert. Ich denke die Onroad Modelle auch noch den vorderen Kotflügel? Da sollte es doch nicht schwer fallen diese Teile, z.B. im Winter, mit dem richtigen Farbton zu versehen. Und auch ich denke das der Tiger 800 das Racing Green, oder ein noch etwas tieferer, dunkler Grünton, sehr gut stehen würde. Die Farbtiefe und die Brillanz sind schon sehr entscheidend für die Wirkung des gewählten Farbtones. Bin sehr gespannt auf die Bilder von deiner Maschine, wünsche dir aber so oder so sehr viel Spaß mit deiner neuen Maschine! Gruß, Ceri .... der eine schwarze XC hat.
  11. Hallo Billy, Wenn die Ritzelmutter wie auf dem Bild zu sehen montiert wird, d.h. mit der Abschrägung zum Ritzel bzw. zur Verzahnung auf der Getriebewelle, dann greifen alle Gewindegänge der Mutter. Die Anschrägung stellt/ gibt den Übergang zwischen der Verzahnung auf der Welle und dem Gewinde auf der Welle frei, so das Toleranzen ausgeglichen werden können. Gruß Ceri
  12. Hallo Pascal, die Zeichnung fehlte mir! Aber nach deiner Skizze aus dem WHB müsste es genau anders herum sein, d.h. die Wölbung/ Erhebung zeigt zum Ritzel! > Auf dem Bild von Dir sieht es so aus als wenn du es auch so montiert hast.< Gruß, Carsten
  13. Hallo Pascal, bei meiner XC war das Sicherungsblech an zwei Positionen (im Bild rechts und schräg links unten) , bündig mit den Kanten der Ritzelmutter umgebörtelt. Bündig, bedeutet auch sehr eng anliegend, so das sich die Mutter nicht mehr bewegen, und damit lösen kann. Ich habe damals das alte Sicherungsblech wiederverwendet, dieses jedoch mit einem Meißel, eng anliegend, wieder umgebörtelt. Sollte ich nun den Kettensatz wechseln müssen, würde ich auch ein neues Sicherungsblech verwenden! Das Sicherungsblech ist im Neuzustand gewölbt, wird jedoch von der Mutter gerade gedrückt. Dabei wird auch die Verzahnung des Sicherungsbleches stärker auf die Welle gepresst. Eine Bitte / Frage von mir, da es schon etwas länger her ist; Wird das Sicherungsblech mit der Wölbung in Richtung Motor verbaut, oder anders herum? Schöne Osterfeiertage! Gruß, Carsten
  14. Hallo Peter, nach dem gescheiterten Versuch mit der Triumph Komfortsitzbank, und der Aufpolsterung der original Sitzbank durch Schauland, Kiel, habe ich mir vor 2 Jahren die Höhe Sitzbank vom Touratech gegönnt! Die Touratech / Kahedo Sitzbank kann ich dir aufgrund meiner eigenen Erfahrung nur empfehlen, da sowohl Sitzkomfort wie auch Langstreckentauglichkeit absolut spitze sind! Dazu trägt sicher auch die Mulde für die Steißbeinentlastung mit bei. Frohe Ostertage, Carsten P.S.: Bis 2013 hat Triumph die Komfortsitzbank noch mit Geleinlage angeboten. 2013 wurde die Komfortsitzbank dann mit einem etwas festeren Schaum ausgestattet. Der Unterschied zur original Sitzbank ist aber nicht so groß, das die Investition gerechtfertigt wäre.
  15. Hallo Siggi, dubiose Geschichte, wenn die Wartungsnachweise fehlen. Bezüglich des Motormanagement , oder der Lehrlaufdrehzahl sollte es reichen beim Triumph Händler die aktuelle Steuerungssoftware aufzuspielen. In Deutschland werden die an einer Maschine durchgeführten Rückrufe in einer zentralen Datei bei Triumph erfasst. Der Händler sollte dir sagen können ob dies auch länderübergreifend nachzuvollziehen ist. Gruß Ceri