Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Luette

User
  • Content count

    104
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2 "Gefällt mir" erhalten

About Luette

  • Rank
    Beteiligt sich
  • Birthday 02/17/1964

Contact Methods

  • ICQ
    0

Profile Information

  • Ich fahre
    R1200 GS LC
  • Fahrweise
    so wie ich will
  • Geschlecht
    bitte auswählen
  • Wohnbereich
    Marbeck

Recent Profile Visitors

98 profile views
  1. Dann möchte ich Dir mal meine Eindrücke schildern. Nachdem mir die FJR zu schwer und unhaldlich wurde, wollte ich unbedingt weiterhin ein Mopped mit Kardanantrieb haben. Die EX war mich zu groß (bin selber nur 171 cm) . Ich habe mich , trotz Kette, für die tiefergelegt 800er Onroad entschieden. Diese bin ich dann ein Jahr ca. 16000 km gefahren. Positives: - super handlich - toller Motor - hab mich wohl gefühlt Was mich dann aber doch zu einer Probefahrt der GS getrieben hat, war das die Kette mich doch mehr als erwartet gestört hat. Weiterhin war ich fast ausschließlich mit Sozius und Gepäck unterwegs, und wünschte mir da in der Bergen doch ein klein wenig mehr Leistung. Das Gewicht der GS ist ähnlich der Tiger und auch das Handling ausgesprochen gut. Ich konnte dann auf einer tiefergelegten "Probesitzen" und fühlte mich sehr wohl. Dazu kam dann die Kardanwelle und die 30 PS mehr an Leistung. Selbstverständlich hat das auch seinen Preis. M.M. nach machst Du das richtig, und läßt Dir viel Zeit bei der Auswahl. Für mich sind beide Moppes einfach nur klasse und Du wirst mit der einen oder anderen keinen Fehler machen. Entscheiden musst am Ende Du (dein Bauch, Hintern und evtl. die Geldbörse. Viel Spaß bei der Wahl
  2. Hi bin oft am Niederrhein unterwegs. Vielleicht sieht man sich mal
  3. Ein herzliches Willkommen aus der (entfernten) Nachbarschaft Wie hast du das Mopped tiefergelegt ? Meine Tochter ist auch recht klein und hätte Spaß an der kleinen Tiger, die ich noch sehr gern fahre Vielleicht sieht man sich mal. Luette
  4. Hallo Werner ich habe einen. Meine Tiger ist jetzt 1 Jahr alt und wir sind knapp 15 kilo Km gefahren. Nach den ersten Fahrten haben wir sofort festgestellt, dass der Bezug viel zu glatt ist. Wir haben dann den Winter genutzt und die Sitzbank neu beziehen lassen. Dabei sind auch gleich Gelkissen eingebaut worden. Vergleich zum Seriensitz hab ich nicht. Kann Dir nur soviel sagen dass wir mit der Sitzbank Tagestouren von 400- 500 km und ca, 8-9 Std ganz gut überstehen. Luette
  5. habe den Tausch heute vollzogen. Bislang "nur" im Alleinbetrieb getestet und empfand die Kurvenführung deutlich besser. Schlechte Wegstreckke macht einen besonders deutlich besseren Eindruck. Habe die Wilbers Federn incl. 5 er Öl (es gibt ja eine Rabattaktion ) Luette
  6. nach etwas über 14 tkm macht mir das Mopped immer noch viel Spaß. Nach der letzten Tour mit Gepäck und Sozius, hatte sich die Gute mehrmals auf schlechter Straße vorn aufgeschaukelt, was ich so noch bei keinem Mopped erlebt hatte. Habe mir nun heute die Wilbers Federn vorn einbauen lassen (incl. 5er Öl). Mopped aus der Werkstatt geschoben und den Killschalter auf on gestellt. Warum der anders stand konnte keiner erklären Was soll ich sagen, Mopped wollte nicht starten . Zündung wieder aus, Seitenständer ein paar mal bewegt, Kupplung mehrfach gezogen, nichts Tankanzeige "leer", obwohl Tank halbvoll war. Nach ca. 15 Minuten kam sie dann endlich und hört sich fast normal an . Ein leichtes Klackern wie sehr lockere Ventile. Kurz angefahren schien alles i.O.. Im Schubbetrieb dann lautes Klackern, als ob die Steuerkette anschlägt. Konnte im Berufsverkehr nicht einfach anhalten. Nach ca. 5 Minuten, das Mopped war richtig schön warm, war alles wie immer. Sie hörte sich gesund an. Zu den Federn: Das Aufschaukeln vorn hatte ich schon mehrfach auf meiner Hausstrecke beobachten können, wird aber im beladenen Zustand heftiger. Heute konnte ich nur allein testen, empfand die Kurvenführung deutlich besser. Werde weiter berichten. Bitte nicht falsch interpretieren: ICH MAG DAS MOPPES und würde sie wieder kaufen. Das mit dem Anspringen hatte ich an der FJR auch schon mal, kam anschließend nie wieder. Die Federn sollten getauscht werden.
  7. hat mächtig viel Spaß gemacht Wetter hat gepasst, tolle Gruppe, gerne wieder Muss morgen noch mal fahren, bin heute nicht fertig geworden Gruß
  8. Sind wir Sa nicht da ???? http://www.tigerhome.de/index.php?showtopic=21597 Gruß
  9. Sitz ist sehr rutschig. Habe meinen für kleines Geld neu beziehen lassen und gut ist. Viel Spaß mit der 800er Gruß
  10. schönen Gruß vom Flachland in die Berge. Viel Spaß hier Gruß
  11. Hailo viel Spaß hier und mit dem Tigerchen Gruß
  12. zu schade Samstag ist irgend so ein Nachbarschftsfest . Meine kleine Tiger will noch nicht in den Winterschlaf Hoffe wir treffen uns noch mal, bin gelegentlich auch schon mal bei Lörper aber sehr oft am Niederrhein Gruß
  13. Das deckt sich mit meinen Beobachtungen. Nach 2500 km an der Mosel mit Sozius und einigen Kollegen (der Bereich 6000 -7000 U/min wurde häufig genutzt) fehlt etwas Öl. Von der max Markierung bis zur Mitte des Fensters. Wieviel das ist kann ich nicht sagen, werde noch nicht nachfüllen, da ja noch genug vorhanden ist.
  14. Fahre meine Onroad seit 10 Monaten mit 12500 km und habe keine Probleme. Das mit dem Fahrwerk stimmt und ich werde im Winter die Gabelfedern wechseln. Das ist aber bei mir nur unschön zu fahren bei voller Zuladung incl. Sozius und schlechten Straßen. Kettenschutz ist auch getauscht, da der Original viel zu kurz ist. Aber das sind doch keine Probleme Ne, das Kätzchen macht richtig Spaß Für was hat sich denn Dein Bekannter entschieden ? Auch mal in dem Forum gelesen? Ich denke da wird er immer ein Haar in der Suppe finden. Schau mal im GS Forum. Dann dürfte keiner mehr eine BMW fahren.
  15. da sollte gegen Ende der Saison aber mehr drin sein. Hör dich mal bei anderen Händlern um, nur zum Vergleich