Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Ludi

User
  • Content count

    22
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0

About Ludi

  • Rank
    Einsteiger
  • Birthday 03/17/1963

Contact Methods

  • MSN frank-ludwig@online.de
  • Website URL http://
  • ICQ 0

Profile Information

  • Ich fahre Triumph Tiger 955i, Bj. 2006
  • Fahrweise entspannt bis zügig
  • Wohnbereich Velbert
  • Interessen Motorrad fahren, BVB 09, schwimmen, Rad fahren.
  1. Moin moin! Habe letztens versucht als unterdurchschnittlich begabter Schrauber diese beiden kleinen Birnchen zu wechseln. Hatte aber wenig Zeit und Geduld und auch schnell gemerkt was man dazu alles abbauen muss. Nun zu meiner Frage: Gibt es eine schnelle und unkomplizierte Möglichkeit diese Birnchen zu auszutauschen? Ich möchte das eigentlich nicht bei einem Freundlichen machen lassen müssen..... Grüße Frank
  2. Hallo Thorsten, ich würde gerne teilnehmen, habe aber gleich zwei Probleme: 1. Ich benötige zwingend Strom um schlafen zu können, da ich Schlafapnoiker bin und ein entsprechendes Gerät zum schalfen verwende. Deshalb die Frage nach einem Hotel / Pension in der Nähe. 2. Selbst meine Kinder sind dem Bobbycar-Alter schon einige Jahre entwachsen. Aber selbst wenn ich eines auftreiben könnte, wüsste ich nicht wie ich es auf meinem Tigerchen transportieren sollte. Ich mache aber gerne den Streckenposten..... Nach eine Frage: Dürfen auch Fahrer mit Fremdmarken mitkommen, oder ist es ausschließlich Tigerbändigern vorbehalten? Gruß Frank
  3. Hallo! Ich möchte in diesem Jahr zum ersten Mal teilnehmen, wenn nichts dazwischen kommt. Einige Fragen habe ich noch dazu: - Wo genau treffen wir uns? - Gibt es Teilnehmer aus meiner Gegend (Ruhrgebiet), denen ich mich anschließen könnte? - Wie viele Tiger-Bändiger werden denn erwartet? - Wo wird gepennt? Camping oder Pension / Hotel? - Bei wem muss ich mich anmelden? - Entstehen irgendwelche Kosten außer denen für meine persönliche Versorgung? Vielleicht fällt mir noch mehr ein. Grüße, Frank
  4. Blue Flame

    Hallo Tigerfreunde! Habe es jetzt endlich geschafft und meinem tigerchen den Blueflame umgeschnallt. Hier gibt´s die bebilderte Hörprobe: <iframe width="420" height="315" src="//www.youtube.com/embed/oyH59LeYSPQ" frameborder="0" allowfullscreen></iframe> Ich hoffe es hat jetzt auch gefunzt
  5. Hallo zusammen! Habe letzte Woche auch umgebaut. Einfach zwei Relais aus der Anleitung hier im Netz bestellt und gemäß Anleitung eingebaut. Sind übrigens fünfpolig und nicht vierpolig, wie von manchen hier beschrieben. Es gibt auch enorme Preisunterschiede. Von ca. 4 € bis über 20 € pro Stück ist alles dabei. Egal, jetzt ist jedenfalls richtig Licht und bei einer Testfahrt über unbeleuchtete Straßen habe ich den Gegenverkehr nicht geblendet. Der Lichtkegel ist deutlich breiter und in der Mitte wesentlich heller, aber wohl nicht "blendend" für andere. Der Rennleitung bin ich auch schon begegnet. Die hat sich aber nicht für mein Licht interessiert. Waren mit Speedmessungen beschäftigt...... Gruß Frank
  6. Hallo Willi! Ich habe den Blue Flame montiert und habe die Serienkoffer an meinem Tigerchen. Der Blue Flame ist kürzer und schmaler als der Serien-ESD. Der Kofferausschnitt ist viel größer als benötigt. Allerdings hängt er mit der mitgelieferten Befestigung so tief, dass er fast auf dem Kofferausschnitt liegt. Das muss ich noch ändern, denn ich habe Bedenken mit der Hitzeentwicklung im Bezug auf die Kunststoffoberfläche des Koffers. Klang und Aussehen des Blue Flame sind aber super! Wäre er nicht mit dieser blödsinnigen Schelle befestigt, sondern eine passende Öse angeschraubt, genietet oder geschweißt, wäre er perfekt! Ich werde demnächst auch mal Fotos und Sound hier hochladen. Maße liefere ich dann auch nach. Hoffe dir schon mal geholfen zu haben. Grüße Frank
  7. Frust mit Hein Gericke

    Möchte nur mal ein update geben: Meine schriftliche Beschwerde bei Hein Gericke hat nun doch zu einer Entschuldigung von HG geführt, verbunden mit einem Karton mit Motorradreiniger, Kettenspray, Kettenreiniger und einem 10€-Gutschein. Das alles kam allerdings vom Shop in Essen und nicht vom Verursacher, der Zentrale. Ist aber letztendlich egal. Ich habe eine Entschuldigung bekommen und mehr wollte ich eigentlich gar nicht. Übrigens sind die Hebel von der Funktion und vom Aussehen her vollkommen i.O. Perfekt wäre es erst, wenn der Kupplungshebel komplett entgratet gewesen wäre. Mein Schrauber hat sich bei der Montage geschnitten. Das muss ja nicht sein. Na ja, halbe Minute und etwas Schleifpapier investiert, jetzt geht´s. Ende der HG Kupplungshebelstory.....
  8. Frust mit Hein Gericke

    Hallo zusammen! Schön, dass es so viele interessierte Leute gibt. Allerdings verstehen einige wohl nicht ganz den Grund meines Frustes. Also noch einmal: Die Angestellten im Shop in Essen trifft keine Schuld. Sie haben mir die (nach ihren Unterlagen) richtigen Hebel bestellt und mich höflich bedient. Als guten Service hätte ich es empfunden wenn der Berater im HG-Service-Center in Düsseldorf den richtigen Hebel per Paket direkt an meine Werkstatt gesendet hätte. Vielleicht sogar per Express, damit mein Tigerchen nicht unnötig lange dort stehen muss. Der Druckfehler in der ABE ist wohl Schuld des Herstellers, aber HG ist nun mal der Verkäufer. Es scheint Leute zu geben, die es als normal empfinden, wenn man das falsche Teil bekommt, dann noch selbst nachforschen muss, welches das Richtige ist, dann darauf nicht nur eine Woche warten muss, sondern außerdem vom Service-Mitarbeiter Vorwürfe zu hören bekommt weil man überhaupt versucht hat das Teil anzubauen. Alles Ansichtssache, aber ich fand diese Art der Problemlösung nun mal unbefriedigend und hätte eine schnellere Lösung und ein Wort der Entschuldigung als angebracht angesehen. Hab jetzt ne Nacht drüber geschlafen und mich auch schon wieder abgeregt.
  9. Frust mit Hein Gericke

    Also die Hebel sehen gar nicht so billig aus. Sind CNC-gefräste Alu-Hebel (wie die allermeisten anderen Hebel auch), sechsfach verstellbar und (zumindest der Bremshebel) passen auch sehr gut. Sind wahrscheinlich auch Made in China, wie (fast) alle anderen (auch deutlich teurere) Hebel auch. Grau eloxiert mit rotem Verstellhebel, glatt entgratet, griffig und leicht. Herstellkosten jedes Hebels max. 10 €; VK 45 bis 100 €. Naja, wie bekannt ist liegt der Segen im Handel........ Der Kupplungshebel wird morgen montiert und sollte jetzt auch sehr gut passen. Der große Fehler liegt wohl beim Hersteller, der in seiner ABE ein, zwei kleine Fehler eingebaut hatte, die HG nicht bemerkt hat. Schlimm ist dann nur wie man bei HG abgefertigt wird und wie ignorant man mit gerechtfertigten Regressansprüchen umgeht. Das ist KEIN Service!! Hier wird der Fehler des Herstellers kostenmäßig auf den Kunden abgewälzt. Das darf so nicht passieren. Und vor dieser Vorgehensweise von HG möchte ich hier nur warnen. Die Qualität der Hebel soll hier nicht angezweifelt werden. Gruß Frank
  10. Frust mit Hein Gericke

    Habe mir neue Brems- und Kupplungshebel von Pro Sports bei hein Gericke gegönnt. Die verstellbaren Hebel waren im Januar auch im Angebot (-20%) und kosteten zusammen 90 €. Leider stimmte die Hebelbezeichnung in der ABE nicht. Daher lieferte HG einen falschen Kupplungshebel, der dann im Rahmen einiger anderer Umbauten in meiner Werkstatt auch angebaut wurde. Passte natürlich nicht richitg. Mein Schrauber rief mich an und stoppte seine Aktivitäten. Rückfrage bei HG erst im Shop in Essen, dann in der Zentrale in Düsseldorf ergab, dass die ABE noch geändert werden muss. Der richtige Hebel sollte "sofort" nach Essen gesendet werden und kam auch nach nur 7 (!) Tagen dort an! Kein Wort der Entschuldigung, im Gegenteil, Vorwürfe an meinen Schrauber er hätte doch sofort merken müssen das der Hebel nicht passt und sich bei HG melden müssen. Kulanz, Rabatt, Gutschein als Entschädigung? Nicht bei HG!!! Weder von der Zentrale noch im Shop! Zusätzliche Einbaukosten, Fahrt nach Essen und zurück und viele Telefonate summieren sich auf etliche Euro´s und brachten mich zu dem Entschluß NIE WIEDER HEIN GERICKE !!!!!
  11. Hallo zusammen! Hier nun der aktuelle Stand. Nach Rücksprache mit Hein Gerike Technik in D´dorf läuft gerade eine Änderung der ABE für die hebel von pro sports. Danach wird nicht mehr Hebel "AS 402" für die Tiger 955i genehmigt sein, sondern Hebel "AS 403". Neuer hebel wird zugeschickt. Allerdings nur bis zum Shop in Essen. Dort muss ich ihn abholen und den anderen zurückbringen. Auf Nachfrage bekomme ich auf meinen nächsten Einkauf bei Hein Gerike einen "großzügigen" Rabatt. Bin gespannt wie hoch der ausfällt..... Wenn da nicht min. 30€ bei rumkommen sehen die mich bei HG nie wieder. Mein Schrauber arbeitet schließlich auch nicht umsonst. Seine (überflüssige) Arbeit will er ja auch bezahlt haben. Na ja, vielleicht überraschen die mich ja noch angenehm. tbc
  12. Hallo zusammen! Ich habe nun den ESD (blue flame titan coloured zweiflutig) montiert und auch den K&N-LuFi drin. Verstellbare Brems- und Kupplungshebel (von hein Gericke) sind auch montiert. Tigerchen steht aber noch beim Schrauber, da die Gabelfedern (Wilbers) noch rein müssen. War aber heute mal zum probehören da......., einfach nur geil der Sound!! Nicht unbedingt lauter, aber kerniger, dumpfer. Eben Racemäßig. Wenn ich es hinkrige werde ich mal ne Hörprobe hier hochladen. Ich weiss allerdings nicht wie........??!! Bei den Herren von hein Gericke werde ich mich morgen noch beschweren! Der Kuppluingshebel hat ne 10er Bohrung für einen 8er Bolzen und ist zu dünn, so dass er in der Halterung lose herumwackelt. Ja, es ist der richtige Hebel. Laut ABE (liegt bei) ist Hebel Nr. AS 402 für Triumph Tiger 955i und 1050 vorgesehen. Nummer steht auch auf dem Hebel. Mein Schrauber hat ne Hülse eingesetzt und kleine Unterlegscheiben benutzt. Jetzt wackelt er nicht mehr, hat nur normales Spiel. Aber der Handprotektor passt zusammen mit dem Hebel nicht mehr!! Der Protektor muss nun auch noch "angepasst" werden. Bedeutet kleinere Fräsarbeiten am Plastikteil. Für einen Hebelsatz von 90 Euronen (im Angebot mit -20%) kann ich doch passende Hebel erwarten, die ohne Bastelarbeiten anzubringen sind, oder? tbc Gruß Frank
  13. Vielen Dank an alle, die mir geantwortet haben. Habe heute mit meinem ortsansässigen Schrauber gesprochen. Er traut sich nicht das Tune aufzuspielen, weil Triumph nun mal nicht seine Marke ist und er nicht beurteilen kann, welche Auswirkungen diese Softwareänderung hat. Kann ich nachvollziehen und akzeptieren, aber davon habe ich das Tune immer noch nicht. Ich werde jetzt erst mal den Stammtisch Bergisch Land besuchen und wenn es da keine Lösung gibt, melde ich mich hier noch mal, oder ich fahre mal zum nach D´dorf oder Oberhausen. Grüße Frank
  14. Da sich hier bisher noch niemand aus meiner Gegend gemeldet hat, werde ich wohl mal einen Stammtisch besuchen (Bergisch Land wahrscheinlich) und außerdem prüft mein Schrauber gerade, ob er die nötige Hardware günstig besorgen kann um mir zu helfen. Noch habe ich ja viel Zeit. Bei dem Wetter fahren ja nicht sooooo viele Mopeds...... Aber in ein paar Wochen geht´s wieder los!!!!!
  15. Hallo liebe Forumsmitglieder! Ich möchte nachdem ich den BlueFlame ESD und den K&N-Luffi montiert habe auch das Racetune 10173 für Gussradtiger aufgespielt haben. Hier im Forum haben mir alle zu dem tune geraten und auch dazu hier im Forum mal die Frage zu stellen wer in meiner Nähe die nötige Hardware und Software besitzt. Wohne in Velbert-Neviges. Kostenerstattung ist selbsverständlich. Also, alle die mir helfen können und in der Nähe wohnen, bitte melden! Wird aber alles erst im Februar irgendwann eingebaut. Daher ist auch das Tune nicht früher notwendig. Kanns kaum erwarten meinen Tiger "nicht mehr wieder zu erkennen"! Grüße Frank