Jump to content

Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Spider

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    1.535
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

2 "Gefällt mir" erhalten

Über Spider

  • Rang
    Take the long way home ...
  • Geburtstag 28.September

Kontaktmöglichkeiten

  • Webseite URL
    http://
  • ICQ
    0

Profilinformationen

  • Ich fahre
    KTM Duke 690
  • Fahrweise
    Flott mit deutl. Überlebenswillen
  • Geschlecht
    Je nach Aussentemperatur.
  • Wohnbereich
    Salzweg bei Passau
  • Interessen
    Meine Familie, Hund, Motorrad
  • Hier zum:
    Von Anfang an wg. technischem Austausch

Letzte Besucher des Profils

559 Profilaufrufe
  1. Bumsnstammtisch in SCHÄRDING

    Grüß' Euch, herzlichen Dank an Roland, dass er uns mit der Organisation des gestrigen Abends wieder ein solch kurzweiliges Treffen bereitet hat. Komme gerade von der Frühschicht zurück , die gestrige "Mehlspeise" ist größtenteil wieder abtrainiert, am Eisbecher arbeitet mein Coach noch. Manche kannten gestern meinen Coach noch nicht:
  2. GoreTex oder Regenkombi ?

    Grüß' Dich. Du hast Recht, bei starkem Regen, bzw. längerer Fahrt saugt sich die äußere Schicht der Textilbekleidung mit Wasser voll. Dieser Effekt ist nur bei den Laminat- Stoffen geringer. "Laminiert" bedeutet, dass die - meist GoreMembran - direkt innen an das Außenmaterial angeklebt (laminiert) wird. Belüftungsöffnungen müssen hier aber mit absolut wasserdichten Reißverschlüssen versehen werden. Meiner Meinung nach ein kritischer Punkt für Defekte. Auch kommt dann beim Belüften der Fahrtwind direkt ins Innere der Kleidung. In Deutschland ist mir das an den meisten Tagen dann fast schon wieder zu kalt, bzw. wenn ich geschwitzt habe "zu effizient", dann wird's richtiggehend unangenehm. Auch ich fahre mit Textilbekleidung aus dem "mittleren Segment". An heißen Tagen nutze ich die großzügigen Ventilationöffnungen zum Belüften der Z-Liner-Membrane und habe großflächig angenehme Kühle. Nicht zu viel halt. Bei Regen auf der Tour (meist Heimweg aus Italien - dann regnet's in Deutschland ) ziehe ich lieber meinen Regen- Zweiteiler an. Der ist von Polo und ist mit Membrane ausgestattet, also kann "mein Dampf", Schweiß auch nach außen. Wie bei der Textilbekleidung. Damit bin ich all die letzten Jahre im wahrsten Sinn "recht gut gefahren". Auch kann ich die Regenbekleidung als Kälteschutz zusätzlich anziehen, wenn es mal kälter wird. Ostern 2011 war ich über die Dolomiten auf dem Weg zum Gardasee. Herrliches Wetter, am Pordoj waren die Urlauber noch beim Skifahren - da hab' ich das Regenzeug z.B. als Kälteschutz gebraucht... Oder wenn ich mit der Sommerbekleidung von Reusch unterwegs bin: Die hat keine Membranen und ist an besonders heißen Tagen super angenehm. Ab Sonnenuntergang - wenn ich noch z.B. 200km nach Hause habe - ist wieder das Regenzeug im Einsatz, denn dann wird die luftige Kleidung schnell ar...kalt. Die Regenbekleidung heißt "Stormchaser", die Jacke hat sogar eine Kaputze im Kragen (das gibt's nur bei Polo).
  3. Demontage Ölwanne

    Grüß' Dich, ich habe das vor einem guten Jahr mal gemacht. Die Ölwanne muss nach unten gezogen werden. Die Ölleitungen sitzen auf Konussen und man steht am Krümmer an. Ich mußte den Krümmer demontieren. Um den Krümmer runter zu bekommen, gehört der Ölkühler und der Wasserkühler nach vorne weg geklappt. Das funktioniert recht gut, wenn der Tank abgebaut ist ... Ist eine größere Aktion gewesen, aber wegen Luftfilter- und Zündkerzenwechsel zum Service war der Tank sowieso fällig. Beim Tank übrigens die Anschlüsse mit Samthandschuhen anfassen - die gehen leicht kaputt, wenn man zu grobmotorisch ( ) mit ihnen umgeht. Hab' mir auch alles auf- bzw. angezeichnet. Das ging recht gut. Du brauchst dann aber auch eine neue Ölwannen- Dichtung. Es gibt in der "Triumphwelt" einen guten Shop.
  4. Helmverschluß wechseln, shop?

    ehen könnte es vllt., aber dürfen darfst Du nicht. Verliert sofort die Zulassung für den Straßenverkehr. Das US- Teil sieht nach der einzigen Alternative aus, aber auch das wird nicht offiziell zugelassen sein. Es geht aber sowieso nur um Deinen Kopf, bzw. um Deine Schadenersatzansprüche im Falle eines gesundheitl. Schadens. Das ist also Deine Ermessenssache, ob Du Dich mit etwas Umgewöhnen auf DD nicht besser stehst. Helm ist wirklich ganz heikel! Ich komme indirekt aus der Branche, bzw. hab' damit zu tun. Laß' alles original. Doppel- D ist dochh soo einfach und dafür soo sicher!
  5. Triumph Tiger 900 mit Beiwagen?

    Grüß' Euch, mir fällt da sofort der Pässetiger ein. Hans hat sich seine 955i auch in Süddeutschland umbauen lassen. Wo und wie und überhaupt müßtest Du ihn aber selbst fragen.
  6. Buon compleanno Alda

    Grüß' Dich Alda, auch von mir herzliches Beileid - zum "Runden" Aber so schlimm ist es ja noch nicht wie demnächst bei ... ... anderen . Da ergreif' lieber die Flucht und mach' Dich ans "Um- Runden", z.B. Die Sellarunde oder die Nockberge, gelle. Jedenfalls alles Liebe und Gute.
  7. was ist mit dem SR-Racing? der soll ja ganz oben stehen, was man so liest.....leistungstechnisch Ja, war auch meine Erfahrung. Ori 104 PS, SR- Racing 113 PS. Ori 92,7 Nm, SR- Racing 100,3 Nm alles mit TÜV- Segen... Und da wurde lediglich der ESD getauscht!! Letzten Sommer noch den K&N- LuFi verbaut und der Tiger fauchte nicht - er hat gebrüllt (und mich auf Tour um 10km/h im Schnitt beschleunigt!). Auf meinen kleinen Nebenstraßen wurde das zu schnell - Schnitt 75km/h. Ich wünsche dem Käufer viel Spaß mit meinem SR- Topf. (Bleibt geheim)
  8. Grüß' Dich Tobi, Tignale ist natürlich ein klasse Quartier. Da kannst Du "vor dem Frühstück" schon mal runter nach Gargnano fahren und Richtung Cappovalle bis zum Lago di Valvestino hochschwingen. Dasselbe zurück und zum Frühstück nach Tignale (von mal zu mal macht's mehr Spaß da hoch). Wenn Ihr Halbpension habt und mal einen ruhigeren Tag mit wenig Tageskilometer zubringen willst, bleibt einfach oben in Tignale und fahrt Richtung NordWesten rüber ins Tremosine- Gebiet. Tolle Aussichten auf der Runde am Felssturz zum Lago entlang und in Vesio, direkt am zentralen Platz gibt es eine ganz hervorragende Holzofen- Pizzeria ab 12:00 Uhr mittags. Ein Erlebnis ist von Vesio aus dann die Straße direkt an das Seeufer runter - ist wie Achterbahn, nur ohne Looping . Das Wetter war unten schon deutlich über 20°C (nur die letzten Tage jammerten unsere einheimischen Freunde über Kälte). Normal wird's schnell wieder warm, Hauptsache kein Regen, das wünsch' ich Dir.
  9. Ich bin auch immer Pfingsten und im Oktober am Gardasee ... ...auch in diesem Jahr . Ja, den Tiger habe ich noch, aber angemeldet ist seit vorgestern bereits die Duke. Tiger hat am Montag frischen TÜV- Segen bekommen, das denke ich war wichtig für manchen Interessenten. Am Dienstag bekam er noch eine neue Bremsscheibe hinten und ist somit fit für die nächsten zig-Tausend Kilometer. Der Tipp von Peter (Xabbus) mit dem Monte Bondone ist übrigens allererste Sahne. Das war mit dem Tiger schon ge.., da bin ich ja schon gespannt, wie Duke sich da macht!! Ist ja im Vergleich ein Spielzeug genau für solche Gelegenheiten.
  10. Der Winter Geht ? !!!

    Gestern nachmittags hatte es bei uns 13°C (vor der Garage, Nordseite). Ich saß etwas Windgeschützt auf der Südterrasse und hab' im T-Shirt den SR-Racing ESD für Chris poliert. Wunderbar, schönes Wetter... ...und heute früh die ersten Flocken. Tagsüber 0,5cm und jetzt schneit es weiter. Aber das sind die letzten Zuckungen des Winters. Wenn das durch ist geht's allmählich bergauf - mit allem . Am Wochenende werd' ich die erste Runde in diesem Jahr versuchen. Wenn nicht Moped, dann Dreisessel.
  11. Alter Tiger 955 Fahrer

    Ich habe den Tiger im Alter von 42 Jahren geholt und bis ins 49. Lebensjahr gefahren. Nun ist er in gute Hände abzugeben.
  12. Der Winter Geht ? !!!

    Grüß' Euch, bei uns scheint die Sonne bei 9°C. War gerade mit dem Tiger unterwegs. Jetzt steht er knisternd in der Werkstatt und wartet auf den TÜV. Morgen bekommt er neuen Segen.
  13. Grüß' Dich, ich bin mehrmals im Jahr am Gardasee. Immer Pfingsten und im Oktober. Und wenn's sich halt ausgeht... Kenne also ein paar Tipps, bzw. sind viele auf mopedmap zu finden. Die meisten Touren, die in Maderno beginnen, sind von mir . Ich war auch schon Mitte Dezember zum Motorradfahren am Gardasee: +10°C war wesentlich wärmer, als Daheim. Allerdings dann mit meiner Zweitaktrakete FXR.
  14. Frage an Roland (A-Tiger)

    Ja, meine Tochter hätte das Reindl fast geschafft ... @Alpintiger Müßte Deiner Frau auch reichen, so ein ganzes Reindl, wenn Du ihr a bisserl hilfst, gelle.
  15. Danke erst mal an alle, die mit Tipps aufgewartet haben. Ich werde die nächste Zeit in Ruhe alles durch checken. Da abgemeldet und viel Anderes um die Ohren, muss Tiger etwas warten... Aber ein "Danke schön" schicke ich jetzt gleich mal.
×