Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Spider

User
  • Content count

    1,535
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2 "Gefällt mir" erhalten

About Spider

  • Rank
    Take the long way home ...
  • Birthday September 28

Contact Methods

  • Website URL http://
  • ICQ 0

Profile Information

  • Ich fahre KTM Duke 690
  • Fahrweise Flott mit deutl. Überlebenswillen
  • Geschlecht Je nach Aussentemperatur.
  • Wohnbereich Salzweg bei Passau
  • Interessen Meine Familie, Hund, Motorrad
  • Hier zum: Von Anfang an wg. technischem Austausch

Recent Profile Visitors

157 profile views
  1. Bumsnstammtisch in SCHÄRDING

    Grüß' Euch, herzlichen Dank an Roland, dass er uns mit der Organisation des gestrigen Abends wieder ein solch kurzweiliges Treffen bereitet hat. Komme gerade von der Frühschicht zurück , die gestrige "Mehlspeise" ist größtenteil wieder abtrainiert, am Eisbecher arbeitet mein Coach noch. Manche kannten gestern meinen Coach noch nicht:
  2. Demontage Ölwanne

    Grüß' Dich, ich habe das vor einem guten Jahr mal gemacht. Die Ölwanne muss nach unten gezogen werden. Die Ölleitungen sitzen auf Konussen und man steht am Krümmer an. Ich mußte den Krümmer demontieren. Um den Krümmer runter zu bekommen, gehört der Ölkühler und der Wasserkühler nach vorne weg geklappt. Das funktioniert recht gut, wenn der Tank abgebaut ist ... Ist eine größere Aktion gewesen, aber wegen Luftfilter- und Zündkerzenwechsel zum Service war der Tank sowieso fällig. Beim Tank übrigens die Anschlüsse mit Samthandschuhen anfassen - die gehen leicht kaputt, wenn man zu grobmotorisch ( ) mit ihnen umgeht. Hab' mir auch alles auf- bzw. angezeichnet. Das ging recht gut. Du brauchst dann aber auch eine neue Ölwannen- Dichtung. Es gibt in der "Triumphwelt" einen guten Shop.
  3. Triumph Tiger 900 mit Beiwagen?

    Grüß' Euch, mir fällt da sofort der Pässetiger ein. Hans hat sich seine 955i auch in Süddeutschland umbauen lassen. Wo und wie und überhaupt müßtest Du ihn aber selbst fragen.
  4. Buon compleanno Alda

    Grüß' Dich Alda, auch von mir herzliches Beileid - zum "Runden" Aber so schlimm ist es ja noch nicht wie demnächst bei ... ... anderen . Da ergreif' lieber die Flucht und mach' Dich ans "Um- Runden", z.B. Die Sellarunde oder die Nockberge, gelle. Jedenfalls alles Liebe und Gute.
  5. was ist mit dem SR-Racing? der soll ja ganz oben stehen, was man so liest.....leistungstechnisch Ja, war auch meine Erfahrung. Ori 104 PS, SR- Racing 113 PS. Ori 92,7 Nm, SR- Racing 100,3 Nm alles mit TÜV- Segen... Und da wurde lediglich der ESD getauscht!! Letzten Sommer noch den K&N- LuFi verbaut und der Tiger fauchte nicht - er hat gebrüllt (und mich auf Tour um 10km/h im Schnitt beschleunigt!). Auf meinen kleinen Nebenstraßen wurde das zu schnell - Schnitt 75km/h. Ich wünsche dem Käufer viel Spaß mit meinem SR- Topf. (Bleibt geheim)
  6. Grüß' Dich Tobi, Tignale ist natürlich ein klasse Quartier. Da kannst Du "vor dem Frühstück" schon mal runter nach Gargnano fahren und Richtung Cappovalle bis zum Lago di Valvestino hochschwingen. Dasselbe zurück und zum Frühstück nach Tignale (von mal zu mal macht's mehr Spaß da hoch). Wenn Ihr Halbpension habt und mal einen ruhigeren Tag mit wenig Tageskilometer zubringen willst, bleibt einfach oben in Tignale und fahrt Richtung NordWesten rüber ins Tremosine- Gebiet. Tolle Aussichten auf der Runde am Felssturz zum Lago entlang und in Vesio, direkt am zentralen Platz gibt es eine ganz hervorragende Holzofen- Pizzeria ab 12:00 Uhr mittags. Ein Erlebnis ist von Vesio aus dann die Straße direkt an das Seeufer runter - ist wie Achterbahn, nur ohne Looping . Das Wetter war unten schon deutlich über 20°C (nur die letzten Tage jammerten unsere einheimischen Freunde über Kälte). Normal wird's schnell wieder warm, Hauptsache kein Regen, das wünsch' ich Dir.
  7. Ich bin auch immer Pfingsten und im Oktober am Gardasee ... ...auch in diesem Jahr . Ja, den Tiger habe ich noch, aber angemeldet ist seit vorgestern bereits die Duke. Tiger hat am Montag frischen TÜV- Segen bekommen, das denke ich war wichtig für manchen Interessenten. Am Dienstag bekam er noch eine neue Bremsscheibe hinten und ist somit fit für die nächsten zig-Tausend Kilometer. Der Tipp von Peter (Xabbus) mit dem Monte Bondone ist übrigens allererste Sahne. Das war mit dem Tiger schon ge.., da bin ich ja schon gespannt, wie Duke sich da macht!! Ist ja im Vergleich ein Spielzeug genau für solche Gelegenheiten.
  8. Der Winter Geht ? !!!

    Gestern nachmittags hatte es bei uns 13°C (vor der Garage, Nordseite). Ich saß etwas Windgeschützt auf der Südterrasse und hab' im T-Shirt den SR-Racing ESD für Chris poliert. Wunderbar, schönes Wetter... ...und heute früh die ersten Flocken. Tagsüber 0,5cm und jetzt schneit es weiter. Aber das sind die letzten Zuckungen des Winters. Wenn das durch ist geht's allmählich bergauf - mit allem . Am Wochenende werd' ich die erste Runde in diesem Jahr versuchen. Wenn nicht Moped, dann Dreisessel.
  9. Alter Tiger 955 Fahrer

    Ich habe den Tiger im Alter von 42 Jahren geholt und bis ins 49. Lebensjahr gefahren. Nun ist er in gute Hände abzugeben.
  10. Der Winter Geht ? !!!

    Grüß' Euch, bei uns scheint die Sonne bei 9°C. War gerade mit dem Tiger unterwegs. Jetzt steht er knisternd in der Werkstatt und wartet auf den TÜV. Morgen bekommt er neuen Segen.
  11. Grüß' Dich, ich bin mehrmals im Jahr am Gardasee. Immer Pfingsten und im Oktober. Und wenn's sich halt ausgeht... Kenne also ein paar Tipps, bzw. sind viele auf mopedmap zu finden. Die meisten Touren, die in Maderno beginnen, sind von mir . Ich war auch schon Mitte Dezember zum Motorradfahren am Gardasee: +10°C war wesentlich wärmer, als Daheim. Allerdings dann mit meiner Zweitaktrakete FXR.
  12. Frage an Roland (A-Tiger)

    Ja, meine Tochter hätte das Reindl fast geschafft ... @Alpintiger Müßte Deiner Frau auch reichen, so ein ganzes Reindl, wenn Du ihr a bisserl hilfst, gelle.
  13. Danke erst mal an alle, die mit Tipps aufgewartet haben. Ich werde die nächste Zeit in Ruhe alles durch checken. Da abgemeldet und viel Anderes um die Ohren, muss Tiger etwas warten... Aber ein "Danke schön" schicke ich jetzt gleich mal.
  14. Grüß' Euch, hat relativ lange gehalten, aber nun habe ich die ganze Saison - zumindest die zweite Hälfte immer wieder Schwierigkeiten mit der Batterie gehabt. Die letzten Tage habe ich damit verbracht, die zahlreichen Threads zu den Themen Batterie, bzw. speziell Lichtmaschine durchzuackern... ... puh, durch bin ich wohl immer noch nicht Batterie immer wieder leer, d.h. nicht genug Saft für den Anlasser. Vor dem Oktober-Abschlußtörn an den Gardasee mal die Kontakte Batterie/Klemmen optimiert, auf 2000km keine Probleme. Vorher war es schon vorgekommen, dass z.B. in Wieselburg an der Tanke Starten nicht möglich war (nach Tagesetappe von 580km !!!) und nachdem ich für's Fremdstarten die Sitzbank entfernt und die Batterie etwas befummelt hatte sprang Tiger wieder ohne Hilfe an, als wär' nie was gewesen. Zefix - da soll sich jemand auskennen Zwischendurch hatte ich schon den Killschalter im Verdacht. Nun zurück vom Gardasee, Tiger eine Woche im Stall. Fahrt zur Arbeit - am Abend nix mehr. Batterie definitiv leer. Batteriealter 2,5 Jahre (wieder zefix, Garantie aus). Bei Verwandtem (KFZ-Meister) Ladespannung gecheckt: Standgas 13,4V, bei Drehzahlen 12,3V. --> Fazit Lichtmaschine?? Heute OP-Termin. Beim Öffnen des Lichtmaschinen- Deckels kam ein gutes Schnapsglas Öl daher. LM- Rotor hübsch ölig, troff richtiggehend. Öl auf dem Rotor sollte ja nicht sein. Könnte Schaden hervorgerufen haben. Ich werde erst mal richtig saubermachen. Hatte das schon einer von Euch? Ist die LM ggf. noch gut? Das Kabel der LM führt ja hinter dem linken Zylinder in so einem Kabelschützer zusammen mit 2, 3 anderen Kabeln nach oben unter den Tank. Muß der wieder mal ab, ist dort oben eine Steckverbindung? Bis oben hin hab' ich nix gefunden, wo eine Möglichkeit zum Trennen wäre. Tiger hat nun > 82.000km hinter sich. Dies ist der erste größere Trouble... P.S. Bypass noch nicht, mein KFZ-Meister in der Verwandtschaft sieht Gefahr für die Elektronik / Steuerung usw..
  15. Grüß' Euch. Zur Hotelsammlung kann ich auch beitragen: Hotel Villa Angela in Maderno, 50m vom See, 200m von der Fähre nach Torri entfernt. Mein Spezl aus München ist jedes mal sehr zufrieden. Ruhig und doch mitten im Ort. Abends kann man am See "einen drauf machen", usw. Von Maderno aus: Valvestino-Idrosee-Maniva-Croce Domini-Passo Vivione, sowie Tignale-Tremosine, oder mit der Fähre rüber und die Monte Lessini und das Pasubiogebiet abreiten. Ich kam gestern erst wieder zurück (am Montag noch bis 21:00 Uhr in der kurzen Kleidung auf dem Balkon den Abschiedsabend genossen). Im Tremosine gibt es auch viele Unterkünfte. Vorteil hier: Wer ein paar Nächte bleibt, bekommt eine Sondergenehmigung zum Befahren des Tremalzo (PKW und Fahrrad dürfen, Motorräder eben nur noch damit).