Jump to content

Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

NrSieben

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    13
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0

Über NrSieben

  • Rang
    Einsteiger
  • Geburtstag 21.02.1970

Kontaktmöglichkeiten

  • Webseite URL
    http://
  • ICQ
    0

Profilinformationen

  • Ich fahre
    Tiger Explorer, Bonni America
  • Fahrweise
    ohne Spuren an Knieschonern
  • Wohnbereich
    Braunschweig
  1. Ganganzeige defekt

    Moin, beim ersten Besuch beim hat meine Ex ein Softwareupdate bekommen. Der 0705er Fehler ist dann bei km 13.500 erneut aufgetreten, gleiches Fehlerbild, Reifendruckkontrolle (vo. 2.5bar ; hi. 2.9bar sagte der Bordcomputer) & Motorsteuerung waren auf gelb. Liebend gern hat meine EX den Neutralgang verschwiegen und anstelle dessen den 2. Gang angezeigt. Die Reifendruckkontrollanzeige war nach dem nächsten Start wieder aus, das Motorsymbol nach dem dritten Neustart (Kaltstart). Gestern habe ich meine Ex vom mit getauschtem Sensor abgeholt. Jetzt ist allem Anschein wieder nach alles tutti. Hat jemand NACH dem Tausch des Sensors noch Probleme mit der Ganganzeige beobachten können? die linke zum Gruße 7
  2. Ganganzeige defekt

    Moin, Seit heute morgen hat auch meine EX den 0705er Fehlercode. Aufgefallen ist mir, dass zur selben Zeit, bei ca. Tempo 100 das Motorsymbol und die Reifendruckkontrollanzeige (TPMS) aufgeleuchtet haben. Allerdings isthat sich die TPMS nach neustart nicht mehr gemeldet. Schade, nach nun 12000 km wohl doch der erste defekt an meiner Ex. Von allen anderen Krankheiten blieb meine Ex bisher verschont.
  3. Immer diese Tigerfahrer

    Lachtränen ... sehr geil ... mehr davon !!
  4. an alle Autofahrer ...

    Liebe Autofahrer, da nun das Wetter angenehmer wird und die Sonne sich öfter zeigt, ist mittlerweile auch die Motorradsaison wieder angebrochen. Mit diesem Blog möchte ich zu einem besseren Verständnis zwischen Motorradfahrern und Autofahrern beitragen. Da sich nun eine verantwortungsvolle Gruppe dynamischer Menschen mit einem Pack in kastenförmigen Hindernissen auseinander setzen muss, sollen hier noch einmal die Grundregeln im Straßenverkehr beim Umgang miteinander klar gestellt werden. Zunächst einmal: Die Straße gehört den Motorradfahrern. Autofahrern wird sie im Winter und bei sehr schlechtem Wetter leihweise zur Verfügung gestellt - sobald das Wetter besser wird, haben die Motorradfahrer das Sagen. Dies leitet sich aus einfachen und nachvollziehbaren Gesichtspunkten ab: - Es heißt Motorradsaison: Es ist Rennbetrieb. Daher der Begriff "Saison" - Motorradfahrer führen die Straße ihrem ursprünglichem Zweck zu: Autofahrer fahren, um von A nach B zu kommen - Motorradfahrer fahren um zu FAHREN. Das ist die Bestimmung der Straßen - also haben Motorradfahrer Vorrang. Nichtschwimmer müssen auch den Schwimmern aus dem Weg gehen. Wer ausschließlich Auto fährt sollte sich noch einmal das folgende Mantra durchlesen und mindestens zehn Mal laut aufsagen: "Ich bin ein Hindernis". Die nachfolgenden Zeilen richten sich daher auch primär an die Automobilisten. Motorradfahrer fahren nie zu schnell, sondern immer der Verkehrssituation angepasst. Wenn wir Dir, lieber Hobby-Schumi, zu schnell erscheinen , liegt das einfach daran, dass Du ein langsames Hindernis bist. Wenn Du einen Motorradfahrer aus irgendeiner Richtung auf Dich zukommen siehst, machst Du Platz. Kein abruptes Bremsen, keine plötzlichen Lenkbewegungen - fahr möglichst weit rechts, behalte die Geschwindigkeit bei und ärgere Dich einfach leise vor Dich hin. Mach Dein Radio an und sing ein Lied - aber stehe nicht mit Tempo 120 auf der Landstraße im Weg rum. Kommt Dir ein Motorradfahrer auf Deiner Spur entgegen, so war er nicht leichtsinnig - er sucht die Ideallinie. Nimm hierauf Rücksicht, versuche die Ideallinie ebenfalls zu erkennen und mache entsprechend Platz. Sollte es zu einer Kollision kommen, ist der Autofahrer grundsätzlich schuld. Es ist RENNBETRIEB - noch einmal zur Erinnerung. Wenn Du möchtest, dass wir Deine Tochter mitnehmen, dann sorge durch entsprechende Ernährung dafür, dass sie soziatauglich ist. Nicht über 1,80m groß, nicht mehr als 50kg und große feste Brüste, die wir beim Bremsen auf dem Rücken spüren können. Wenn Deine Tochter nicht diesen Anforderungen genügt, bist DU schuld, dass sie keinen Zugang zum Paradies findet. Nichts desto trotz wirst Du ihr zum 18. Geld für Auto- UND Motorradführerschein geben und ihr ein Motorrad schenken, ansonsten bist Du einfach ein Idiot. Wer im Stau in der Mitte keinen Platz macht, behindert das Fortkommen von Rettungsfahrzeugen und Motorradfahrern. Wer zusätzlich die Tür aufreißt oder Schlenkbewegungen machen, sagt damit laut "Ich habe einen kleinen Schwanz". Denk an diese Aussage über Dich selber, lass entsprechend Platz und gehab Dich wohl. Als Stau gilt hierbei zähflüssiger Verkehr mit einem Tempo von unter 150 km/h. Halt Abstand! Wenn der Motorradfahrer sich aufrecht hinsetzt, entspricht es einer Vollbremsung mit einem PKW. Wenn Du die Bremsleuchte eines vor Dir fahrenden Motorrades aufleuchten siehst, solltest Du bereits stehen. Denk halt mal mit! Die Unterschreitung des erforderlichen Abstandes wird spätestens an der nächsten Ampel mittels einer Kopfnuss mit Helm bestraft. Du hast es Dir verdient - weine nicht. Siehst Du zufällig einmal einen Sportskameraden am Straßenrand neben einer brennenden Maschine liegen, so informiere die Streckenposten unter 110, markiere die Unfallstelle und schaue nach, ob die Maschine noch zu retten ist. Tritt eventuelle Feuer aus - ohne die Verkleidung zusätzlich zu beschädigen. Wenn Du unbedingt meinst, einen Motorradfahrer anfassen zu müssen: LASS DEN HELM auf! Es sei denn, Du möchtest gerne Haare und Hirn des verunfallten Motorradfahrers trennen und Grütze in den Händen halten. Solltest Du Dich mit Deinem PKW vor einer roten Ampel stehend befinden, lass genügend Abstand, so dass noch Motorradfahrer nach ganz vorne fahren können. Das ist ein Gebot der Höflichkeit und es tut Dir nicht weh. Bevor Du nach dem Anfahren in den 2. Gang schaltest, ist das Motorrad eh außer Sichtweite, also hast Du auch keinen Grund, ganz vorne an der Startlinie zu stehen. Treffpunkte von Motorradfahrern befinden sich IMMER in landschaftlich schönen Gegenden rund um Kaffeetränken. Dort hast Du, lieber Autofahrer, jederzeit mit sehr schnellen Motorrädern aus allen Richtungen zu rechnen. Wenn es Dich stört, bleib an schönen Sonnentagen einfach zuhause. Solltest Du nicht an Dich halten können und möchtest trotzdem von A nach B kommen, dann fahr' auf die Autobahn. Die heißt Autobahn, weil sie für Autos ist. Bleib da. Fahr' wohin Du willst, verlasse aber nicht die Autobahn. Fahre aber selbst dort möglichst weit rechts - es ist jederzeit mit Motorrädern mit einem Tempo nahe der 300km/h zu rechnen - wir haben es immer eilig, die nächste schöne Landschaft aufzusuchen. Lieber Autofahrer, versuche die oben genannten Regeln und freundlichen Vorschläge für einen guten Umgang miteinander einzuhalten, und Du wirst die Motorradsaison überstehen, ohne dass Dir jemand eine Beule in die Fahrertür tritt. WENN Du eine Beule in der Fahrertür haben solltest, dann leiste Abbitte für Dein Fehlverhalten auf der Rennstrecke. GEHE zum nächsten Motorradtreffpunkt und gib eine Runde Kaffee aus, schmeiße 2 Stangen Zigaretten in die Runde, und wir verzeihen Dir. Den Schaden an Deinem kastenförmigen Hindernis solltest Du eher als einen künstlerischen Beitrag zur Verschönerung des Straßenbildes akzeptieren und begrüßen. (... okay, der Text ist nicht von mir entworfen ... ich kann nicht sagen bei wer der ursprüngliche Verfasser ist, aber ...) ich wünsche allen eine Schrott und Bullenfreie Saison 2013 Mit freundlicher linker Hand NrSieben
  5. Reifen kaufen, Wo?

    Moin, Reifen lasse ich nur bei meinem wechseln. Preislich sind wir uns immer grün geworden, soll bedeuten, dass kein Händler aus meiner Gegend ein besseres Angebot hatte (Internet Preise sind davon ausgenommen). Der Bonus: Jedesmal wenn ich neue Gummis für mein benötigt habe, dann habe ich einen Vorführer (nach meiner Wahl - Verfügbarkeit) bekommen. Absolut Problemfrei! Es macht durchaus Spaß mal mit einer "Anderen" zu fahren, wenn man weiss, dass echtes Fachpersonal an der Eigenen ist. mit freundlicher linker Hand NrSieben
  6. Moin, da ich erst 450 km gefahren bin (so gut war das Wetter hier im Norden noch nicht), kann ich nicht behaupten, dass "irgendwas" im Motor klappert. Mal hören, ob sich die Geräuschkulisse noch ändert, ich bin noch beim Einfahren meiner EX. Mein Freundlicher sagte mir, dass er bei zwei TE die TS umgebaut hat, bevor die Aktion von T eingestellt wurde, den Vorführer und meine. Den Motor habe ich vor dem Austausch der TS nicht gehört, somit auch keinen Vergleich. (kleine Anmerkung zum Thema einfahren, absolut offtopic: ... max. 3500 1/min im 6.Gang ... und man wird bei Tempo 100 von LKW auf der Landstrasse überholt! ... die ersten 160 Km waren schon irgendwie recht ätzend. Jetzt, mit max. 5000 1/min geht das wesentlich angenehmer, der nächste Schritt mit 6000 1/min ist ja auch sehr naher Reichweite. aber Wetter Wetter Wetter ... Wenn es heute weiter so Sonnig bleibt, dann mach ich nachher noch ein paar Kilometer) mit freundlicher linker Hand NrSieben
  7. Hinterradabdeckung

    Moin Gemeinde, heute war es dann soweitt, ich durfte meine Ex beom Freundlichen einfangen. Die Hinterradabdeckung ist montiert, ich habe mich für die GFK-Variante entschieden. Macht einen sehr soliden Eindruck, passt auch zum Gesammtbild, finde ich. @Axel268 ... vielen Dank nochmal für den klasse Tipp !!! mit freundlicher linker Hand NrSieben
  8. Moin

    Hipp Hipp Huray! Heute war es soweit, ich habe meine EX vom Freundlichen in Empfang genommen Hier der erste Meter von noch vielen Tausenden ... NrSieben
  9. Moin

    Hachja ... ... das Warten hat bald ein Ende, am Donnerstag soll es soweit sein ... ich habe heute schon einen Besuch gemacht ...
  10. Hinterradabdeckung

    Moin, @Axel268 vielen Dank für Deine flinke Antwort ... wie es aussieht gammeln bei Deiner EX keine Schrauben, oder hattest Du die schon getauscht? ... meines erachtens ist die UMP-Version schöner als die von Powerbronze. Wenn die Passgenauigkeit zudem perfekt ist und nichts gammelt, dann hast Du mir bei der Entscheidung "welche nehm ich denn?" sehr weitergeholfen! ... da ich Anfang März zur Messe nach Dortmund fahren werde, hoffe ich da auf ein Schnäppchen ... ansonsten bemühe ich den Postboten mit freundlicher linker Hand NrSieben
  11. Explorer- Motorgeräusche-Garantie

    Moin, grade habe ich mit meinem gesprochen, wenn ich meine EX in vier Wochen abholen werde (wird ein Geschenk von mir zu meinen ), sind da schon die geänderten Tassenstössen verbaut. Er konnte mir auf die schnelle jedoch nicht sagen, ob die von T schon fertig angeliefert wird, oder die Werkstatt vor Ort den Umbau erledigt. Vielen Dank für die reichlichen Informationen, die ich bisher hier im Forum gelesen habe. Mit freundlicher linker Hand NrSieben
  12. Hinterradabdeckung

    Moin, hat jemand von Euch Erfahrungen mit Hinterradabdeckungen gemacht, die nicht von Powerbronze kommen? z.B. unter diesem Posting wurde in diesem Thread schon mal eine Variante vorgestellt ... mit freundlicher linker Hand NrSieben
  13. Moin

    Moin! ... nachdem sich meine T-Bird seitlich in einen aufdringlichen Audi80 verbissen hat, danach gemütlich mit der America unterwegs war (und noch immer bin), habe ich mich zum (sehr) Freundlichen begeben und mir frisch meine Explorer bestellt ... ... ist also im Zulauf! (Anbei ein kleiner Hint an das Moderatorenteam: Es ist nicht möglich im Profil als Tag der Erstzulassung ein Datum in 2013 einzutragen. Warum das?? ... die Geschichte mit dem Majakalender ist doch genauso gefloppt wie das Jahrtausendproblem ...) ... rumtreiben tu ich mich zumeisst im süd-östlichen Niedersachsen, bin auch oft im Weserbergland unterwegs ... Da ich mehr Erfahrung mit Motorrädern habe, als mit Foren, bin ich gespannt, was mich hier erwartet. mit freundlicher linker Hand NrSieben
×