Jump to content

Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

FrankS

Supporter
  • Gesamte Inhalte

    630
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Gewonnene Tage

    8

FrankS gewann am 30.November 2015

FrankS hatte die beliebtesten Inhalte.

Ansehen in der Community

39 "Gefällt mir" erhalten

Über FrankS

  • Rang
    Aktiver User

Kontaktmöglichkeiten

  • Webseite URL
    http://www.f-tailor.de
  • ICQ
    0

Profilinformationen

  • Ich fahre
    Tiger 800XC
  • und
    Honda Transalp PD06
  • Fahrweise
    Alb und Alpen
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    Bei Stuttgart
  • Interessen
    So einiges, u.a. Moped fahren.

Letzte Besucher des Profils

559 Profilaufrufe
  1. Inspektionskosten

    Hallo, Also genügend Experimentierwillen vorausgesetzt, könnte man mittels tuneecu z.B. durchaus ein altes Mapping zurückspielen. Ob das mit dem originalen Triumph-Gerät beim Freundlichen auch geht, weiß ich aber nicht. Dort könnte ein "Downgrade" wirklich von T. verhindert sein. Aber bei Tuneecu ist das Mapping einfach eine Datei und die prügelt es drüber, und eine alte Version kriegt man entweder im Netz oder von einem ähnlich alten Fahrzeug, man kann die Tunes nämlich auch runterladen aus der ECU und dann abspeichern. Ich hab mal irgendwann vor Jahren mit Tuneecu meines Wissens sogar genau das gemacht, um nach einem (ungefragten) Händlerupdate ggf. zurück zu können. Aber wie gesagt, es muss schon gut drücken, das man das macht, weil sonst kauft man ggf. ne neue ECU.... Gruß, frank
  2. Der Tiger gesichtet Fred

    Hallo, war Sonntag auch in der Gegend unterwegs. Gegen 16 Uhr (Sommerzeit...) auf der Strecke zwischen Schlichten und Baiereck eine schwarze 800-er XRA, wenn ichs richtig gesehen habe. War wirklich viel los, auch weil in Schorndorf Frühlingserwachen, sprich verkaufsoffener Sonntag war... Gruß, Frank
  3. Hallo, Vorsicht damit! Der Motor ist tragend, d.h. wenn der Sturzbügel irgendwo zusammen mit dem Motor am Rahmen verschraubt ist, dann kann er sich absenken oder den Rahmen verziehen, wenn man unvorsichtig zu viele Schrauben auf einmal löst. Ich hatte das bei der Montage der oberen Tankschutzbügel von SW Motech, die werden an den oberen Halteschrauben des Motors verschraubt, und da war die klare Ansage in der Anleitung, den Motor von unten abzustützen und keinesfalls zuviele Schrauben auf einmal zu lösen. Ich weiß aktuell nicht, ob der originale Sturzbügel nur über eigene Schrauben verfügt oder nicht doch irgendwo Motor-Halteschrauben vom Rahmen mitbenutzt - wenn dem so ist, würde ich den Motor auf alle Fälle abstützen (Wagenheber drunter, sodaß man auch leicht hochdrücken kann) bevor ich Schrauben löse. Auch aufpassen: Manche Schraubverbindungen Motor - Rahmen enthalten Abstandsplatten (dicke Unterlagsscheiben aus Alu), diese nicht verwechseln, müssen wieder genau da rein, wo sie herkommen, sonst sitzt der Motor schief im Rahmen... Gruß; Frank
  4. Anlasserbürsten

    Hallo, Hast PN - bin interessiert. Gruß, Frank
  5. Hallo, Ohne klugscheixxen zu wollen, Tempanzeige kann man über ein solarbetriebenes Thermometer machen (SL10 von Conrad - hab ich selber verbaut). Braucht dann keinen Strom vom Möp. Sachen an Dauerplus juckeln einem irgendwann die Batterie leer... Zum Tank abbauen gibts ein Video bei Youtube, einfach nach "Muddysump" suchen, der hat da so einige Videos im Internet. Gruß, Frank
  6. Hallo, Hinten muss die Gepäckbrücke abgemacht werden, das sind 4 Schrauben von oben. Danach kommt man an den Heckbürzel ran und damit auch an das Blinkerrelais, das auch dort verbaut ist. Ist quasi der Raum hinter dem Verschluss für den Sozia-Sitz. Nebenbei: Will man die hinteren Haltegriffe abmachen, muss man ebenfalls da ran, die sind nämlich mit der hinteren Schraube dort verschraubt. Gruß, Frank
  7. Hallo, Ja, ohne Fahren wird es nichts und die Tankanzeige bleibt unten. Nebenbei: Tankt man in den fast leeren Tank nur 5l und fährt dann weiter, werden die auch nicht angezeigt, weder in der Füllstandsanzeige noch in den verfügbaren Restkilometern. Den Effekt hat schon mal Jemand hier beschrieben und ich hatte den neulich auch. Gruß, Frank
  8. Hallo, Wie Brülli schon schrieb, sind vom Händler die jeweils aktuellsten Tunestände aufzuspielen, sonst kommt die Katze nicht durch den Check. Man kann übrigens bei Tuneecu.com nachsehen, welche Tunes es denn so gibt - die neueren werden nämlich auch dort meist verlinkt. Wer selber wartet und schraubt, kann die dann per tuneecu aufspielen. Und er kann ja ggf. auch wieder zurück... Sehr häufig kommen die neuen Tunes auch deshalb drauf, weil T. irgendwie gezwungen wurde, eine neue Version zu erstellen. Das kann wegen Defekten / Problemen sein (Rückruf), aber auch wegen Abgas-Geschichten. Grade wenn es eine Maschine längere Zeit gibt (wie z.B. die XC oder Roadi), dann kann es durchaus sein, das sich während der Produktionszeit eine Änderung in den Zulassungsbedingungen ergibt, die dann durch ein neues Tune wieder erreicht werden müssen. Gruß, Frank
  9. Anlasserbürsten

    Hallo, Ok, Danke für die Info. Ich hab bei meinem manchmal das Problem, das beim Druck auf den Startknopf der Anlasser ne halbe Umdrehung macht und dann scheinbar stehenbleibt. Geht man dann vom Startknopf weg und drückt gleich wieder, gehts aber weiter. Das passiert meistens bei kaltem Motor. Rein elektrisch könnte sowas auch von abgenutzten Bürsten kommen, daher die Frage. Aktuell habe ich eher den Startknopf in Verdacht. Ist aber zu selten als das man es provozieren könnte....daher auch noch nichts gemacht. Gruß, Frank
  10. Anlasserbürsten

    Hallo, Sehr gute Beschreibung, Danke dafür! Frage noch: Wie äußerte sich eigentlich der defekte Anlasser, also was waren die ersten Zeichen, das der ein Problem hat ? Gruß & Danke, Frank
  11. Anlasserbürsten

    Halllo zusammen, Sehr coole Arbeit! Sagt Bescheid, wenn das funzt, dann bestell ich mir auch einen Satz und leg ihn auf Halde - bin bei 40t.... Gruß & Danke, Frank
  12. Anlasserbürsten

    Hallo, Saubere Arbeit, Hut ab! Wenn T die Bürsten nicht vertickt, dann würde ich versuchen, bei Händlern oder Herstellern von Bürsten Ersatz zu beschaffen. Bürsten von E-Motoren sind dermaßene Standard-Bauteile, da wird sich der Hersteller des Anlassers irgendwo im Regal bedient haben, folglich wird es diese Bürsten auch von Drittherstellern geben. Dieselben Bürsten dürften auch in irgendeiner Bohrmaschine oder Oberfräse laufen... Genau ausmessen und dann mal nach Kohlen oder Bürsten googeln - in einem anderen Forum hatte mal Jemand ein ähnliches Problem und der hat dann wirklich einen Hersteller aufgetan, der nahezu baugleiche Bürsten liefern konnte. Leider hab ich den Link nicht mehr, aber gehen tut das. Wenn gar nix hilft, dann kann man auch zu große Bürsten kaufen und die abschleifen - das ist Graphit, das geht zur Not sogar von Hand. Wichtig ist, das die Position des Anschlussdrahts stimmt, weil den kriegt man nicht versetzt. Die Abmessungen des Graphitteils kann man aber leicht anpassen. Und angesichts der Preise (Satz Bürsten <30,-, Anlasser neu knapp 400,-...) würd ich das versuchen. Kollektor überdrehen sollte jeder Drehbankbesitzer hinbekommen - vielleicht kann das sogar der Freundliche selber machen. Gruß, Frank
  13. Womit betankt ihr eure Tiger?

    Hallo Gerhard, Ja, hängt halt von der Menge ab - eine komplette Tankfüllung ist vermutlich noch harmloser, weil dann springt die Karre gar nicht mehr an oder geht nach wenigen Umdrehungen aus. So einen "hieb voll" (=20% Diesel) ist ggf. gefährlicher, weil dann läuft der Motor ja irgendwie, d.h. der Diesel kommt in alle Bereiche der Spritzuführung und ggf. auch ins Öl weil er ja nicht vollständig verbrennt. In Stuttgart fährt übrigens einer rum mit einem Kombi und dem Schild "Spritnotdienst" (o.ä.) drauf - der hat ein Geschäft daraus gemacht und sagt, wenn man es direkt nach dem Tanken merkt und den Motor noch NICHT gestartet hat, dann kann er für knapp 100,- Euro alles wieder hinbiegen - er pumpt den falschen Sprit ab, spült mit dem Richtigen und dann passiert nichts. Holt man dagegen die Werkstatt (schleppt das Auto dorthin) dann bauen die die gesamte Spritzufuhr aus und wechseln alle Dichtungen, was bedeutend teurer wäre. Scheint also häufiger vorzukommen... Gruß; Frank
  14. Hauptständer

    Hallo, Nunja, meine ist eine (alte) 800XC, vielleicht haben sie bei den neuen da was verändert. Es reichen wie gesagt wenige Millimeter, damit es viel leichter geht oder auch viel schwerer. Hab das auch erst entdeckt, als ichs ausprobiert habe. Oder der Hauptständer ist unterschiedlich zwischen Road- und Crosscountryausführung. Gruß, Frank
  15. Womit betankt ihr eure Tiger?

    Hallo, Bei Diesel im Benzin geht halt irgendwann der Motor aus, weil der Sprit nicht mehr zündet. Wenn es noch zündet, dann raucht und rußt die Karre, das es eine wahre Pracht ist. Auf Dauer dürfte natürlich der Auspuff bzw. der Motor innen verrussen und dem Kat gefällt das bestimmt auch nicht. Da zumindest in D aber die Zapfrüssel von Diesel und Benzin unterschiedlich sind, sollte man beim Ansetzen derselben schon was merken.... Gruß; Frank
×