Willkommen in unserer Triumph Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Diese Meldung ist ein Hinweis und kein Fehler! Du bekommst eine EX0 oder 2S129/4 Fehlermeldung? Bitte den betreffenden Account immer incl. des Fehlercodes per Kontaktmailer melden. Danke, McB, Admin Tigerhome

kerides

Supporter
  • Content count

    1,441
  • Joined

  • Last visited

  • Country

    Norway

Community Reputation

12 "Gefällt mir" erhalten

About kerides

  • Rank
    Tigerdoc
  • Birthday 05/14/1968

Contact Methods

  • Website URL http://www.imtech-fhw.org
  • ICQ 0
  • Yahoo tiger_t400

Profile Information

  • Ich fahre Tiger T400, '95, rot
  • Fahrweise Alltagsfahrer
  • Geschlecht Vorsicht, bin ein Alien!
  • Wohnbereich Wiesbaden
  1. Stammtisch-Termine 2016

    Guten Morgen Tigeristi, so, ich bin wieder da. Ich plane auch, heute Abend in Eddersheim zu sein. - Schnitzelvernichtungstag - Bis heute Abend, freu mich. Viele Grüße  Andreas
  2. Guten Abend, Tigerpimper, Tigerchen ist ja schon alt. Und da gibt's genügend Teile, die nach der langen Zeit auf der Straße unansehlich geworden sind. Abhilfe bringt der freundliche Galvaniseur von Nebenan! Gut, die Lenkerenden aus Alu sind Gussteile, die lassen sich nicht schön eloxieren. Die Verschlußschrauben der Standrohre werden auch nicht besonders toll. Aber der Rest, der gefällt mir jetzt wieder. ;-) Viele Grüße   Andreas
  3. Absurd: 104'000 km in 100 Tagen

    .....steht da irgendwo, auf welcher Rennstrecke er das realisieren will? Oder geht das ganze quer durch die USA, -  auf'm Highway bei grüner Welle?  
  4. ....also gut, eine 43mm Kayaba. Da gibt's dann immer noch genügend Auswahl........
  5. Guten Tag, Tigeristi, nachdem meine Recherchen mich nicht weiter bringen: Wer ist Hersteller der Gabel an einem Tiger T709 '99. Und welche Abmessungen haben die Gleitbuchsen am Standrohr und im Gleitrohr. Und welche Abmessungen haben die Gabelsimmerringe und die Staubkappen? Und welchen Außendurchmesser haben die Gleitrohre da, wo der Faltenbalg befestigt wird. Ist das alles identisch zur T400? Nachmessen kann ich das selber, - wenn ich denn meinen Tiger nicht fahre. Nur den fahre ich halt zur Zeit und ich hab gerade kein Ersatzfahrzeug. Viele Grüße Andreas
  6. Stammtisch-Termine 2016

    ....ich hab mal vorsichtig getastet. Auf dem Hals hab ich ihn nicht gefunden. Ahhhhhhrrrrgggghhhh, die Ohren fehlen auch........
  7. Und nochmal ich. Nach einigen 10tkm sehen die Schellen, mit denen die Faltenbälge an der Gabel befestigt sind, einfach nur noch Scheiße aus: Sowas aus Edelstahl wäre doch echt Schick. Nur wo bekommt man so was her. Und es sollten nicht die Dinger zum Schrauben sein. Wie wäre es mit den Spannbändern mit Kugelraste: Nur leider sind die schwer zu spannen und wenn die mal gespannt sind, gehen die ohne Zerstörung fast nicht mehr auf. Als nicht wirklich eine Lösung. Dann basteln wir uns eben "Schlauchschellen" selber. Zu erst wird ein Stück Edelstahlband in der Richtigen Länge abgeschnitten und das Ende einmal umgefaltet, ein Loch gebohrt und um 90° gebogen: Das wird auf beiden Seiten gemacht und an die umgebogenen Laschen werden auf der einen Seite Muttern (M4) und auf der anderen Seite Unterlegscheiben angelötet. Ich verwende dazu ein niedrig schmelzendes Silberlot. Das lässt sich gut mit einem kleinen Gasbrenner löten: auf einer Seite kann dann noch ein Klemmschutz angelötet werden. Ich hab das nur beim großen Durchmesser gemacht: Zusammengebaut mit Schraube sehen die Dinger dann so aus: und montiert so: Viele Grüße Andreas
  8. Guten Abend, Tigerpimper, da gibt's noch das berühmte Doppellicht. Beide Scheinwerfer an. Der einfachste Weg ist, einfach ein Kabel vom einen Lampensockel zum anderen Lampensockel zu legen. Der Haken bei der Geschichte ist: Der Strom für die beiden Scheinwerfer kommt vom Zündschloß, geht über die rechte Lenkerarmatur (erster Stecker), über die linke Lenkerarmatur (zweiter Stecker) zu den Scheinwerfern. Nun sind die Stecker leider nicht auf Dauer für die Strombelastung durch beide Scheinwerfer dimensioniert. In der Folge verbrennen irgendwann die Kontakte in den Steckern und nehmen die Steckergehäuse gleich mit. Ist lästig und sieht Scheiße aus: Abhilfe schafft hier ein zusätzliches Relais am Scheinwerferkabelbaum auf dem Scheinwerferträger. Dazu wird zu erst der Scheinwerferkabelbaum gestript: Dann wird mit einer Aderendhülse ein Y-Abzeig an der weißen Zuleitung mit dem einzelnen Stecker (Stromversorgung des Fernlichts) gebastelt: Im nächsten Schritt wird noch ein Y-Kabel für die Stromverteilung vom Relais zu den Kontakten für das Fahrlicht in den Lampensockeln gebastelt. Die Leitung vom rechten Fahrlicht kommt an den Eingang des Relais. Und es ist noch ein Abzweig für den Masseanschluß zum Relais zu legen: Jetzt noch den Kabelbaum schön mit Isoband umwickeln: und fertig ist der Scheinwerfer mit Relais für das Fahrlicht: Viel Spaß beim basteln. Liebe Grüße Andreas
  9. Stammtisch-Termine 2016

    Guten Abend, Stammtischbrüder, ich komm Morgen, Donnerstag, den 14. Januar, gerne im Stifterappler vorbei. Freu' mich auf Morgen. Liebe Grüße Andreas @ Ralf: Danke. Wollte ich letzte Woche schon gemacht haben und ich weiß mal wieder nicht, wo mein Kopf steht...........
  10. Hi AausK, (oder Tigerine) ;-) Der Stammtisch wird auch im neuen Jahr konsequent einmal im Monat statt finden. Mehr oder weniger konsequent immer am zweiten Donnerstag im Monat. So wie es aussieht, diesmal, im Januar, in Schierstein. Denn der letzte Stammtisch war in Eddersheim. Mal gucken, ob ich heute Abend dazu komme, den Kalender zu pflegen und einen neuen Thread auf zu machen. Liebe Grüße Andreas
  11. Hi Till, jedes Motorrad mit mehr als einem Zylinder muss Synchronisiert werden. Das heißt, die Stellungen der Drosselklappen der einzelnen Vergaser müssen so zueinander eingestellt werden, dass im Ansaugtrackt zwischen Vergaser und Ventilen jeweils der gleiche Unterdruck herrscht. Um dies zu erreichen, haben die Vergaser Anschlussnippel für Unterdruckmessdosen. Fehlt nun so ein Nippel, dann zieht das System Falschluft (s.o.) und der Motor läuft unrund. Die Nippel sind kleine Gummikappen, die auf kleinen Rohrstutzen an den schwarzen Kunststoffdeckeln der Vergaser gesteckt sind. Bei demontiertem Tank kann man die sogar von oben sehen. Wenn ich mich richtig erinnere, dann sitzen die links vorne, von oben, auf den Deckeln. Viele Grüße Andreas
  12. P.S.: Falschluft: Luft, die durch eine nicht vorgesehene Öffnung in das System strömt.
  13. Hi Till, ich denke, da sind zwei Probleme. Zum Einen ein Problem mit Vergaser und Zündung, zum Anderen ein mechanisches Problem mit dem Endantrieb. Zum Ersten Problem: ------------------- - ist noch Wasser im Tank? - wurde der Tank vollständig entleert und mit Spiritus gespült? - sind die Vergaser richtig und vollständig zusammengebaut? (Alle Düsen frei und an der richtigen Stelle, Schwimmerstand richtig eingestellt, Choke-System in Ordnung, alle drei Synchro-Nippel montiert) - Sitzen die Vergaser richtig in den Ansauggummis? - Sitzen die Vergaser richtig in den LuFi-Gummis? - Sind die Benzin-Filter sauber? (der in der Vergaserzuleitung zwischen den Vergasern und die Filter im Tank) - wie sehen die Zündkerzen aus? - gibt es einen Zusammenhang zwischen der Zündprobleme und der Umgebungsfeuchtigkeit? (Seit ich alle Steckverbindungen der Zündanlage mit Silikonspray montiere, hab ich keine Probleme mehr mit Feuchtigkeit) - Rasten die Zündkerzenstecker noch gut auf den Zündkerzen? - Sind alle drei Zündspulen noch in Ordnung? (Untereinander tauschen und gucken, ob der kalte Krümmer seine Position wechselt? Problem Nr. Zwei: ----------------- - ist das Rizel noch fest? - ist die Bremsscheibe gebrochen? - sind die Radlager noch in Ordnung? - sind einzelne Kettenglieder fest gegangen? - Hat die Bremsscheibe Roststellen vom Bremsbelag vom langen stehen? - Wie sehen die Zähne am Kettenrad aus? - Wie sehen die Zähne am Ritzel aus? - Hat die Bremsscheibe auffallend Schlag? - Kommt das Klonk nur beim Rollen oder auch bei aufgebocktem Tiger? Bock mal den Tiger auf und dreh das Hinterrad von Hand. Beobachte dabei mal alle Teile und lausche. Der Radumfang beträgt 199,4cm. Wenn Du das Geräusch ca. alle 100cm hast, dann tippe ich auf Hinterrad und Kettenrad. Bei ca. 70cm tippe ich auf Endabtrieb Getriebe oder Ritzel. Viel Erfolg, Andreas
  14. Hey Tigeristi, dann steht's jetzt fest. Wir sehen uns heute Abend ab 19:00 Uhr in der Sportklause in Eddersheim. Freu mich auf Schnitzel, Pommes und Salat samt Sauergespritztem. Viele Grüße Andreas
  15. Guten Abend Tigeristi, es zeichnet sich ein Stammtischbesuch in Eddersheim ab: Kerides: Stifterappler Mk3103: Eddersheim Interflieger: Eddersheím Superflex: Eddersheim Da bin ich wohl überstimmt. Und freu' mich auf die leckeren Schnitzel in Eddersheim ;-) Viele Grüße Andreas