Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

kerides

Supporter
  • Content count

    1,496
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

21 "Gefällt mir" erhalten

About kerides

  • Rank
    Tigerdoc
  • Birthday 05/14/1968

Contact Methods

  • Website URL http://www.imtech-fhw.org
  • ICQ 0
  • Yahoo tiger_t400

Profile Information

  • Ich fahre Tiger T400, '95, rot
  • und Tiger T709, '99, gelb
  • Fahrweise Alltagsfahrer
  • Geschlecht Vorsicht, bin ein Alien!
  • Wohnbereich Wiesbaden

Recent Profile Visitors

970 profile views
  1. Guten Abend Tigeristi, welchen Zweck hat denn so ein Gitter? Soll es vor größeren Steinen schützen oder nur gut aussehen? Wenn es die Scheinwerfer schützen soll, dann ist ein Abstand zwischen Gitter und Scheinwerferglas nützlich. Denn liegt das Gitter auf dem Scheinwerferglas auf und wird von einem Stein getroffen, dann kann das Gitter die Energie des Steins nur aufnehmen, wenn das Gitter in Richtung Scheinwerferglas nachgibt. Und dabei muss das Scheinwerferglas platz machen. Das heißt, in dieser Montageposition sieht das Gitter nur gut aus, hilft aber nicht als Schutz vor Steinschlag. Viele Grüße Andreas
  2. Hallo Daniel, das darf der Scotti machen. Tigerchen stand jetzt über ein halbes Jahr, um eine Grundsanierung zu bekommen. Der war bis auf Rahmen und Motor gestrippt. Und dabei sind halt alle oben genannten Kleinigkeiten mit gemacht worden. Die Sitzbank ist auch neu bezogen worden: Extra mit Klettverschluß an der Seite, damit das Lammfell nicht mehr wegfliegt, wenn ich während der Fahrt aufstehe: Da sitzt sich's jetzt so richtig kuschelig. :-) Viele Grüße Andreas
  3. Hi Benny, ist der Riss im Stutzen die einzige Fehlstelle am Kühler? Wenn ja, dann säg' den Stutzen am Riss ab und schieb' ein Stück Schauch im richtigen Durchmesser bis zum Kühler. Dort mit einer normalen Schlauchschelle sichern. Die Verdickung dort sollte genügen, um den Schlauch sicher zu halten. Den Original-Schlauch und das neue Schlauchstück sollten den gleichen Durchmesser haben. Damit kannst Du die beiden mit einem ca. 5cm langen Rohrstück (Kupfer oder Edelstahl) verbinden. Schneller und einfacher lässt sich dieser Schaden nicht beheben. Viele Grüße Andreas P.S.: Ich hätte keine Skrupel, diese Lösung umzusetzen! Auch bei meinem eigenen Tiger nicht.
  4. Guten Morgen Liebhaber der einzigen Echten, weiter geht's mit einer Kleinigkeit. Zwischen Schwinge und hinterem Kotflügel sitzt ein Gummilappen zum Schutze des Federbeins. Die Haltebleche, mit denen der Gummilappen mit Schwinge und Kotflügel verbunden sind, sind aus lackiertem Blech. Die werden im Alter nicht besser und gammeln langsam vor sich hin. Zeit, Ersatz zu schaffen. So sehen die alten Teile aus: Das geht gar nicht. Ne, der Schrott fliegt in die Tonne. Denn entrosten und lackieren lohnt nicht und dauert viel zu lange. Es wird sich im Fundus doch noch ein Stück Edelstahlblech finden! Und wenn dieses bearbeitet ist, dann sieht's hinterher so aus: Der Gummilappen ist auch neu. Die Form ist leicht verändert. Mit der alten Form hat sich der Dreck und die Brühe immer in den Blechkanten gesammelt. Keine gute Lösung. So schräg gefällt mir das besser. Viele Grüße Andreas
  5. Kettenrad t400 vs. T709

    Guten Morgen Oliver, die Kettenradträger sind identisch. Eigentlich sollte jeder, der hinten die breite Felge fährt, dieses bestätigen können. Beidesmal die Nummer T2012129. ;-) Viele Grüße Andreas
  6. Hallo Dirk, na dann, auch wenn's bei dir kein Tiger ist, ein herzliches Willkommen im Club der alten Eisenschweine. Der Austausch des Pick-Ups ist kein Hexenwerk. Wenn Du aber völlig schraubunerfahren bist, dann hilft nur der Besuch eines Schrauberstammtischs mit viel verderblichem Grillzubehör als Bestechungsmittel im Rucksack oder der kostenpflichtige Besuch beim . Viele Grüße Andreas
  7. Einen wunderschönen guten Tag, Neuling, wer biss'n Du und was mach'sn Du so, un' wo kumm'schen her? Also, eigentlich steht doch alles weiter oben. Den anrufen oder besuchen, neues Pick-Up und Dichtung für rechten Kurbelwellendeckel beschaffen. Werkzeug, 8er Stecknuss, Torx 30 und Fühlerlehre bereitlegen, Deckel runterschrauben (8er Nuss), Pick-Up losschrauben (Torx 30), neues Pick-Up reinschrauben (Fühlerlehre, 0,6mm - 0,8mm), alte Dichtung von Deckel und Motorblock kratzen, neue Dichtung auf den Deckel legen und den Deckel wieder montieren. Zum Schluss noch alten Pick-Up vom Kabelbaum trennen und neuen Pick-Up mit Kabelbaum verbinden. Ende der Operation. Viele Grüße Andreas
  8. Licht geht, geht nicht

    Hi Rudi, Frontmaske abnehmen, alle Steckverbinder trennen, inspizieren und wieder zusammen stecken. Das gleiche mit den Relais machen, die Du unter der Frontmaske findest. Ebenso das gleiche Spiel mit den Sicherungen im Sicherungshalter. Dies sind alles Steckkontakte, die im Laufe des Alterns deines Tigers Defekte bekommen können. Und meist genügt ein Trennen und Wiederverbinden. Und kontrolliere mal die Massekonktakte. Könnte auch ein Massefehler sein. Viele Grüße Andreas
  9. Licht geht, geht nicht

    Hallo Rudi, das Werkstatthandbuch gibt's bei http://www.tm-accessories.de/ oder bei http://www.triumphworld.de/ . Alternativ kannst Du auch einen Stammtisch in deiner Nähe besuchen und fragen, ob dir einer der Tigeristi sein WHB leiht. Aus welcher Region bist Du denn? Wenn Du in der Nähe (RheinMain) bist, dann kann ich dir gerne beim nächsten Stammtisch mein WHB leihen. Leider gibt es keine elektronische Kopie, die ja eine Verletzung der Copyrights darstellen würde. Und so was wird hier im Forum nicht geduldet. Hast Du das mit Lenkereinschlag und Wackeln an den Steckern schon probiert? Viele Grüße Andreas
  10. Moin Düse, Spuren von eingetrocknetem Kühlmittel am Motor sind doch normal. Dachte ich jedenfalls bis jetzt. Zumindest meines gelben Tigers Kopfdichtung schwitzt. Insbesondere im Winter bei extremen Temperaturen kommt da immer mal wieder ein bisschen Kühlmittel aus dem Spalt. Ich mach's am Stand der Kühlflüssigkeit im Ausgleichsbehälter fest. Solange der sich nicht sichtlich ändert, ist alles in Ordnung. Bei der Undichtigkeit am Kühlerverschluss war der Ausgleichsbehälter innerhalb einer Woche leer. Und so was nenne ich lästig. Viele Grüße Andreas
  11. Guten Abend Düse, mein gelbes Tigerchen war da vorne auch inkontinent. Ich dachte auch zuerst an den Thermostaten. Also die berühmten Buchsen gedreht und eingebaut. -> Ok, das war's nicht. Dann alle Schlauchschellen nachgezogen. Das hat auch nicht geholfen. Im nächsten Versuch den Kühlerverschluss gegen einen günstigen aus ebay gewechselt. Es wurde schlimmer. Als letzte Hoffnung dann beim einen original Kühlerverschluss geordert. Und sieh da, es war von Anfang an der Kühlerverschluss. Ich hab eine Weile gebraucht, bis ich halbwegs die Stelle identifiziert hatte, wo die Tröpfchen raus kamen. Erst mit Tank nebendran und längerem laufen lassen im Standgas war's dann offensichtlich. Viel Erfolg Andreas
  12. Guten Morgen JJ, Serienfahrwerke von Motorrädern werden immer für durchschnittliche Einzelfahrer designt. Mit deiner Holden zusammen entsprecht ihr nicht mehr einem durchschnittlichen Einzelfahrer. Also kauf den Tiger nach deinem Geschmack und wende dich vertrauensvoll an einen Fahrwerksspezialisten deines Vertrauens (Wilbers, Pepe u.a.) . Die stimmen Gabel und Federbein nach deinen Bedürfnissen ab. Und an den 400€ soll's dann hoffentlich nicht liegen. Alles andere wird dir nicht helfen. Viele Grüße Andreas
  13. Licht geht, geht nicht

    Hallo Fremder, herzlich willkommen im Club der Liebhaber alter Fasteisenschweine. Da hat sich in deines Tigers Kabelbaum wohl der Elektrowurm eingeschlichen. Da bleibt nur, alle Steckverbindungen unter der Frontverkleidung zu prüfen. Und mal bei demontierter Frontverkleidung an allen Kabeln wackeln. Insbesondere am Kabelbaum zum Zündschalter. Gibt's eventuell einen Zusammenhang mit dem Lenkereinschlag? Viele Grüße Andreas
  14. Stammtisch-Termine 2016

    Guten Abend Tigeristi im RheinMain-Gebiet, am Donnerstag, den 12. Mai ist es wieder soweit. Schnitzelvernichtungstag in Schierstein. Na, wie sieht's aus, wer kommt? Ich bin da, Schnitzel mit Äppler mischen. Viele Grüße, freu mich auf euch. Andreas
  15. Zündgeber T400

    Hi Mattes, jeep, die sitzen ziemlich fest. Die Schrauben sind nämlich mit Schraubensicherung gesichert. Wäre peinlich, wenn die im Betrieb raus fallen, so direkt neben der Steuerkette und mit einem Loch zum Kurbeltrieb. Und ja, wenn ich mich recht erinnere, dann hat ein T30 etwas Spiel. Geht aber damit. Viele Grüße Andreas