Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

whitman

Supporter
  • Content count

    500
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 "Gefällt mir" erhalten

About whitman

  • Rank
    whitman
  • Birthday 08/06/1977

Contact Methods

  • Website URL
    http://msf.at

Profile Information

  • Ich fahre
    CRF1000L
  • Fahrweise
    average
  • Geschlecht
    Vorsicht, bin ein Alien!
  • Wohnbereich
    Gnas
  • Interessen
    Klettern,Beachvolley,Humanitarian Aid....

Recent Profile Visitors

232 profile views
  1. Hi all, Hab von damals noch einen Krümmer für eine 709EN (2001) zu Hause herum liegen. Der Krümmer ist original und in gutem Zustand. Etwas Verfärbung aber keine Beschädigungen. Bitte um Angebote, da ich nicht weiss, was sowas wert sein könnte. Ich brauche einfach Platz in der Garage lg Volker
  2. Hi, Gabs nicht mal ein Problem mit dem Zünd-Pickup wenn die T400 warm wird? Und es gab doch auch mal das Problem mit schlecht verlegten Benzinleitungen, die den korrekten Durchfluss des Sprits verhinderten? Würde meiner Meinung nach auch zu deinen Symptomen passen...... Such mal nach den Themen im Forum - da findest du Lese-Stoff :-) lg Volker
  3. Hi Trude, Danke für die Infos und Fotos. Sieht nach ner super Alternative aus. Mir ist das YSS ja auch schon auf Amazon untergekommen - jetzt hab ich auch erste Erfahrungen. Passt vielleicht gut als Winterbastelarbeit. lg Volker
  4. Hi Andreas, Also ich hatte damals an meiner 955 auch ne RaceCan mit KN und dazu noch nen offenen Krümmer (ohne KAT). Ich hatte zuerst das 10121 Tune drauf - damit ging echt die Post ab allerdings war mir die Gasannahme manchmal zu direkt. Alternativ hatte ich auch noch das 10173 Tune (RaceTune Gussrad 955) probiert und damit war eine wesentlich weichere Gasannahme drin. Deine Beschreibung liest sich so, als hättest du kein Racetune sondern das normal gefahren und deshalb lief der Motor zu mager und zu heiss. Das Aufspielen des Tunes ist ein Klacks wenn du ein USB - OBD2 Kabel hast (Ebay 10,--) und nen Laptop dranhängst. Dauer ca. 5min. lg Volker
  5. Hi Trude, Hast du vielleicht ein Foto des Tigers mit dem YSS Federbein? Wo hast du dieses erstanden? Gibts generelle Erfahrungen mit Federbeinen (bzw. auch mit deren Haltbarkeit) von diesem Hersteller. lg Volker
  6. Hi all, Suche eine Bagster Tankschutzhaube in rot für meine 97er T400. Vielleicht hat ja jemand eine herumliegen und benötigt diese nicht mehr. lg Volker
  7. Hallo Ghulst, Ich denke die Verkleidung kannst du einfach über Lösen der Verkleidungsschrauben abnehmen. Ich meine mich erinnern zu können, dass ich damals bei meiner ersten T400 einfach die Frontverkleidung abgenommen habe und den Kabelbruch danach relativ einfach reparieren konnte. Da solltest du nix ausbohren müssen. lg Volker
  8. Hallo Michael, Ich würde mich schon für das Gesamtpaket interessieren, doch leider passen die Gabelfedern der 955 wohl nicht in meine 97er T400 (oder doch?). Bei Wirth zumindest wird für die T400 die Artikelnummer 7010 angegeben; deine sind ja die 7020. Ich befürchte das passt nicht zusammen. Somit bräuchte ich nur die Lenkererhöhung. Was willst du denn dafür alleine inkl. Versand nach Österreich haben? lg Volker
  9. Hallo Ghulst, Überprüfe doch bitte mal den Kabelstrang, der unter dem Zündschloss hervor kommt und hinter der Verkleidung verschwindet. Hier gibt es oft Kabelbruch. Wenn du den Lenker bewegst, siehst du wie sich auch die Kabel bewegen müssen. Da kann es dann zu einem Kabelbruch kommen, der die Weiterfahrt verhindert. lg Volker
  10. Hallo Eisbär, Wirth Gabelfedern kosten neu €99,95; die Lenkererhöhungen kosten neu € 29,95; .... Denk vielleicht nochmal über den Preis nach - ich würde mich fürs eine oder andre dann schon interessieren.... lg Volker
  11. Hi Oliver, Genau beim beurteilen dürfte es bei mir bereits das erste Mal hapern Aber mal sehn - jetzt muss ich erst mal einige kms mit der Katze runter reissen und dann schau ma mal wie sie danach läuft. lg Volker
  12. Schon für meine (neue-alte) T400 geholt :-) Bin das Öl auch früher schon in allen Tigern gefahren und bin voll damit zufrieden. Motorlauf und Schaltbarkeit des Getriebes sind damit 1A. Ich hab alle 10.000km bzw. einmal im Jahr mit Filter getauscht und gut ist. lg Volker
  13. Hallo Uwe, Hast du denn schonmal nachgefragt was so eine Überholung des Vergasers (bei Topham?) kosten würde? Oder weiss das jemand aus dem Forum? lg Volker
  14. Hi zusammen, Nach den vielen tollen Infos von euch, möcht ich natürlich Laut geben, wie es nun weitergeht. Der Tiger steht seit Donnerstag bei mir zu Hause. Beim Heimtransport hatte ich mal Pause gemacht und mich mit ner Zigarette in der Hand bei einer Runde um den Hänger des schönen Anblicks erfreut. Mir fiel der Hinterreifen ob seiner enormen Breite auf und bei genauerer Betrachtung erkannte ich, dass ein 170/60-17 Michelin Pilot Road montiert ist. :-) Das war mir wohl bei der Probefahrt entgangen - ich hielt den Reifen dort für nen 150er. Zuhause angekommen hab ich das gute Stück dann vom Hänger geholt, mir ne Dose Vergaserreiniger zurechtgelegt und wollte gleich mal ab zur Tanke um dem Tiger frischen Benzin zu gönnen. 600m ab Start war Schluss. Motor abgestorben, kurz nochmal angesprungen und danach nix mehr. Da ich den Tiger lieb, dacht ich mir 'Volker schieb' :-) Wieder zu Hause angekommen stellte ich fest, dass nicht der Tiger das Problem ist, sonder Schussel-Volker, der schon vergessen hatte, dass Vergaser-Bikes hin und wieder nen Benzinhahn haben :-) Diesmal rein ins Auto, nen Kanister Super Plus geholt, Vergaserreiniger in den Tank, frischen Benzin dazu, BENZINHAHN AUF und Start. Der Tiger springt an, ich lass ihn ne Zeit lang am Stand laufen, versuch mal Gas zu geben, Tiger rüttelt sich, Tiger schüttelt sich, spuckt Fehlzündungen aber kommt schön langsam auf Touren :-) Ich schnapp mir die Moto-Jacke, wucht mich drauf und spurte los. Der Tiger läuft weit besser als bei der Probefahrt, rüttelt sich noch bei untertourigem beschleunigen, aber marschiert oben raus sehr gut ab. Bei 5000U gibts nen kleinen Einbruch, aber davor und danach ist gut Leistung da. Die Bremsen müssen definitiv überholt werden - ich denk mal da steckt der eine oder andre Kolben, oder die Beläge sind einfach Schrott. Die massiven mechanischen Geräusche haben sich meines Erachtens etwas relativiert. Bin mir nun garnicht mehr sicher, dass hier gröber was im Argen ist. Ich denk ich werde mal ein paar Tankfüllungen gutes Benzin verheizen und sehn wie sicher der Tiger danach so fährt. Als erstes werd ich aber mal die Bremsen angehn, nen Ölwechsel machen, Brems- und Kupplungsflüssigkeit tauschen und auch mal so alles auf Sicht prüfen. Vielleicht trau ich mir ja zu, den Steuerkettenspanner zu sichten, um mir von dessen Zustand mal ein Bild zu machen. Mal sehn .... Danach werd ich den Tiger (vielleicht in der Winterpause) mal zum Ventile einstellen geben und dann sehn wie das ganze läuft. Auf jeden Fall bin ich sehr sehr froh, das Teil erworben zu haben. Er ist ja grundsätzlich wirklich in super Zustand. Ich bin mir nicht sicher, ob ich mich ohne eure Infos drübergetraut hätte. Ich werd noch ein paar Fotos vom Tiger mit 170er Hinterreifen nachschiessen. Also nochmals VIELEN, VIELEN DANK an alle :-) lg Volker
  15. Hi Jens, alles klar - Vielen Dank! lg Volker