Jump to content

Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Justi

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    468
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1 "Gefällt mir" erhalten

Über Justi

  • Rang
    Aktiver User
  • Geburtstag 17.09.1957

Kontaktmöglichkeiten

  • Webseite URL
    http://
  • ICQ
    0

Profilinformationen

  • Ich fahre
    Tiger 709 EN
  • Fahrweise
    Stadt, Land, Fluss, träge & flott
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    München
  • Interessen
    Familie, Essen & Trinken, Italien, Alpenstrassen, Musik hören,

Letzte Besucher des Profils

311 Profilaufrufe
  1. Tacho geht nicht mehr

    Hallo Gespannsachen, vielen Dank für sie schnelle Reaktion. Auch die Nadel geht nicht mehr, alles tot, werde den Stecker prüfen, Magnetring scheint unwahrscheinlich, dann sollte zumindest die Kilometeranzeige ODO/Trip gehen, oder?
  2. Tacho geht nicht mehr

    Hallo Gemeinde, mein Tacho ist tot, auch keine Kilometeranzeige, das Display ist blank. Jemand eine Idee wo zuerst suchen?
  3. Pirelli Scorpion Trail 2

    Hallo Gemeinde, habe jetzt 500 km runtergefahren und somit ein kurzes Update: Der Gripp auf trockener Straße ist wie beim CTA (1), Nassgripp konnte ich noch nicht "erfahren". Bei einer Topspeed Runde auf der Autobahn (musste zum Speedway gucken nach Olching), habe ich bei 200km/h aufgehört am Kabel zu ziehen da mir die Tiger Vorderhand zu schwammig vorkam. Weiß aber nicht ob es der Asphalt, Wind oder sonstiger äußerer Einfluss war, das wird bei anderer Gelegenheit noch mal gecheckt, obwohl ich sonst nie Autobahn fahre und somit eigentlich nicht relevant ist. Melde mich wenn es Neues gibt.
  4. Hallo Tigergemeinde, habe mir heute den Testsieger "Enduroreifen"(Das Motorrad) 2015 aufziehen lassen. Nachdem ich 3 Sätze Continental Trail Attac verschlissen hatte, musste mal eine neue "Erfahrung" her. Kein Problem die Reifenzulassung ist auf der Pirelli/Metzeler Seite. Bei den allerersten Metern hatte ich das Gefühl das mehr Kreiselkräfte am wirken sind, aber vielleicht liegt es daran das meine Contis mehr wie total runter waren. Das Einlenken in die Kurven braucht einen Tick mehr Druck als der Conti der von selbst in die Kurve fällt. Ansonsten kein Shimmy und auf dem kurzen ABahn Test zu Topspeed (220kmh) ein absolut sicheres Gefühl, sprichwörtlich wie auf Schienen. Genauso wie beim entspanntem Kurvengeschlängel. Ein kleiner Ausritt vom Asphalt runter, auf Kiesweg, aufgeweichter Grasboden und eine Passage durch Rollkies hat mich auch positiv gestimmt, besser als beim Conti. Den vielgelobten Nassgripp konnte ich, Gott sei Dank, noch nicht testen. Werde die Scorpione für den Tiger einfahren und weiter berichten. Erstes Fazit: Nix verkehrt gemacht!
  5. Conti TKC 70 auf 709 EN

    Hallo Miteinander, meine Reifen (Conti Trial Attac) sind nach meiner Karnischen Alpen/Dolomitentour fällig. Würde gerne den neuen TKC 70 testen, da er meinem Fahrstil mehr entspricht, (fahre gerne mal engere Pfade, abseits des Asphaltbandes). Leider gibt es keine Freigabe, und Conti hat auch kein gesteigertes Interesse an unseren paar 955i im Gegensatz zur allgegenwärtigen GS! Wer hat einen Idee, wie man ohne größeren, zusätzlichen Kostenaufwand, den Reifen für die 955i freigeben kann? Den TKC 70 würde ich mir in München montieren lassen und auch gerne den Prüfer damit um den Block fahren lassen, aber das er den Spaß hat und ich 300 Euronen für seine wohlwollende Expertise auf den Tresen schmeiss, nein danke! Grüße aus Santa Fosca!
  6. Saisoneröffnung 2015

    Die erste Ausfahrt in diesem Jahr, nach der großen Inspektion und mit dem neuen Kettenkit. Einwandfrei und total smooth, kein Kfr mehr. Hat richtig Spass gemacht und meinen Preisschock nach der Inspektion relativiert. Wünsche Euch allen eine tolle, unfallfreie Saison!
  7. Habe bei 60tkm (eigentlich sind schon 70tkm drauf) Inspektion beim Freundlichen in München 1080€ bezahlt, allerdings mit neuem Kettenkit und Sims in den Ventilen ! War schon etwas irritiert, zumal die 40tkm vor 4Jahren nur 600€ gekostet hat. Die nächste kleine mache ich selber, genauso wie die Bremsscheiben die beim nächsten Belägetausch fällig sind, wollte der Freundliche diesmal auch gleich mitmachen, aber das hätte mein Budget überschritten.
  8. Meine drei Honda´s vor der Tiger

    Meine Enduros vor der Tiger, habe alle bei eBay versteigert um die Finanzierunglücke für die Tiger zu stopfen. Begonnen hatte mein Mopedwelt mit Zündapp C 50 Mokick (natürlich getuned auf 90kmh), danach eine Yamaha RD 350 (mit US Tuning Kit), leider keine Fotos mehr vorhanden. Dann mein Einstieg in die Endurowelt mit XL 250, schön klein und eher ein Trial als Crosser, dann die XL 600, sehr zuverlässiges Mope, viele Jahre gefahren. Dann die XLV 750 mit Kardan, trotz nur 61 PS ein sehr wendiges Moped in den Alpen, leider ging der vierte Gang kaputt (typisch XLV 750) und dann musste was anderes her. Nach div. Testfahrten wie GS 1150, KTM Superenduro 950, KTM Adventure 990, bin ich Tiger 1050 gefahren da wusste ich das ein 3 Zyl. Her muss. Habe mich aber dann für die 955i entschieden, bin froh und glücklich und habe diese Entscheidung seit nun 7jahren keine Sekunde bereut.
  9. Tigertreffen der besonderen Art

  10. Lufttiger

  11. Einfach göttlich...

    Schön wenn das Revier hinter der Haustür beginnt.
  12. herbstliches Voralpenland

    Bei Tuntenhausen an einem sonnigen Herbsttag, auf kleinen und kleinsten Wegen.
  13. Hallo Christoph, habe mittlerweile Deine Gesamtkilometer auf meiner luciferorangen 955 gefahren und noch immer verliebt wie am ersten Tag! Ein sehr universelles Moped, nur härteres Gelände ist wegen dem Gewicht kaum möglich, sonst alles! Allzeit Gute Fahrt! Grüße Justi
  14. Hallo, nimm den Durchgangsprüfer (Ohmmeter) und, messe mal gegen Masse?
  15. Bremssattel fest

    Habe die Bremszange abgebaut, mit der Seite auf einen Hartholzblock gelelegt und ein beherzter Schlag mit 500 Gramm Hammer, perfekt passendem Schlitzbit im Schlagschrauber, und auf gings. Ich bin der Meinung das der Schlagschrauber mit eingebauter Bremszange weniger Wirkung hat, weil die Aufhängung minimal nachgibt und die Schlagenergie mindert. Die neuen Schrauben gefühlvoll eindrehen und nicht festknallen.
×