Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Justi

User
  • Content count

    466
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0

About Justi

  • Rank
    Aktiver User
  • Birthday 09/17/1957

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 709 EN
  • Fahrweise
    Stadt, Land, Fluss, träge & flott
  • Wohnbereich
    München
  • Interessen
    Familie, Essen & Trinken, Italien, Alpenstrassen, Faul sein,<br>Musik hören, Freunde treffen,...
  1. Hallo Gemeinde, habe jetzt 500 km runtergefahren und somit ein kurzes Update: Der Gripp auf trockener Straße ist wie beim CTA (1), Nassgripp konnte ich noch nicht "erfahren". Bei einer Topspeed Runde auf der Autobahn (musste zum Speedway gucken nach Olching), habe ich bei 200km/h aufgehört am Kabel zu ziehen da mir die Tiger Vorderhand zu schwammig vorkam. Weiß aber nicht ob es der Asphalt, Wind oder sonstiger äußerer Einfluss war, das wird bei anderer Gelegenheit noch mal gecheckt, obwohl ich sonst nie Autobahn fahre und somit eigentlich nicht relevant ist. Melde mich wenn es Neues gibt.
  2. Hallo Tigergemeinde, habe mir heute den Testsieger "Enduroreifen"(Das Motorrad) 2015 aufziehen lassen. Nachdem ich 3 Sätze Continental Trail Attac verschlissen hatte, musste mal eine neue "Erfahrung" her. Kein Problem die Reifenzulassung ist auf der Pirelli/Metzeler Seite. Bei den allerersten Metern hatte ich das Gefühl das mehr Kreiselkräfte am wirken sind, aber vielleicht liegt es daran das meine Contis mehr wie total runter waren. Das Einlenken in die Kurven braucht einen Tick mehr Druck als der Conti der von selbst in die Kurve fällt. Ansonsten kein Shimmy und auf dem kurzen ABahn Test zu Topspeed (220kmh) ein absolut sicheres Gefühl, sprichwörtlich wie auf Schienen. Genauso wie beim entspanntem Kurvengeschlängel. Ein kleiner Ausritt vom Asphalt runter, auf Kiesweg, aufgeweichter Grasboden und eine Passage durch Rollkies hat mich auch positiv gestimmt, besser als beim Conti. Den vielgelobten Nassgripp konnte ich, Gott sei Dank, noch nicht testen. Werde die Scorpione für den Tiger einfahren und weiter berichten. Erstes Fazit: Nix verkehrt gemacht!
  3. Saisoneröffnung 2015

    Die erste Ausfahrt in diesem Jahr, nach der großen Inspektion und mit dem neuen Kettenkit. Einwandfrei und total smooth, kein Kfr mehr. Hat richtig Spass gemacht und meinen Preisschock nach der Inspektion relativiert. Wünsche Euch allen eine tolle, unfallfreie Saison!
  4. Habe bei 60tkm (eigentlich sind schon 70tkm drauf) Inspektion beim Freundlichen in München 1080€ bezahlt, allerdings mit neuem Kettenkit und Sims in den Ventilen ! War schon etwas irritiert, zumal die 40tkm vor 4Jahren nur 600€ gekostet hat. Die nächste kleine mache ich selber, genauso wie die Bremsscheiben die beim nächsten Belägetausch fällig sind, wollte der Freundliche diesmal auch gleich mitmachen, aber das hätte mein Budget überschritten.
  5. Meine drei Honda´s vor der Tiger

    Meine Enduros vor der Tiger, habe alle bei eBay versteigert um die Finanzierunglücke für die Tiger zu stopfen. Begonnen hatte mein Mopedwelt mit Zündapp C 50 Mokick (natürlich getuned auf 90kmh), danach eine Yamaha RD 350 (mit US Tuning Kit), leider keine Fotos mehr vorhanden. Dann mein Einstieg in die Endurowelt mit XL 250, schön klein und eher ein Trial als Crosser, dann die XL 600, sehr zuverlässiges Mope, viele Jahre gefahren. Dann die XLV 750 mit Kardan, trotz nur 61 PS ein sehr wendiges Moped in den Alpen, leider ging der vierte Gang kaputt (typisch XLV 750) und dann musste was anderes her. Nach div. Testfahrten wie GS 1150, KTM Superenduro 950, KTM Adventure 990, bin ich Tiger 1050 gefahren da wusste ich das ein 3 Zyl. Her muss. Habe mich aber dann für die 955i entschieden, bin froh und glücklich und habe diese Entscheidung seit nun 7jahren keine Sekunde bereut.
  6. Lufttiger

  7. Einfach göttlich...

    Schön wenn das Revier hinter der Haustür beginnt.
  8. herbstliches Voralpenland

    Bei Tuntenhausen an einem sonnigen Herbsttag, auf kleinen und kleinsten Wegen.
  9. Hallo Christoph, habe mittlerweile Deine Gesamtkilometer auf meiner luciferorangen 955 gefahren und noch immer verliebt wie am ersten Tag! Ein sehr universelles Moped, nur härteres Gelände ist wegen dem Gewicht kaum möglich, sonst alles! Allzeit Gute Fahrt! Grüße Justi
  10. Hallo, nimm den Durchgangsprüfer (Ohmmeter) und, messe mal gegen Masse?
  11. Bremssattel fest

    Habe die Bremszange abgebaut, mit der Seite auf einen Hartholzblock gelelegt und ein beherzter Schlag mit 500 Gramm Hammer, perfekt passendem Schlitzbit im Schlagschrauber, und auf gings. Ich bin der Meinung das der Schlagschrauber mit eingebauter Bremszange weniger Wirkung hat, weil die Aufhängung minimal nachgibt und die Schlagenergie mindert. Die neuen Schrauben gefühlvoll eindrehen und nicht festknallen.
  12. Hallo Willi, wenn Dein Motor schneller dreht kann das nicht von der Batterie kommen, da die Drehzahl vom Steuergerät (ECU) und entsprechender Sensorik (Temperatur, Drosselklappenstellung usw.) geregelt wird. Bin gespannt wie sich Deine LiFePO im Langzeittest benimmt und wie lange die Bike Bull im Vergleich hält. Ich habe heute meine Banner frisch geladen eingebaut und meine Tigerin springt tadellos, schon nach ein paar Umdrehungen an, eine Freude bei dem Wetter! Grüße Justi
  13. Hallo Willi, welche Marke, wieviel gezahlt? Grüße Justi
  14. Hi Regit, von LiFePo würde ich Abstand nehmen, besonders wenn es kalt ist. Eine gute Bleibatterie reißt einfach besser durch und ist thermisch nicht so sensibel wie LiFePo. Die Bike Bull habe ich heute für 62,50 gekauft, wenn die 4 Jahre hält dann gibt es 2 zum Preis von einer LiFePO und die wird dann keine 8 Jahre herhalten. Das Gewicht nehme ich lieber an meinem Ranzen in der Fastenzeit ab, somit ist der einzige Vorteil von LiFePo auch pulverisiert. Grüße Justi