Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Bert1974

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    45
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0

Über Bert1974

  • Rang
    Beteiligt sich
  • Geburtstag 06.05.1974

Profile Information

  • Ich fahre
    TEX
  • Fahrweise
    entspannt (Der Weg ist das Ziel)
  • Geschlecht
    Ja, geht gut.
  • Wohnbereich
    D-14641

Letzte Besucher des Profils

339 Profilaufrufe
  1. Ok, dann probiere ich das mal. Danke Gruß, der Bert
  2. da die Teile sicher nicht überleben brauche ich Ersatz. Gibts die irgendwo zu kaufen? Eher nicht, oder?
  3. Hallo, ich meine die Plastikteile in der Kofferaufnahme der oberen Halter. Also da wo man die Koffer oben einhängt. Dort sitzen ca. 5cm lange Plastikabdeckungen. Ich denke zum Schutz des Lacks. Beim Bild oben mit der blauen Exp sieht man sie gut. Genau zwischen den beiden Inbusschrauben mit denen der Träger am Rahmen befestigt wird. Gruß, der Bert
  4. Also ich lasse es einfach darauf ankommen. Ich lasse ja nur den Edelstahlteil und die schwarzen Endkappen pulvern und keine Rohre. Ich werde berichten. Es werden ja noch mehr Teile pulverbeschichtet und noch ein Problem sind die schwarzen Plastikschoner an den Kofferaufnahmen. Die gehen nicht ab, bzw. nur mit Gewalt. Gibt es da irgendwelche Vorschläge? Danke für die Tipps. Gruß, der Bert
  5. Danke für die Info. Hat schon mal wer gemessen? Mein Tiger muss noch bis April warten. Ich wollte das aber noch vorher erledigen. Ich probier es einfach mal aus. Versuch macht klug Zur Not gibt es ja günstige Original-ESD zu kaufen.
  6. Hallo, ich wollte meinen Original ESD der Explorer pulverbeschichten lassen. Hat jemand ne Idee wie heiß der so wird? Gruß, der Bert
  7. Hi, ist bei mir auch so. Denke das ist der sog. Lastwechsel, welcher mal mehr und mal weniger zu hören ist. Bei nem Kardan merkt/hört man das eben durch dessen Spiel in den Gelenken. Bei kaltem Öl ist das nicht so deutlich, weil das Öl zähflüssiger ist. Gruß, der Bert
  8. Hallo, einen Preis für das ganze habe ich leider nicht. @Pat65 Ist bei mir genau so. Das "Zwischenrasten" habe ich nach wie vor. Es ist alles insgesamt leichter und präziser geworden aber immer noch weit entfernt von "perfekt". Ist mein erstes Bike mit so einem bescheidenem Getriebe. Ich find mich jetzt damit ab und achte in Zukunft genauer darauf was ich kaufe. Da kann der Motor noch so perfekt laufen. Wenn das Getriebe nervt macht es den Fahrpaß zunichte. Genau wie die klappernden Gleitrohre der Gabel. Wahrscheinlich bin ich aber nur überempfindlich, denn laut Triumph ist das alles völlig normal. Gruß, der Bert
  9. So, sie ist zurück. Nach der Reparatur schaltet sie nun deutlich leichter und präziser aber immer noch recht laut, insbesondere beim runter schalten. Die Kupplung geht nun erheblich leichter. Insgesamt ist das Ergebnis zufriedenstellend, wenn auch nicht perfekt. Vielleicht muss es sich ja auch erst noch einlaufen. Folgende Teile wurden getauscht. 3x T3501111 E-Clip, 13-18mm 1x T1191008 Spigot, Drive, GPS Sensor 1x T1195566 Kit, Selector Mech, Spares 1x T1191235 Detent Wheel 1x T3200123 Bolt, RHHF M8x1.0x50 -Encaps 1x T1192122 Detent Arm Assembly 1x T3601275 O-Ring ... 1x T1181296 Gasket Front Bevel Box 1x T1171711 Gasket, Slave Cylinder, Clutch 1x T1170106 Nut, Clutch 22mm 1x T1261426 Gasket, Gearchange Cover 1x T1261430 Gasket Clutch Cover Falls es jemanden interessiert. Hoffe alles richtig entziffert zu haben, da die Kopie des Berichtes nicht so toll ist. Es sind dafür 30 AW benötigt worden. Das alles lief über die Car Garantie. Vielen Dank noch mal an die Jungs von Triumph in der NL Berlin. Sehr unkompliziert und kompetent. Gruß, der Bert
  10. Triumphberlin hinterlässt bei mir bisher einen ganz guten Eindruck. Einzig das meine TEx nun schon seit dem 19.09. dort steht und es an fehlenden/nicht lieferbaren Getriebeteilen scheitert. Zumindest laut Aussage der Werkstatt. Aber man ist bemüht. Das allein ist ja heutzutage schon viel wert. Gruß, der Bert
  11. Füwa hat sich für mich erledigt(trotz 2maliger Nachfrage immer noch kein Antrag gesellt). Meine TEx steht jetzt in Berlin Weißensee wo Getriebeteile auf Garantie getauscht werden. Es dauerte 24h bis der Anruf kam das die Car-Garantie alles übernimmt. Lediglich die Ersatzteile lassen auf sich warten. In Füwa hieß es dazu, "Die schaltet doch. Das muss alles so". Aber das sind meine persönlichen Erfahrungen. Bisher läuft es in Berlin besser. Wir werden sehen. Gruß, der Bert
  12. So, heute kam die Info von Triumph Berlin. Meine TEX bekommt ebenfalls die neue Schaltwalze und 'n paar andere neue Teile. Juhu, in der Hoffnung auf Besserung. Dann hat sie ja alle Aktionen durch. Neuer Kopf, neues Steuergerät, Seitenständer und jetzt Getriebeteile. Bin gespannt was als nächstes kommt Dann wahrscheinlich ohne Garantie. Gruß, der Bert
  13. Also mit Fürstenwalde habe ich gar keine gute Erfahrung gemacht. Scheinbar weil ich meinen Tiger dort nicht gekauft habe(der Eindruck entstand jedenfalls). Auf die Einreichung eines Garantieantrags vom Juni warte ich heute noch. Gruß, der Bert
  14. Bin sehr gespannt was da raus kommt.
  15. @kleener hab das gleiche Öl drin wie du Castrol Vollsynthetisch 10W50 Power Racing4T zusätzlich noch Liqui Moly 1580 Racing Bike-Oil Additiv(20ml/Liter Öl) Es gab minimale Verbesserung. Schaltgestänge ist auch fest. Kupplung scheint auch ok. TEX auf Hauptständer 1. Gang bei laufendem Motor und gezogener Kupplung. Hinterrad läuft kurz an, bleibt aber dann stehen. Sie trennt also korrekt. Mir scheint die Sache mit den geänderten Getriebeteilen die Lösung zu sein, wie man hier im Forum hört. Guß, der Bert