Jump to content

Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Rheinweiss

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    709
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Gewonnene Tage

    4

Rheinweiss gewann am 30.August

Rheinweiss hatte die beliebtesten Inhalte.

Ansehen in der Community

102 "Gefällt mir" erhalten

Über Rheinweiss

  • Rang
    Aktiver User

Profilinformationen

  • Ich fahre
    Tiger Explorer
  • Fahrweise
    Touren
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    Kurpfalz
  • Hier zum:
    Erfahrungsaustausch

Letzte Besucher des Profils

1.691 Profilaufrufe
  1. Tiger Explorer EZ 2014 Kühlerdeckel undicht bei ca. 5000 km Gabel links undicht bei ca 7.500 km Schaltautomat defekt bei ca 13.000 km Seit 27.000 km Spiel Bevel Box hinten - unter Beobachtung Ansonsten seit der 16.000'der Inspektion wie ein Uhrwerk. Gruß Rheinweiss
  2. Kardan die Zweite

    Wohl möglich irre ich mich da auch, aber Tribologie befasst sich eher mit dem Materialverschleiß an sich, die abrasive Tribologie mit dem Materialabtrag und der Schmierung selbst. Und ja, es sind die Metallurgen unter den Tribologen die sich damit befassen. Wie dem auch sei. Materialfehler kann ja immer zum Bruch führen. In seltenen Fällen ist der aber trotz Bruch nicht nachweisbar. Damit muss man leben. Gruß Rheinweiss
  3. Kardan die Zweite

    Interessant. Wenn ich mich richtig daran erinnere, könnte es sich hier um ein Phänomen der Tribologie handeln: Wellen, auch richtig oder sogar überdimensionierte, können, unter normale Beanspruchung mit gleichzeitig wirkender Wechsellast (Schwingungen), spontan brechen. Die Bahn leidet wohl besonders darunter. Zur Begründung gibt es komplexe Theorien, aber richtig plausibel erklären kann man es wohl bis heute nicht. Wenn das so ist, dann ist diese Welle die eine von 100.000 die bricht, ohne das Fertigung, Konstruktion oder Wartung fraglich sind. Gruß Rheinweiss
  4. SUCHE >> Seitenkoffer für Triumph Tiger Explorer

    Ich weiß ja nicht was du vor hast, aber eigentlich bist du zu 90% versorgt. Deckel oben hatte ich auch überlegt, hab das Problem dann aber durch Innentaschen praktisch aus der Welt geschafft und zwar ohne das Konto zu plündern ;-) Ja, die Dinger sind schwer aber 1. fällt das Gewicht zusätzlicher Träger ja weg, weil die keine brauchen - sind selbsttragend und 2. mit Innentaschen nimmt man sie ja auch nicht mehr ständig in die Hand, weil wozu auch? Denk mal über Innentaschen nach! Gruß Rheinweiss
  5. Kardan die Zweite

    Nee nee, wenn allein die Dichtungen für den Kardanantrieb doppelt so teuer sind als ein nagelneuer Kettensatz, dann steht das alles nicht mehr in Relation. Siehe "Kardanschaden". Gruß Rheinweiss
  6. Irgendwie ja. Die Pumpbewegung bei der Montage des Vorderrades ist aber eine probate Methode ev. Verspannungen aus der Gabel zu bekommen. Ob nun Radmontage, nach Ausrutschern und bei den Enduros/Crossern geradezu Pflicht. Das dann auch so zu fordern, ist für mich eigentlich ok. Das WHB ist aber eher eine Sammlung aus Textbausteinen. Da ist nicht immer alles so stringent, leider. Naja, bei der TEX ist das wahrscheinlich sowieso egal. Gruß Rheinweiss
  7. Ja, ist so. Wie notwendig, sei jetzt mal dahingestellt. Warum machst du nicht die Zündung an, stellst den geeigneten Fahrwerksmodus ein und federst mit eingeschalteter Zündung durch? Gruß Rheinweiss
  8. Kardan die Zweite

    Ich hab mal bei den GS'en gestöbert. (Die Gelenkwelle ist sehr ähnlich.) Die Silentgummis sollen dort empfindlich auf austretendes Kardanöl reagieren. Wenn da was wahres dran ist und man den Kardantunnel nicht vor dem Tausch vernünftig abdichtet, kann man Welle-wecksel-dich spielen bis die Hölle einfriert. Gruß Rheinweiss
  9. Kardan die Zweite

    Bei T genau so! 1738,64 € plus Versand für die Bevel Box (hinten), hab ich gerade gegoggelt. Da sehnt man sich nach Radlagern für 12€ zurück. Hört sich ja schlüssig an, sieht aber nicht so aus! Hab das Foto vergrößert wie ich nur konnte, ich erkenne nicht wie das ne Kupplung sein soll. Dem Blech traue ich es nicht zu und wie soll das mit den Gummis verbunden/verzahnt sein? Wenn das Blech aber nur die Kapsel ist: Gleich vier!! drehelastische Kupplungen hintereinander? Hab ich noch nicht gesehen. Ich raff es nicht. Gruß Rheinweiss
  10. Öl auf der Fahrbahn

    Vielleicht lächelt er weil er sich auskennt. Was Landwirte dürfen und was nicht und wie sie sich dann (Erntezeit) verhalten müssen, ist klar geregelt. Das ändert nichts an §§ 32 StVO. Gruß Rheinweiss
  11. Öl auf der Fahrbahn

    Sehe ich völlig anders, Gerhard. Eigenverantwortung ist durch §§1 StvO faktisch verboten! Zu Recht, denn sie nichts anderes als der Euphemismus für Rücksichtslosigkeit. Seit wann ist Strafbarkeit an Vorsatz gebunden? Strafmaß schon, aber nicht Strafbarkeit! Aber wie dem auch sei. Öl auf der Straße ist mittlerweile etwas äußerst seltenes. Zum Glück, andernfalls wäre das Fahren mit Zweiräder kaum denkbar. Warum ist das eigentlich so? Weil es zum einen strafbewehrt ist Fahrbahnen zu verschmutzen und zum anderen weil es einen gesellschaftlichen Konsens über den Zusammenhang zu Unfällen gibt.. So, und da relativieren wir auch bitte nichts dran rum. Wer die Straße verunreinigt macht das schleunigst weg, wer es unterlässt bekommt einen unfreundlichen Bescheid vom Amt und wer es bewusst tut, bekommt Wasser und Brot. Gruß Rheinweiss
  12. Gut, dass ich einen Hardwareschlüssel habe!

    Öhm, das Einzige was dir bei Keyless erspart wird ist das Einstecken des Schlüssels in das Zündschloss. Alle anderen Molestieen bleiben. Der Grund ist klar: Kein Zündschloss da! Aber das ist nicht so schlimm, sagen sich die Hersteller vermutlich, denn schließlich bietet der Weltmarkt Funkmodule für Centbeträge. Da braucht's kein teures Zündschloss mehr. Und wer beklaut wird der kauft nach. Sicherheit ist eher nicht das Problem der Hersteller, eher das der Versicherer. Gruß Rheinweiss
  13. Gut, dass ich einen Hardwareschlüssel habe!

    Ja, kenn ich. Dafür hab ich eine Schlüsselbundkupplung an der Jeans. Aber Vorsicht: Von denen gibt es Gute und Schlechte! Gruß Rheinweiss
  14. Öl auf der Fahrbahn

    Hallo Silberlocke, ich hoffe es geht dir einigermaßen und du kommst bald wieder in Ordnung. Wenn ich das lese muss ich Öl im Kreisverkehr , sogar mehrere qm, die sind für mich genau so zufällig wie Steine die von Autobahnbrücken fliegen. Die Geschichte vom Salatöl das aus dem Einkaufskorb gefallen ist, können die selbst meiner Großmutter nicht mehr erzählen. Die Behörde hat 1. den Zustand beheben zu lassen und 2. hat sie zu ermitteln! Der Nachweis des Vorsatzes ist dafür unerheblich und wenn, dann ist er durch die Behörde zu erbringen. Lass dich bitte nicht abwimmeln! Bringe das zur Anzeige! Hatten wir nicht schon in 2009-2010 solche Fälle in Bayern!? Mehrere verunfallt Mopedfahrer einer von ihnen tot. Ich glaube Phönix hat dazu eine Reportage gemacht. Auch hier wollten die Beamten nicht von der Weißwurscht lassen. Mich ärgert sowas sehr. Gruß Rheinweiss Edit: War übrigens Spiegel-TV und nicht Phönix. "Olfleck-Mörder" Nachdem die Sache durch den Blätterwald rauschte war eine Sonderkommission eingesetzt worden die zwischenzeitlich ergebnislos aufgelöst wurde und das, obwohl man die Täter-DNA sicherstellen konnte!
  15. Pendeln Gabel/Lenker!?

    Na klar kennt man das. Immer wenn ein Sozius auf's Moped steigt oder man ordentlich geladen hat und vergisst das Fahrwerk nachzuschrauben, geht sowas los. Ok, jetzt kenne ich mich im XCA-Fahrwerk nicht aus. Ich würde aber als erstes rauskriegen wollen, ob sich das bei allen Fahrwerkseinstellungen so zeigt. Fahrmodus und Fahrwerkseinstellung sind ja koppelbar. Nutzt du das auch so? Usw. Gruß Rheinweiss
×