Jump to content

Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

janandicgn

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    73
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Gewonnene Tage

    1

janandicgn gewann am 5.Februar

janandicgn hatte die beliebtesten Inhalte.

Ansehen in der Community

13 "Gefällt mir" erhalten

Über janandicgn

  • Rang
    Beteiligt sich
  • Geburtstag 28.01.1971

Profilinformationen

  • Ich fahre
    Tiger 800 XCx
  • Fahrweise
    tourig-sportlich
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    D-51067
  • Hier zum:
    Technische Ratschläge, Mitfahrer, Touren
  1. Vibration im Aussenspiegel links

    Ok, danke. Werde die Schrauben überprüfen. Lenkerbruch - gibts sowas echt? Könnten die einseitigen Vibrationen auch vom Vorderrad herrühren?
  2. Hallo liebe Gemeinde, bei meiner Xcx spüre ich seit ein paar Wochen Vibrationen im Lenker, aber nur links. Sie sehe ich auch im linken Aussenspiegel - das Bild zittert leicht, rechts ist alles in Ordnung. Schon mal jemand diesen Effekt beobachtet - auf was könnte er hindeuten? Dank Euch!
  3. Handprotektoren neu/alt

    Habe die Barkbusters von SW-Motech, die bei der Erstmontage wg. der Bremsflüssigkeitsleitung auch ungüstig standen, habe dann die Schraube der Bremsflüssigkeitsleitung am Behälter ganz vorsichtig etwas gelöst, so dass ich das Ganze verschieben konnte, dann wieder festgezogen. Ging problemlos.
  4. CLS Kettenöler

    Das kann bestimmt sein, aber bei der vom Thread-Ersteller offenbar verwendeten Version mit Pumpe und Kontrolldisplay gibt es keine Einstellschraube. Wenn es zuviel Öl gibt, kann es nur an folgenden Ursachen liegen: - Anschluss des Displays vertauscht: Wenn es das Doppeldisplay ist, hat es auch einen weiteren Steuerungsanschluss, nämlich für die CLS-Heizgriffe. Da sollte der Öler natürlich nicht dran sein. - falsches Öl - Düse liegt am Kettenrad nicht bei ca. 19 Uhr an - Elektronik defekt oder falsch montiert. Bei manchen Motorrädern muss noch ein dünnes Kabel von der Elektronik an plus oder masse geschaltet werden (weiss jetzt gerade nicht ob plus oder masse). In der höchsten Einstellung - nämlich H3 (starker Regen) sollte ca. ein Tropfen pro Minute aus der Düse ausgegeben werden. Bei der Standardeinstellung 4 ca 1 Tropfen alle 4/5 Minuten, sagt CLS. Wenn alles ok ist, wie gesagt, die CLS-Leute melden sich sofort zurück. Viel Erfolg, Andi
  5. CLS Kettenöler

    Der CLS hat doch keine Durchfluss-Schraube. Das ist ja gerade sein Vorteil, dass der Durchfluss elektronisch gesteuert wird (anders als mechanische, wie z.B. Kös-Kettenöler). Wenn da schon in der kleinsten Stufe 1 (normal ist ja Stufe 4) zuviel Öl kommt, stimmt was an der Elektronik nicht.Ich habe sehr gute Erfahrungen damit, bei Problemen CLS anzumailen - die melden sich sofort und sind sehr hilfsbereit.
  6. Kühler ausbauen - Tipps?

    Völlig richtig. Werde ich auf jeden Fall aufbewahren - so teuer, wie T. seine Ersatzteile verkauft...
  7. Kühler ausbauen - Tipps?

    Was ich meine ist, dass die Alu-Lamellen - die ja zwischen den Rippen sitzen (nur durch die Rippen zirkuliert das Wasser) - unverletzt sind. Nur die Rippen sind verletzt. Siehe Foto oben. Das bedeutet: Von vorne sind keine Steine o.ä. durch die Lamellen eingesogen worden. Irgendetwas ist auf der Rückseite passiert. Ich frage mich also die ganze Zeit was die Ventilatorblätter so auf den Kühler gedrückt haben kann, dass dort dann die Rippen angeschabt wurden.
  8. Kühler ausbauen - Tipps?

    Habe nun auch den durchlöcherten Kühler ausgetauscht. War wirklich kein Problem. Seitenteile wegmachen, Schläuche abziehen, Kühlflüssigkeit auffangen, Kühler ausbauen, neuen rein. Befüllung dann mit G48 wie von Tiger800XCx (s.o.) beschrieben. Funktioniert alles bestens. Habe so durchs Selbermachen (mit einem Gebrauchtkühler statt des sündteuren Originals) sicher mehr als 1500 Euro gespart. Wobei ich mich noch immer frage, wie auf der Kühler auf der Rückseite undicht werden kann, also man sieht ja dort Schabespuren des Ventilators, dort sind dann an drei Rippen winzige Löcher. Bin kein Offroad gefahren und die Lamellen des Kühlers sind unverletzt, am Ventilator selbst sieht man auch nichts...
  9. Kühler ausbauen - Tipps?

    Super!!! Genau diese Beschreibung hatte ich gesucht. Besten Dank!!!
  10. Kühler ausbauen - Tipps?

    Recht hast Du, danke für die Explosionszeichnungen!
  11. Kühler ausbauen - Tipps?

    Ersteinmal danke für die jetzt schon hilfreichen Tipps - vor allem das Video zum Befüllen. Im Video wird ab Min. 4:20 gewartet, bis aus einem Schraubenloch einer schwarzen Box unterhalb des Ausgleichsbehälters Flüssigkeit austritt. Nur: Bei der XCx gibts solch ein scharzes Kästchen nicht. Im Video scheint dies aber ein wichtiger Schritt zu sein, die Flüssigkeit muss da rauslaufen, damit keine Luft mehr drin ist... Jemand eine Idee? Die Operation in den Eingeweiden - Entnahme des alten Kühlers - war eigentlich ziemlich leicht. Und auch den Übeltäter gefunden: Auf der Rückseite, da wo der Ventilator ist, haben die Zuleitungen an den Lamellen Kratzspuren und drei winzige Löcher. Steinschlag? Aber der Ventilator ist unbeschädigt... irgendwie dubios..... Aber dass Triumph für eine neue Blechkiste mehr als 700 Euro haben will, finde ich schon unverschämt. Dazu käme ja noch der Einbau. Wahnsinnsteuer. Gottseidank habe ich bei Ebay Kleinanzeigen einen gebrauchten für 180 Euro gefunden und kanns selber machen. Möglicherweise hätte man die Löcher auch wieder zulöten können. Garantie übernimmt Triumph nicht, hatte mich schon vorab erkundigt, Beschädigungen am Kühler durch Fahrbetrieb sind ausgeschlossen...
  12. CLS Kettenöler

    Maximal H1? Du hast doch auch das Digitaldisplay? Höchste Stufe MUSS da H3 sein. Wenn das nicht geht: Entweder technischer Defekt - oder Du hast den falschen Anschluss verwendet, nämlich den für die Heizgriffe. Das Display ist ja ein Doppeldisplay für den Kettenöler und Heizgriffe. Also mal die Anschlüsse prüfen. Auch, ob bei der Pumpe nicht plus und minus verwechselt wurde. Prüfung: Bei höchster Stufe muss an der Düse ca. alle 30/40 sec. ein Öltropfen herausgedrückt werden. Das kann man sehen. Die Düse sollte am Kettenrad bei ca. 19 Uhr-Stellung anliegen. Viel Erfolg, Andi.
  13. Liebe Gemeinde, hatte unlängst leider Kontakt mit einer Leitplanke. Sah soweit alles gut aus, Plastikteile am Geweih habe ich ersetzt. Doch jetzt der Schreck: Der Kühler hat einen Schlag abbekommen und ist undicht. Heisst: Ich muss ihn austauschen. Habe einen gebrauchten günstig erstanden (neu soll er über 700 Euro kosten). Wo die einzelnen Schrauben zu lösen sind, ist mir soweit klar. Aber was sollte ich sonst noch beachten? Bestimmte Arbeitsschritte? Die Schlauchschelle am grossen Ablaufschlauch unten ist ja wohl durch drücken aufzubekommen - kann ich die wiederverwenden, oder ist di danach hin? Wie entlüfte ich das System? Also wenn ihr sowas schonmal gemacht habt, teilt gerne mit mir Eure Erfahrungen! Danke, Andi
  14. Warnung vor Pirelli Scorpion Trail I

    Tut mir leid wernerz, mir war das problematische Nässeverhalten leider nicht hinlänglich bekannt. Nun bin ich schlauer. Und ein "Fass aufzumachen" war auch nicht meine Intention - sondern eigene Erfahrungswerte mittzuteilen und mögliche Entscheidungshilfen zu geben. Ich denke, dass ist doch der Sinn dieses Forums - das wir uns austauschen wollen, ohne einander zu bewerten.
  15. Warnung vor Pirelli Scorpion Trail I

    Liebe Gemeinde, da die Pirelli Scorpion Trail II ja zur Zeit (zumindest das Vorderrad) für die Tiger 800 XCx nicht lieferbar ist, habe ich mir die PST I aufziehen lassen. Mit denen ich sehr zufrieden war - wenn es trocken blieb. Auf nasser Strasse hatte ich zwei drei kleinere Rutscher bemerkt. War mir aber nicht sicher, ob das wirklich an den Reifen lag. Heute nun, bei Nieselregen und nasser Strasse schmierte mir - wir waren als Gruppe unterwegs - plötzlich das Hinterrad komplett weg (trotz langsam fahren & Regen-Modus). Bis auf ein paar Kratzer an der Maschine (und leider auch eine kleine Beule im Tank) nichts passiert. Aber für mich ist jetzt klar: Ich habe absolut kein Vertrauen mehr in die Reifen PST I bei Regen, die fliegen jetzt sofort weg. Unfallfreie Fahrt Euch allen!
×