Jump to content

Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Gast Spezi

Koffer für die Tiger 800

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich habe seit dem Frühjahr die SW-Motech-Adv. Koffer dran. Ich habe die 37l Ausführung genommen, da nicht so n breites Fahrzeug haben wollte. Sind trotzdem ca 1,03m breit. Damit ich besser gesehen werde habe ich auf die schrägen Kanten Reflexfolien geklebt.

Die Gepäckrolle mit Zelt, Isomatte, Campingstuhl usw. habe ich längs verspannt. So habe ich eine Rückenlehne ;) und kann jederzeit die Koffer öffnen (Regensachen, Getränke).

post-7846-0-74701800-1441262356_thumb.jp

post-7846-0-78993400-1441262353_thumb.jp

Die als Zubehör erhältliche Deckeltasche nimmt bei mir Karten, Ladegeräte und andere selten genutzte Dinge auf.

Die SW-Motech-Innentasche ist gut an die Form der Koffer angepasst, stabil und gepolstert. Getränkedosen (z.B. die Zeltaufbaubiere :D) sind, wenn man sie in der Innentasche zwischen den Anziehsachen deponiert auch Abends kühl und gehen nicht kaputt.

Nach nun mehreren tausend km in die Pyrenäen und Polen haben sich die Koffer bewährt:

- da sich die Koffer einfach abnehmen lassen, konnte ich einen gut als Frühstückstisch nutzen.
- die Koffer sind extrem luft- und wasserdicht. Dies fällt besonders nach Passfahrten auf. Zurück im Tal herscht im Innern Unterdruck, so dass man mit viel Kraft und 2 Händen den Deckel öffnen muß.

- trotzdem ist die Dichtung flexibel. So ist es möglich während der Fahrt oder Nachts z.B. ein Ladekabel für Kamera oder Mobilphone durch die Dichtung einzuklemmen.

- nach einem ungewollten Ablegen im Sand als Folge von Spurrillen musste eine der Aluminiumbefestigungslaschen nachgedengelt werden.

- bei 2 weiteren Umfallern (rechts und links :angry:) im Gelände sind beide Koffer oben um rd. 5 mm schmaller geworden :unsure:. Dies lies sich auch gut wieder zurück biegen.

Koffer, Träger und Innentaschen kann ich also uneingeschränkt empfehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen,

in der Erwartung kommenden Mittwoch die Tiger abzuholen habe ich eine Frage zu dem Adventure Gepäcksystem. Wie wahrscheinlich viele von Euch benötige ich die Koffer 1x im Jahr für eine große Tour. Ansonsten reichen mir Tankrucksack und Rolle. Ist es ein Riesenakt die Halterungen für die Adventurekoffer zu demontieren? Ich kann mir nicht vorstellen das die ohne Koffer hübsch anzusehen sind.

Danke und Grüße

Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Dirk,

die oberen Ösen fallen garnicht auf. Die untere Führung hat mich anfangs etwas irritiert, störte nach 4 Wochen zumindest mich nicht mehr.

St

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

mein "Gepäcksysstem" für die XRx habe ich bei Touratech (ZEGA PRO 2) erstanden. 38/31 Liter. Bin sehr zufrieden.

Heckhalter für das Kappa 53 Liter Topcase selber gebaut.

Distanzen aus Edelstahlbuchse gedreht und Aluplatte selbstgeschnitzt, Einzelteile für Verschluß für GIVI gekauft.

Gruß Michael

Touratech Pro2 31/38 Tiger 800 XRx_01

Touratech Pro2 31/38 Tiger 800 XRx_02

Bearbeitet: von aledrian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich hatte ja mal angekündigt über die Koffer von Holan zu berichten, welche ich mir im Mai zugelegt hatte. Also hier kömmt's.

An der Honda hatte ich Koffer von HB. Der Tiger sollte auch wieder welche bekommen. Bedingung war jedoch, dass diese nicht breit bauen(Aussparung rechts) und allgemein besser dazu passen. Alu-Koffer sollten her. Möglichst günstig, möglichst schmal und möglichst in Schwarz. SW-M bietet hier einen schon etwas günstigeren Satz, welcher jedoch bei Bewertungen eher gemischte Gefühle hinterlässt. Gerade eng ans Motorrad konstruierte Koffer kosten immer etwas mehr.
Ich betrachtete also etliche der etablierten und kleineren Kofferschmieden und entschied mich für Holan. Es gab nur sehr wenige Meinungen, aber gute.


Holan bietet einen auf die Triumph Tiger 800/XC angepassten Satz, welcher auch ohne Einschränkungen an den neuen Modellen montiert werden kann.
Für 800 Euro gibt es das Grundpaket mit Koffern und Halterung. Der Träger in Edelstahlausführung plus die Koffer(2x38l) – beides schwarz pulverbeschichtet – kostete 900 Euro.
Zusätzlich wählte ich einen Schließsatz und Tragegriffe(+73 Euro).
Auf die Anfrage hin wie lange ich warten müsste, teilte man mir schnell mit, dass es bis zu einem Monat dauern könnte. Das war allerdings Mitte Mai.
Geliefert wurde das Ganze von DHL. Alle Teile waren sehr sorgfältig verpackt und nach dem Auspacken in tadellosem Zustand.
Es handelte sich um die beiden Träger (rechts und links), die Querstrebe, die Tragegriffe, vier Schlösser und Schlüssel sowie Befestigungsmaterial.
Ich kenne Alu-Koffer anderer Hersteller nicht im Detail, meine aber, dass die Verarbeitung ordentlich ist. Manko(?): Der Koffer besteht aus einem vernieteten Boden und einem Körper. Die Übergänge sind mit Silikon abgedichtet, welches sich, schon beim Auspacken, innen wie außen ablöste. Trotzdem sind die Koffer bisher absolut dicht. Ich vermute, dass die Teile vor dem Zusammenfügen mit Silikon bestrichen wurden und überschüssiges einfach glattgestrichen wurde.


Bei dem Befestigungssatz handelt sich um verzinkte Schrauben, selbstsichernde Muttern, Unterlegscheiben sowie schwarze Plasteschutzkappen. Die Anleitung fehlt, ist aber auch nicht wirklich notwendig.
Der Träger wird an den dafür vorgesehenen Punkten und den Fußrasten angeschraubt. Holan verwendet also grundsätzlich die üblichen Befestigungspunkte am Tiger. Der Träger wird an den jeweils zwei Hauptbefestigungen rechts und links, mittels beiliegender M12 Muttern auf Abstand gehalten. Das wurde an anderer Stelle schon bemängelt und stattdessen Hülsen gefordert. Ich selbst empfinde die Muttern als völlig ausreichend. Es sieht letztendlich auch nicht billig aus und tut der Funktion keinen Abbruch. Auf der rechten Seite sind es derer vier Muttern, auf der Linken zwei, an den Fußrasten benötigt man jeweils eine, macht acht. Es liegen aber nur vier Stück bei! Die Schrauben für die Hauptbefestigung sind auf der einen Seite zu lang und auf der anderen zu kurz. Das ist natürlich sehr ärgerlich, also habe ich nachgemessen und mir komplett Ersatz aus Edelstahl bestellt (Stückliste im Anhang).

Ich möchte an der Stelle noch mal betonen, dass sich die Träger schnell und ohne jegliches Biegen, Nacharbeiten oder sonstigen Stress montieren ließen.

Die Koffer werden unten eingehängt und oben mit zwei drehbahren Riegeln gehalten. Die Riegel werden von innen fixiert, die Koffer müssen zur (De)Montage also geöffnet sein. Diese Riegel sind offenbar mit einem Laser geschnitten worden und weisen deshalb scharfe Kanten auf, welche an der Pulverbeschichtung im Gebrauch etwas scheuern. Sehe ich aber nicht kritisch, da der Träger ja aus Edelstahl ist.
Beide Deckel werden jeweils auf beiden Seiten durch Spannverschlüsse gehalten, können also nach beiden Seiten geöffnet bzw. ganz abgenommen werden. Unter die Ecken habe ich noch Filzfüße geklebt, damit beide Böden geschont werden. ^^
Auf einer zweiwöchigen Tour durch Frankreich konnte ich die Koffer schon testen. Während einer fünfstündigen Fahrt bei Dauerregen hielten beide absolut dicht und über die gesamten 4000km saßen die Träger wie die Koffer bombenfest. Auch der Schließmechanismus inklusive Schlösser zeigte keinerlei Schwächen.
Bisher bin ich also sehr zufrieden. Wie sich die Koffer in 30000km schlagen, bleibt natürlich abzuwarten.

So, anbei noch ein paar Bilder.

Ich kann auf Wunsch auch noch weitere Bilder machen.

Grüße,

Thomas

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen, ich suche Rat zum Alu Koffer, ich habe durch etlichen Forums geschaut und die SUFU benutzt aber komme nicht weiter.

 

Ich würde gern 2 Allu Koffer montieren z.bsp. vom Därr oder G+G, weis aber nicht welche Kombination passt, es sollte vor allem nicht zu breit bauen, da reichen mir 32 Ltr boxen, als Gepäckträger tendiere ich zur H&B Quicklock. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

in der Tat keine leichte Entscheidung, aber Dank des Forums ist das Problem lösbar ;)

Ich habe mich, wie Thomas, für die Koffer von Holan entschieden. Bilder und Infos sind auf http://sowahome.de/wordpress/zwei-raeder/tiger-800-xc/koffersystem/

zu finden. Unsere Tour zum Nordkap in diesem Jahr haben sie ohne Probleme überstanden, der zum Teil heftige Regen hat ihnen nichts ausgemacht, es ist alles trocken geblieben.

 

So sieht es mit den Ortliebtaschen für einen Wochenendtrip aus:

 

 

DSC_0304.JPG

 

Viele Grüße 

Friedhelm 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tiger Freunde

Ich habe mir jetzt auch Alu-Koffer gekauft und zwar diese http://www.bighusky.cz/moto/triumph/tiger-800-xc/ . Der große hat ca. 46- der eingefasste hat ca. 38ltr. Fassungsvermögen. Die Fahrzeugbreite ist jetzt 105 cm. Der Anbau war recht einfach, aber wie schon viele geschrieben haben waren auch hier alle Schrauben zu kurz.:angry:

Da ich das aber voher gelesen hatte habe ich mir aus der Firma gleich die richtigen besorgt. Was ich schade finde, ist das mein Helm nicht rein passt. Die Verstärkung oben am Rand von dem Koffer ist ziemlich stabil. Ein highlite sind die geläserten VA Verschüsse, lässt man eins geschlossen dient es gleich als Scharnier.

Auf jeden Fall habe ich jetzt reichlich Platz. Ein paar Bilder anbei.

IMG_20160901_180555.JPG

IMG_20160901_180607.JPG

IMG_20160901_180616.JPG

IMG_20160901_180642.JPG

IMG_20160901_180659.JPG

IMG_20160901_180713.JPG

IMG_20160901_180721.JPG

IMG_20160901_180745.JPG

IMG_20160901_180752.JPG

IMG_20160901_180825.JPG

IMG_20160901_180841.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
13 hours ago, Freddo_dux said:

Hallo,

 

in der Tat keine leichte Entscheidung, aber Dank des Forums ist das Problem lösbar ;)

Ich habe mich, wie Thomas, für die Koffer von Holan entschieden. Bilder und Infos sind auf http://sowahome.de/wordpress/zwei-raeder/tiger-800-xc/koffersystem/

zu finden. Unsere Tour zum Nordkap in diesem Jahr haben sie ohne Probleme überstanden, der zum Teil heftige Regen hat ihnen nichts ausgemacht, es ist alles trocken geblieben.

 

So sieht es mit den Ortliebtaschen für einen Wochenendtrip aus:

 

 

DSC_0304.JPG

 

Viele Grüße 

Friedhelm 

 

 

Danke für die Info. ich habe die Holan angeschaut aber die 800€ + ist mir das nicht wert, so großen Tours mache ich nicht mehr. Ich wird wahrscheinlich irgendwas selber zusammen stellen, habe gedacht an die Touratech Träger zusammen mit ein paar kleine koffer vom G+G, preislich unter 500€. Oder ich gehe komplett auf Softtaschen aber die sind nicht abschließbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grüß Euch vielleicht ist das interessant:

http://www.amrricambi.com/kit-2-valigie-e22n-telaio-rapido-triumph-tiger-800-1113-e22-nere-plr6401-p-33183.html

 

Habe bei meinem vorigen Motorrad den Koffersatz in Italien bestellt und lief sehr unproblematisch.

Givi und appa sind dort deutlich günstiger.

 

Schönen Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
14 hours ago, MucTiger said:

Grüß Euch vielleicht ist das interessant:

http://www.amrricambi.com/kit-2-valigie-e22n-telaio-rapido-triumph-tiger-800-1113-e22-nere-plr6401-p-33183.html

 

Habe bei meinem vorigen Motorrad den Koffersatz in Italien bestellt und lief sehr unproblematisch.

Givi und appa sind dort deutlich günstiger.

 

Schönen Gruß

 

Nicht schlecht, die Satz kostet hier in DE ca. 390€ plus Versand, hat jemand vielleicht ein Foto die Koffer montiert vom hinten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Gemeinde,

ich bin noch ein Frischling auf der Tiger, und bekomme mein Mopped am 14. Oktober.

Ich bin auf der Suche nach den Innenmassen der "Explorer" Original Alukoffer. Ich habe den Thread zwar fleissig gelesen, konnte aber dazu keine Informationen finden.

Ich suche noch Innentaschen und bin mir nicht sicher, ob die genannten alternativen Hersteller sich auf die "Adventure" oder "Explorer" Koffer beziehen.

 

Koennt Ihr mir hier weiterhelfen?

 

Danke!

 

Gruss

kraussi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Slaine

Es ist richtig, ich habe die größe L genommen. Oben brauchst 4 Schrauben M8x85mm unten an der Fußraste 2 Schrauben M8x55.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
13 hours ago, cpu224 said:

Hallo Slaine

Es ist richtig, ich habe die größe L genommen. Oben brauchst 4 Schrauben M8x85mm unten an der Fußraste 2 Schrauben M8x55.

 

 

Danke, das wollte ich wissen, die M werden mir reichen denke ich, ich warte noch auf ein Angebot von die Firma, schauen was die sagen. Ich chwanke zwischen die Huskies oder Zega Mundo.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 19.9.2016 at 11:28 schrieb kraussi:

Hallo Gemeinde,

ich bin noch ein Frischling auf der Tiger, und bekomme mein Mopped am 14. Oktober.

Ich bin auf der Suche nach den Innenmassen der "Explorer" Original Alukoffer. Ich habe den Thread zwar fleissig gelesen, konnte aber dazu keine Informationen finden.

Ich suche noch Innentaschen und bin mir nicht sicher, ob die genannten alternativen Hersteller sich auf die "Adventure" oder "Explorer" Koffer beziehen.

 

Koennt Ihr mir hier weiterhelfen?

 

Danke!

 

Gruss

kraussi

 

 

So, mein Haendler hat mit mal die innenmasse der Koffer zukommen lassen:

h= 28
b= 22
l= 48

 

Folgende Innentaschen aus UK

 

http://www.ebay.de/itm/302057854522

 

 

Bearbeitet: von kraussi
update

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich hab mich für die Trax von SW Motech mit dem  quick look Halter entschieden, bin super zufrieden alles dicht sehr schnell zu montieren

es bleiben nur kleine Halter am Motorrad ich kann die Teile nur empfehlen. Als Topcase dient ein Givi Trekker 55

 

DSC_0273.JPG

Bearbeitet: von tigerle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz ehrlich, wuchtiger kann die 1600 GTS auch nicht sein :unsure:. Sieht ja aus wie ein Reisebus.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb olli72:

Sieht ja aus wie ein Reisebus.

Wobei die Optik hier auch eine untergeordnete Rolle spielt.

Wenn ich drei oder viermal im Jahr auf große Fahrt gehe, kommt es auf die Zweckmäßigkeit an. Hier spielen u.A. Volumen, Wasserdichtigkeit und Stabilität eine entscheidende Rolle. Und wenn's dem Nachbarn nicht gefällt, könnte ich auch noch so eben damit leben.

 

@tigerle: mich würde interessieren, ob sich der linke Koffer noch öffnen lässt, ohne das Topcase abzunehmen?

 

 

Gruß Frank

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus,

 

das Aussehen ist absolut zweitrangig wenn es zu zweit  auf Tour geht zählt jeder Liter Stauraum.

Einen Schönheitspreis will ich damit nicht gewinnen. So hat sie jetzt 104cm breite wie viel schmäler ist deine olli72?

 

@Frank der Kofferdeckel geht gerade so mit etwas Nachhilfe auf etwas gedrückt an beiden dann ist es bis jetzt immer gegangen. 

 

Grüße Uwe

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ups, Holan hat wohl die Preise angezogen. Für die 800er Koffer mit Träger = 1.060 Euronen. Das war vor einem Jahr meiner Erinnerung nach noch deutlich günstiger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

:oldguy2: falls jemand Interesse hat, wir haben noch ein Nagelneues Hepco Becker Lock-It System in der Garage liegen.

 

Infos dazu findet ihr hier über diesen Link.

https://www.hepco-shop.de/meinbike/triumph/tiger-800

 

Bei Interesse einfach eine PM an mich.

 

:biken2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gebrauchte Koffer sind auch vorhanden.

Journey 2 x  42 Liter

Junior Links 40 l rechts 30 L

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich werde mir voraussichtlich in den nächsten Tagen ein Tigerlein anlachen und es dann als mein Eigentum ansehen - yipiiiieee! Derzeit gibt es ja bei Triumph eine Promotion-Aktion,

zu welcher man 2 Triumph-Original 38 l Metallkoffer samt fix angebauten Träger gratis erhält. Nachdem es leider zu diesem System offensichtlich KEIN Quick-Lock System gibt, ich aber

abgesehen von der jährlich großen Tour immer ohne Koffer unterwegs sein möchte, bin ich höchst interessiert, wie lange man denn für die Montage / Demontage dieses fixen

Trägersystems benötigt.

Ich hoffe mal, dass irgendjemand von Euch auch meine persönlichen optischen Zweifeln teilt und deshalb schon Erfahrungswerte diesbezüglich vorliegen....

Ein zusätzlicher Kauf einer Alternative (z.B. SW-Motech TRAX-Adventure Koffer mit Quick-Lock-Träger) wäre ja aus wirtschaftlicher Betrachtung eher als ungünstig anzusehen (es sei denn,

ich könnte die Originale verkaufen....)

 

Thx für Euer Feedback

 

guenter 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus Guenter,

 

für die (De-)Montage des Kofferträgers brauchte ich keine 10 Minuten.

Mit Übung sollte es somit auch noch deutlich schneller gehen.

 

so long

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, wie auch schon bei der beheizten Sitzbank hier mein Beitrag dazu :-)

 

Auch ich habe die originalen Koffer von Triumph an meiner 800 XCA. Da ich die Träger auch nicht so schön finde, hab ich sie mir gleich abgebaut. Als absoluter "NICHTSCHRAUBER" auch keine 10 Minuten gebraucht. Hoffe nur, der Anbau geht ähnlich einfach, wovon ich ausgehe. Was mich aber etwas stört ist, beide Koffer sind gleich groß, d.h. linke und rechte Seite haben identische Maße. Da aber auf der rechten Seite der Auspuff sitzt, steht dieser nun weiter ab, was von hinten halt etwas komisch aussieht. Die meisten Zubehörkoffer, als auch die Kunststoffkoffer von Triumph, berücksichtigen das. Einfach ein optische Sache. 

 

Viel Spass mit dem Mopped, Andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb fuchs2266:

Hallo, wie auch schon bei der beheizten Sitzbank hier mein Beitrag dazu :-)

 

Auch ich habe die originalen Koffer von Triumph an meiner 800 XCA. Da ich die Träger auch nicht so schön finde, hab ich sie mir gleich abgebaut. Als absoluter "NICHTSCHRAUBER" auch keine 10 Minuten gebraucht. Hoffe nur, der Anbau geht ähnlich einfach, wovon ich ausgehe. Was mich aber etwas stört ist, beide Koffer sind gleich groß, d.h. linke und rechte Seite haben identische Maße. Da aber auf der rechten Seite der Auspuff sitzt, steht dieser nun weiter ab, was von hinten halt etwas komisch aussieht. Die meisten Zubehörkoffer, als auch die Kunststoffkoffer von Triumph, berücksichtigen das. Einfach ein optische Sache. 

 

Viel Spass mit dem Mopped, Andy

 

Ich denke, dass mich die Asymmetrie während der paar Touren-Tage nicht so extrem stört (jaaa _ du hast schon recht - schön ist anders), aber während der restlichen, kofferlosen Biketouren möchte ich eben diese optische Eigenheit auch nicht sehen....

 

lg

     

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo an alle Kofferträger ;)

 

Ich stelle mich wohl zu blöd an. Meine Absicht ist es, die Givi-Trekker-Outback (links 48 l, rechts 37 l) zu montieren. Als Träger hätte ich aber gerne den SW-Motech Quicklock.

 

Geht das überhaupt zu kombinieren? Ich sehe nämlich bei SW-Motech kein entsprechendes Adapterkit.

 

Viele Grüße joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Joe,

 

das geht leider nicht. Die Givi Trekker und die Original Triumph haben schon eine - ich sag mal - außergewöhnliche Aufnahme.

 

Gruß Fritz

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.

Jetzt einloggen

×