Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Sign in to follow this  
Followers 0
cdtiger

bremsscheibe ( hinten )

30 posts in this topic

nabend zusammen,

hab auch bei gesuche gepostet!

ich such dringend ne neue ( keine gebrauchte ) bremsscheibe für hinten.

bei ebay wird sowas von MetalGear angeboten.

kennt die jemand, evtl. schon mal erfahren :biken2:

lukas, die ich bisher hatte, sind wohl nicht mehr zu bekommen :huh:

grüße

chris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

also ich hab hinten auch Metal Gear drauf, bremst gut und sieh genauso aus wie die Originale. ist beim TÜV nicht schlecht denn die haben keine ABE oder ähnliches!

Gruß

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Thomas,

nu', solang es funzt un' bremst und nix bassiert is' gut.

Wann's abber rummst un' bummst und die Versicherung es merkt, dann verlierst Du Haus, Hof, Auto und Frau.

Is' leider der blöde Haken an den Bremsscheiben ohne ABE.

Tschau

Andreas

Edited by kerides

Share this post


Link to post
Share on other sites

tach zusammen,

aus diesem grund( abe) such ich eigentlich die von lucas. die hat ich schon mal, glaube von TMA, und die hatte abe.

ich vermute mal, mangels nachfrage, aus dem programm genommen ;)

da fällt mir ein, von FE hatte ich auch schon, leider auch nicht mehr zu finden.

FE = France Equipement

grüße

cd

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus,

ich hab die Metalgear Scheiben auch im Programm.

Ich fahr die mittlerweile selbst auf allen meinen Moppets.

Es ist nicht so das die Scheiben völlig ungeprüft sind, sondern wurden durch den TÜV Reinland geprüft nur die ABE liegt schon seit Ewigkeiten beim KBA zur bearbeitung.

Es gibt ein Schreiben von Metalgear was bei Problemen mit dem TÜV helfen soll. Wer das Schreiben braucht kann sich gerne bei mir melden.

Und im Falle eines Falles muss schon bewiesen werden das genau das Teil was ungeprüft ist, nicht nur Bremsscheiben, an einem Unfall schuld ist.

ZB. ich fahre einen Radfahrer, der sich natürlich vollkommen Vorschriftsmässig (Achtung Sarkassmus :evil: ) verhält, über den haufen weil ich nicht mehr bremsen konnte. Dann müsste Bewiesen werden das die Bremswirkung der Scheibe ungenügend war.

Gruss Wolfgang

Ps.: das ist natürlich kein Plädoier, oder wie das heisst, das man jeden Schund ans Moppet schrauben soll. ;)

Pps.: die EBC Scheiben hab ich auch. Und auch schon hinten am Moppet probiert, aber die war nach einer Woche im Freien unterm Carport so rostig das ich die wieder runtergeschmissen hab.

Edited by Easy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

hast du die Lucasscheibe noch drauf?

Oder die Rechnung?

Das ist ja keine Scheibe nur für die T400! Andere Moppeds haben ja auch so ne Scheibe verbaut!

Ich hatte mal recherchiert, dass die vorderen Scheiben der PC25 an die Tiger passen!

Also da wo die T400 noch gelistet ist schauen, welch anderes(populäreres) Mopped die gleiche Bestellnr hat und damit bei Lucas nochmal schauen!

Da ist doch bestimmt blos die T400 aus dem Katalog geflogen...;)

Gruß der Hai

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist ja keine Scheibe nur für die T400! Andere Moppeds haben ja auch so ne Scheibe verbaut!

Ich hatte mal recherchiert, dass die vorderen Scheiben der PC25 an die Tiger passen!

Also da wo die T400 noch gelistet ist schauen, welch anderes(populäreres) Mopped die gleiche Bestellnr hat und damit bei Lucas nochmal schauen!

Da ist doch bestimmt blos die T400 aus dem Katalog geflogen...;)

nabend hai,

so seh ich das auch. leider ist auf der montierten scheibe keinerlei nr. zu sehen.

die baugleichheit mit honda hab ich schon mal gehört, wahrscheinlich hier ;)

ein t-händler sagte mir mal, dass auch viele teile der kawa zx10r passen.

man sollte sich wirklich die alten kataloge von louis & co. aufheben, um die teilenummern vergleichen zu können.

für jetzt hab ich die scheibe von metalgear bestellt.

grüße

chris

Edited by cdtiger

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Chris,

wieso sollte es keine France Equipment Bremsscheiben mehr geben ?

Habe sogar zwei verschiedene für hinten gefunden.

Bestellnr.: FE.T595 oder FE.T595V - Beide mit ABE und sogar lieferbar.

http://www.france-equipement.de/catalogue/list

Frag doch mal den Jochen ( Daytona) - kann er dir bestimmt günstig besorgen.

Gruß Dirk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ne ne, von Lucas gab´s nie passende hintere Scheiben für die T400, nur für vorne.

Die vorderen sind noch immer im Programm, hier zu finden.

Du hast hinten eine von EBC, die ist auch noch im Programm und funktioniert 1A.

Zu finden hier.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ne ne, von Lucas gab´s nie passende hintere Scheiben für die T400, nur für vorne.

Die vorderen sind noch immer im Programm, hier zu finden.

hallo thomas,

genau so war's, die hatte ich auch bei dir bestellt. die waren auch ohne offizielle ABE, hat aber noch nie einen TÜV'ler interessiert.

Mal im Ernst: hat schon bei irgendjemand der TÜV die ABE der Bremsscheiben kontrolliert????

grüße

chris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin mit denn Deutschen Vorschriften nicht wirklich bewandert, habe aber vor einiger Zeit Mal verschiedene ABE für EBC und Tiger erhalten, hoffe, es ist das richtige...

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

gruss

Stephan

Share this post


Link to post
Share on other sites

tach zusammen,

hab jetzt die metal gear scheibe montiert, passt einwandfrei :D

übrigens, die vorherige scheibe hatte die bezeichnung: sunstar????

hab ich noch nie gehört??

grüße aus dem dauerregen

chris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sunstar steht auch auf meinen originalen bei der 955i, auch auf dem Kettenblatt. Scheint der Hoflieferant zu sein... :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus,

ich wollte Euch nur mitteilen das die METALGEAR Scheiben nun eine ABE haben, zumindest die Starren.

Wer also noch welche sucht, die gibts immer noch hier:

http://www.tigerparts.de/shop/main_bigware...&sort=2a&page=2

Wenn jemand welche montiert hat kann sich bei mir wegen der ABE melden.

Gruss Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn jemand welche montiert hat kann sich bei mir wegen der ABE melden

Servus Wolfgang,

da komme ich wohl in Frage :wink2:

Eilt aber nicht mit der ABE ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da hier schon so viel nützliche Infos zu den Bremsscheiben sind.

Wie sieht es aus mit den Schrauben aus.

Ich habe an einer T400 die Felgen überholt und mußte alle Bremsscheiben abmachen.

Dabei gingen fast alle Schrauben kaputt.

Bei Triumph kostet eine Schraube 5,45 + Ust.

Es sind wohl Spezialschrauben die Triumph hier einsetzt, denn es gibt keinen OEM Ersatz, ich fand wenigstens keinen.

Sind bei Euch die Schrauben heile geblieben ?

Wie macht Ihr sie ab ??

Woher Ersatz der günstiger ist ???

Share this post


Link to post
Share on other sites

doppel gelöscht

Edited by maley

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Preis ist schon Humaner.

:D

^_^

:huh:

:o

:(

:angry:

Ganz am Rand als häßliche Nebenbemerkung mit Negativen beigeschmack.

Text zu den Schrauben:

" Da diese Schrauben einen hohen Sicherheitsanspruch unterliegen, wird ausschließlich Stahl in Güte 10.9 verwendet."

Guter Stahl, Ja.

Der Knackpunkt liegt in der Pressung des Inbus.

Als ich die Schrauben abschlagen mußte, brachen sie kurz hinter dem Hut ab,

weil der Inbus so tief war, das sehr wenig Material zwischen Hut und Gewindestift

übrig blieb. 2x drauf gekloppt und fot waren sie.

Die Schrauben sind also Sch.... auch wenn 10.9

Im seltenen Notfall, scheren sie in dem Bereich Hut / Stift ab oder reissen durch.

Aber so groß sind die Kräfte dort wohl nicht das es passiert. Da ist vorher der Reifen schon längst gerutscht und die Maschine liegt am Boden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Darius,

das ist der Schwachpunkt an den flachen Linsenkopfschrauben. Beim Scheibentausch habe ich alle Schrauben retten können.

Zuerst eine Inbusnuss wirklich rechtwinklig schleifen, bis der 6-kant scharfkantig ist. Die Schraube mit Heißluftfön erhitzen damit die Schraubensicherung sich lößt und dann die bearbeitete Nuß in den Inbus mit einem Kunststoffhammer einschlagen und mittels Knebel gefühlvoll lösen. So hat es prima geklappt.

Schöne Grüße

Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte eine recht verlassene Felge.

Die Tiger stand verlassen, verstaubt in einer Feuchten Garage ganz hinten ohne Verkleidung. Ausgerupft. Die haben wir hergerichtet. Das ist die mit dem schwarzen Carbon Kleid.

Hier ging nichts mehr. Egal ob Brenner oder mit Herz.

Edited by maley

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ist sie jetzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nabend!

Hat jemand die ABE der France Equipement Bremsscheibe FE.T595V für mich?

Kann im Netz leider nichts finden.

Danke & Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Onkel Trude,

schreib doch FE direkt an... ;-)

Ansonsten, wollte die bei meinen TüV-Prüfungen noch nie jmd sehen.

Ich habe das was ich hatte glaub ich letztens entsorgt, wenn ich es beim GArage aufräumen finde, melde ich mich (das passiert aber vermutlich nicht vor 2017...).

Gruß der Hai

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin!

Hat sich erledigt. Steht sogar eine KBA-Nummer drauf :thumbup:

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallösche zammen,

hab mir die MetalGear von Wolfgang geholt, weil die alte mehrere Brüche hatte. Meist von dem oberen Bohrloch zum Rand hin. Ein paar kleinere Risse ebenfalls im zweiten Lochkreis, aber auch wieder nach oben. Hatte natürlich auch gleich neue Beläge dabei. Halt... Eigentlich falsch... erst hab ich alle Beläge für vorne und hinten (und einiges andere^^)bestellt und super schnell bekommen. Beim Wechsel hinten, damit hab ich angefangen, dann festgestellt, dass die Scheibe Risse hat. (Habe da vorher zigmal zufällig drauf geschaut, aber mir ist nichts aufgefallen.)

Bremswirkung war auch ein wenig komisch, daher wollte ich neue Beläge. Der Bremshebel liess sich sehr weit runtertreten und die Wirkung war eher dürftig.

Bei der Demontage hab ich dann festgestellt, dass der Schwimmsattel eher ein "Nichtschwimmersattel" war. Die, ich nenn sie mal "Schubstangen", waren total fest, und die Bremse drückte nur einseitig auf die Scheibe, was die dann mit Rissen quittierte. Habs dann erst einmal wieder alles zusammengeschraubt, bis ich die neue Scheibe hatte... Also wieder Wolfgang kontaktiert und die Scheibe bei meinem Besuch bei ihm gleich mitgenommen.

Daheim dann die Scheibe gewechselt. Hatte keine grösseren Probleme bei den Schrauben, die erste war ein wenig schwieriger, weil ich den Inbus nicht richtig angesetzt hatte und durchdrehte, aber mit etwas zartem Klopfen liess sich das korrigieren.

Und jetzt ist die Bremse auch wieder in Ordnung. Habe bei der Gelegenheit gleich vorne und hinten auf Stahlflex umgerüstet und muss sagen, jetzt bremst die Fuhre so, wie sie soll.

Allerdings macht mir schon ein bisserl Sorgen, dass das Tigerchen, bevor ich die in die Finger bekommen habe "Werkstattgepflegt" war. Ok, die letzten 20tkm hat man nur das gemacht, was gemacht werden musste, dass aber jeweils beim "Freundlichen", da mein Kollege kein Händchen fürs Schrauben hat. Bisher war alles, was ich bisher überarbeitet/verändert hab, gepfuscht und teilweise wirklich lieblos zusammengebastelt worden. Das ist nicht das, was ich mir unter ner Fachwerkstatt vorstelle. Naja, ich weiss ja, wo er war...

Ich kann nur empfehlen, wenn man nicht hundertprozent sicher ist, dass die Bremse/n in Ordnung und komplett gängig sind, die Scheiben mal genauer anzuschauen und auf Risse zu untersuchen. (Ich hätte das, wenn ich es vor nem guten Monat gelesen hätte, mit nem Lächeln abgetan und gedacht"Bei mir doch nicht, da ist alles proper...") Aber da wäre ich einem ggf fatalen Irrtum unterlegen, denn wenn mal bei ner pässigen Bremsung die Scheibe bricht, dann kann das böse ausgehen.

Daher... vielleicht zur eigenen Sicherheit doch besser mal schauen... Ich bin mir sicher, dass bei der Menge T400, die hier im Forum vertreten ist, die eine oder andere Maschine an dem gleichen Problem leidet.

greetz

Tharoc

P.S. @Wolfgang, könnte ich bitte die Unterlagen zur Scheibe gekommen?

Edited by Tharoc

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallösche zammen,

@Andreas, so sah sie bei mir noch ned aus^^. Sehe den Comment auch eher als leicht ironischen Hinweis, das es auch immer noch schlimmer geht. ;)

Aber soweit wollen wir es ja nicht kommen lassen, daher mein, ok ich gebe zu, in einem anderen Post untergehender Hinweis, die Sicherheit seines Fahrzeugs zu überprüfen.

Vielleicht sollte man das in nem eigenen Post machen. Eventuell übertreibe ich auch, und der, mir als frappierend empfundene Fehler ist was ganz normales, was jeder Tigerfahrer kennt, und mir als neuem Tigertreiber nur nicht bekannt war.

Keine Ahnung, was da zutrifft... Daher lieber einmal was mehr gepostet und mitgeteilt, als irgendwann mal von einem, eventuell zu verhindernden Crash eines Forumskollegen zu lesen.

greetz

Tharoc

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Tharoc,

ne, ne, ist schon gut, dass Du darauf hinweist. Die Beispielbremsscheibe von Brülli ist ein Extrem. Soweit darf's erst gar nicht kommen.

Das war schon Ironie. ;-)

Viele Grüße

Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0