Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Taifun

Fußrasten höher

19 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

gibt es eigentlich schon "höher gelegte" Fußrasten für die EXP?

LSL hat ja schon versucht bei der 800er dieses lästige Problem zu verbessern.

Gruß

Taifun

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von SW-Motech gibts tiefer.

Vielleicht kann man die ja drehen.

Weil tiefer brauch ich nicht wirklich :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mal SW-Motech angeschrieben, ob man die Rasten auch "umdrehen" und höher montieren kann ;)

Noch tiefer und man spart sich den Seitenständer ...... :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und das gesparte Geld für den Seitenständer geht dann für neue Stiefel drauf. :lol:

Was es dann aber wirklich zu klären gäbe: Was setzt als nächstes auf?

Weil lieber Raste als wegschmieren. ;)

Bearbeitet: von docgandalf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wäre ja eigentlich OKI weil die Dinger sind schon recht tief, aber dann past der Kniewinkel nicht mehr.... :cry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Fernpass habe ich, bei nicht mal allzu flotter Fahrweise die Innenseite der Raste in eine Linkskurve auf den Boden gebracht.

Also fast am Gelenk, und dabei hat es mir das Hinterrad leicht ausgehoben :blink: kein schöne Gefühl :nono1:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist wirklich nervig. Durch die schmalen Rasten reisst es einem den Fuß nach hinten, nicht schön. In der Fahrsituation wird der Hinterreifen schon leicht wabbelig, wenn sie am Gas hängt; ich vermute also, dass danach nichts mehr aufsetzt, sondern der Reifen schmiert, was er aber recht kontrolliert tut.

Interessanterweise hat bei mir bislang auch nur die linke Raste aufgesetzt. Sie scheint nicht tiefer zu sein als die rechte, aber vielleicht weiter weg vom Mittelpunkt als die rechte.

(Wobei ich es nervig finde, dass der Hinterreifen mehr Reserven hat als der Vorderreifen: Da hab ich keinen Angststreifen mehr, hinten aber schon. Die Reifen werde ich nicht nochmal draufziehen.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

..wie macht ihr das eigentlich...

Ich bin mir gewohnt druch enge Kurven (aka Serpentine) leicht auf der Hinterradbemse zu sein, so dass ich da zum einen stabiler (Lastwechsel beim Beschleunigen) bin und zum anderen noch leicht korrigieren kann, wenn ich doch noch etwas zu schnell bin, Talwärtsfahrten oder die Kurve zu tut.

Nun da die Exp dermassen breit ist bleibt da leider kein Platz... Vorderradbremse ist nicht wirklich die Alternative.. gibt's da einen Trick, der mir bis anhin verschlossen blieb oder bleibt nur zu warten, bis man die ganzen Fussgeschichten höhre montieren kann??

Dankbar für Tips..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit der Hinterradbremse in engen Kehren hab ich mir mit der R1 abgewöhnt. Die war hinten so leicht, da war das lebensgefährlich. Die Bremse der EXP ist mir zu schlecht zu dosieren.

Ich bremse im Notfall vorn (kann sie ganz gut), und Lastwechsel in der Kurve sind kein Problem, finde ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Kehren etwas am Gas und die Geschwindigkeit per Fußbremse regeln .... das ist nun mal die beste Möglichkeit der sauberen Linie ohne Lastwechsel :thumbup: und wenn der Fußbremshebel so eingestellt ist, dass der Stiefel drüber passt geht das doch !? :unsure:

Voraussetzung ist jedoch, dass die Federung hinten genug vorgespannt ist ;)

Bearbeitet: von Ralph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Kehren etwas am Gas und die Geschwindigkeit per Fußbremse regeln .... das ist nun mal die beste Möglichkeit der sauberen Linie ohne Lastwechsel  :thumbup:  und wenn der Fußbremshebel so eingestellt ist, dass der Stiefel drüber passt geht das doch !? :unsure:

...die Fussraste hast ja raz faz auf dem Boden und dann ist der Fuss schon lange nicht mehr auf der Bremse bzw. "eingeklemmt"... oder du lässt dir die Sohle gleich aufschmiergeln... hat aber auch einen gewissen Preis B)

Voraussetzung ist jedoch, dass die Federung hinten genug vorgespannt ist  ;)

soooo viel kannst die Feder gar nicht vorspannen, wie es notwendig wäre, um den Fuss auf der Bremse lassen zu können... etwas höher die Rasten und etwas schmaler das ganze Moped... und alles wäre kein Thema... wobei schmaler nun wohl deutlich schwieriger wird ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

kleines Update ....

Bei den Tridays konnte ich mit einem interessierten Herrn von SW-Motech über das "Höherlegen" der Fußrasten reden. Für ihn war das Problem neu, da die Endurofahrer sonst nur über zu hohe Rasten jammern B)

So wie ich es verstanden habe, sollte aber auch der umgekehrte Weg möglich/machbar sein... :wub:

Das Gute dabei ist, dass SW-Motech gerade eine Dolo-Tour mit der EXP und 800er macht. Zwar mit den gleichhohen Zuberhörrasten, aber die sollten dann ja ebenfalls einen schleifenden Eindruck hinterlassen, bei entsprechender Fahrweise :evil:

Gruß Taifun

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir einstellbare, in meinem Fall höhere Soziusrasten bei MFW gekauft und dabei irrtümlich erstmal die Fahrergelenke bestellt.

Aus Neugier vor der Rücksendung dann mal drangesteckt:

Eingefügtes Bild

Drehung nach oben ginge auch, brauch ich aber nicht (setze nicht auf) und das filigrane Finish passt irgendwie auch nicht zur Explorer.

Bearbeitet: von ellig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ellig,

wenn Du dann die Soziusrasten montierst hast bitte

auch Fotos einstellen. Meine Sozia träumt von etwas

niedrigeren Rasten :D

Gruß

freebiker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hat sich ja mit dem nächsten Beitrag erledigt ....................

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mir heute die hier bestellt:

http://www.bikefarmmv.de/rastenanlage/zeig....php?fid=216548

Nicht sehr enduro-artig, aber was soll's, Hauptsache, die Stiefel überleben noch eine Saison.

Höherlegen der ganzen Tiger per Umlenkhebel kam nicht in Frage, sonst kann meine Frau nicht mehr damit fahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unbenutzt zurückgeschickt, weil ohne ABE :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

??? in deinem Link zu den Rasten steht doch ausdrücklich MIT ABE :blink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es waren auch seitenweise Motorräder in der ABE aufgelistet, bloß keine TE.

Daraufhin hat die Firma wir eine Freigabe zugeschickt, aber das TÜV-Geraffel wollte ich mir nicht antun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.


Jetzt einloggen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0