Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

>> Achtung - Terminfrist für Bestellung Tigerhomekalender 2017 <<

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
fredis-garage

Sturzbügel

111 Beiträge in diesem Thema

Weil es heute so geregnet habe ich mal bei den Sturzbügeln der Explorer genauer hin geschaut. Nach 5 Wochen Lieferzeit sind sie seit 4 Tagen endlich montiert- nur die schwarze Pulverbeschichtung (mit einem kleinenTransportschaden verziert) gefiel mir nicht so ganz.

Da bot sich gleich das Wiegen mit an. Es waren mit den neuen Schrauben und Abstandshülsen allein 4 kg- da weiß man, warum bei Testern nie ein Leergewicht von 259 kg gemessen wird. Man muss nur Protektoren, Nebelscheinwerfer und Motorschutz dazu rechnen- und hat ganz schnell 270 kg überschritten.

Ja- dann gefiel mir zwar die Qualität und auch die Pulverbeschichtung der Bügel, aber schon wieder Schwarz?

Da habe ich mich dann heute für Silbermetalic und hochstabilen Klarlack entschieden, gleichwohl wollte ich die grobe Struktur der Pulverbeschichtung beibehalten. Jeder mag hier selbst beurteilen, ob es ihm gefällt. Mehr Bilder in meinem Blog unter Triumph-Tipps:

[tmb]http://[/tmb]

post-72-1338741920_thumb.jpg

bearbeitet von fredis-garage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir gefallen die Bügel mit deiner Farbe.

Aber grundsätzlich:

Bügel nur weils passt? +4kg

Ich hoffe das ich sie nie brauche, bzw nötig habe....

Bei einem richtigen (nicht Umfallen) Unfall... wie gut ist der Schutz?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, nicht nur weils paßt. Nach jahrzehntelanger Erfahrung und diversen Umfallern im Stand mit verschiedenen Motorrädern aus diesen oder jenen Gründen:

Ein stabiler Bügel an der richtigen Stelle spart Geld und sichert im Ausland möglicherweise die Weiterfahrt. Der Bügel der Triumph ist stabil und sichert bei einem Umfaller einiges ab.....

Allerdings ist er auch z.T. mit dem Motor verschraubt- an Verstärkungen des Gehäuses. Bei einem schweren Sturz könnte sich so der Schutz für das Motorrad ins Gegenteil verkehren- für das Bein (die Beine) des Fahrers ist er gegeben. Wenn mans überlebt hat, kann man ja nachsehen.

fredis-garage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin.

Da sich nun 2 Monate nichts bezüglich meiner bestellten Schutzbügel seitens Triumph getan hat, bin ich mal auf die Suche nach Alternativen gegangen.

Für andere Interessierte hier die Links zu den Teilen, die ich gefunden habe. Sollte sich in kürzester Zeit das Original nicht einfinden werde ich die Bestellung canceln und mich anderweitig orientieren.

SW Motech

Auch im Vertrieb von BS-Motoparts

Holan

Eiweiss

Krauser

Lt. Hersteller ab 29. Woche im Handel

Hier schonmal ein Bild:

post-72-1340867568_thumb.jpg

bearbeitet von Nunja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab den von sw motech montiert. Passt prima und ist sehr stabil am Rahmen befestigt.

Der von H&B auf dem Bild ist am Motor verschraubt. Wenn die Fuhre umkippt und aus der Höhe fa drauf knallt, glaube ich nicht das die kleine Aufnahme hält.

Bei meinem sind sogar die Blinker und Motor geschützt, weil er so breit ist.

post-72-1340868874_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht noch eins...

post-72-1340869089_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also meine Originalen sind letzte Woche eingetrudelt (Bestellung 29.3.12)

Da gab´s wohl auch ne technische Modifikation, die auch die schon verbauten betraf, deswegen die Verzögerung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschmacksache.... Weis nicht ob ich mit nem Überrollkäfig fahren möchte.

Der Orgi. Bügel Ok fällt kaum auf und schütz den Motor vor kleinern ......

Habe die Handschützer mit Billet Alu gemacht... Wenn das Möpel umfällt dann ist der Lenker oft das erste wo es zur Sache geht und da liegt mein Baby dann gut.. :wub:

So nen Tigerkäfig ne dann kann ich irgendwann auch so nen Gelände Buggy fahren :vogel:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Touratech - Motorschutzbügel - für Optimisten

Hi Bügelfans,

seit ich diesen bei den dridays sah, habe ich den originalen gestern erst gar nicht

dran bauen lassen.

Der Optimismus steht für jene, die durchstehen und sich weiterhin an Verbesserungen freuen und lustig Aufrüsten! So wie ich!

Falls er so in einem Stück gebaut wird und nicht zweiteilig wie bei der BMW GS.

Also lt. Tel. Gestern mit TT, es gibt noch keine weiteren Details und Infos dazu.

Vielleicht schaffe ich das mit Bild, Beste Grüße silberlocke :bang:

bearbeitet von silberlocke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ganz Nah - Bügel vor der Nase :cry2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Touratech - Motorschutzbügel - für Optimisten

Hi Bügelfans,

seit ich diesen bei den drydays sah, habe ich den originalen gestern erst gar nicht

dran bauen lassen.

Der Optimismus steht für die jenigen, die durchstehen und sich weiterhin an Verbesserungen freuen und lustig Aufrüsten! So wie ich!

Falls er so in einem Stück gebaut wird und nicht zweiteilig wie bei der BMW GS.

Also lt. Tel Gestern mit TT, es gibt noch keine weiteren Details und Infos dazu.[tmb]http://edelundstark123@web.de[/tmb]

Vielleicht schaffe ich das mit Bild,  Beste Grüße silberlocke

Isch sach nur ob das mit der Zuladung noch hingeht....... :vogel:

Das sind bestimmt mit Gepäck nächst 350 kg + Inhalt des Gepäcks noch mal 20 kg

dann darfst du noch mit Klamotten 98 kg auf die Waage bringen ..

Also ich hab keine Lust mit 470 kg durch die Alpen zu :biken2:

Grins man sehe auf dem Bild die Unterlage des Seitenständers... sonst würde der Versinken... :wistle:

Aber wenn einer Spass darn hat.... :cry2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

weiss einer schon ob der bügel von TT schon gebaut wird? oder wann das lieferdatum ist?

gruss luke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

habe auch den Schutzbügel von SW-Motech montiert. Der ist nicht nur günstiger als das ORiginal, sondern schützt auch umfassender. Bei mir hat er sich schon bewährt. Hatte letzte Woche unfreiwilligen Kontakt mit einem Felsvorsprung am St Bernardino Pass. Nix wildes, Kontakt kurz vorm Stillstand. Abert ohne diesen Bügel hätte es mir die seitlich rausragende Kunstoffverkleidung am Tank zertrümmert. Der tiefsitzende Originalbügel hätte da nicht geholfen.

Gruß, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch ich habe den Schutzbügel von SW-Motech montiert, würde aber gegen den von Touratech tauschen.

Der Schutzbügel von SW-Motech schützt zwar OBEN, aber UNTEN ???.

Entscheiden für mich ist aber der Montagepunkt RECHTS :nono1: Bilder sind ja immer von Linker Seite.

Der TE Rahmen ist asymmetrische.

Der Befestigungspunkt Rechts ist press am Knie, der Linke hat zum Knie noch ca. 3-4 cm Luft.

Für mich ist der von Touratech genau richtig, er schützt Oben und Unten und keine Probleme mit dem Knie. :thumbup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi michimansa und andere TT Bügelfans...je mehr man unterwegs ist, denkt man sich "oh weh beinahe" die Touratech Mannen sagen: Einfach immer mal reinschauen in die online Kiste. Dieser Bügel macht doch Sinn. :prost2: Auf die paar Killos kommts auch nicht mehr an. Keine Kratzer wünscht euch Silberlocke :oldguy2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Befestigungspunkt Rechts ist press am Knie, der Linke hat zum Knie noch ca. 3-4 cm Luft

Bei einer Körpergröße von 1,83 stört der SW-Motech Bügel überhaupt nicht. Natürlich schützt der nur "obenrum". Für den Motorschutz gibt´s ja was Originales beim FTH.

Ist natürlich Geschmacksache, aber ich finde die beiden Bügel harmonieren gut zusammen...

Sieht dann so aus:

Sch(l)atz

post-72-1347445938_thumb.jpg

bearbeitet von Sch(l)atz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bin 1,86 Sitz ist in hoher Pos. ... aber last Bilder sprechen ....

Rechts :angry:

post-72-1347474042_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Links :rolleyes:

post-72-1347474098_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mich stört so etwas, besonders bei flotter Fahrt, den da sitze ich noch dichter am Tank. :bang:

bearbeitet von michimansa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... dann bin ich wohl die entscheidenen 3cm kleiner... B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich stört das auch nicht...

1,84 m Höhe und ich berühre den Bügel leicht. Da sind aber die Protektoren der Kombie und ich merke das kaum.

Wichtig für mich war eben die Befestigung am Rahmen und nicht am Motor!

Der untere Bügel des Trägers schützt meiner Meinung nach auch den Motor bei einem Umfaller. Einen stabielen Eindruck macht das Teil.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

weiss einer schon ob der bügel von TT schon gebaut wird? oder wann das lieferdatum ist?

gruss luke

ALSO ER KOMMT... :bang:

auf der Intermot konnte man sich den Bügel genau anschauen, zum Liefertermin gabs unterschiedliche Aussagen ist aber angeblich schon in Produktion.

Mir gefällt das Teil sehr gut, die rechte Seite könnte man meiner Meinung nach noch etwas weiter ziehen. Bei der Montage kommen mir bedenken wenn man wie ich die Orginal Nebelscheinwerfer hat. Der Bügel wird an der Unterseite des Schnabels angeschraubt, und genau da verläuft die Rohrverbindung der Lampen. :wistle:

post-72-1349552947_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi michimansa und Bügelfans,

hast Dich drauf setzen können, wie klappt's mit dem Knie? Mit der Befestigung der Org. Zusatzscheinwerfer (die ich sehr empfehlen kann) mach ich mir keine Sorgen. Den Leuten von TT

traue ich eine Lösung/ Umbausatz zu. Ihre eigene Kreation muss ja auch dran passen. Danke

für Deine Info.

:thumbup: Beste Grüße silberlocke an diesem feucht kühlen Tag zum Nachdenken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Vor einer Woche ist mir meine geliebte TEX beim anfahren bergauf im kalten zustand abgestorben und bin damit auf die linke Seite gefallen. Hab die originalen Sturzbügel montiert. Fazit:

Kupplungshebel an der Sollbruchstelle abgebrochen (da 2/3 des Hebels dank dieser Sollbruchstelle erhalten blieben - Weiterfahrt möglich, habe aber mittlerweile einen neuen dranmontiert und behalte mir den alten in reserve)

Lenker aussen leichte feine Kratzer.

Am Tank an der äussersten Spitze des Plastikteiles des Triumphschriftzuges ca. 0,5-0,7cm angekratzt, sticht aber nicht besonder hervor, daher bleibt das so bis auf weiteres.

Der Sturzbügel am meisten angekratzt werde ich wohl mit mattem Lack ausbessern müssen.

Ich schätze mit den höheren Varianten wäre der Tank besser geschützt, aber mit den originalen Bügeln wäre auch nur der Schriftzug zu tauschen.

Positiver Nebeneffekt, das Rasseln des Motors ist, seitdem Sie auf der linken Seite lag, fast ganz weg ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Positiver Nebeneffekt, das Rasseln des Motors ist, seitdem Sie auf der linken Seite lag, fast ganz weg ;-)

Bring die Leute hier nicht auf dumme Ideen :totlach:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

grüss dich silberlocke,

um da ein Problem mit dem Knie zu bekommen müsste man über 3m groß sein.

Die Lampen von TT sind natürlich am Bügel befestigt. :wub:

post-72-1349634655_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser schön geschwungene Bügel sieht sehr zweckmäßig aus. Nachdem ich meine kürzlich im Stand auf die Seite gelegt habe (und dabei für eine Reiseenduro grotesk viel kaputtgegangen ist), würde ich mir den kaufen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser schön geschwungene Bügel sieht sehr zweckmäßig aus. Nachdem ich meine kürzlich im Stand auf die Seite gelegt habe (und dabei für eine Reiseenduro grotesk viel kaputtgegangen ist), würde ich mir den kaufen!

Beschreibe mal die Stellen die gefährdet sind, am besten mit Bild.

Bei meiner CBF1000 hatte ich auf unseren Touren schon den ein oder anderen Umfaller auch immer im Stand. :wub:

Ergebnis 1x Bremshebel und 1x Kupplungshebel immer an Sollbruchstelle.

Kosten Ersatzhebel (immer dabei auf Tour) ca.15 € bei Louis. :thumbup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Touratech hat Bilder....249,00 € es dauert noch paar Wochen.

Lt. Rücksprache/Tel.heute mit TT. Ende Februar sieht es gut aus.

Es ist noch nicht sicher, ob die EX zur IMOT 15.-17.02 mitkommt, ich vermute aber eher ja, denn das ist die Mutter aller Bügel. :biken1:

http://shop.touratech.de/media/manuals/09-422-5160-0.pdf

verkleidungssturzbugel_edelstahl_fur_triumph_tiger_explorer.html

bearbeitet von silberlocke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:prost1: Das hat aber auch gedauert, haben sich scheinbar Mühe gegeben und die Anbauanleitung ist "umwerfend" gut.

Beste Grüße S-Locke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

moin Gemeinde,

bin hier recht neu, awer kein Frischling :D

einige kennen mich schon aus dem TDM-Forum :wackout:

@Silberlocke

guggst du :rolleyes: heute eingetroffen :horn:

Eingefügtes Bild

Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen

mit den orischinal N-leuchten funzt es nur, wenn du die Verbindungbrücke entfernst :wistle:

mal schauen wie die Vibrationen sind, ansonsten muss ich mir was basteln :judge:

bei gelegenheit stelle ich mich mal anständig vor :oldguy2:

Edit: die EX ist auf der IMOT in München

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Pälzer..... einwandfrei und dann noch das :D grün.

Machst Du Bitte ein Detail mit der NL Befestigung :thx1:

Muss mich leider noch bis Samstag gedulden.... Beste Grüße S locke

bearbeitet von silberlocke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

moin,

@s-locke

auf dem Bild sieht man doch alles recht gut B) oder :rolleyes:

bin gerade an einer neuen Querstrebe zu entwerfen, wenn fertsch gibt es Bulder :blink:

ähm, haste jetzt die Dinge rangeschraubt :invalid:

grüßle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

moin,

hier ein paar Bilder für den Umbau der originalen Nebelscheinwerfer, bei der Verwendung des TT-Sturzbügels :wackout:

Eingefügtes Bild

Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen

Eingefügtes Bild

Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen

Eingefügtes Bild

Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen

Eingefügtes Bild

Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen

ich habe mir aus 12mm Edelstahlrohr eine neue Strebe gebogen, an den Haltern der Lampe verschraubt und mit Schrupfschlauch verschönert :wacko:

somit sind die Scheinwerfer wieder vibrationsfrei :prost1:

@Michael B.

hoffe du kannst was anfangen mit den Bilder :innocent:

bearbeitet von de Pälzer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Pälzer,

das hast du super hinbekommen :rolleyes: , gratuliere :horn:

Werde wohl Schwierigkeiten haben, das zu doubeln :o !

Melde mich bei dir, habe noch einige Fragen zum Anbau :judge: !

Gruß

mibu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.


Jetzt einloggen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0