Willkommen in unserer Triumph Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Diese Meldung ist ein Hinweis und kein Fehler! Du bekommst eine EX0 oder 2S129/4 Fehlermeldung? Bitte den betreffenden Account incl. des Fehlercodes per Kontaktmailer melden. Bitte keine Spaßmeldungen (mehr)! Danke, McB, Admin Tigerhome

Sign in to follow this  
Followers 0
KWERK

Tunefrage ...

34 posts in this topic

Guten Abend,

ich habe sehr viel über die Tunes gelesen und habe mich schon recht schlau gemacht über KFR und Co.

1. Mein Tiger mit Iridium, K&N und Race.

2. Hatte das vorgeschriebene Tune für meinen Speichentiger 2002 drauf gespielt und das KFR war schon deutlich geringer geworden.

3. Aus irgendeiner Laune habe ich einfach mal das vom Gussrad drauf gespielt und siehe da, er läuft noch besser und KFR ist komplett weg.

Jetzt die Fragen:

Wo liegen genau die Unterschiede und kann ich was kaputt machen. Ich bin kein Drehzahljunkie. Der Tiger zieht im 6. Gang aus der Ortschaft so genial hoch .... ich bin einfach begeistert. Doch nach jetzt 2 Monaten regt sich irgendwie ein wenig das Gewissen ....

Und bitte keine Antworten alle. Ist nicht dafür gemacht ( weiss ich selber ) und deshalb .... sondern bitte nur Begründete Angaben.

LG

Wolle

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Wolle,

nach meinen ErFAHRungen aus über 10.000 Km mit dem Gussrad-Racetune auf dem Speichentiger, kann ich nur sagen, es geht nix kaputt. Alle motorrelevanten Bauteile sind bei beiden Modellen gleich.

Das Gussrad-Racetune ist bei den Einspritzmengen bei geringen Drehzahlen (<4000) und steigender Last (>50%) - also beschleunigen - gleichmäßiger in der Erhöhung der Einspritzmenge. Dadurch entsteht ein Gummiband-Gefühl. Die Beschleunigung setzt nicht brachial ein, sondern schön homogen und verbessert die Fahrbarkeit und ist völlig unspektakulär. Zu mager läuft der Motor in keinem Belastungszustand.

Nach meiner Meinung das beste Tune, daß es für die 709EN gibt.

Ich sehe somit keine Schwierigkeiten und wer den Motor kalt in den Begrenzer jagt, macht ihn kaputt, egal mit welchem Tune.

Die nächste Tuningstufe, wäre jetzt die Airbox der 885er auf den 955er Motor. Das gibt durch die größeren Ansaugquerschnitte noch etwas spontanere Reaktionen auf Gasgriffbefehle ;) .... Leider sind da kleine Adaptionen an den Leitungsanschlüssen nötig.

Schöne Grüße

Jens

Edited by Technikfan

Share this post


Link to post
Share on other sites

mal unabhängig vom "gefühlten" war jemand mit beiden Tunes (Speiche und Guß) mal auf dem Prüfstand?

ich hatte bei der ersten Speichentiger Racetune (gemessene 104PS) das Gefühl, die ging besser in mittleren Lagen ans Gas.

Die Gußtiger hatte ebenfalls Racetune und gemessene 105 PS, war sicher keinen Deut langsamer, aber die war im mittleren Drehzahlbereich verhaltener.

Der Unterschied muß also im Bereich zw. 3500 und 6500 zu finden sein.

Leider konnte ich die Prüfstandskurven nicht vergleichen.

Im Verbrauch übrigens gaben sich die beiden nix.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

@Jens: Gut, dann bleibt es bei mir auch drauf. Ich konnte nach der Hälfte Deiner KM auch nichts festellen z.B. Zündkerzenbild etc ... Läuft einfach besser ;) Ja ja die Airbox :D:D:D Ne ne, ich bin so zufrieden und wie war der Spruch " Never change a running System !!! " und ich kann wieder entspannt schlafen und träume nicht mehr von explodierten Motoren :D:D:D:D

@AmpereTiger: Gibt hier bestimmt Leute die ihren Tiger mal durch die Prüfstandprozedur gequält haben ... Ich brauche dies für mich nicht, denn, wenn mein Gefühl sagt gut, dann gut !!!! Natürlich wäre es mal nett zu wissen aber ich bezweifele einfach, wenn dein Popo Dir sagt "Scheisse" und der Prüfstand sagt "Geil", dass man sich wohl fühlen kann. Mit dem Verbrauch habe ich übrigens die gleichen Erfahrungen gemacht " Kein Unterschied"

Dank euch beiden für die Antworten.

LG

Wolle

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Tiger,

für eine Prüfstandmessung habe ich leider keine Möglichkeit und so kann ich dir leider nicht sage, wer 1 PS mehr hat.

Der von dir gefühlte Unterschied ist so. Ich habe es versucht zu beschreiben, scheint mir aber nicht vollständig gelungen zu sein. Der gefühlte Unterschied ist das "härtere" Anreißen des Speichenrad-Racetunes.

Mit Tune ECU kann man die beiden Tunes in der Einspritztabelle vergleichen und da hat das Gussrad-Tune die gleichmäßigere Steigerung. So entsteht das homogene, gefühlt "lasche", Beschleunigungsverhalten.....obwohl es nicht lasch ist.

Schöne Grüße

Jens

Edited by Technikfan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe ja auch das Gussrad Racetune drauf..(zurecht eben ;) )

obwohl noch normale Kerzen und Auspuff, aber ausgeräumter Lufi Kasten und Sportlufi...

Und ich bin auch sehr zufrieden mit dem Drehmomentverlauf und Durchzug.

Spritverbrauch hält sich mit 6 Liter bei "freundlicher Fahrweise" sehr in Grenzen :P

ABER.. bei meiner dümpelt das Standgas irgendwo bei 1000 U/min rum...

da hat man das Gefühl, die stirbt einem gleich weg.

Manuelle Einstellung gehen ja nicht..

Also...meine Frage: kann man über das Mapping und Tune Eco die Leerlauf-Drehzahl einstellen, bzw. verändern ??

Share this post


Link to post
Share on other sites

schnipp....

Also...meine Frage: kann man über das Mapping und Tune Eco die Leerlauf-Drehzahl einstellen, bzw. verändern ??

Moin Peter,

klare Antwort: Nein.

Die Leerlaufdrehzahl wird durch einen Regelkreis in der ECU eingestellt. Dazu werden Daten der Sensoren, wie Drehzahl, Lufttemparatur, Unterdruck in der Airbox, Drosselklappenstellung und Motortemparatur herangezogen und die EInspritzmenge und Zündzeitpunkt aus den Kennfeldern gegriffen. Jetzt kann es sein, daß einer der Senoren einen unrichtigen Wert liefert oder im Leerlauf die Drosselklappen nicht geschlossen sind, was den Regelkreis durcheinander bringt. Also schauen, ob der Gaszug zu stramm eingestellt ist oder irgendwo klemmt und dann mit TuneECU "Reset TPS" für Sagem ECU durchführen (siehe Handbuch). So sollte eine Verbesserung eintreten, sofern kein Sensor defekt ist.

Schöne Grüße

Jens

PS: Du hast die Einlaßseite auf gemacht, aber hinten kann der Kram noch immer nicht hinaus.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

OK..danke für den Hinweis...

Kann es auch daran liegen, dass ich doch immer noch unter teils heftigem KFR leide ?

Gerade so, wenn ich ich der Stadt mit 50-70 im 4 oder 5. Gang versuche gleichmäßig zu fahren, bekomme ich immer wieder dieses teilweise heftige Hin und Hergeschaukel.

Kette straffer gespannt, kein Erfolg. Im Gegenteil..da hatte ich das Gefühl, irgendwas im Antreibsstrang fing lautes Wimmern an..

Wie kann ich die Sensoren checken ? Oder besser gefragt..wer??

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Peter,

erste Maßnahme: Kette wieder schön locker machen !!!

zweite Maßnahme: Tank und Airbox runter und mal schauen, ob die Drosselklappen bei "kein Gas" wirklich zu sind. Sonst den Zug und die Einsteller am Zug so einstellen, daß die Drosselklappen ZUVERLÄSSIG bei Standgas geschlossen sind. Und dann noch mals mit Tune ECU den TPS resetten. Wenn das noch nix hilft, schauen wir weiter mit den Sensoren....

Schöne Grüße

Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites

für eine Prüfstandmessung habe ich leider keine Möglichkeit und so kann ich dir leider nicht sage, wer 1 PS mehr hat.

Der von dir gefühlte Unterschied ist so. Ich habe es versucht zu beschreiben, scheint mir aber nicht vollständig gelungen zu sein. Der gefühlte Unterschied ist das "härtere" Anreißen des Speichenrad-Racetunes.

Hey Jens

klar ist das wurscht, welche 1 PS mehr hat, wollte nur sagen, dass beide gleich gut im Futter standen, nur die Speichentiger mit Speichentune den deutlich spritzigeren Eindruck vermittelte. Das schlug sich im Diagramm jedoch nicht nieder, das 1 PS Unterschied ist sowas von Meßtoleranz :lol:

bei 30 Grad Außentemp. verlor der Motor von der ersten zur dritten Messung allein wegen der Hitze 8 PS.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Standgasprobleme mit Race-Tune:

Hab nun schon viele Jahre das Tune drauf mit K&N und Racecan.

Zum Tüv hab ich am anfang noch den Originalauspuff montiert, und siehe da immer dann hoppeliges Standgas und schlechtere Gasannahme.

Also runter mit der Originaltüte und der Tiger läuft wieder Rund.

Wer noch mehr Druck in allen Bereichen braucht macht vorne einen Zahn weniger drauf, da geht einem das Grinsen unterm Helm nicht mehr weg.

Gruß

Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Abend,

ich denke hiermit ist alles zu meiner Frage gesagt worden. Herzlichen Dank dafür !!!!

Aber im Interesse aller suchenden im Forum sollte hier jetzt nicht weiter auf das KFR eigegangen werden, dafür gibt es eigene Fred´s. Ist nicht klugscheisserisch gemeint,sondern nur so, wenn einer nach KFR sucht ..... und es ging hier ja auch nicht darum .

Einen schönen Abend noch und wenn noch Meinungen zu der eigentlichen Frage kommen; man kann nie genug lernen !!!!

LG

Wolle

Share this post


Link to post
Share on other sites

bei 30 Grad Außentemp. verlor der Motor von der ersten zur dritten Messung allein wegen der Hitze 8 PS.

Ich greif den Satz mal auf, weil die Forensuche zu meiner eigentlichen Frage nichts hergegeben hat.

Ich habe den den Eindruck, dass ich einen Flachlandtiger habe. Zumindest bilde ich mir ein, dass über 1200 Meter ein deutlicher Leistungsverlust eintritt. Mir ist schon klar, dass der Effekt im Prinzip ganz normal ist, aber mir erscheint das gefühlte Ausmass etwas gross.

Gibts dazu Erfahrungen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi FryingPan,

Das kann ich nicht bestätigen. Ich bin schon dutzende Male übers Gaberl (~1500m) und hab nie Leistungsverlust festgestellt.

Möglich dass er da war, aber gefühlt hab ich den Verlust nie.

Ich hab am Speichentiger das Gussrad Race-Tune, Triumph RaceCan, K+N, Iridium-Kerzen und keinen Kat mehr (muss ich wohl verloren haben :D ).

Zur eigentlichen Frage:

Das Speichen-Race-Tune (10121) geht, wie schon oben beschrieben, wesentlich brutaler ans Gas. Mit dem Gussrad-Race-Tune geht der Tiger wesentlich homogener durch die Drehzahlbereiche. Ob 1PS auf oder ab ist dabei völlig wurscht. KFR ist mir seit obiger Konfig völlig fremd.

lg

Volker

Edited by whitman

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gaberl war weitgehend normal. Vielleicht gibts auf der Weinebene ja Steigungen, die flach aussehen. :rolleyes:

Was ich genau draufhabe, weiss ich nicht.

Die Prioritäten sind bei mir Reifen - Sitzbank+ev.Fussrasten - McCoi - Fahrwerk - Motor

Wobei ich gerne für Spätherbst ein Treffen mit Laptops anleiern würde zum gegenseitigen - äh - Erfahrungsaustausch ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich greif den Satz mal auf, weil die Forensuche zu meiner eigentlichen Frage nichts hergegeben hat.

also großartigen Leistungsverlust in größeren Höhen kann ich nicht bestätigen, nicht fühlbar, dort ist die Luft zwar dünner, aber auch kühler.

Bei meinen Leistungsmessungen herrschte draußen 30 Grad und da war der Leistungsverlust schon brutal, die Kurven 1 und 3 so unterschiedlich, wie von 2 unterschiedlichen Motorrädern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

soweit ich das mitbekommen habe, ging es hier doch um das Mapping , oder?

Hat irgend jemand eine Ahnung, wie das Julian-Map ist?

Oder gibt es irgendwo eine Auflistung der 955i maps, mit Eigenschaftsbeschreibung (für Laien verständlich, reine Kurvendiagramme sagen mir nichts)?

Wenn mir jemand die Kurven erlären könnte wäre mir ja auch schon geholfen.

Ich selbst habe das Gußrad-Tune drauf, Standgasproblem verschwand, dafür ist das KFR gefühlsmässig stärker geworden. Ich habe die Tiger erst seit zwei Monaten und bin sonst begeistert. :wub:

Da ich noch keine Zeit zum schrauben hatte (der Winter kommt aber ja noch) habe ich keine Ahnung ob ich noch den orginalen Luftfilter habe oder ob ich Iridium-Kerzen zum brennen bringe. :D

Hab mir die Großkatze gebraucht gekauf und bin seit dem eigentlich kaum noch da runter zu holen :biken2::D

Bis dann

Poldy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Poldy,

ich versuche mal meine ErFAHRungen in dürre Worte zu kleiden.

Wenn dein Tiger den orginalen Luftfilter oder den orginalen Auspuff trägt macht es wenig Sinn ein Racetune aufzuspielen. Entweder kommt vorne zuwenig Luft rein oder die Abgase können nicht raus. Die Folge sind kein Leistungszuwachs.

In diesem Fall ist das Tune 10120 (Speichenräder) bzw. 10172 (Gussräder) das Richtige.

Wenn du den Luftfilter getauscht hast (z.B. K&N) UND einen offeneren Auspuff montiert hast, ist ein Racetune Pflicht, da der Motor bei hohen Drehzahlen sonst zu mager läuft und Schäden eintreten können. Beim Gussradtiger ist es dann #10173. Für den Speichentiger hat man die Wahl zwischen #10121 (Subjektiv stärkere Beschleunigung weil härtere Gasannahme) oder #10173 mit dem Gummibandgefühl - immer harmonische, gleichmäßige Gasannahme, aber unspektakulär.

Da ich offenen LuFi und Auspuff fahre, verwende ich das #10173, weil es auf der Landstraße sehr angenehm ist.

Iridium-Kerzen habe ich mir wieder gespart, weil ich keinen spürbaren Vorteil gegenüber den Standard-Kerzen feststellen konnte.

Stark spürbar sind hingegen eine verschlissene oder zu stark gespannte Kette, die fühlbar negativ sind.

Mit dem Programm TuneECU klappt der Tunewechsel sehr einfach und auch auf Toms Homepage findet man die betreffenden Tunes zum Download.

Schöne Grüße

Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jens,

danke für die schnelle Antwort.

Ja, ich habe eine Sebring-Tüte und das #10173 drauf.

In der Hex-Datei-Sammlung war aber auch noch ein Ordner "Triumph 955i new tune" mit besagtem Julian-Tune. Ich nehme an, dieser wurde aus dem #10181 generiert. Daher die Frage, ob jemand damit schon Erfahrung gemacht hat. :unsure:

Ebenso Intressiert mich natürlich auch was mit diesem #10173AFMod2 ist.

Drum wäre eine Liste mit den Eigenschaften oder Erfahrungsberichten der (vor allem der modifizierten) maps eigentlich ganz nett.

Um ein Tune aufspielen zu können, habe ich mir schon alles besorgt. Das #10173 hat mir mein Fahrlehrer aufgespielt. :bang: (Bin halt ein Biker-Newbie :wackout: mit viel Intresse) Das nächste Mal möchte ich das aber selbst vornehmen, da ich glaube, dass man das mit dem KFR eher so in den Griff bekommt. Die Kette war beim Kauf neuwertig und die Spannung ist i.O..

Versteht mich nicht falsch aber ich möchte hier keine Beiträge zum KFR lesen (gibt schon sooo viele Beiträge dazu) sondern bin echt neugirig auf die Unterschiede in den Tunes, wie z.B.das harmonische Beschleunigen (ich liebe Gummibänder :dance1: ) beim 10173er.

Und die Kurvenbilder darf man mir trotzdem gerne mal erklären :D

Also befeuert mich mit eurem Wissen!!!

Bis dann

Poldy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo kann man die Tunes bekommen und die Software Tune ECU? Hab zwar wei Händler in meiner Umgebung, nur einer weigert sich es zu machen da es illegal wäre und der andere hat nur ein Tune für den Racecan ESD. Gibt es vielleicht jemanden hier im Forum ineinander Nähe der es mir vielleicht drauf machen kann?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Wolf,

das bekommst du alles online: http://www.tuneecu.com/

Kabel entweder aus der Bucht oder wie in der Anleitung beschrieben.

Viel Erfolg,

Joe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für den Tip wo man alles bekommt, ist sehr invormativ die Seite. Doch für mich ist das ganze etwas zu kompliziert und so ganz einfach traue ich mir das doch nicht zu aussser es zeigt mir jemand mal wie es vor ort gemacht wird, besser wie eine beschreibung. Denn es kommen doch immer ein paar Fragen dabei auf die man dann zusammen am besten klärt, mit den beschreiben ist es ja immer so eine Sache.

Aber da ich nächste Woche zur Mosel fahre wollte ich es unbedingt noch gemacht haben und so hab ich mich heute entschlosen zu den nächsten Händler zu fahren.

Also, ich beim freundlichen heute aufgelaufen, ihn alles erklärt.

Daruf seine erklärung, das man nicht einfach ein MAp von den Speichentiger nehmen kann und er dies auch nicht tun würde, da wenn was passiert er nicht dafür verantwortlich sein will. Ich sagte ihn das ich in ein Forum gelesen habe das es viele machen und damit zufrieden sind. Er sagte darauf: in Foren sind viele die meinen sie hätten Ahnung und das das eiste nicht zutrifft. Zum beispiel konnte wenn der Motor etwas zu fett läuft den Kat zerstören da er sich zusetzen kan. Bla bla bla. Nach langem hin und her hat er dann sein Läppi angeschlossen und nach passenden Map gesucht. Hat zwar nicht das vom Speichen Tiger oder das Race Map gefunden aber dafür ein anderes was wohl gehen würde für Sport ESD aus den Zubehör und dann gab es noch eins wenn man kein Kat hat. Also hat er dann das Map 010175 genommen.

Irgendwie kam es mir vor als wenn er nicht den richtigen Plan hat. Fragte mich ob die BAtterie gut sei da wenn es zum Absturz kommt wir ein Problem hätten. Ich fragte wie es sei ein LAdegerät an zu schließen das die Spannung sicher stellt. Er: wäre nicht so einfach da man die Geräte mit Ladestrom zerstötren kann.

Na ja hat zum Glück geklappt.

Telefonisch waren 30 Euro genannt was es kostet, fand es eh schon wucher für die Arbeit, hab noch zwei andere Händler angerufen die wollten wesentlich weniger ein mal 20 und 15 Euro. Als ich die Rechnung bekam stand da 39,75 Euro grrrrrr.

Hatte auch kein Bock mehr zum diskutieren da für ihn eh alles was von anderen kommt nix taugt oder nicht stimmt.

Irgendwie hab ich kein richtiges Vertrauen in den Händler in Oberhausen.

Aber mein Tiger läuft wenigstens ohne Leistungsloch und super flott hoch. Kein KFR und sehr schöne Gasannahme.

Jetzt meine Frage kennt ihr dieses Map?

Mein ESD Hersteller meinte ich sollte den Für die Englische Tiger nehmen mit den Racecan ESD wuste die Nummer aber nicht. Meine läuft bis jetzt super aber für den Fall der Fälle hätte ich gern gewust welchen er mein und wo ich den Bekomme.

Edited by nrwwolf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

da hat er wohl was falsches erwischt :nono1: das ist nur für Brasilien mit viel Alkohol im Sprit.

Tuneliste hier10175Map.hex OEM 955cc Tiger to VIN 206546, Brazil only, with aftermarket exhaust (TORS)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh je, was nu? Man man man.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh je, was nu? Man man man.

In Moers ist ein recht guter T Händler.

Vielen Händlern geht der Hut hoch wenn man sie auf Erkenntnisse aus dem Internet anspricht.

Ich bin der Meinung das die Spezialisten in den einzelnen Foren oft bedeutend mehr Ahnung haben als viele Werkstädten .

Auf jeden Fall würde ich vorerst E10 tanken :evil:;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oder suchst dir eine E85 Tanke und fährst billiger ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jo stimmt mit Moers, hab ich gestern auch rausgefunden. Hab da angerufen und lange mir den Meister geredet. Macht sympathischen Eindruck und die haben alle Maps da so wie es scheint. Er sagte ich soll auch Zeit mit bringen und wenn das eine nicht gut läuft dann dann kommt ein anderes drauf.

Werde das für den Racecan ESD zuerst testen wie mir mein ESD Hersteller empfohlen hat. Und wenn das nix taugt dann das vom Gusradtiger testen. Bin mal gespannt, morgen hab ich bin ich da.

Was meint ihr ist das für den Gusradtiger auch gut geeignet für ein Sport ESD?

PS. : wenn alles nix taugt fahre ich ebend immer nach Brasilien tanken. :-) :-) :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

am besten ab nach Brasilien ;)

Ich habe zur Zeit das Gußradracetune drauf bin aber am überlegen ob ich wieder auf das speichentigertune soll da es etwas mehr spaß untenrum zu machen scheint.

Mehr Leistung bringt aber das Gußradtune in Verbindung mit mehr Drehzahl.

Grüße

ElGrande

Share this post


Link to post
Share on other sites

War gestern in Moers und habe jetzt das Gußradtune drauf. Kein Leistungsloch und der ESD fährt sich mit meinen modifizierten db Killer auch super, hatte vorher da auch ein Leistungsloch beim starken hoch beschleunigen ab 3000 U/min.

Alles zur vollsten zufriedenheit.

Was wohl noch aufgefallen ist daas meine Lamdasonde oft einen eingefrorenen Wert anzeigt und keine Bewegung in der Anzeige ist nur manchmal war sie am schwancken was sie normal machen sollte sagte man mir. Aber man merkt nix beim fahren und Standgas läut auch wie es soll. Hoffe das ist nicht schlimm.

Eine Frage hab ich noch, wäre es jetzt noch besser einen Luftfilter von K und N ein zu bauen oder den Luftfilterkasten um zu bauen und was bringt das noch?

Dann ist noch ein SB (Service Bulletin) bei mir offen was nach den Sommer mitgemacht wird, da bringe ich sie zum Ventile einstellen. Und war soll etwas an den Schläuchen vom Kühlmittelausgleichsbehälter gemacht werden. Glaub er sagte das damals einige die Schäuche nicht richtig angeschlossen hatten. Was wißt ihr darüber?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Wolf,

welches Tune vom Gussrad hat dir der :D denn aufgespielt ? Das Normale oder das Racetune ?

Wenn es das Racetune ist, kannst du bedenkenlos einen K&N reinschrauben. Mit dem normalen Tune und K&N wird der Motor zu mager...

Der Airboxumbau ist was zum basteln, es klingt gefährlicher aber ob es wirklich noch Leistung bringt, weiß ich nicht.

Die Kühlwasserschläuche waren mal an dem Ausgleichsbehälter gequetscht, sodaß teilweise die Anschlüsse brachen. Ist nix wildes, muß nur die Maske runter.

Schöne Grüße

Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jens,

hab jetzt das 10173 drauf.

Hoffe das ist das richtige.

Werde aber demnächst auf K&N wechseln.

Wenn ich jetzt noch mit Originalen Luftfilter fahre macht es doch hoffentlich nix?

Edited by nrwwolf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Wolf,

das 10173er ist das Gussrad-Racetune. Somit steht dem K&N nix im Wege. Mit dem orginalen Papierluftfilter läuft sie jetzt etwas fett, aber das schadet nicht.

Schöne Grüße

Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fällt mir ein Stein vom Herzen, endlich stimmt´s. :D

Dann kann die Reise Sonntag los gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Wolf,

Alternativ zum 10173 gibts auch noch das 10121; Dies ist das Speichen-Racetune und macht untenrum noch ein bisschen mehr Spass als das 10173.

Ist aber ne Geschmacksfrage....

Viel Spass

Volker

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0