Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

>> Achtung - Terminfrist für Bestellung Tigerhomekalender 2017 <<

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Gast timo99

wirklich eine T400 ??

50 Beiträge in diesem Thema

Hi liebe Tigerfreunde,

ich bin neu hier heiße Timo und wohn in dem schönen Bayern :-D

Nunja ich in dem Thema Motorrad nicht ganz unwissend, habe eine CB 500 sie immer gut gepflegt. Habe sie getdrosselt, entdrosselt, Kette gewechselt, Öl und Ölfilterwechsel eigendlich immer alles selber gemacht. Nunja ich werde zu groß für die CB 500 und möchte mir eine Reiseenduro kaufen.

Ich kann mich nicht recht entscheiden zwischen der Africa Twin und der T400, kenne mich mit Triumph garnicht aus und wollte euch Fragen ob ihr mir eine t400 empfehlen würdet ?

Was hat sie für Schwächen, ist die englische Qualität eine gute Qualität ?

Worauf muss ich achten? Ist die Laufleistung annähernd so gut wie die einer Africa Twin.

Und was bekomm ich für ca 2500€ maximal 3000€ (oberste Grenze)

Ich freue mich auch eure Antworten

Timo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Timo,

im Forum bist du genau richtig und wirst viele Infos zum Tiger finden.

Ich fahre seit ca. 5 Jahren T400 und hatte zuvor eine Africa Twin, die mir viel Spaß gemacht hat. Allerdings waren die 60PS nicht gerade viel, daher habe ich von einem Freund den Tiger übernommen (2.200,-- mit ca. 40.000km).

Reparaturen hatte ich nicht sehr viele, eigentlich nur Kleinkram (Tachowelle, Kette, Lampenwechsel,...). Am aufwändigsten war der Anlasserfreilauf, wozu man auch viele Infos hier findet, allerdings muß man das Schrauben dafür mögen. Am besten der Tiger hat diesen Eingriff bereits hinter sich, wenn man ihn kauft. Anscheinend ist dieser Defekt je nach Laufleistung irgendwann fällig und kostet in der Werkstatt einige 100,-- Euro Scheine. Eine weiteres Problem haben manche Tiger mit undichten Luftfiltern und Ansaugstutzen. Auch das hatte meiner schon und es wurde dann in der Werkstatt erledigt, da ich keine Ahnung mit Zündeinstellung usw. habe.

Unter den vielen Reiseenduros ist der Tiger ein relativ seltenes Exemplar und immer noch ein Hingucker im Heer der vielen BMW GS Kühe. Die Englische Qualität ist sicher nicht so gut wie die bayrische, aber dafür fährt man auch etwas besonderes.

Wenn du Preisinfos brauchst, geh am besten auf mobile.de oder eine ähnliche Gebraucht-Seite. Da bekommst du ein Gefühl für Preis/Leistung.

Gruß Horti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Timo,

zuerst: beides sind urige Motorräder. Wenn du kannst, fahr mal Probe und lass deinen Bauch entscheiden.

Der Tiger hat im Vergleich zur AT einige PS mehr bei ähnlicher Fahrzeuggröße und Masse. Mit einer BOS-Auspuffanlage kann schon der Klang süchtig machen.

Ernsthafte Kandidaten sollten sich für dein Budget schon finden lassen. Seitdem Triumph einen verstärkten Anlasserfreilauf verbaut (ab Bj.1996), gibt es aus meiner Sicht keine ernsthaften Schwächen. Wenn du ein älteres Baujahr ins Auge fasst, solltest du dich also erkundigen, ob er schon ausgetauscht wurde.

Der Urtiger läuft bei vernünftiger Pflege durchaus 100.000 km und mehr - meiner nähert sich langsam dieser Marke.

Gruß, Amadeus :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Englische Qualität ist sicher nicht so gut wie die bayrische...

Da hat er sich aber verschrieben - der Horti. Wenn nicht, dann ist es ein Witz, es timmt ganz einfach überhaupt nicht. Andersrum passt es schon eher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Timo,

ich habe nur Erfahrung mit der Africa Twin: für Dein Budget bekommst Du eine RD07 von Mitte der 90er. In der Regel haben die mehr als 60.000 Kilometer gelaufen. Sofern das Lenkkopflager noch nicht gemacht ist, wird das dann fällig. Auch der Regler zwischeen Lichtmaschine und Stromkreislauf hält dann nicht mehr so lange. Die Benzinpumpe sollte auch gegen Mikuni oder Pierbug getauscht sein, zumindest muss ein Entstörsatz rein. Tipps dazu findest Du im Africatwin-Forum in der Knowldege Base oder über die Suchfunktion. Der V-Motor hält locker an die 200.000 Kilometer; 220.000 sind belegt. Wenn ich ehrlich bin: nach zehn Jahren in meinem Besitz bin ich sie ein bisschen leid B) - die neueren 800er Tiger sind zumindest etwas leichter, die älteren schrecken mich ein bisschen vom Gewicht. Charakter haben sie aber, keine Frage!

Fahr sie einfach mal Probe und dann merkst Du, was Deins ist. Tests sagen da zuwenig aus...

Ciao, Grüße

Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Timo.

Ich hatte ueber Wochen versucht meinen Tiger zu verkaufen.

Der eine Interessent der hier war(ehem. AT-Fahrer) war schwer angetan vom Tiger. Die Mehrleistung und der Charakter des Motors hatten es ihm angetan.

Leider hatte er nur 1200€ und das war mir zuwenig. Hat ja auch erst 85tkm weg. ;)

Meiner Meinung nach ist die Verarbeitungsqualitaet sehr wertig und braucht keinen Vergleich zu scheuen. Das ist auch der Grund warum ich ihn behalte. Ist ein tolles Motorrad. Schwachpunkte sind der Anlasserfreilauf, dessen Wechsel bei fruehen Modellen nicht so aufwenig ist und die Einlassventile mancher Modelle.

Vielleicht sollte man noch die Tanks erwaehnen, die machmal die Vegaser versiffen.

Aber wenn der Tiger regelmaessig genutzt wird ist das auch kein Problem.

Gruss aus der Fraenkischen

ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Timo,

kann ich alles bestätigen mit nun schon 154.000 km :thumbup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Timo,

wenn es nicht unbedingt die T400 (Eisenschwein) mit Vergasern sein muß und du dich mit der runderen Optik der Einspritzermodelle T709 bzw. 709EN anfreunden kannst, so hast du eine größere Auswahl mit ebenfalls guter Qualität. Die Angebote gehen jedoch dann an die obere Grenze deines Budgets.

Schöne Grüße

Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Timo,

Die T400 ist ein robustes, charakterstarkes Motorrad, welches man nicht an jeder Ecke trifft !

Die einzige große Schwäche bei der T400 ist eigentlich der Anlasserfreilauf, der bei den frühen Modellen Probleme bereitet hat, ab Bj.96 ( meine ich) wurde ein verstärkter Freilauf verwendet und damit gibts kaum Probleme!

Also wenn es eine frühe Maschine ist, wurde der Anlasserfreilauf bestenfalls schon getauscht oder sie ist günstig ;)

Edit: es gab frühe Modelle mit Problemen bei den Ventilen (oder warens die Zylinderköpfe?) eines davon war weich und das äußert sich dann darin, dass die Shims zum Einstellen der Ventile immer kleiner wurden...das kann man von außen kaum besichtigen...aber das waren ebenfalls frühe Modelle bis 94 oder 95...

Mich hat damals der weg zur T400 geführt, weil mir die AffenTwin eindeutig zu wenig Leistung hatte. Ich habe es bis heute nicht bereut und bin mit meiner T400 Bj. 94 super glücklich und sie hat auch bereits über 100tkm! Und läuft und läuft,....

Schwächen der T400: schwabbeliges Fahrwerk, schwache Bremsen(beim heizen) findest du n dieser Form definitiv genauso auch bei der AffenTwin, schließlich sinds eigentlich Enduros... ;)

Bremsen kann man verbessern, das Fahrwerk überarbeiten lassen vom Spezialisten oder gegen Wilbers, WhitePower oder ähnliches ersetzen!

Also für dein Budget sollte sich ein sehr schönes Exemplar finden lassen! Also besonderes Schmankerl solltest du auch nach einer BOS-Auspuffanlage als verbautes Zubehör achten, die gibts nicht mehr und klingen einfach GEIL!

Viel Erfolg bei der Suche und entscheide richtig: entweder Charakterstarker Engländer oder japanischer Einheitsbrei :-P

Greetz der Hai

:bang:

bearbeitet von Tiger-Hai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Hai,

bei den Bremsen der AT muss ich Dir widersprechen. :angry: Die sind objektiv eine der besten am Markt - stammen von der CBR600... Besch... sind die der alten Super Ténéré.

Mir persönlich gefallen die Drahtspeichentiger mit der runden Optik am besten...

Schreibt nur weiter von den Vorteilen - dann hole ich mir auch noch einen Youngtimer-Tiger :prost2:

Ciao

Franki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus Tigerinteressierte,

meine T400 (the one and only :bang: ) hat mittlerweile 106000 km auf der Uhr (mit immer noch originalem Motor), gut im Moment braucht sie etwas viel Öl, aber mit einer Motorrevision hab ich eh gerechnet. Die werd ich demnächst angehen. Ich werd sie auch nicht hergeben, das neumoderne Zeugs ist nicht so ganz meins .

Sie ist auch nicht mehr ganz Original mit soviel Umbauten die ich hier nicht alles aufzählen will:

Eingefügtes Bild

Jedenfalls hält so ein Tiger bei etwas Pflege ewig.

Gruss Wolfgang

bearbeitet von Easy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mei soviel Antworten hatte ich nie erwartet :-D

Danke bin sehr positiv überrascht^^

Nunja auf was muss ich vlt noch bei einem gebrauchtem Motoorad schauen das ich ned voll daneben hau, ausser Anlasserfreilauf ?

Und das wichtigste kennt jemand jemanden der seine Verkauft ist doch sehr selten zu finden.

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Timo,

wo in Bayern kommste denn her?

Evtl. is ja jemand bereit, Dir beim Kauf beratend zur Seite zu stehen.

Oder Du kannst Dir ne T400 von nem Forumsmitglied mal "live" anschauen.

Noch ne Frage: Wie groß bist Du?

Unterschätz das Gewicht und den hohen Schwerpunkt einer T400 nicht.

Ein Anfängermotorrad ist sie definitiv nicht!!!

Aber wenn man damit klar kommt, gibt man sie nicht wieder her :wub:

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mei soviel Antworten hatte ich nie erwartet :-D

Danke bin sehr positiv überrascht^^

Nunja auf was muss ich vlt noch bei einem gebrauchtem Motoorad schauen das ich ned voll daneben hau, ausser Anlasserfreilauf ?

Und das wichtigste kennt jemand jemanden der seine Verkauft ist doch sehr selten zu finden.

Danke

Der Anlasserfreilauf sorgt dafür, dass der Anlasser sobald der Motor läuft nicht mehr mitdreht!

Also in etwa so, wie beim Fahrrad der Freilauf, der sorgt dafür, dass du bergab nicht wie ein irrer mittreten musst!

Wenn der Freilauf defekt ist, hat das zur Folge, dass der Anlasser beim Starten nicht mehr richtig greift und teilweise durchdreht, das macht hässliche, ganz hässliche Geräusche, ist aber für den Motor erstmal ungefährlich! Problem hierbei: irgendwann springt das Motorrad nicht mehr an, weil der Anlasser den Motor nicht mehr drehen kann!

(Dass wäre dann beim Fahrrad die total ausgenudelte Kette die permanent überspringt, somit kaum vortrieb vorhanden ist...oder so ;) )

Kosten: in der Werkstatt vermutlich nicht unter 1000€! Ich habe es damals selbst in die Hand genommen, es muss der Motor raus und dieser muss größtenteils zerlegt werden... alles inallem aufwändig aber für jemanden der da auch mal Spaß dran hat und etwas Sachverstand nicht unlösbar! Aber auchbei der Eigenreparatur kommen rund 500€ Teile zusammen!

Hoffe verständlich erklärt zu haben

Der Hai

bearbeitet von Tiger-Hai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh das ist dann doch ne beachtliche reparatur ...

Guzzitb: ich glaube ich waer unendlich dankbar wenn mir jemand mit Rat und Tat bei der auswahl zur Seite steht. :-)

Ich bin 1,96m und ca. 85 kg also von der Groesse her waer das Motorrad perfekt.

In Mobile ist zurzeit eine schwarze Tiger T400 drinn aber ich finde den Preis von glaub ich 2950€ etwas hoch. Farbe ist schwarz also wenn alles technisch passt und der Preis evtl noch waers glaub ich super.

Ich komme aus Ingolstadt ( PLZ 85051) kann auch etwas flexibel sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grundsätzlich nicht schlecht wenn es diese ist DIESE

Hat die BOS Anlage die alleine ist min € 500,-- wert. Die Spiegel gehen mal überhaupt nicht. Zubehör ist auch dabei ( Koffer ). Leider kein Hauptständer und der Seitenständer hat seine Tage gezählt. Steht sehr schief nicht schlimm denn kippen tut sie nicht aber es stört schon wenn beladen und Untergrund nicht immer gerade.

Schaue Dir den Tiger an. Vielleicht dann das :wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso kein Hauptstaendr??? Ist doch bei... Alles in allem sehr gepflegt umd mit 43tkm gerade eingefahren ;)

Zur Hilfe: ab Bj. 96 gabs serienmäßig Stahlflexleitungen für die Bremse! 98 ist dasletzte Modelljahr der T400, da gabs auch keine Probleme mit Freilauf oder Ventile...

Aber der Preis ist schon recht hoch!

Ich habe meine 2006 für 1850,- mit 70tkm gekauft, inkl Alukoffer ( direkt für 300€) verkauft also 1500€ Kaufpreis :D

Aber der Herbst fängt gerade erst an, die Preise fallen noch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi.

Bremsen kann man mit guter Wartung, Sinter-Belaegen und Stahflex stark verbessern.

Zu weiche E-Ventile gabs ca. zwischen VIN 10.000 und 30.000.

Habe bis zum WE 2 Tiger hier. Wenn du dir die ansehen willst, kriegste auch noch nen Kaffee. Einer bleibt, Hektik ist nicht noetig. ;)

Zu verkaufen ist keiner. :nono1:

Sind allerdings knapp 300km (hin und her).

Bei Mobile findet man auch fuer weniger was. Auch naeher.

Gruss

ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieviel würdet ihr für die von weitzi rausgesuchte T400 geben ?

Das Problem ist halt das sie echt weit weg ist Ich wohn in Ingolstadt der in Stockhausen ^^

Nunja und die Farbe sollt halt auch stimmen Schwarz wenns irgendwie geht

@ Spritoner: Sehr nett das Angebot nur leider bin ich dieses Wochenende im schönen Süden für 3 Tage ...

bearbeitet von timo99

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus,

Freising ist nicht soweit von Ingolstadt.

Gruss Wolfgang

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

..... dafür sieht das Angebot nicht grundsätzlich verkehrt aus.....

Schöne Grüße

Jens,

der schon Tiger aus der Nähe Nürnberg und Paderborn geholt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da bin ich mit locker 80 euro zugfahr dabei und die 500km runter bis nach hause der sprit. das Macht sie dann insgesamt schon etwas teuer.

Nunja ich warte auf dessen Antwort erstmal ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm, Ingolstadt is auch ein bissl weiter weg von Würzburg.

Aber was is denn aus dem Tiger geworden, über dessen Preis neulich so heiß diskutiert wurde.

Is der noch vakant?

Gruß

TB

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Häää??? irgendwie steh ich grad auf der Leitung.

Goggle sagt 60-70 km von Ingolstatt nach Freising.

Is aber egal weil verkaufen tu ich meinen Tiger ja nicht.

Aber irgendjemand wollte sich doch mal einen Tiger ansehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

B) Also eine T400 wird es sein? :D

HansD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn jemand ne T400 hat im Umkreis von 500km von Ingolstadt passt noch :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

fahr doch ins schöne Meerbusch -

kriegste dann am Wochenende bei mir einen Kaffee in Krefeld...

http://suchen.mobile.de/motorrad/triumph-t...0&ambitCountry=

dort steht dann sogar auch eine, und eine weitere in Köln. Kannste alle an einem Wochenende besichtigen, sofern die Verkäufer mitspielen:

http://www.autoscout24.de/Moto/ListGN.aspx...=D&ustate=N%2CU

Viel Spaß beim Besichtigen!

Grüße

Franki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von GuzziTB:

"Hmmm, Ingolstadt is auch ein bissl weiter weg von Würzburg.

Aber was is denn aus dem Tiger geworden, über dessen Preis neulich so heiß diskutiert wurde.

Is der noch vakant?

Gruß

TB"

Hallo Thomas,

den haette er sich ja bei mir ansehen koennen.

Allerdings habe ich mein Angebot(85tkm,1600€) zurueck gezogen.

Die Resonanz ging gegen Null und das Teil faehrt echt gut.

Da hab ich beschlossen mir doch keine 1050er Speed zu kaufen und die T400 auch in der naechsten Saison zu treiben.

Zu aktuellen den Angeboten:

Die fuer 1900€ in Roetz sieht doch gar nicht uebel aus.

Und ist nicht sooo weit.

Die aus Koeln ist letztens fuer 1000€ in der Bucht verhoekert worden.

Gruss

ralf

bearbeitet von spritoner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach deine war das, Ralf?

Die aus Rötz (was für ein Name) find ich so vom Bild her auch nicht schlecht.

Hatte sie am Dienstag noch in "Mobile" gesehn.

Ziemlich original und scheint in Schuß zu sein.

Allerdings keine BOS und nix mit Koffer und anderem Zubehör.

Vorteil: Da kannst Du selbst schrauben und weißt, was Du gemacht hast ;)

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Diese hier finde ich nicht schlecht. Die 98er Modelle sollten auch schon Keihin-Vergaser haben. Außerdem ist BRG eigentlich die schönste Farbe die ein britisches Mopped bekommen kann. Am Preis würde ich allerdings noch etwas feilschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt, BRG ist ne geniale Farbe. Aber den LED-Kram muß man mögen.

Und die Aufkleber auch.

@Timo: Egal, für welche Du Dich entscheidest, achte darauf, daß die Originalteile dabei sind, sofern z.B. Blinker und Lichter durch Zubehör ersetzt wurden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wozu soll das bei diesen hässlichen originalen Blinkern gut sein :wacko:

Zubehör Blinker gibts ab 10€ das Stück, wenn einem die verbauten mal nicht gefallen...

Allerdings erschreckt hat mich ein T400 Angebot bei ebay oder mobile ... Da hat ne T400 doch tatsächlich verchromte Spiegel verpasst bekommen... Da wird der Tiger zum Chopper gemacht :totlach::vogel:

Wichtig finde ich die Originalteile z.B. wenn Zubehörauspuffanlagen verbaut sind, falls das mal Probleme mit der Rennleitung gibt wegen zu laut oder so und schnell ne Alternative her muss ;)

Gruss

Der Hai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin grad etwas im Arbeitsstress werde mir all eure freundlichen Antworten am Wochenende zu Gemüte führen. Danke an alle die Geschrieben haben und für die tolle Resonanz auf meine Frage. Ich werde bestimmt noch ein paar Fragen haben:-D

Ein tolles Forum großes Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein tolles Forum großes Danke

Ja, so sehe ich das auch. :bang:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tiger Fan Gemeinde, :wink2:

ich bin neu hier und möchte mich nach dem ich mir hier schon viel durchgelesen habe einklinken um nicht die x-te Kaufberatung zu eröffnen…

Ich denke schon eine Weile über die T400 nach, da mir das Model gut gefällt und mir Vergaser trotz der zum Teil beschriebenen Probleme mehr liegen.

Da kann man wenigstens noch was selbst machen :)

Ich habe mir jetzt eine Rote Tiger T400 angeguckt, folgende Eckdaten:

E.Z. 05/95

HU/AU bis 07/14

45000Km

Bremsbeläge hinten neu

Batterie neu

Ansaugstutzen neu

Vergaser sollen vor ca. 1000km gereinigt worden sein

Danach hört es mit den Infos vom Verkäufer auf, er hat sie dieses Jahr aufgezwungen bekommen und eben nur diese paar Dinge gemacht

und will eben nur ca. 1TKm gefahren sein.

Keine Infos über die Einstellung/ Prüfung der Ventile

Kein Serviceheft, also keine Ahnung ob der Anlasserfreilauf schon gewechselt wurde,

ob sie regelmäßig gewartet wurde und ob es eine von denen mit den weichen Ventilen ist.

Sieht schon gepflegt aus, der Tank löst sich von innen (weiss) nicht auf und wirft keine Blassen.

Rost konnte ich nicht nur bei paar Schrauben entdecken, was nicht weiter stören ist.

Kein angelaufener Motor, keine Ölflecken oder Tropfen die ich erkennen konnte.

Vergaser hat sie die Mikunis, dort habe ich am linken Vergaser an der Schwimmerkammer paar Tropfen Öl/Benzin gefunden, welches ich mir nicht erklären konnte.

Am rechten Deckel ist die Farbe im Bereich wo der Fuß auf dem Bremshebel sitz, matt bzw. heller.

Der Bremshebel hat Bodenkontakt gehabt und die Schwinge hat auch minimale Kratzer, Schwinge ist Silber und der Excenter auch,

aber was ich komisch finde ist, dass sie DID Felgen hat, hatte wo gelesen das dieses B.j. Akron haben sollte?

Original Auspuff im gutem Zustand, die Krümmer sind nicht Rostig nur paar Pickel in/auf der Beschichtung.

Bremsleitungen sehen nach Gummie aus und sind recht dick was für diese spricht, Fahrwerk ist recht weich, habe aber keinen Vergleich zu anderen T400.

Dem Kettensatz habe ich leider vergessen zu begutachten.

Die wesentlichste Frage ist aber, ob die Tiger beim Kaltstart Qualmen und nach Öl riechen darf?

Sie war definitiv kalt, soll mindestens 3Wochen gestanden haben und ging mit Choke sofort an und nach paar Sekunden lief sie rund.

Bis zum Gas annehmen mußte sie dann doch paar Sekunden bis zur Minuten laufen und bevor ich losfahren konnte, ist sie mir paarmal ausgegangen,

was aber daran lag das der Schalter am Seitenständer erst nicht den eingeklappten Ständer erkannt hat.

Bis dahin hat sie auch aufgehört zu Qualmen, hat aber auch paar Minuten gedauert bis ich den Fehler am Schalter zu Ordnen konnte!

Beide Reifen müßte neu und der Verkäufer will mir nicht Preislich entgegen kommen, will 1900,- für das Tigerchen haben.

Was haltet ihr davon???

Habe nicht so viel Buget um direkt eine Motorüberholung machen zu können, will wenigstens 10TKm fahren können bevor ich wieder Geld reinstecken muß

und meine Kasse ist bei 2500,- völlig leer.

Wollte mir auch eine holen die max 50TKm hat, so das ich lange freude an der Mietze habe :biken2:

Gruß Bernd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.


Jetzt einloggen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0