Jump to content

Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Tigertarzan

Doppel D vs. Steckschloß vs. Ratschenverschluß

Recommended Posts

Moin, ich beabsichtige mir den Arai Tour-X4 zu gönnen.

Das einzige Manko das ich finden konnte ist der Verschluß!

Habe bisher immer ein Steckschloss gehabt und finde das sehr praktisch.

Das mit dem Doppel D finde ich sehr friemelig und umständlich!!!

Gewöhnt man/frau sich da schnell dran? Oder hat jemand einen Tip

wer mir das umändern könnte. Vieleicht sogar einfach selber so einen

Verschluß annähen???!

Meinungen bitte :-)

der Uwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also an den doppel D-Verschluss gewoehnst du dich schnell, ich kauf mir nur noch Helme damit. Mit umnaehen oder so wuerde ich nicht anfangen, bezweifle auch dass das jemand macht, ist ja schon ziemlich sicherheitsrelevant.

Gruss Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Je nach Hersteller ist der DD-Verschluss genügend weit aufziehbar, dass du den Helm bei eingefädeltem Band auf die Rübe kriegst.

Mein alter Schuberth S1 hatte den "Schnellverschluss" zum einklicken,

bei meinem neuen Schuberth S1 "friemel" ich das Band auf Grund der fehlenden Länge erst nach dem Aufsetzen rein - für mich heute kein Thema mehr.

Hast du mal 'nen "dicken Hals", der DD-Verschluss passt auch dann immer optimal *lächel*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte alle 3 Verschlüsse schon.

Zuerst nen Nolan mit Ratsche, dann einen Caberg mit Stecker und jetzt fahre ich einen Schuberth S1 Pro mit DD-Verschluss.

Der DD ist mir der Liebste, da am einfachsten handhabbar. Der Riemen ist lang genung, um den Helm ohne Ausfädeln aufgesetzt zu bekommen. Danach einfach zuziehen und der Hut sitzt immer perfekt ... egal ob mit bspw. Sturmhaube oder ohne :thumbup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit dem Doppel-D am Helm hab ich mich selbst als Brillenträger schnell angefreundet. Nur bei Frauen mag ich es nicht so... zu unhandlich :totlach:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mich auch als "Doppel-Dler"outen, ich finde, es gibt nichts besseres.

Und gerade die DD von ARAI sind spitze, sehr gute Handhabung und die bleiben fest, wenn sie sollen.

Ich kaufe keine Himbeere mehr mit einem anderen Verschluss.

Die vermeintlich bessere Handhabung mit Schnellverschlüssen, Ratschen sind auf Dauer nicht fest.

Und ein Umbau ist ein hohes Sicherheitsrisiko, da braucht man auch keinen neuen Helm!

Du gewöhnst dich schnell dran und möchtest danach nichts anderes mehr haben.

Düse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mich den Vorrednern nur Anschließen;

DD ist sicherer als alle anderen - im Motorsport ist (meines Wissens) nichts anderes zugelassen.

Wenn der Riemen lang genug ist - bestens, dann einfach nur lösen und aufschieben - dann Helm runter.

Wenn nicht (bei mir im Shoei Hornet DS ist es zu kurz) geht es trotzdem mit etwas Übung ganz gut!

Und ganz wichtig: Veränderungen am Verschluss sind gefährlich und (meines Wissens) unzulässig!

Das kontrolliert zwar im Normalfall keiner - aber wie ist das bei einem Unfall?...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

.......dann erstmal :thx1: für die Hinweise und Tips.

Werde mich dann wohl an doppel D gewöhnen müssen!

@Smartos: Da stimme ich Dir in vollem Umfang zu :thumbup:

Wenn ich die Mütze eingefahren habe lasse ich euch meine

Eindrücke zukommen.

Der Uwe

:biken2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich komme mit DD nicht zurecht (außer bei den Damen :totlach: ) ich kaufe keinen Helm der solch einen Verschluß hat.

Ich benutze einen Ratschenverschluß und da öffnet sich nix, oder da verstellt sich auch nix.

Was einfacheres wie Ratsche gibt es nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo, wenn es den Helm, der auf deine Rübe passt, dann ebenso auf meine Rübe passte, dann......

aber bei "wenn - dann" hie und da wäre ich wohl gar nicht erst je zum Mopedschein gekommen, denn so völlig "ohne" (HELM!, nicht Verschluss!!)

macht der Wind um die Ohren sicherlich immer noch den meisten Spaß ;)

Wenn dann endlich der Helm auf die individuelle Rübe passt, mir gar auch noch seine Farbgestaltung wie irre gefallen sollte, dann nehme ich den.

(und der hatte bei mir im ersten Modell nunmal den Klick-Verschluss und der Nachfolger von Schuberth dann den DD-Verschluss)

.........und ich schick auch kein Mädel nach Hause, nur weil DD bei ihr nicht klicken will oder keinen Ratschenverschluss für lebenslang festen Halt vorzuweisen hat *Punkt*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo, wenn es den Helm, der auf deine Rübe passt, dann ebenso auf meine Rübe passte, dann......

aber bei "wenn - dann" hie und da wäre ich wohl gar nicht erst je zum Mopedschein gekommen, denn so völlig "ohne" (HELM!, nicht Verschluss!!)

macht der Wind um die Ohren sicherlich immer noch den meisten Spaß ;)

Wenn dann endlich der Helm auf die individuelle Rübe passt, mir gar auch noch seine Farbgestaltung wie irre gefallen sollte, dann nehme ich den.

(und der hatte bei mir im ersten Modell nunmal den Klick-Verschluss und der Nachfolger von Schuberth dann den DD-Verschluss)

.........und ich schick auch kein Mädel nach Hause, nur weil DD bei ihr nicht klicken will oder keinen Ratschenverschluss für lebenslang festen Halt vorzuweisen hat *Punkt*

:totlach::totlach::totlach: Genau :bang:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doppel-D hat unter anderem auch den entscheidenden Vorteil, das du bei jedem Helmaufsetzen den Kinngurt "richtig" gespannt hast. Egal ob du eine oder zehn Sturmhaube(n) auf hast, oder irgendwas anderes mit einklemmen musst.

Beim Klick-Verschluss hat sich bei meinem S1 auch gerne 'mal der Gurt verstellt, und war deshalb etwas lose. Das passiert beim Doppel-D meines S1PRO nicht mehr.

Reinhard

Bearbeitet: von ReinhardKa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

......wollte nur mal eben Rückmeldung geben :bang:

Arai Tour X4 (ohne Werbung zu machen) für mich ein Super Teil :ph34r:

Ab 130 wird er zwar laut aber ich bin eh eher der Gemütliche :innocent:

Das mit dem Doppel D hat sich auch schnell erledigt.

Ist zwar ein wenig Fummelei aber das geht schon ;) icch hab`s mir

schlimmer vorgestellt.

der Uwe

:biken2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, ich denke,

dass mit dem Verschluß ist auch sehr individuell und da kommen verschiedene Sachen zusammen.

Hatte mir den S2 mit Ratschenverschluß gekauft. Dieser Ratschenverschluß fällt für mich so aus, dass der Helm für mich untragbar (im wahrsten Sinne des Wortes wird). Ich habe den Ratschenverschluß noch über eine Woche nach einer tatsächlichen Tragezeit von knapp zwei Stunden gespürt. Der Verschluß des S1, den ich seit etlichen Jahren fahre, ist dagegen prima.

Habe den S2 wieder zurück gegeben und suche zur Zeit etwas Tragbareres. Doppel-D wäre als Verschluß eine saubere Lösung. Vielleicht versuche ich es ja mal mit dem HJC RPHA ST.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich find Doppel D super. So oder so :wistle:

Hai Trudy,

falls du DAS hier meinst, kannst du auch falsch liegen! :totlach:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... Schuberth bietet den S2 jetzt als S2 Sport mit Doppel D Verschluss an. ...

Hi Hubert,

ist das der einzige Unterschied zwischen S2 und S2 Sport?

Wie sieht das preislich aus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jürgen,

hab ich nur so am Rande mitgekriegt aber ich glaube
das es der einzige Unterschied ist.

Bei Tante Luise ist er schon gelistet.

Zitat: Passformoptimierter integrierter Akustikkragen, inkl. Earpads
Vielleicht hatte das der normale S2 auch?

Muss ich mir demnächst mal anschauen.

Gruß Hubert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht versuche ich es ja mal mit dem HJC RPHA ST.

So genau den HJC habe ich mit Doppel D Verschluss am Montag auf der Rübe gehabt . Das ist in meinen Augen ein Klasse Helm.........habe mich sehr wohl darin gefühlt. Als alter Verfechter des Dopped D Verschlusses, hab ich das beim freundlichen POLO Mitarbeiter gleich zur Sprache gebracht :wistle: . Dieser (sofort Motiviert :D ) hat mir genau erklärt wie das mit dem Verschluss zu Handhaben ist, und hat es mich mehrfachst Probieren lassen. Was soll ich sagen...............................................das klappt wirklich mit dem Doppel D ganz gut :blush: .........meine Vorurteile lösten sich gerade in Luft auf :huh: , der Helm ist klasse http://www.polo-motorrad.de/de/r-pha-st.html und den dann in dem knuckle MC-5F Design wäre sofort meiner.................allerdings war meine bessere Hälfte und mein Töchterlein dabei, und deswegen waren wir ja bei POLO weil die Damen jeweils einen neuen Helm brauchten......................als die Damen dann ihre Wahl getroffen hatten, war in meiner Geldbörse Ebbe :o .........na ja Ladys halt :wistle:

Jetzt heißt es sparen, denn das ist ein ganz heißer Kandidat für den Posten meines nächsten Rübenschützers ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also fahrsicherheitstechnisch geht in meinen Augen nichts an Doppel D vorbei.

Hat schon seine Gründe warum im Rennsport nichts anderes verwandt wird.

Egal ob lange oder kurze Haare, dicke Rübe im warmen oder wg. anderer Gründe

das Ding sitzt bei sachgemäßer Handhabung immer perfekt.

Im Normalfall fädelst du den Verschluß einmal im Leben ein dann nur noch auf und zu ziehen.

Meine Favoriten kommen da von Shoei oder Arai aber das ist echt eine

individuelle Sache der Passform.

Gruß Uwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.

Jetzt einloggen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×