Jump to content

Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Recommended Posts

Moin moin,

ich muss mich jetzt auch mal bzgl des Möffs von SC-Project einmischen.

Ihr habt mich ja echt ziemlich verunsichert - mit dem hin und her von ABE ja oder nein. Ich habe mir den Möff jetzt aber auch gekauft.

Vorweg: das auf der Homepage nun "nur" noch '13-16, statt '13-17 steht würde ich nicht über bewerten. Das bezieht sich wahrscheinlich nur auf das "Geburtsjahr" der neuen Tiger Sport und das ist nunmal 2016.

Zur ABE: wichtig und neu ist doch, dass man keine ABE mitführen (und als Hersteller nicht mehr mitliefern) muss, sofern das Teil ein E-Prüfzeichen hat.

Wenn ich mir die Seite von SC-Project anschaue (http://www.sc-project.com/homologation_de.htm) bin ich mir sehr sicher, dass der Möff auf jeden Fall ein E-Prüfzeichen haben wird. Falls nicht, korrigiert mich. Einige haben den Möff ja bereits.

Und damit wäre eine schriftliche ABE überflüssig. Vermutlich wollen die nur sparen und diese Überflüssigkeit nicht noch in Kartenformat ausdrucken und mitschicken.

Dass bereits ein Tigertreiber hier im Forum die Karte bekommen hat, zeigt mir, dass er ein E-Prüfzeichen haben muss, das, wie gesagt, die ABE überflüssig macht.

 

Nicht falsch verstehen .. aber:

Wieso reitet ihr dann so auf dem ABE Thema rum?? (Denkfehler meinerseits nicht ausgeschlossen - falls vorhanden, bitte aufklären)

 

Viele Grüße 

Bearbeitet: von SirPeppo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, die e-Nr. sagt ja zunächst mal, dass der Puff zugelassen wurde und nicht selbst zusammengeschustert wurde.

Auf der Typenkarte steht dann das er auch für das jeweilige Moped zugelassen wurde. Für die Sporty ist das relevant, da die Modelle 13-15 und 16- versch. Typenbezeichnungen haben.

 

115NG war das alte Modell, die des neuen ist NH01.

 

Insofern bist du zwar rechtlich nicht verpflichtet die Karte dabei zu haben, was aber nicht heißt das du keine brauchst.

 

Was wird die Trachtengruppe nach m.E. also machen:

Entweder es geht gleich auf die Lautstärke

Oder du kriegst ne Aufforderung die Karte vorzulegen.

 

Ich meine in beiden Fällen kommst du nicht gut aus der Sache raus 😉

Bearbeitet: von olli72

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die Unsicherheit kam nur daher weil die "alte" Sport 115 NG nach Euro 3 homologiert ist und die "neue" Sport NH01 nach Euro 4.

 

 

Ab Euro 4 gibt es andere Vorschriften vor allem was die Geräuschemissionen angehen.

Daher ist es schon wichtig ob der "Puff" nur für das Modell 115 NG oder auch für das Modell NH01 zugelassen ist.

Remus z.B hat für die NH01 eine komplett neue Auspuff-Serie entwickelt um der Euro4 Norm gerecht zu werden. 

Daher darf man schon verwundert sein - was SC Project da so treibt.

 

Aber ich habe dann auch nach mehrfacher Nachfrage eine pdf. zur ABE  von SC Project (die es hier schon im Forum gibt- dank "Reignmann") für die NH01 erhalten.

Ich bin auch schon mit der Anlage in eine Motorradkontrolle gekommen - da wollte keiner was. Also mit einer ABE für die NH01 fühle ich mich einfach aufgrund der Euro4 Thematik sicherer. 

 

@SirPeppo: Vielleicht wird das Thema in Deinen Augen etwas überbewertet. Mag sein! 

Ich bin nur für klare Verhältnisse. Deswegen habe ich da auch nachgehakt. 

 

Viele Grüße Frank

Bearbeitet: von Dompteur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine ABE wie man das von früher kennt gibt es hier auch  nicht mehr.

 

Da kriegst du nur die Karte und gut ist es.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb olli72:

Da kriegst du nur die Karte und gut ist es.

 

Auch "die Karte" kriegt man nicht unbedingt und braucht sie auch nicht, denn anhand der e-Nummer lässt sich ja genau feststellen, für welches Modell der Auspuff zugelassen ist.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Karte: Typ Genehmigung oder ABE oder oder - ist doch egal wie das Ding heißt.

Entscheidet ist ob der Auspuff für das entsprechende Modell zugelassen ist - das ist ja nun geklärt.

 

Gruß Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Klarstellung.

das alles heißt doch aber im umkehrschluss auch, dass alleine die E-Nummer noch nichts bezüglich der Zulassung für mein Modell aussagt ?!

 

Ich dachte bislang immer, sofern eine E-Nummer dran ist, brauch ich mir um eine Zulassung keinen Kopf machen (was dann nicht ganz richtig ist).

 

Es kann also auch einen Möff geben der eine E-Nummer hat aber nicht für mein Modell zugelassen ist ?

(Sorry, will es nur einmal komplett verstehen :unsure:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb SirPeppo:

Es kann also auch einen Möff geben der eine E-Nummer hat aber nicht für mein Modell zugelassen ist ?

 

Es soll ja auch Kfz-Kennzeichen geben, die nicht zu deinem Fahrzeug gehören.....  :innocent:

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb speety:

 

Es soll ja auch Kfz-Kennzeichen geben, die nicht zu deinem Fahrzeug gehören.....  :innocent:

 Hehe ja stimmt, auch wieder wahr.

 

na dann habe ich das jetzt verstanden :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach dem ich 15 Wochen gewartet habe, bekam ich Donnerstag abend den neuen Remus 8. Am Samstag montiert und heute ein kleines Video gemacht. Macht euch selber ein Bild, der Klang ist gut und schön Dumpf, Optisch ist er auch nicht so Plump wie manche meinen. Verarbeitung ist absolut Top und jeder soll sich seine eigene Meinung darüber machen, mir taugt er.

 

https://www.youtube.com/embed/uEEHRFIw0CI

 

Biete daher meinen 6 Monate alten SC Titan Auspuff in privaten Angeboten an.

 

Grüße JS  ;)

08.10.17_Tiger-Remus 8 1.jpg

08.10.17_Tiger-Remus 8 2.jpg

Bearbeitet: von Stenli-Silber
  • Cool 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja ..... so klingt halt Euro 4  :unsure: Kaum anders als Serie. Die Optik ist sicherlich nicht jedermanns  Geschmack, aber ich finde durchaus besser, einfach weil er schlanker/schmäler  als Serie baut  ohne an Volumen zu verlieren.  Ich bin eh ein Freund von Volumen beim Puff .

 

grüße gerhard

Bearbeitet: von Silver Rider

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht für mich doch ganz schick aus!

Und wie Gerhard schon schrieb, vom Sound sind bei Euro4 legal keine Wunder zu erwarten und für den fülligen Drehmomentverlauf des 'Tigers ist das Volumen sicher von Vorteil. Hatte früher mal den Shark conic gefahren, war sehr schick und schlank aber fürs Drehmoment untenrum nicht förderlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Stenli-Silver : finde ich gut dass Du Deinen Remus-Topf hier eingestellt hast! Wie alles optisch reine Geschmacksache.

Aber was mich interessieren würde - wie läuft Deine Tiger nun im Vergleich zum Original Auspuff und zum SC Project - wäre echt mal interessant zu wissen - denn ohne Grund hast Du ja Deinen SC Project nicht gegen den Remus eingetauscht....... oder war er Dir nur einfach zu laut!?

 

Grüße Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier ist ein Soundvergleich Original Auspuff / Remus Hexacone:

 

 

Offen gestanden gefällt mir der Originalsound noch immer am besten - faucht halt wie ein Tiger.

Leistungsmäßig bringt - laut eigenen Angeben des Herstellers - der Remus keine Leistungsverbesserung.

750 € / 1,30 / 5 = 12.000 km

 

Grüße Wolfgang

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb Dompteur:

@ Stenli-Silver : finde ich gut dass Du Deinen Remus-Topf hier eingestellt hast! Wie alles optisch reine Geschmacksache.

Aber was mich interessieren würde - wie läuft Deine Tiger nun im Vergleich zum Original Auspuff und zum SC Project - wäre echt mal interessant zu wissen - denn ohne Grund hast Du ja Deinen SC Project nicht gegen den Remus eingetauscht....... oder war er Dir nur einfach zu laut!?

 

Grüße Frank

 

Also nachdem ich heute Nachmittags endlich Zeit hatte eine Runde zu düsen kann ich auch berichten. Der Klang ist tiefer als beim Originalen oder SC und das Loch im unteren Drehzahlbereich, was der SC hatte ist auch nicht vorhanden. Meiner Meinung ist die Leistungsentfaltung von Unten bis in den oberen Drehzahlbereich gleichbleibend und meinem Empfindens mehr. Die Lautstärke ist gleichbleibend, das beim SC im oberen Drehzahlbereich nicht so war, da Brüllte er war mir aber nicht unangenehm. Nur beim Anfahren ist mir einige male der Motor abgestorben, wenn man nicht mehr Gas gab und das war teilweise sehr nervig. Sonst ist der SC auch von der Optik voll OK gewesen und auch sonst sehr gut verarbeitet.

Muß dazu erwähnen das ich anfangs September, meine KTM 1290 SP-ADV gegen eine neue KTM SP-Duke-GT getauscht habe und auf derer nun auch schon fast 2000km drauf gefahren habe. Natürlich ist das eine andere Leistung aber hatte auf der ADV einen Akkra und nun auch auf der Duke-GT und der ist etwas lauter und bringt auch einen besseren Durchzug.

Wegen den angeführten Preis von Remus, hätte ich nicht gezahlt und habe ich auch nicht, aber jeden das seine.

 

Grüße JS  ;)

11.10.17_Tiger-Buschberg 1.jpg

24.09.17_Hohenruppersdorf 6.jpg

Bearbeitet: von Stenli-Silber
Fotos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja vielen Dank für Deine Ausführungen - ich finde den Remus an der Tiger eigentlich auch passend - man sieht die edle Verarbeitung.

Allerdings kann ich Deine Erfahrung mit dem SC nicht ganz teilen - ein Drehzahl-Loch kenne ich nicht - vielleicht ist Sie im oberen Drehzahl bereich nicht ganz so agil wie mit der Serien-Anlage. Aber egal macht mir nichts aus! Leistung ist vollkommen ausreichend :D

Aber vielleicht wurde ja auch das Serien-Mapping von 2016 auf 2017 schon wieder angepasst......

 

Grüße Frank

Bearbeitet: von Dompteur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mir im Juni neue Reifen aufziehen lassen und auch gleich die Reifendrucksensoren montieren lassen, bei dieser Gelegenheit wurde die Software auf den letzten Stand gebracht, hat sich aber angeblich an der Motor Mapping nichts geändert. Software muß wegen anlernen der Sensoren erneuert werden da sonst nicht möglich, war angeblich nicht so einfach weil die Sensoren nicht erkannt wurden. Loch beim Gasgeben ist bei meiner nur beim wegfahren gewesen, hatte mich zum Schluß aber schon gewöhnt und mehr Gas gegeben dann ist es gegangen.

 

Grüße JS  ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.

Jetzt einloggen

×