Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Guenne58

Sitzheizung bei XRT erstrebenswert?

38 Beiträge in diesem Thema

Hallo, liebe Community!

 

Ich bin neu hier und noch nicht einmal Besitzer einer Tiger :-((

Derzeit cruise ich mit meiner Harley durch die Gegend, aber zum echten Motorradfahren nutze ich derzeit (noch) meine Honda CBF1000. Nachdem ich nun schon rd. 90.000 km auf der Dicken abgespult habe,

würde ich gerne mal diese Dame mit einem noch unverbrauchten Gemüse tauschen ;-)))   ein typisches "Will Haben Syndrom"

Und genau da beginnt mein (Entscheidungs-)Problem. Das Objekt der Begierde ist klarerweise das hier oftmals beschriebene Tigerchen. Als mein Traumkätzchen schwebt mir die XRX in SCHWARZ vor,

allerdings habe ich letzte Woche eine Probefahrt mit der XRT gemacht, die neben der Griffheizung und den Nebelscheinwerfern (beide würde ich mir sowieso auf die XRX montieren lassen - ich habe aber auch

noch keine fixe Information, ob dann der Preis nicht eh bald bei der der XRT liegt) auch eine Sitzheizung on board hat - und die ist schon irgendwie geil.... (neben einer stärken Lichtmaschine, was auch nicht zu verachten ist)

Das Problem ist nur, dass es die XRT nicht in meinem erhofften BLACK gibt (rot ist allerdings auch nicht unhübsch, aber eben nicht so.... jammer, jammer...) - so schwanke ich nun zwischen den beiden Varianten

und kann mich nicht und nicht entscheiden.

 

Nun hoffe ich auf Eure Hilfestellung - wie steht Ihr denn zu so einem PoPo-Wärmer - ist das ein Gadget, was man auch nutzt oder nur eine Spielerei, die eher selten verwendet wird, bzw. wer hat denn mit diesem Ding

schon Erfahrung sammeln können und stößt mich mitunter sogar auf eine Entscheidung die für mich so unschlüssige Wahl....

 

Da Schöne daran ist aber, dass egal, ob ich mich für den schwarzen Kater oder die wilde rote Katze entscheide, ich mit Sicherheit nicht ganz falsch liege...       

 

 

Vielen Dank im Voraus für Eure Expertisen .....

 

guenter

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ich habe mir im letzten Jahr eine 800 XCA gegönnt, ebenfalls mit der erwähnten Sitzheizung. Dazu zwei Anmerkungen:

 

1. ich habe mir gerade noch eine zusätzliche Triumph Komfortsitzbank gekauft, da ich das Gefühl habe, die Sitzheizung macht die Sitzbank auf langen Touren unbequem. Ich werde das auf der nächsten Tour mal mit der neuen Sitzbank vergleichen

2. bei der Unterschreitung von bestimmten Temperaturen schon ganz witzig, aber ICH würde es wirklich als absolute nice-to-have Funktion bewerten. Wäre für MICH nie ein Kaufkriterium. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Guenter :D

 

im Gegensatz zu fuchs2266 wäre für mich die Sitzheizung, respektive ihr Fehlen, ein eindeutiges Entscheidungskriterium.

 

Hatte schon in ein anderes Moped eine Sitzheizung inkl. Gel-Einlage nachrüsten lassen. War auch kein Billigprodukt, kam aber zu keiner Zeit an die des Tigerchens ran. Da ich das ganze Jahr durch fahre (es sei denn, es liegt Schnee oder Eis), ist die Sitzheizung, neben den Heizgriffen DAS Gadget überhaupt.

 

Auch auf eher sommerlichen Touren z.B. in den Dolomiten, ist es sehr angenehm, wenn man aus dem warmen Tal, mit eher leichter Kleidung, über 'nen Gipfel fährt und es dabei wohlig warm hat am Höschen :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Gemeinde!

 

Bin nun seit letztem Sommer mit der 800 XRT unterwegs und finde die Sitzheizung einfach nur HERLICH!

 

Weiß garnicht wie das früher ohne ging. 🤔

 

Auf langen Strecken bei kalten Bedingungen, absolut Klasse.

Aber auch beim morgentlichen Kaltstart, oder in den Bergen wenn die Temperaturen sinken, sehr angenehm.

 

Die XRT hat vor allen dingen eine stärkere Lichtmaschine!

(Warmer Hintern ohne Reue. 😎)

 

Gruss Meikel 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur mal so am Rande zur stärkeren Lichtmaschine - die leistet in der XRT stattliche 650 Watt, anstelle der lächerlichen 645 Watt in der XRx und XCx :wacko:

 

Gruss

 

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

vor einer Stunde schrieb palm4ever:

Nur mal so am Rande zur stärkeren Lichtmaschine - die leistet in der XRT stattliche 650 Watt, anstelle der lächerlichen 645 Watt in der XRx und XCx :wacko:

 

stärker ist stärker, basta :wistle: und vielleicht sind ja genau DAS die 5 Watt, die mir den Poppo schneller warm machen (bitte keine Interpretationen dieser Aussage!) :totlach:

Bearbeitet: von TecCreator

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast vollkommen recht - 1 Prozent mehr Leistung ist auch sicherlich der Hammer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Guenne58:

Nun hoffe ich auf Eure Hilfestellung - wie steht Ihr denn zu so einem PoPo-Wärmer - ist das ein Gadget, was man auch nutzt oder nur eine Spielerei,

 

Ich hatte sie nicht auf dem Schirm, bei meiner TEX war sie einfach mit dabei.

Heutige Erkenntnis: Sehr gut nutzbar!

Die Saison wird einfach länger und auch sonst: Wenn du bei Sonne mit leichten Klamotten startest und im Regen oder in der Nacht ankommst, wirst du sie lieben lernen.

 

Für ein Feierabendrundenbike mit Fernziel Stadtrand aber unnötig. 

 

Gruß Rheinweiss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dachte es wären 475 Watt zu 650 Watt!

 

IMG_0573.PNG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Rheinweiss:

Für ein Feierabendrundenbike mit Fernziel Stadtrand aber unnötig.

 

darf ich widersprechen? Da die Sitzheizung deutlich schneller "spürbar" wird, als die Griffe (ein paar Minuten?), halte ich sie auch bei der kurzen, kühlen Feierabendrunde -wegen mir an den Stadtrand- für unverzichtbar ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Old-Faithful:

Dachte es wären 475 Watt zu 650 Watt!

 

IMG_0573.PNG

 

Also, schon meine 2011er 800 XC hatte eine 645 Watt Lichtmaschine.

 

800 XC - 2011

 

und hier der Auszug für die 2015er Modelle

 

800 XC, XR, und r Modelle 2015

Zusatzausstattung x-Version

XCx und XRx: erweiterter Bordcomputer, vier Motor-Mappings (Sport/Road/Offroad/Rain, drei Fahrmodi (Road/Offroad/frei konfigurierbar), inklusive Offroad-ABS und Offroad-Traktionskontrolle, Tempomat, selbstrückstellende Blinker, Hauptständer, Handprotektoren, zusätzliche Bordsteckdose

nur XCx: Alu-Ölwannenschutz, Motorschutzbügel

nur XRx: Komfortsitze, verstellbare Windschutzscheibe

Technische Daten Tiger 800 XC [XR]

Motor: Wassergekühlter Dreizylinder-Viertakt-Reihenmotor, eine Ausgleichswelle, zwei obenliegende, kettengetriebene Nockenwellen, vier Ventile pro Zylinder, Tassenstößel, Nasssumpfschmierung, Einspritzung, 3 x Ø 44 mm, geregelter Katalysator, Lichtmaschine 645 W, Batterie 12 V/14 Ah, mechanisch betätigte Mehrscheiben-Ölbadkupplung, Sechsganggetriebe, x-Ring-Kette, Sekundärübersetzung 3,125.

Bohrung x Hub: 74,0 x 61,9 mm
Hubraum: 799 cm³
Verdichtungsverhältnis: 11,3:1
Nennleistung: 70,0 kW (95 PS) bei 9250/min
Max. Drehmoment: 79 Nm bei 7850/min

 
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Wunschfarbe macht man sich eh mit dem Lackierer seines Vertrauens. ;)

 

Eine XRX mit Zubehör aufs Niveau der XRT hochrüsten lohnt sich nicht, die XRT ist günstiger.

 

Sitzheizung - wenn sie da ist, wird sie auch benutzt. Schätze ich sehr, vor allem bei kühlerem oder feuchtem Wetter. Mein liebstes Gimmick am Tigerle ist allerdings der Tempomat :wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe auch seit 1 jahr eine xrt. 

 

Zur Sitzheizung muss ich sagen, bei Regen und niedrigen Temperaturen sehr angenehm. 

Wobei ich sie nicht so oft im Einsatz habe, wie die Giffheizung. 

 

Ich würde sagen, Ich schalte sie gelegentlich ein weil sie dabei war. 

 

Ob die Sitzbank auf grund der Sitzheizung härter ist und auf Längeren Touren nicht so angenehm ist, kann ich nicht sagen da ich kein Vergleich habe, kann es mir aber vorstellen. 

 

Gruß werner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, ich fahr ja auch schon seit 25 jahren moped. Auch wenns kalt ist. Kalte Finger, Füsse, Beine, Arme und Körper. Aber mein Po, der auf der Sitzbank klebt, ist mir echt noch nie kalt geworden. Meine XRT hat die Sitzheizung. Natürlich hab ich die auch mal getestet. Das wars dann aber auch schon. Für mich müsste die nicht sein. ich fahr aber auch nicht mit Jogginghosen rum... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Wir haben im März für meine Frau eine xrt gekauft. Der Lacksatztausch wäre für 400.- Aufpreis machbar gewesen. Sprich doch mal mit dem Freundlichen. 

 

Und ja, eine Sitzheizung ist mittlerweile auch für uns unverzichtbar. 

Bearbeitet: von Mittelfrankentiger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Bonnie:

 

Hmm, ich fahr ja auch schon seit 25 jahren moped. Auch wenns kalt ist. Kalte Finger, Füsse, Beine, Arme und Körper. Aber mein Po, der auf der Sitzbank klebt, ist mir echt noch nie kalt geworden.

 

 

Ja, lustig. Wie hättest du's den gerne? Heizschläuche in den Hosenbeinen? Ok, ich auch! 

Lässt sich aber technisch wohl nicht so einfach machen. Selbst wenn der Hintern nicht als erstes friert, es tut schlicht gut.  ;)

 

Gruß Rheinweiss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Rheinweiss:

 

Ja, lustig. Wie hättest du's den gerne? Heizschläuche in den Hosenbeinen? Ok, ich auch! 

Lässt sich aber technisch wohl nicht so einfach machen. Selbst wenn der Hintern nicht als erstes friert, es tut schlicht gut.  ;)

 

Gruß Rheinweiss

:DIch glaub, so Heizanzüge gibt es schon...:D

Lieber hätte ich eine Sitzbelüftung anstatt Heizung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 7 Stunden schrieb Rheinweiss:

 Selbst wenn der Hintern nicht als erstes friert, es tut schlicht gut.  ;)

 

So isses! Bei "bissel frisch" ist es einfach ein guter Komfort, bei "garstig kalt" hilft es sehr, denn die Kälte kriecht irgendwann durch die beste Klamotte. Wenn dann erst mal das Zittern beginnt, leidet auch die Konzentration ... genau genommen ist der Heizsitz also ein Sicherheitsmerkmal und somit obligatorisch :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weicheier :innocent::bang:

2 Personen gefallen das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Echt cool, wie viele (zumeist positive) Reaktionen zu dem Po-Wärmer hier auftauchen. Ich denke, dass aufgrund dieser Wortmeldungen meine Entscheidung schon eindeutig gefallen ist - es wird wohl die XRT werden :-)))) 

Nächste Woche zum FTH und dann mach ich die Sache fix!    Maaaahh, jetzt hab ich aber gar keine Lust mehr, mit meiner Honda (die mir aber auch wirklich gute Dienste geleistet hat und mich auch nie im Stich gelassen hat) herum zu gurken -

allerdings macht es mir ja unsere beschienene Wetterlage (wer braucht jetzt noch Schnee ???) eher leicht, auf's Biken zu verzichten....

 

Freu mich schon sehr auf die schlanke Triumph - meine CBF hat ja gut 40 kg mehr auf den Rippen - da ist das Handling schon eine andere Liga :-)))    

Jetzt noch Tausch des Auspuffs (Arrows oder LeoVince Carbon) und Sturzbügel ordern, und dann freu ich mich, wenn ich Euch mit meinen Fotos meines Kätzchens nerven kann...

 

PS: @ Mittelfrankentiger:  Der Tip zum Lacksatztausch ist überlegenswert - na ja, schau ma mal (wie wir Ösi's sagen) wie wichtig es mir wird - in rot ist sie ja auch extrem schön (und meiner besseren Hälfte gefällt's sogar besser - na dann kann

ich ihr ja auch gleich eine kleine Freude bereiten :-)))

 

lg

 

guenter    

 

Bearbeitet: von Guenne58

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Guenne58:

wird wohl die XTR werden

Mal sehen was geliefert wird ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

 

ich mag die Sitzheizung schon im Auto nicht, erst recht nicht auf dem Mopped. Wenn die an ist, denke ich, ich hätte mir in die Hose gepinkelt.  :totlach: Ich kann das fürs Mopped auch nicht nachvollziehen. Bevor der Hintern kalt wird, sind meine Finger trotz dicken Handschuhen und Griffheizung vor Kälte schon fast abgefallen.

 

Die stärkere Lichtmaschine ist natürlich nicht zu verachten!  :thumbup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 53 Minuten schrieb Gummikuhfan:

 Bevor der Hintern kalt wird, sind meine Finger trotz dicken Handschuhen und Griffheizung vor Kälte schon fast abgefallen.

 

Da liegt der Hase im Pfeffer: Griffheizung + dicke Handschuhe = kalte Pfoten

 

Davon abgesehen, solltest Du die Sitzheizung doch noch mal in Erwägung ziehen. Ich zitiere mal dein Profil: Geschlecht:Je nach Aussentemperatur :totlach:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb TecCreator:

 

Da liegt der Hase im Pfeffer: Griffheizung + dicke Handschuhe = kalte Pfoten

 

Davon abgesehen, solltest Du die Sitzheizung doch noch mal in Erwägung ziehen. Ich zitiere mal dein Profil: Geschlecht:Je nach Aussentemperatur :totlach:

 

Mit dünnen Handschuhen sind die Finger noch schneller kalt! 

 

Irgendwie muss man ja die Außentemperatur messen!  :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Gummikuhfan:

Irgendwie muss man ja die Außentemperatur messen!  :P

 

Auf jeden Fall! Aber MIT der Sitzheizung ergibt sich ein positiver wert :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Es sind manchmal kleine Sachen welche den Unterschied zwischen "ich fühle mich noch wohl" und "das tue ich mir nicht mehr an" ausmachen, speziell in Extremsituationen. In diese Kategorie gehört für mich beispielsweise neben der Griffheizung auch eine Sitzheizung auf einem Motorrad. Oder mit anderen Worten ausgedrückt... falls für meine nächste Maschine eine Sitzheizung angeboten wird nehme ich sie auf jeden Fall mit. Und da mein nächstes Motorrad mit 99% Wahrscheinlichkeit eine Tiger 800 XCA sein wird brauch ich mir darüber auch nicht den Kopf zerbrechen. Das Wohlbefinden und somit auch das sichere Bewegen eines Motorrades in der kalten Jahreszeit hat für mich sehr viel mit der wenigen noch vorhandenen Wärme zu tun... wem schon mal im wahrsten Sinne des Wortes fast die Finger an- oder abgefroren sind weiss wovon ich rede. Jeder Zentimeter des Körpers der bei kalten bis sehr kalten Temperaturen von aussen (Kleider, Griff- und Sitzheizung usw) oder von "innen" (zbsp Wärmeweste, Wärmepads usw) beheizt wird steigert das Wohlbefinden merklich und steigert in meinen Augen auch die Konzentration aufs fahren. Es gibt (fast) nichts schlimmeres als bibbernd auf dem Motorrad zu sitzen und nur daran zu denken dass einem kalt ist. Darum finde ich dass eine beheizte Sitzbank weder überflüssig noch etwas für Weicheier ist. Ich fahre bei Temperaturen unter 5 Grad wenn möglich auf der XC meiner Frau zur Arbeit da ihre Maschine im Gegensatz zu meiner noch über die Original Griffheizung verfügt, während meine Coolride Griffheizung nicht annähernd so warm wird. Wie gesagt... kleiner Unterschied, grosse (Aus)Wirkung. Und die Sitzheizung in unserem Nissan Qashqai ist etwas was ich auf keinen Fall mehr missen möchte, umso mehr als unser Auto wegen den ganzen Motorrädern in der Garage draussen übernachten muss.

Bearbeitet: von Tigertrail

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Gummikuhfan:

ich mag die Sitzheizung schon im Auto nicht, erst recht nicht auf dem Mopped.

 

Ich schon. Bevor ich mir 'ne coole Rheumadecke in die Dose lege, schalt ich doch lieber die Sitzheizung ein. :lol:

Die ist an der nächsten Kreuzung schon spürbar und macht sogar die Standheizung mit ihrer Vorlaufzeit obsolete.

 

Gruß Rheinweiss

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Bonnie:

Lieber hätte ich eine Sitzbelüftung anstatt Heizung...

 

Je nach Breitengrad und Sonnenstand.

Zum Glück ist sie ja dreistufig: Lau - Warm - Aus. 

Meistens fahre ich sie in Stufe 3. 

 

Gruß Rheinweiss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Die Unterschiede zwischen "harter Typ" und "dummer Hund" sind bei Motorradfahrern manchmal fließend.

Wen es auf dem Mopped friert oder nass wird ist heutzutage selber schuld.

Als Ganzjahresfahrer habe ich die Sitzheizung zu schätzen gelernt (nicht nur auf der Tiger).

Es ist einfach praktisch, wenn es einem kalt wird einfach das Knöpfchen zu drücken und es passt wieder.

Ich kann eine Sitzheizung nur empfehlen.

Eine größere Lichtmaschine habe ich bei meinen anderen Motorrädern bei denen eine Sitzheizung nachgerüstet wurde nicht.

Funktioniert auch einwandfrei.

 

bemo

Bearbeitet: von bemo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb bemo:

Die Unterschiede zwischen "harter Typ" und "dummer Hund" sind bei Motorradfahrern manchmal fließend.

Wen es auf dem Mopped friert oder nass wird ist heutzutage selber schuld.

Als Ganzjahresfahrer habe ich die Sitzheizung zu schätzen gelernt (nicht nur auf der Tiger).

Es ist einfach praktisch, wenn es einem kalt wird einfach das Knöpfchen zu drücken und es passt wieder.

Ich kann eine Sitzheizung nur empfehlen.

Eine größere Lichtmaschine habe ich bei meinen anderen Motorrädern bei denen eine Sitzheizung nachgerüstet wurde nicht.

Funktioniert auch einwandfrei.

 

bemo

Du hast schon meine :innocent::bang: gesehen...:P

Natürlich sind vor allem bei den Ganzjahresfahrern alle auch nur erdenklichen Hilfen richtig...Beim Auto möchte ich die Sitzheizung nicht mehr missen, da ich kein Winterjackenfahrer bin. Beim Motorrad wäre eine Sitzheizung kein absolutes Kaufkriterium, da ich ein Hobbyfahrer bin...Sollte ich mir mal ein neues Moped zulegen, wer weiß...:D

 

Guenne58 möchte ich hiermit schon mal zur Wahl des richtigen Mopeds, eben einer Tiger 800 (XRT) gratulieren!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb larsausbernau:

Du hast schon meine :innocent::bang: gesehen...:P

Natürlich sind vor allem bei den Ganzjahresfahrern alle auch nur erdenklichen Hilfen richtig...Beim Auto möchte ich die Sitzheizung nicht mehr missen, da ich kein Winterjackenfahrer bin. Beim Motorrad wäre eine Sitzheizung kein absolutes Kaufkriterium, da ich ein Hobbyfahrer bin...Sollte ich mir mal ein neues Moped zulegen, wer weiß...:D

 

Guenne58 möchte ich hiermit schon mal zur Wahl des richtigen Mopeds, eben einer Tiger 800 (XRT) gratulieren!!

 

Vielen Dank - ich denke, die XRT ist schon die richtige Entscheidung...

 

(und wenn ich die Sitzheizung nicht benötige, dann schalt ich sie einfach nicht ein  - aaaaaaber ich hab eine, wenn ich's dann doch mal gern kuschelig haben möchte ...(oder auch meine weibliche Regierung, wenn sie es warm haben möchte - mach ich im Übrigen natürlich nur wegen ihr ;-))))

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe meine Sitzheizung heute schon gebraucht.

Morgens um 6:30 das Eis von der Bank gewischt und mit warmem Popo zur Arbeit.

Dann fängt der Arbeitstag wenigstens schon mal gut an.

Gruß

Michael

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Guenne58:

Echt cool, wie viele (zumeist positive) Reaktionen zu dem Po-Wärmer hier auftauchen. Ich denke, dass aufgrund dieser Wortmeldungen meine Entscheidung schon eindeutig gefallen ist - es wird wohl die XRT werden :-)))) 

Nächste Woche zum FTH und dann mach ich die Sache fix!    Maaaahh, jetzt hab ich aber gar keine Lust mehr, mit meiner Honda (die mir aber auch wirklich gute Dienste geleistet hat und mich auch nie im Stich gelassen hat) herum zu gurken -

allerdings macht es mir ja unsere beschienene Wetterlage (wer braucht jetzt noch Schnee ???) eher leicht, auf's Biken zu verzichten....

 

Freu mich schon sehr auf die schlanke Triumph - meine CBF hat ja gut 40 kg mehr auf den Rippen - da ist das Handling schon eine andere Liga :-)))    

Jetzt noch Tausch des Auspuffs (Arrows oder LeoVince Carbon) und Sturzbügel ordern, und dann freu ich mich, wenn ich Euch mit meinen Fotos meines Kätzchens nerven kann...

 

PS: @ Mittelfrankentiger:  Der Tip zum Lacksatztausch ist überlegenswert - na ja, schau ma mal (wie wir Ösi's sagen) wie wichtig es mir wird - in rot ist sie ja auch extrem schön (und meiner besseren Hälfte gefällt's sogar besser - na dann kann

ich ihr ja auch gleich eine kleine Freude bereiten :-)))

 

lg

 

guenter    

 

 

Servus Günter,

 

meine Frankenkatze hat zuerst mit schwarz geliebäugelt- es ist dann aber nach näherer Betrachtung bei Tageslicht die Orange geworden. (ohne Lacksatztausch)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Bei all dem Dafür und Dagegen zum Thema Sitzheizung und Heizgriffen möchte ich gerade auf den immer wieder herangezogenen Fall der Regenfahrten zu bedenken geben, dass man sich einmal mit der Funktionsweise moderner Membrane-Technik der Textil-, aber auch der membranebehandelten Lederkombis, -jacken, -hosen und Handschuhe auseinander setzen sollte.

Ich möchte hier nicht seitenweise Fachberichte und dergleichen einstellen, das Gore-Prinzip kann man wie folgt sehen

gore_tex_technology.jpg?pimg=static&P=12

oder sich bei Dok. Google hierzu schlau machen.

Was sich im Niesel- oder leichten Regen vlt. noch nicht so schlimm darstellt, kann bei Regen, Starkregen oder Dauerregen ganz anders sein.

Der Temperaturunterschied bei der Kombi Heizgriffen/Popoheizung im Gegensatz zu kalten Fingern im Handschuh bzw. kaltem Ars.. in der Textilhose kann den Membrane-Effekt deutlich umkehren.

Ich durfte dies bei einer stundenlangen Regenfahrt an den Händen schon erfahren.

Also mit Bedacht die Heizung einsetzen oder sich hinterher halt nicht beschweren, wenn man in ner Pfütze sitzt.

Ansonsten kann es jeder zum Thema 'ist eine Sitzheizung sinnvoll' handeln wie er will, da kommt es auf das eigene Wohlbefinden an.

 

Gruß

Tron

 

P.S.:

Zu den Heizgriffen und dünnen bzw. dicken Handschuhen sei noch bemerkt:

Ja, vollkommen richtig, die Heizgriffe entfalten bei dünneren Handschuhen eine größere Heizwirkung.

Aber die Heizgriffe wärmen nur die Handinnenfläche!

Wer schon einmal bei Temperaturen, die wirklich jenseits der 0°-Kennlinie lagen, unterwegs war, hat sicherlich schon bemerkt, dass die Hände schneller auskühlen, als dem die läppische Griffheizung entgegen wirken kann. Auf meine Winterhandschuhe möchte ich für mich daher hier in preußisch Sibirien nicht verzichten.

Bearbeitet: von Tron
2 Personen gefallen das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar funktionieren die Membranen nach dem "Dampfüberdruck-Prinzip" also von der kälteren Seite zur wärmeren Seite hin geht kein Wasser durch, da der Dampfüberdruck das Wasser aus dem Gewebe herausdrückt (eine Griffheizung dreht das Temperaturverhältnis von außen zu innen um). . Aber mal ehrlich, wie oft ist es kühl/kalt UND nass UND du/wir/ich auf dem Motorrad? Diese wenigen Fahrten muss ich dann eben die Heizung abschalten - logisch.

 

Und dank der Handprotektoren an der 800XCx wird die Hand nicht permanent von kalter Luft angeströmt.

Gruß

joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Zitat

Aber mal ehrlich, wie oft ist es kühl/kalt UND nass UND du/wir/ich auf dem Motorrad?

Fahre das ganze Jahr durch, nur dann nicht, wenn Schnee und Eis die Straßen glätten.

Wohne in preußisch Sibirien und fahre täglich zur Arbeit ins Regenloch von Aachen.

Ich schätze die Regenfahrten beim Pendeln auf optimistische 50% zu 50% ein, Urlaube sind teils trocken, aber auch schon mal sehr nass.

Bei ca. 12.000 bis 15.000 km fahre ich somit ca. 6.000 bis 7.500km im Regen.

Und wenn ein Großteil der 50% im Winter liegt, dann wird's kalt und feucht.

 

Die erwähnten Handprotektoren sind, gelinde gesagt im Vergleich zu den Protektoren meiner bisherigen Motorräder ein Witz, insbesondere bei Überlandfahrten mit 70 bis 90 km/h.

Wenn ich in Ostbelgien los fahre und nach Kilometern das erste mal in AC die Bremse ziehen muss, hab ich das Gefühl, meine Sehnen verabschieden sich sogleich. Da nützt es leider nix, dass die Handinnenfläche relativ warm ist. Oberhand und insbesondere die Fingerspitzen frieren.

Das Problem muss ich wohl mal mit neuen Schützern oder anderen Handschuhen lösen.

 

Aber ich hatte ja geschrieben, jedem nach seinem Gusto!

Mein Beitrag sollte ja auch nur als Hinweis verstanden werden, dass es ggf. kleine Störungen im Gebrauch der tigeristischen HighTech-Lösungen geben kann.

 

Gruß

Tron

Bearbeitet: von Tron

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.


Jetzt einloggen