Jump to content

Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Recommended Posts

bemo    0

CLS_EVO_Tour_Control_klein.jpg

 

Ich habe an meiner XRT EZ 2016 seit Beginn an den CLS Kettenöler.

Ganz egal ob das Display 1 oder 10 anzeigt.

Die Kette wird immer wieder trocken, sodass ich mit Kettenspray nachhelfen muss.

 

Bei welcher Einstellung kommt aus dem CLS die größere Menge auf die Kette?

Bei der Einstellung 1 oder bei der Einstellung 10.

 

bemo

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Technikfan    200

Moin Bemo,

 

normalerweise gibt es die Öldusche auf Einstellung 10. Kann es sein, daß die Pumpe nicht immer Strom bekommt durch einen schlechten Kontakt?

 

Schöne Grüße

Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tigertrail    276

Mein CLS Öler verrichtet seit ca 70'000 Kilometern brav und ohne Probleme seinen Dienst an meiner XC. Wichtig ist dass der Öler so eingestellt wird (mittels Durchflussregulierungsschraube) dass der Tropfen Öl pro vorgeschlagene Zeit auf der kleinsten Stufe fliesst resp eingestellt ist. Diese Schraube ist eines der wichtigsten Teile für die korrekte Funktion und Einstellung des ganzen Systems. Ich habs bei mir jetzt so dass auf der Stufe 1 alle 90 Sec ein Tropfen Öl fliesst was sicherstellt dass die Kette eigentlich immer geschmiert wird und ich die höheren Tropfraten wirklich nur in ganz besonderen Ausnahmefällen brauche (Offroad, starker Regen, nach Kettenreinigung). Wichtig ist auch dass sich keine Lufteinschlüsse im Kreislauf/Schlauch befinden... darauf reagiert das System ziemlich zickig.

Bearbeitet: von Tigertrail

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bemo    0

Danke für die Antworten.

Bei meinem Display ist die maximale Einstellung H 1.

Das probiere ich einmal.

Eine Spritze zum Entlüften habe ich nicht.

Der Öler wurde in das Neufahrzeug vor der Übergabe durch die Werkstatt eingebaut.

Da muss ich einmal fragen wo die Spritze hingekommen ist.

 

bemo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tiggi    0

Hol Dir eine 50 ml Spritze in der nächsten Apotheke. Kostet nur ein paar Euro

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
janandicgn    14

Maximal H1? Du hast doch auch das Digitaldisplay? Höchste Stufe MUSS da H3 sein. Wenn das nicht geht: Entweder technischer Defekt - oder Du hast den falschen Anschluss verwendet, nämlich den für die Heizgriffe. Das Display ist ja ein Doppeldisplay für den Kettenöler und Heizgriffe. Also mal die Anschlüsse prüfen. Auch, ob bei der Pumpe nicht plus und minus verwechselt wurde. Prüfung: Bei höchster Stufe muss an der Düse ca. alle 30/40 sec. ein Öltropfen herausgedrückt werden. Das kann man sehen. Die Düse sollte am Kettenrad bei ca. 19 Uhr-Stellung anliegen.

 

Viel Erfolg, Andi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Peters_XCSE    1
Am 2017. 08. 15. at 13:02 schrieb Tigertrail:

Wichtig ist dass der Öler so eingestellt wird (mittels Durchflussregulierungsschraube) dass der Tropfen Öl pro vorgeschlagene Zeit auf der kleinsten Stufe fliesst resp eingestellt ist. Diese Schraube ist eines der wichtigsten Teile für die korrekte Funktion und Einstellung des ganzen Systems.

Hallo Tigertrail,

wo befindet sich diese Schraube? Ich habe das CLS-System mit dem Kontrolldisplay und in der Beschreibung habe ich von der Schraube nichts gefunden.

Ich habe das Problem, dass das System sogar auf der Stufe 1 auch zu viel Öl fördert und das komplette Hinterrad versaut ist.

Danke und Gruß

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tigertrail    276

Hallo Peter 

 

wie es aussieht hat sich das Design ein wenig geändert seit ich meinen Öler damals eingebaut habe, sonst müsstest du eigentlich gleich wissen wovon ich spreche. Es gab mal einen Thread zu dem Thema mit Fotos, aber den finde ich gerade nicht. 

 

Grüsse

Pascal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
janandicgn    14

Der CLS hat doch keine Durchfluss-Schraube. Das ist ja gerade sein Vorteil, dass der Durchfluss elektronisch gesteuert wird (anders als mechanische, wie z.B. Kös-Kettenöler). Wenn da schon in der kleinsten Stufe 1 (normal ist ja Stufe 4) zuviel Öl kommt, stimmt was an der Elektronik nicht.Ich habe sehr gute Erfahrungen damit, bei Problemen CLS anzumailen - die melden sich sofort und sind sehr hilfsbereit. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tigertrail    276

Kennst du jede Version des CLS Ölers? Offenbar nicht. Ich würde es nicht so schreiben wenn es nicht so wäre. Es gab eine oder mehrere Versionen des Kettenölers wo man für das Feintuning den Ölfluss nochmals mittels einer Schraube regulieren konnte. Das war zwar ein bisschen zusätzliche Arbeit, dafür konnte man die Tropfrate dann wirklich ganz exakt einstellen. Die eigentliche Änderung der Tropfrate lief dann aber normal über das CLS Display resp den Up und Down Regler den ich bei meiner Version auch dabei hatte. Ich habe meinen Öler damals selber verbaut so wie ich (fast) alle Arbeiten an unseren Motorrädern selber mache, ich weiss also schon ein bisschen wovon ich rede. Aber wie gesagt, offenbar hat CLS da was im Design geändert. 

Bearbeitet: von Tigertrail

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
janandicgn    14

Das kann bestimmt sein, aber bei der vom Thread-Ersteller offenbar verwendeten Version mit Pumpe und Kontrolldisplay gibt es keine Einstellschraube. Wenn es zuviel Öl gibt, kann es nur an folgenden Ursachen liegen:

 

- Anschluss des Displays vertauscht: Wenn es das Doppeldisplay ist, hat es auch einen weiteren Steuerungsanschluss, nämlich für die CLS-Heizgriffe. Da sollte der Öler natürlich nicht dran sein.

 

- falsches Öl

 

- Düse liegt am Kettenrad nicht bei ca. 19 Uhr an

 

- Elektronik defekt oder falsch montiert. Bei manchen Motorrädern muss noch ein dünnes Kabel von der Elektronik an plus oder masse geschaltet werden (weiss jetzt gerade nicht ob plus oder masse). 

 

In der höchsten Einstellung - nämlich H3 (starker Regen) sollte ca. ein Tropfen pro Minute aus der Düse ausgegeben werden. Bei der Standardeinstellung  4 ca 1 Tropfen alle 4/5 Minuten, sagt CLS. 

 

Wenn alles ok ist, wie gesagt, die CLS-Leute melden sich sofort zurück. Viel Erfolg, Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Peters_XCSE    1
vor 22 Stunden schrieb Tigertrail:

Hallo Peter 

 

wie es aussieht hat sich das Design ein wenig geändert seit ich meinen Öler damals eingebaut habe, sonst müsstest du eigentlich gleich wissen wovon ich spreche. Es gab mal einen Thread zu dem Thema mit Fotos, aber den finde ich gerade nicht. 

 

Grüsse

Pascal

Hallo Pascal,

danke für deine Antwort. Es wird an der Designänderung bzw. an der elektronischen Steuerung liegen. Werde es weiter beobachten und in Ggf. mich an CLS wenden.

Gruss

Peter

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.

Jetzt einloggen

×