Zum Inhalt wechseln


Foto

Navi und Tankrucksack


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
8 Antworten in diesem Thema

#1 Super III

Super III

    Super III

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 96 Beiträge
  • Ich fahre:T400, Troll, Flatsix, W220
  • Wohnbereich:Rückersdorf

Geschrieben 24.09.2012 - 20:36

Hallo Leute, welche Navis, Garmin, TomTom etc., fahrt Ihr am Tigerchen, die ihr empfehlen könnt und welchen Tankrucksack? Gern mit Bildern :-) Torsten

#2 Rentner

Rentner

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 166 Beiträge
  • Ich fahre:Duc 1000DS; Landy SIII
  • Wohnbereich:46342 Da wo andere Urlaub machen
  • Interessen:Hubraumriesen in alten Autos; funktionierende Technik;<br>Paris; Bretagne; Freundschaften pflegen; <br>meine Ziele verfolgen; Mopped fahren; u.a.m.

Geschrieben 24.09.2012 - 21:56

Moin, auf meinem alten Eisenschwein hab ich einen TR von Büse; dann als Navigationshilfe meinen Dickschädel und einen relativ aktuellen Kartensatz (beschreibbar) und Lumocolorstifte. Sporadisch nutze ich aber auch gerne mal ein Zumo 400, wenn meine BEVA das mal nicht mitnimmt. Gruß Micha Derzeit kein Bildmaterial....., aber die Rennleitung!

Bearbeitet von Rentner, 24.09.2012 - 21:57.


#3 Christine T400

Christine T400

    Mittelfränkin

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 487 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger T400
  • Wohnbereich:Oberasbach

Geschrieben 24.09.2012 - 21:58

Hallo Torsten, ich selber habe einen Tankrucksack von Held, mit Flauschträgerplatte ... allerdings gibt es leider dieses Modell nicht mehr und es ist generell sehr schwierig für den steilen Kunststofftank überhaupt noch was passendes zu finden. Dann habe ich noch eine Bagsterhaube mit Tankrucksack ... hierbei ist allerdings der Lenkereinschlag eingeschränkt. Irgendwann wird auch mein Rucksack seine Zeit hinter sich haben und ich würde dann wohl das Quick-Lock System von SW-MOTECH/Bags Connection wählen ... die haben eine gute Auswahl. Vielleicht gibt es noch andere Marken ... mich hat aber das Quick-Lock System überzeugt. Zum Navi kann ich nichts beitragen ... denn ich habe gar kein Navi ;) Tschüß und Ade Christine

#4 Rentner

Rentner

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 166 Beiträge
  • Ich fahre:Duc 1000DS; Landy SIII
  • Wohnbereich:46342 Da wo andere Urlaub machen
  • Interessen:Hubraumriesen in alten Autos; funktionierende Technik;<br>Paris; Bretagne; Freundschaften pflegen; <br>meine Ziele verfolgen; Mopped fahren; u.a.m.

Geschrieben 24.09.2012 - 22:02

Hallo Torsten,


"Dann habe ich noch eine Bagsterhaube mit Tankrucksack ... hierbei ist allerdings der Lenkereinschlag eingeschränkt."



Tschüß und Ade
Christine


Hallo Christine,
wenn du deinen Bagsterkram mal verkaufen möchtest, ich hätte da wohl Interesse dran!
Kannst mir gerne deine Preisvorstellung mitteilen, danke!

Gruß

Micha

#5 Amadeus

Amadeus

    Helfende Hand

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 756 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger 900, Bj.98
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:Jena

Geschrieben 25.09.2012 - 07:38

Hallo, ich habe den Tankrucksack für die T709 von SBF, einen ähnlichen gab es von Teuertech (beide hergestellt von Kahedo), mit dem ich ganz zufrieden bin. Er passt relativ gut zur Tankform, ist OK von der Größe her, lässt sich zum Tanken schnell beiseite rücken. Mein Navi ist ein TomTom Rider der ersten Generation mit Teuertech-Halter, ich find's unterwegs optimal bedienbar und dank Motoplaner.de ist auch das Planen am PC/ Mac kein Problem. Was weniger gut damit geht, ist Querfeldein-Navigation, außerdem lassen sich Tracks nicht komfortabel aufzeichnen, die Kartenabdeckung für manche südost-europäische Länder (z.B. Rumänien) ist schlecht. Gruß, Amadeus :wink2:

#6 horti

horti

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 40 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger T400

Geschrieben 28.09.2012 - 08:37

Hallo Torsten, ich habe einen TR von Held, mit Schaumgummi-Platte, aber ohne dieselbe montiert (wegen Tankdeckel-Dichtigkeit...). Aber auch mit der normalen Gummierung an der Unterseite hält er ganz gut. Die Regenhaube flattert bei Schnellfahrt ziemlich, wobei ich das mit einem einfachen Gummi-Spanner rundherum an der Unterseite gut behoben habe. hinten ist er unter der Sitzbank mit Klettverschluß befestigt. Zum Tanken ist er am vorne Lenkkopf mit 2 Schnellverschlüssen befestigt, was ein wenig fummelig ist, aber erträglich. Habe ein Bild beigelegt. Gruß Horti

Angehängte Grafiken

  • thumb_Tiger.JPG


#7 Jonny

Jonny

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 228 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger 800 XC SE 2014
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:D-92685

Geschrieben 28.09.2012 - 17:27

Servus, ich bin mit Billigtankrucksack von Tante Luise unterwegs. Darin ist unsere Gegensprechanlage MIT-100 verbaut. Mein altes Becker 7927 ist mittels Eigenbau montiert. Für meine "Ausritte" ist diese günstige Lösung völlig ausreichend. Navi wurde so befestigt, dass der Blick auf die Kontrollleuchten nicht verdeckt wird. Gruß Jonny

Angehängte Grafiken

  • Tankrucksack.JPG


#8 Super III

Super III

    Super III

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 96 Beiträge
  • Ich fahre:T400, Troll, Flatsix, W220
  • Wohnbereich:Rückersdorf

Geschrieben 28.09.2012 - 20:25

Hallo Leute, vielen Dank für Eure Tips, zur Zeit favorisiere ich das Quicklocksystem mit Zumo an der Querstrebe, muß es allerdings erstmal auf der Tischer sehen, mit Lenkeinschlag etc. Sollte ich eher den alten 550 oder den 660 nehmen? Torsten

#9 Guzzitb

Guzzitb

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 98 Beiträge
  • Ich fahre:T400, Guzzi V7 Gespann, T309

Geschrieben 30.09.2012 - 15:40

Erst mal die Fakten:
Schuh-Tankrucksack seit 2001.
Da mir das Schließen des umlaufenden Reisverschlußes auf Dauer zu nervig wurde (vor allem bei der Montage in vollgepackten Zustand und beim Tanken) habe ich an der Unterseite des Tarusas und der Oberseite der Bodenplatte zwei Klettstreifen angebracht, die den Rucksack grob fixieren. Der eigentliche Halt wird duch "Druckverschlüsse" erreicht, die ich von einem Schuhmacher einnähen ließ, genauso wie die Klettstreifen.
Das System hab ich vom Original-Tankrucksack der Thunderbird-Sport abgekupfert.
Bin damit sehr zufrieden, vor allem beim Tanken hängt der beladene Tankrucksack jetzt nicht mehr einseitig nach links am Tank runter. Jetzt wird vorne gelöst und einfach nach hinten umgeklappt!!

Navi:
-Navigon 2510 (bin Navigon-Fan seit 2005)
-RamMount Halter am linken Spiegel
-Geschlossene Tasche für Regenfahrten
-Offener Halter wenns sehr heiß ist (in der Tasche überhitzt das Navi sonst und steigt aus)
War damit in Frankreich, Schweden, Italien, Österreich, Schweiz, Deutschland.
Funktioniert prima.

Aber Bilder sagen ja bekanntlich mehr als Worte.
Also probier ich das mal:
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
http://666kb.com/i/c...zo3ds4cnbm8.jpg


Hoffe es hilft.

Gruß
Thomas

Bearbeitet von Guzzitb, 30.09.2012 - 15:50.





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0