Zum Inhalt wechseln


Foto

ERLEDIGT..... Tiger lebt wieder...- zündet nicht..


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 manne

manne

    Helfende Hand

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 933 Beiträge
  • Ich fahre:T709EN-TE? und andere
  • Wohnbereich:Neckarsulm

Geschrieben 28.09.2012 - 20:42

Hallo

letzte Woche wollte mein Tiger abends nimmer - Batterie am Ende.. Mit Starthilfe eines Kollegen lief sie sofort und brachte mich problemlos heim. Dann kam eine neue Batterie rein. Jetzt dreht er wieder mit dem Anlasser lässig durch ... zündet aber nicht. Tank war runter, neue Kerzen drin...
Mit Tune-ECU haben wir durchgeprüft. Programm das richtige, alle gewünschten Sensoren da... aber bereits bei stehendem Motor springt der Anzeigewert für Zündzeitpunkt auf -30.

Verdacht: der Kurbelwellen-Positiossensor ist nicht i.O.

Kennt jemand dieses Problem und kann was dazu sagen?!

Manne

lässt sich der Kurbelwellen-Positiossensor in irgend einer Form prüfen?!

Bearbeitet von manne, 29.09.2012 - 11:15.


#2 Harleydoc

Harleydoc

    Bobbycar-EX-Weltmeister (2012)

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 1.065 Beiträge
  • Ich fahre:Motorrad.
  • Wohnbereich:Neuwied
  • Interessen:Hauptsächlich Moped fahren, und noch so paar andere Sachen... ;-)

Geschrieben 28.09.2012 - 23:22

Du hast Post...

#3 manne

manne

    Helfende Hand

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 933 Beiträge
  • Ich fahre:T709EN-TE? und andere
  • Wohnbereich:Neckarsulm

Geschrieben 29.09.2012 - 08:16

Schon mal danke. alle angesprochenen Möglichkeiten wurden - denk ich bereits geprüft. alle Sicherungen ECU zeigte keinen Fehler - am Anfang und auch nach weiteren Startversuchen nichts im Fehlerspeicher. Mit anderem Steuergerät welches in einem anderem Tiger poblemlos funktionierte wurde hier eingebaut und getestet.. Immer diesselbe Ergebnis. Motor dreht vom Anlasser locker durch - zündet nicht. Einmal wolte sie kurz hat wenige Male gezündet um dann sofort wieder abzusterben. Der Seitenständerschalter kann es denk ich nicht sein der hat zumindest bei Leerlauf und gezogener Kupplung keinen Einfluss. Der Kupplungsschalter.. legt auch komplett - inklusive Startermotor still - scheidet für mich somit auch aus. :motz: dass eine Buchse der Batteriehalterung am Tank dann noch durchdrehte fiel irgendwie gar nicht mehr ins Gewicht. Wer weiss Rat. Lässt sich der Sensor im ausgebauten Zustand - Widerstandswert? prüfen? hat jemand einen ausgebauten? Oder suche ich an der falschen Stelle? Manne

#4 manne

manne

    Helfende Hand

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 933 Beiträge
  • Ich fahre:T709EN-TE? und andere
  • Wohnbereich:Neckarsulm

Geschrieben 29.09.2012 - 09:26

Nachtrag... im T5 net habe ich von Tom "Tune ECU" den Hinweis bekommen dass bei stehendem Motor dieser merkwürdige wert nicht zu sagen habe..?? korrekte Anzeige erst wenn er läuft - Manne Nachtrag 2... ich liebe keine Fehler - wenn dann bitte nachvollziehbar.. jedenfalls vorhin nach unruhiger Nacht einfach nochmal probiert... kurz an - keine Gasannahme sofort aus.. wieder... gaaaanz langsam Drehzahl steigen, geht doch - nach mehreren Sekunden bei 2500 Drehgriff los und sie läuft auch bei Leerlauf. WAS der Fehler war? ICH weiss es nicht. Trotzdem DANK an alle Manne.

Bearbeitet von manne, 29.09.2012 - 11:11.


#5 Technikfan

Technikfan

    Master of the cat

  • Supporter
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.342 Beiträge
  • Ich fahre:709EN ´01 jet black
  • und:PX 200E GS
  • Geschlecht:Ja, ist bekannt.
  • Wohnbereich:in einer der größten Nekropolen der Welt

Geschrieben 29.09.2012 - 18:56

Moin, ist ein Riesenschei..... Der Fehler war gestern Abend nicht zu beheben. ECU probeweise getauscht, Sicherungen geprüft, Strom war da.... kann nur ein Senor spinnen und jetzt läuft die Zicke und keiner weiß warum bzw. vorher warum nicht :blink: . Jetzt kann der Fehler immer wieder auftreten und niemand weiß, wie man den dann beseitigen kann :motz: . Ich hasse Wunderheilungen :wistle: Schöne Grüße Jens

#6 manne

manne

    Helfende Hand

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 933 Beiträge
  • Ich fahre:T709EN-TE? und andere
  • Wohnbereich:Neckarsulm

Geschrieben 29.09.2012 - 20:49

Ein Beweis dass der Tiger doch eine SIE ist eine Ziegerticke....... :wub:

#7 Marcus D

Marcus D

    Quoten-KTM`ler

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 863 Beiträge
  • Ich fahre:ne blaue GO!!!!!!!
  • Wohnbereich:vor den Toren der TigerHauptStadt
  • Interessen:tut hier NIX zur Sache -ausser MOPEDFAHRN

Geschrieben 30.09.2012 - 16:18

Da stell ich doch Daggis Tiger mit dazu, gleiches Symptom. Motor läuft dann erst wieder wenn er durch "anschieben" über 2.500U/min gebracht wird. mal schauen was nächster mstag bringt...




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0