Zum Inhalt wechseln


Foto

wirklich eine T400 ??


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
49 Antworten in diesem Thema

#1 timo99

timo99

    Einsteiger

  • Mitglied
  • PIP
  • 23 Beiträge

Geschrieben 14.10.2012 - 20:17

Hi liebe Tigerfreunde, ich bin neu hier heiße Timo und wohn in dem schönen Bayern :-D Nunja ich in dem Thema Motorrad nicht ganz unwissend, habe eine CB 500 sie immer gut gepflegt. Habe sie getdrosselt, entdrosselt, Kette gewechselt, Öl und Ölfilterwechsel eigendlich immer alles selber gemacht. Nunja ich werde zu groß für die CB 500 und möchte mir eine Reiseenduro kaufen. Ich kann mich nicht recht entscheiden zwischen der Africa Twin und der T400, kenne mich mit Triumph garnicht aus und wollte euch Fragen ob ihr mir eine t400 empfehlen würdet ? Was hat sie für Schwächen, ist die englische Qualität eine gute Qualität ? Worauf muss ich achten? Ist die Laufleistung annähernd so gut wie die einer Africa Twin. Und was bekomm ich für ca 2500€ maximal 3000€ (oberste Grenze) Ich freue mich auch eure Antworten Timo

#2 horti

horti

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 40 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger T400

Geschrieben 14.10.2012 - 21:16

Hi Timo, im Forum bist du genau richtig und wirst viele Infos zum Tiger finden. Ich fahre seit ca. 5 Jahren T400 und hatte zuvor eine Africa Twin, die mir viel Spaß gemacht hat. Allerdings waren die 60PS nicht gerade viel, daher habe ich von einem Freund den Tiger übernommen (2.200,-- mit ca. 40.000km). Reparaturen hatte ich nicht sehr viele, eigentlich nur Kleinkram (Tachowelle, Kette, Lampenwechsel,...). Am aufwändigsten war der Anlasserfreilauf, wozu man auch viele Infos hier findet, allerdings muß man das Schrauben dafür mögen. Am besten der Tiger hat diesen Eingriff bereits hinter sich, wenn man ihn kauft. Anscheinend ist dieser Defekt je nach Laufleistung irgendwann fällig und kostet in der Werkstatt einige 100,-- Euro Scheine. Eine weiteres Problem haben manche Tiger mit undichten Luftfiltern und Ansaugstutzen. Auch das hatte meiner schon und es wurde dann in der Werkstatt erledigt, da ich keine Ahnung mit Zündeinstellung usw. habe. Unter den vielen Reiseenduros ist der Tiger ein relativ seltenes Exemplar und immer noch ein Hingucker im Heer der vielen BMW GS Kühe. Die Englische Qualität ist sicher nicht so gut wie die bayrische, aber dafür fährt man auch etwas besonderes. Wenn du Preisinfos brauchst, geh am besten auf mobile.de oder eine ähnliche Gebraucht-Seite. Da bekommst du ein Gefühl für Preis/Leistung. Gruß Horti

#3 Amadeus

Amadeus

    Aktiver User

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 742 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger 900, Bj.98
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:Jena

Geschrieben 14.10.2012 - 21:25

Hallo Timo, zuerst: beides sind urige Motorräder. Wenn du kannst, fahr mal Probe und lass deinen Bauch entscheiden. Der Tiger hat im Vergleich zur AT einige PS mehr bei ähnlicher Fahrzeuggröße und Masse. Mit einer BOS-Auspuffanlage kann schon der Klang süchtig machen. Ernsthafte Kandidaten sollten sich für dein Budget schon finden lassen. Seitdem Triumph einen verstärkten Anlasserfreilauf verbaut (ab Bj.1996), gibt es aus meiner Sicht keine ernsthaften Schwächen. Wenn du ein älteres Baujahr ins Auge fasst, solltest du dich also erkundigen, ob er schon ausgetauscht wurde. Der Urtiger läuft bei vernünftiger Pflege durchaus 100.000 km und mehr - meiner nähert sich langsam dieser Marke. Gruß, Amadeus :wink2:

#4 TMA

TMA

    Helfende Hand

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 1.090 Beiträge
  • Ich fahre:95er T400, 08er 1050
  • Geschlecht:Habe ich vergessen.
  • Wohnbereich:D-96120

Geschrieben 14.10.2012 - 21:34

Die Englische Qualität ist sicher nicht so gut wie die bayrische...


Da hat er sich aber verschrieben - der Horti. Wenn nicht, dann ist es ein Witz, es timmt ganz einfach überhaupt nicht. Andersrum passt es schon eher.

#5 Gast_Franki_*

Gast_Franki_*
  • Gast

Geschrieben 14.10.2012 - 21:48

Hi Timo, ich habe nur Erfahrung mit der Africa Twin: für Dein Budget bekommst Du eine RD07 von Mitte der 90er. In der Regel haben die mehr als 60.000 Kilometer gelaufen. Sofern das Lenkkopflager noch nicht gemacht ist, wird das dann fällig. Auch der Regler zwischeen Lichtmaschine und Stromkreislauf hält dann nicht mehr so lange. Die Benzinpumpe sollte auch gegen Mikuni oder Pierbug getauscht sein, zumindest muss ein Entstörsatz rein. Tipps dazu findest Du im Africatwin-Forum in der Knowldege Base oder über die Suchfunktion. Der V-Motor hält locker an die 200.000 Kilometer; 220.000 sind belegt. Wenn ich ehrlich bin: nach zehn Jahren in meinem Besitz bin ich sie ein bisschen leid B) - die neueren 800er Tiger sind zumindest etwas leichter, die älteren schrecken mich ein bisschen vom Gewicht. Charakter haben sie aber, keine Frage! Fahr sie einfach mal Probe und dann merkst Du, was Deins ist. Tests sagen da zuwenig aus... Ciao, Grüße Frank

#6 spritoner

spritoner

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 58 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger T400, Super 3, Speed 900
  • Wohnbereich:Oberfranken

Geschrieben 14.10.2012 - 23:21

Hallo Timo. Ich hatte ueber Wochen versucht meinen Tiger zu verkaufen. Der eine Interessent der hier war(ehem. AT-Fahrer) war schwer angetan vom Tiger. Die Mehrleistung und der Charakter des Motors hatten es ihm angetan. Leider hatte er nur 1200€ und das war mir zuwenig. Hat ja auch erst 85tkm weg. ;) Meiner Meinung nach ist die Verarbeitungsqualitaet sehr wertig und braucht keinen Vergleich zu scheuen. Das ist auch der Grund warum ich ihn behalte. Ist ein tolles Motorrad. Schwachpunkte sind der Anlasserfreilauf, dessen Wechsel bei fruehen Modellen nicht so aufwenig ist und die Einlassventile mancher Modelle. Vielleicht sollte man noch die Tanks erwaehnen, die machmal die Vegaser versiffen. Aber wenn der Tiger regelmaessig genutzt wird ist das auch kein Problem. Gruss aus der Fraenkischen ralf

#7 weitzi

weitzi

    Aktiver User

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 363 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger 900 T400
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:Saarburg

Geschrieben 15.10.2012 - 07:36

Hallo Timo, kann ich alles bestätigen mit nun schon 154.000 km :thumbup:

#8 Technikfan

Technikfan

    Master of the cat

  • Supporter
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.145 Beiträge
  • Ich fahre:709EN ´01 jet black
  • und:PX 200E GS
  • Geschlecht:Ja, ist bekannt.
  • Wohnbereich:in einer der größten Nekropolen der Welt

Geschrieben 15.10.2012 - 08:03

Moin Timo, wenn es nicht unbedingt die T400 (Eisenschwein) mit Vergasern sein muß und du dich mit der runderen Optik der Einspritzermodelle T709 bzw. 709EN anfreunden kannst, so hast du eine größere Auswahl mit ebenfalls guter Qualität. Die Angebote gehen jedoch dann an die obere Grenze deines Budgets. Schöne Grüße Jens

#9 Tiger-Hai

Tiger-Hai

    Trostpreisgewinner

  • Supporter
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.620 Beiträge
  • Ich fahre:T400
  • Geschlecht:bitte auswählen
  • Wohnbereich:Friedrichsdorf

Geschrieben 15.10.2012 - 08:49

Hi Timo, Die T400 ist ein robustes, charakterstarkes Motorrad, welches man nicht an jeder Ecke trifft ! Die einzige große Schwäche bei der T400 ist eigentlich der Anlasserfreilauf, der bei den frühen Modellen Probleme bereitet hat, ab Bj.96 ( meine ich) wurde ein verstärkter Freilauf verwendet und damit gibts kaum Probleme! Also wenn es eine frühe Maschine ist, wurde der Anlasserfreilauf bestenfalls schon getauscht oder sie ist günstig ;) Edit: es gab frühe Modelle mit Problemen bei den Ventilen (oder warens die Zylinderköpfe?) eines davon war weich und das äußert sich dann darin, dass die Shims zum Einstellen der Ventile immer kleiner wurden...das kann man von außen kaum besichtigen...aber das waren ebenfalls frühe Modelle bis 94 oder 95... Mich hat damals der weg zur T400 geführt, weil mir die AffenTwin eindeutig zu wenig Leistung hatte. Ich habe es bis heute nicht bereut und bin mit meiner T400 Bj. 94 super glücklich und sie hat auch bereits über 100tkm! Und läuft und läuft,.... Schwächen der T400: schwabbeliges Fahrwerk, schwache Bremsen(beim heizen) findest du n dieser Form definitiv genauso auch bei der AffenTwin, schließlich sinds eigentlich Enduros... ;) Bremsen kann man verbessern, das Fahrwerk überarbeiten lassen vom Spezialisten oder gegen Wilbers, WhitePower oder ähnliches ersetzen! Also für dein Budget sollte sich ein sehr schönes Exemplar finden lassen! Also besonderes Schmankerl solltest du auch nach einer BOS-Auspuffanlage als verbautes Zubehör achten, die gibts nicht mehr und klingen einfach GEIL! Viel Erfolg bei der Suche und entscheide richtig: entweder Charakterstarker Engländer oder japanischer Einheitsbrei :-P Greetz der Hai :bang:

Bearbeitet von Tiger-Hai, 15.10.2012 - 08:52.


#10 Gast_Franki_*

Gast_Franki_*
  • Gast

Geschrieben 15.10.2012 - 10:51

Moin Hai, bei den Bremsen der AT muss ich Dir widersprechen. :angry: Die sind objektiv eine der besten am Markt - stammen von der CBR600... Besch... sind die der alten Super Ténéré. Mir persönlich gefallen die Drahtspeichentiger mit der runden Optik am besten... Schreibt nur weiter von den Vorteilen - dann hole ich mir auch noch einen Youngtimer-Tiger :prost2: Ciao Franki

#11 Easy

Easy

    Tigerstützpunkt

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 735 Beiträge
  • Ich fahre:T400
  • und:DR650RS, DR660RRS
  • Geschlecht:Ja, ist vorhanden.
  • Wohnbereich:Freising
  • Interessen:Fahren und Schrauben

Geschrieben 15.10.2012 - 12:04

Servus Tigerinteressierte,

meine T400 (the one and only :bang: ) hat mittlerweile 106000 km auf der Uhr (mit immer noch originalem Motor), gut im Moment braucht sie etwas viel Öl, aber mit einer Motorrevision hab ich eh gerechnet. Die werd ich demnächst angehen. Ich werd sie auch nicht hergeben, das neumoderne Zeugs ist nicht so ganz meins .
Sie ist auch nicht mehr ganz Original mit soviel Umbauten die ich hier nicht alles aufzählen will:

Eingefügtes Bild

Jedenfalls hält so ein Tiger bei etwas Pflege ewig.

Gruss Wolfgang

Bearbeitet von Easy, 15.10.2012 - 12:06.


#12 timo99

timo99

    Einsteiger

  • Mitglied
  • PIP
  • 23 Beiträge

Geschrieben 15.10.2012 - 16:26

Mei soviel Antworten hatte ich nie erwartet :-D Danke bin sehr positiv überrascht^^ Nunja auf was muss ich vlt noch bei einem gebrauchtem Motoorad schauen das ich ned voll daneben hau, ausser Anlasserfreilauf ? Und das wichtigste kennt jemand jemanden der seine Verkauft ist doch sehr selten zu finden. Danke

#13 Guzzitb

Guzzitb

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 98 Beiträge
  • Ich fahre:T400, Guzzi V7 Gespann, T309

Geschrieben 15.10.2012 - 17:44

Moin Timo, wo in Bayern kommste denn her? Evtl. is ja jemand bereit, Dir beim Kauf beratend zur Seite zu stehen. Oder Du kannst Dir ne T400 von nem Forumsmitglied mal "live" anschauen. Noch ne Frage: Wie groß bist Du? Unterschätz das Gewicht und den hohen Schwerpunkt einer T400 nicht. Ein Anfängermotorrad ist sie definitiv nicht!!! Aber wenn man damit klar kommt, gibt man sie nicht wieder her :wub: Gruß Thomas

#14 Tiger-Hai

Tiger-Hai

    Trostpreisgewinner

  • Supporter
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.620 Beiträge
  • Ich fahre:T400
  • Geschlecht:bitte auswählen
  • Wohnbereich:Friedrichsdorf

Geschrieben 15.10.2012 - 18:42

Mei soviel Antworten hatte ich nie erwartet :-D
Danke bin sehr positiv überrascht^^

Nunja auf was muss ich vlt noch bei einem gebrauchtem Motoorad schauen das ich ned voll daneben hau, ausser Anlasserfreilauf ?

Und das wichtigste kennt jemand jemanden der seine Verkauft ist doch sehr selten zu finden.

Danke


Der Anlasserfreilauf sorgt dafür, dass der Anlasser sobald der Motor läuft nicht mehr mitdreht!
Also in etwa so, wie beim Fahrrad der Freilauf, der sorgt dafür, dass du bergab nicht wie ein irrer mittreten musst!
Wenn der Freilauf defekt ist, hat das zur Folge, dass der Anlasser beim Starten nicht mehr richtig greift und teilweise durchdreht, das macht hässliche, ganz hässliche Geräusche, ist aber für den Motor erstmal ungefährlich! Problem hierbei: irgendwann springt das Motorrad nicht mehr an, weil der Anlasser den Motor nicht mehr drehen kann!
(Dass wäre dann beim Fahrrad die total ausgenudelte Kette die permanent überspringt, somit kaum vortrieb vorhanden ist...oder so ;) )

Kosten: in der Werkstatt vermutlich nicht unter 1000€! Ich habe es damals selbst in die Hand genommen, es muss der Motor raus und dieser muss größtenteils zerlegt werden... alles inallem aufwändig aber für jemanden der da auch mal Spaß dran hat und etwas Sachverstand nicht unlösbar! Aber auchbei der Eigenreparatur kommen rund 500€ Teile zusammen!

Hoffe verständlich erklärt zu haben

Der Hai

Bearbeitet von Tiger-Hai, 15.10.2012 - 18:43.


#15 timo99

timo99

    Einsteiger

  • Mitglied
  • PIP
  • 23 Beiträge

Geschrieben 15.10.2012 - 20:55

Oh das ist dann doch ne beachtliche reparatur ... Guzzitb: ich glaube ich waer unendlich dankbar wenn mir jemand mit Rat und Tat bei der auswahl zur Seite steht. :-) Ich bin 1,96m und ca. 85 kg also von der Groesse her waer das Motorrad perfekt. In Mobile ist zurzeit eine schwarze Tiger T400 drinn aber ich finde den Preis von glaub ich 2950€ etwas hoch. Farbe ist schwarz also wenn alles technisch passt und der Preis evtl noch waers glaub ich super. Ich komme aus Ingolstadt ( PLZ 85051) kann auch etwas flexibel sein.

#16 weitzi

weitzi

    Aktiver User

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 363 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger 900 T400
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:Saarburg

Geschrieben 15.10.2012 - 22:33

Grundsätzlich nicht schlecht wenn es diese ist DIESE

Hat die BOS Anlage die alleine ist min € 500,-- wert. Die Spiegel gehen mal überhaupt nicht. Zubehör ist auch dabei ( Koffer ). Leider kein Hauptständer und der Seitenständer hat seine Tage gezählt. Steht sehr schief nicht schlimm denn kippen tut sie nicht aber es stört schon wenn beladen und Untergrund nicht immer gerade.

Schaue Dir den Tiger an. Vielleicht dann das :wub:

#17 Tiger-Hai

Tiger-Hai

    Trostpreisgewinner

  • Supporter
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.620 Beiträge
  • Ich fahre:T400
  • Geschlecht:bitte auswählen
  • Wohnbereich:Friedrichsdorf

Geschrieben 15.10.2012 - 23:08

Wieso kein Hauptstaendr??? Ist doch bei... Alles in allem sehr gepflegt umd mit 43tkm gerade eingefahren ;) Zur Hilfe: ab Bj. 96 gabs serienmäßig Stahlflexleitungen für die Bremse! 98 ist dasletzte Modelljahr der T400, da gabs auch keine Probleme mit Freilauf oder Ventile... Aber der Preis ist schon recht hoch! Ich habe meine 2006 für 1850,- mit 70tkm gekauft, inkl Alukoffer ( direkt für 300€) verkauft also 1500€ Kaufpreis :D Aber der Herbst fängt gerade erst an, die Preise fallen noch...

#18 spritoner

spritoner

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 58 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger T400, Super 3, Speed 900
  • Wohnbereich:Oberfranken

Geschrieben 15.10.2012 - 23:08

Hi. Bremsen kann man mit guter Wartung, Sinter-Belaegen und Stahflex stark verbessern. Zu weiche E-Ventile gabs ca. zwischen VIN 10.000 und 30.000. Habe bis zum WE 2 Tiger hier. Wenn du dir die ansehen willst, kriegste auch noch nen Kaffee. Einer bleibt, Hektik ist nicht noetig. ;) Zu verkaufen ist keiner. :nono1: Sind allerdings knapp 300km (hin und her). Bei Mobile findet man auch fuer weniger was. Auch naeher. Gruss ralf

#19 timo99

timo99

    Einsteiger

  • Mitglied
  • PIP
  • 23 Beiträge

Geschrieben 16.10.2012 - 14:35

Wieviel würdet ihr für die von weitzi rausgesuchte T400 geben ? Das Problem ist halt das sie echt weit weg ist Ich wohn in Ingolstadt der in Stockhausen ^^ Nunja und die Farbe sollt halt auch stimmen Schwarz wenns irgendwie geht @ Spritoner: Sehr nett das Angebot nur leider bin ich dieses Wochenende im schönen Süden für 3 Tage ...

Bearbeitet von timo99, 16.10.2012 - 14:39.


#20 Easy

Easy

    Tigerstützpunkt

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 735 Beiträge
  • Ich fahre:T400
  • und:DR650RS, DR660RRS
  • Geschlecht:Ja, ist vorhanden.
  • Wohnbereich:Freising
  • Interessen:Fahren und Schrauben

Geschrieben 16.10.2012 - 14:41

Servus, Freising ist nicht soweit von Ingolstadt. Gruss Wolfgang

#21 timo99

timo99

    Einsteiger

  • Mitglied
  • PIP
  • 23 Beiträge

Geschrieben 16.10.2012 - 15:48

37133 Stockhausen sind 500 km

http://maps.google.d...=de&sa=N&tab=wl

#22 Technikfan

Technikfan

    Master of the cat

  • Supporter
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.145 Beiträge
  • Ich fahre:709EN ´01 jet black
  • und:PX 200E GS
  • Geschlecht:Ja, ist bekannt.
  • Wohnbereich:in einer der größten Nekropolen der Welt

Geschrieben 16.10.2012 - 16:09

37133 Stockhausen sind 500 km

http://maps.google.d...=de&sa=N&tab=wl


Moin,

..... dafür sieht das Angebot nicht grundsätzlich verkehrt aus.....

Schöne Grüße
Jens,

der schon Tiger aus der Nähe Nürnberg und Paderborn geholt hat.

#23 timo99

timo99

    Einsteiger

  • Mitglied
  • PIP
  • 23 Beiträge

Geschrieben 16.10.2012 - 17:23

da bin ich mit locker 80 euro zugfahr dabei und die 500km runter bis nach hause der sprit. das Macht sie dann insgesamt schon etwas teuer. Nunja ich warte auf dessen Antwort erstmal ab.

#24 Guzzitb

Guzzitb

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 98 Beiträge
  • Ich fahre:T400, Guzzi V7 Gespann, T309

Geschrieben 16.10.2012 - 18:39

Hmmm, Ingolstadt is auch ein bissl weiter weg von Würzburg. Aber was is denn aus dem Tiger geworden, über dessen Preis neulich so heiß diskutiert wurde. Is der noch vakant? Gruß TB

#25 Easy

Easy

    Tigerstützpunkt

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 735 Beiträge
  • Ich fahre:T400
  • und:DR650RS, DR660RRS
  • Geschlecht:Ja, ist vorhanden.
  • Wohnbereich:Freising
  • Interessen:Fahren und Schrauben

Geschrieben 17.10.2012 - 06:33

Häää??? irgendwie steh ich grad auf der Leitung. Goggle sagt 60-70 km von Ingolstatt nach Freising. Is aber egal weil verkaufen tu ich meinen Tiger ja nicht. Aber irgendjemand wollte sich doch mal einen Tiger ansehen.

#26 HansD

HansD

    x

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 115 Beiträge
  • Ich fahre:T400 bj 1997
  • Wohnbereich:Apeldoorn
  • Interessen:Schauben, tages touren , routen machen und <br>mit den zelt reisen entlang die schönen<br>kleinen strassen die is in Deutschland und Frankreich gibt.

Geschrieben 17.10.2012 - 11:13

B) Also eine T400 wird es sein? :D HansD

#27 timo99

timo99

    Einsteiger

  • Mitglied
  • PIP
  • 23 Beiträge

Geschrieben 17.10.2012 - 12:37

Also wenn jemand ne T400 hat im Umkreis von 500km von Ingolstadt passt noch :-D

#28 Gast_Franki_*

Gast_Franki_*
  • Gast

Geschrieben 17.10.2012 - 16:16

fahr doch ins schöne Meerbusch -
kriegste dann am Wochenende bei mir einen Kaffee in Krefeld...

http://suchen.mobile...0&ambitCountry=

dort steht dann sogar auch eine, und eine weitere in Köln. Kannste alle an einem Wochenende besichtigen, sofern die Verkäufer mitspielen:
http://www.autoscout.....=D&ustate=N,U

Viel Spaß beim Besichtigen!

Grüße
Franki

#29 spritoner

spritoner

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 58 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger T400, Super 3, Speed 900
  • Wohnbereich:Oberfranken

Geschrieben 17.10.2012 - 18:19

Von GuzziTB: "Hmmm, Ingolstadt is auch ein bissl weiter weg von Würzburg. Aber was is denn aus dem Tiger geworden, über dessen Preis neulich so heiß diskutiert wurde. Is der noch vakant? Gruß TB" Hallo Thomas, den haette er sich ja bei mir ansehen koennen. Allerdings habe ich mein Angebot(85tkm,1600€) zurueck gezogen. Die Resonanz ging gegen Null und das Teil faehrt echt gut. Da hab ich beschlossen mir doch keine 1050er Speed zu kaufen und die T400 auch in der naechsten Saison zu treiben. Zu aktuellen den Angeboten: Die fuer 1900€ in Roetz sieht doch gar nicht uebel aus. Und ist nicht sooo weit. Die aus Koeln ist letztens fuer 1000€ in der Bucht verhoekert worden. Gruss ralf

Bearbeitet von spritoner, 17.10.2012 - 18:26.


#30 Guzzitb

Guzzitb

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 98 Beiträge
  • Ich fahre:T400, Guzzi V7 Gespann, T309

Geschrieben 18.10.2012 - 08:13

Ach deine war das, Ralf? Die aus Rötz (was für ein Name) find ich so vom Bild her auch nicht schlecht. Hatte sie am Dienstag noch in "Mobile" gesehn. Ziemlich original und scheint in Schuß zu sein. Allerdings keine BOS und nix mit Koffer und anderem Zubehör. Vorteil: Da kannst Du selbst schrauben und weißt, was Du gemacht hast ;) Gruß Thomas

#31 T400

T400

    alter, dicker Mann

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.774 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger 1050i
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:weit weg von zuhause
  • Interessen:Fußball, Eishockey, Motorsport

Geschrieben 18.10.2012 - 08:43

Diese hier finde ich nicht schlecht. Die 98er Modelle sollten auch schon Keihin-Vergaser haben. Außerdem ist BRG eigentlich die schönste Farbe die ein britisches Mopped bekommen kann. Am Preis würde ich allerdings noch etwas feilschen.

#32 Guzzitb

Guzzitb

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 98 Beiträge
  • Ich fahre:T400, Guzzi V7 Gespann, T309

Geschrieben 18.10.2012 - 11:44

Stimmt, BRG ist ne geniale Farbe. Aber den LED-Kram muß man mögen. Und die Aufkleber auch. @Timo: Egal, für welche Du Dich entscheidest, achte darauf, daß die Originalteile dabei sind, sofern z.B. Blinker und Lichter durch Zubehör ersetzt wurden.

#33 Tiger-Hai

Tiger-Hai

    Trostpreisgewinner

  • Supporter
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.620 Beiträge
  • Ich fahre:T400
  • Geschlecht:bitte auswählen
  • Wohnbereich:Friedrichsdorf

Geschrieben 18.10.2012 - 12:16

Wozu soll das bei diesen hässlichen originalen Blinkern gut sein :wacko: Zubehör Blinker gibts ab 10€ das Stück, wenn einem die verbauten mal nicht gefallen... Allerdings erschreckt hat mich ein T400 Angebot bei ebay oder mobile ... Da hat ne T400 doch tatsächlich verchromte Spiegel verpasst bekommen... Da wird der Tiger zum Chopper gemacht :totlach: :vogel: Wichtig finde ich die Originalteile z.B. wenn Zubehörauspuffanlagen verbaut sind, falls das mal Probleme mit der Rennleitung gibt wegen zu laut oder so und schnell ne Alternative her muss ;) Gruss Der Hai

#34 timo99

timo99

    Einsteiger

  • Mitglied
  • PIP
  • 23 Beiträge

Geschrieben 18.10.2012 - 12:50

Ich bin grad etwas im Arbeitsstress werde mir all eure freundlichen Antworten am Wochenende zu Gemüte führen. Danke an alle die Geschrieben haben und für die tolle Resonanz auf meine Frage. Ich werde bestimmt noch ein paar Fragen haben:-D Ein tolles Forum großes Danke

#35 Maley

Maley

    Darius Maley

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 1.000 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger 900
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:50767 Köln
  • Interessen:Motorrad Fahren, hauptsächlich mehrtätige Touren mit Biwak

Geschrieben 18.10.2012 - 14:40

Ein tolles Forum großes Danke


Ja, so sehe ich das auch. :bang:

#36 XTBernd

XTBernd

    Einsteiger

  • Mitglied
  • PIP
  • 8 Beiträge
  • Ich fahre:XT600
  • Wohnbereich:Köln

Geschrieben 28.10.2012 - 01:27

Hallo Tiger Fan Gemeinde, :wink2:

ich bin neu hier und möchte mich nach dem ich mir hier schon viel durchgelesen habe einklinken um nicht die x-te Kaufberatung zu eröffnen…

Ich denke schon eine Weile über die T400 nach, da mir das Model gut gefällt und mir Vergaser trotz der zum Teil beschriebenen Probleme mehr liegen.
Da kann man wenigstens noch was selbst machen :)

Ich habe mir jetzt eine Rote Tiger T400 angeguckt, folgende Eckdaten:

E.Z. 05/95
HU/AU bis 07/14
45000Km
Bremsbeläge hinten neu
Batterie neu
Ansaugstutzen neu
Vergaser sollen vor ca. 1000km gereinigt worden sein

Danach hört es mit den Infos vom Verkäufer auf, er hat sie dieses Jahr aufgezwungen bekommen und eben nur diese paar Dinge gemacht
und will eben nur ca. 1TKm gefahren sein.

Keine Infos über die Einstellung/ Prüfung der Ventile
Kein Serviceheft, also keine Ahnung ob der Anlasserfreilauf schon gewechselt wurde,
ob sie regelmäßig gewartet wurde und ob es eine von denen mit den weichen Ventilen ist.

Sieht schon gepflegt aus, der Tank löst sich von innen (weiss) nicht auf und wirft keine Blassen.

Rost konnte ich nicht nur bei paar Schrauben entdecken, was nicht weiter stören ist.

Kein angelaufener Motor, keine Ölflecken oder Tropfen die ich erkennen konnte.

Vergaser hat sie die Mikunis, dort habe ich am linken Vergaser an der Schwimmerkammer paar Tropfen Öl/Benzin gefunden, welches ich mir nicht erklären konnte.

Am rechten Deckel ist die Farbe im Bereich wo der Fuß auf dem Bremshebel sitz, matt bzw. heller.
Der Bremshebel hat Bodenkontakt gehabt und die Schwinge hat auch minimale Kratzer, Schwinge ist Silber und der Excenter auch,
aber was ich komisch finde ist, dass sie DID Felgen hat, hatte wo gelesen das dieses B.j. Akron haben sollte?

Original Auspuff im gutem Zustand, die Krümmer sind nicht Rostig nur paar Pickel in/auf der Beschichtung.

Bremsleitungen sehen nach Gummie aus und sind recht dick was für diese spricht, Fahrwerk ist recht weich, habe aber keinen Vergleich zu anderen T400.

Dem Kettensatz habe ich leider vergessen zu begutachten.

Die wesentlichste Frage ist aber, ob die Tiger beim Kaltstart Qualmen und nach Öl riechen darf?

Sie war definitiv kalt, soll mindestens 3Wochen gestanden haben und ging mit Choke sofort an und nach paar Sekunden lief sie rund.
Bis zum Gas annehmen mußte sie dann doch paar Sekunden bis zur Minuten laufen und bevor ich losfahren konnte, ist sie mir paarmal ausgegangen,
was aber daran lag das der Schalter am Seitenständer erst nicht den eingeklappten Ständer erkannt hat.
Bis dahin hat sie auch aufgehört zu Qualmen, hat aber auch paar Minuten gedauert bis ich den Fehler am Schalter zu Ordnen konnte!

Beide Reifen müßte neu und der Verkäufer will mir nicht Preislich entgegen kommen, will 1900,- für das Tigerchen haben.

Was haltet ihr davon???

Habe nicht so viel Buget um direkt eine Motorüberholung machen zu können, will wenigstens 10TKm fahren können bevor ich wieder Geld reinstecken muß
und meine Kasse ist bei 2500,- völlig leer.

Wollte mir auch eine holen die max 50TKm hat, so das ich lange freude an der Mietze habe :biken2:

Gruß Bernd

#37 Tiger-Hai

Tiger-Hai

    Trostpreisgewinner

  • Supporter
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.620 Beiträge
  • Ich fahre:T400
  • Geschlecht:bitte auswählen
  • Wohnbereich:Friedrichsdorf

Geschrieben 28.10.2012 - 09:53

Hallo Bernd, ich fange mal oben an: die Eckdaten klingen schonmal ganz gut, mit 45tkm sollte der Tiger noch weit rennen! Vergaser "sollen" gemacht worden sein: wenn du ne Probefahrt mit ordentlichem Angasen und Gasgeben aus allen Drehzalbereich gemacht hast und die Vergaser gut arbeiten ist doch erstmal in Ordnung, ich würde allerdings (nach einem Kauf) die Vergaser synchronisieren und CO-Einstellen lassen (letzteres geht nur mit Messgerät und muss für jeden Zyl. Einzeln erfolgen). Wenn er das Mopped "aufgezwungen bekommen hat...? Was heisst das denn? Ne Fahrleistung von nur 1tkm, warum nicht, wenn er mit dem Mopped nicht gerne fährt...? Oder es gab diverse Probleme mit dem Motorrad, weswegen er nicht gefahren ist...? Die Ventile könnten hier ne Gefahr darstellen, es gab da mal Probleme mit den Einlassventilen, da waren diverse Motoren bis Bj 95 betroffen, das kannst du aber (wenn überhaupt) erst feststellen durch das Ventileeinstellen, wenn du erkennst, dass die Shims bereits sehr dünn sind, oder beim nächsten Ventileeinstellen... Wobei ich habe einen 93 er Motor, der bislang unproblematisch ist! Anlasserfreilauf ist auch so ne Sache: ist unter den Vergasern ein Eckiger geschraubter Deckel auf dem Motorgehäuse, oder ist der Motor dort ohne Deckel und hat "Rundungen"? Wenn der Deckel da ist, dann ist der Anlasserfreilauf relativ gut zu erledigen, wenn kein Deckel da, dann muss der Motor ausgebaut werden und auseinander... Die Version mit dem Deckel kann man nicht direkt am Bj festmachen, meine ist ez 94 und hat den Deckel nicht, ein Bekannter mit ner Sprint bj95 hat den Deckel... ;) also meine T400 hat auch DID-Felgen (ez 94)... Original Auspuff ist sch... Der klingt ja nach nüscht... :whistle: Stahlflex gabs in Serie erst später, eine Umrüstung kostet bei Eigenarbeit für vorne vielleicht 80€ plus etwas Bremsflüssigkeit. ;) Das Fahrwerk ist weich, progressive Gabelfedern gibts ab 80€, eine Wartung des Federbeins kostet ab 100€ dabei eine andere Feder einbauen lassen kostet nochmal etwa 100€ ... aber es je nach Fahrweise gehts auch erstmal so Meine T400 qualmt auch beim Kaltstart erstmal vor sich hin ( macht das nicht jedes Mopped), ob sie nach öl riecht... Kann ich nicht sagen, wäre aber nicht verwunderlich, da ich mittlerweile (105tkm) schon ab und an mal etwas nachfüllen muss ;) Bei meinem Tiger kann ich nach ein paar hundert Metern den Choke normalerweise komplett wegnehmen. So ein Umfaller ist schnell passiert, da gibts Kratzer am Bremshebel, aber an der Schwinge? Ich denke wesentlich sind hier die Fragen nach den Ventilen und nach dem Anlasserfreilauf! Die Ventile ließen sich vielleicht über die Motornummer ausschließen. Der Anlasserfreilauf war bei meinem Tiger bei 77tkm fällig kann sein, dass bei dir schon ein verstärkter drin ist oder er hält bis ultimo...das weiß man nicht... Also ich denke, dass 1900,- € für die Jahreszeit etwas zu viel ist... Andererseits gibts eben nicht so viele Angebote und unsere T400 sind eben recht langlebige und robuste Motorräder ;) Aber wenn du es nicht zu eilig hast, lass den Verkäufer ruhig nochmal etwas warten und sieh dich noch etwas um, der Herbst hat ja gerade erst angefangen und die Preise steigen erst im Frühjahr wieder ;) Viel Erfolg beim Tigerkauf! Cheers der Hai :bang:

#38 Jonny

Jonny

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 224 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger 800 XC SE 2014
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:D-92685

Geschrieben 28.10.2012 - 12:52

Servus Bernd, ist das die rote Tiger aktuell in der "Bucht" (45.000km , 1.900 EUR) ? Gruß Jonny

#39 XTBernd

XTBernd

    Einsteiger

  • Mitglied
  • PIP
  • 8 Beiträge
  • Ich fahre:XT600
  • Wohnbereich:Köln

Geschrieben 28.10.2012 - 15:54

@Tiger-Hai:

Danke für die schnelle Antwort :)

Vergaser nahm ab ca. 3000-3500 sauber Gas an, vorher war es irgendwie zäh, hab da keine Erfahrungen mit dem Motor?

Ich denke eine Ventil Kontrolle sollte da gemacht werden, die Vergaser auch, da müßte ich mal rein Arbeiten, ist ja doch mit bisschen aufwendiger als bei meiner XT :D

Es stehen hier irgendwo doch die Motor-Nr. anhand man raus bekommt ob da die weichen Ventile verbaut wurden, ist denn die Motor-Nr. gleich der Fahrzeug-Nr.?

Die würde mir der Verkaufer sicherlich mitteilen, aber am Bock die Motor-Nr. suchen wird er wohl nicht.

Der Eckigedeckel, ist der direkt neben dem Anlasser, steht hochkant über den Anlasser hinaus?


Der Verkäufer hat übrigens 5 oder 6 Mopeds, was ein Grund für die wenigen Km sein soll.

Eigentlich bräuchte ich einen Wissenden hier aus dem Forum, der sich den Tiger mit mir anschaut/ anhört bzw. probe fährt.

Die nötigen Verbesserungen, Bremsleitungen, Federn, etc., stellen für mich kein Problem dar ausser, dass die Teile Geld kosten :(



@Jonny:

Die in der Bucht ist zum dritten Mal oder sogar zum vierten Mal eingestelt!

Wenn ihr mir versprecht sie mir nicht vor der Nase weg zu kaufen! :oldguy2:

Dann ja, sie ist es :innocent:

Bearbeitet von XTBernd, 28.10.2012 - 16:00.


#40 T400

T400

    alter, dicker Mann

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.774 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger 1050i
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:weit weg von zuhause
  • Interessen:Fußball, Eishockey, Motorsport

Geschrieben 28.10.2012 - 17:31

Beide Reifen müßte neu und der Verkäufer will mir nicht Preislich entgegen kommen, will 1900,- für das Tigerchen haben.


Dann wird er das Tigerlein noch ne Weile stehen haben. Mehr als 1500 würde ich da nicht hinlegen...eher weniger ;)

#41 Daytona

Daytona

    Helfende Hand

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 938 Beiträge
  • Ich fahre:T400
  • Geschlecht:bitte auswählen
  • Wohnbereich:Krefeld

Geschrieben 01.11.2012 - 10:55

Hi Bernd ! Der Preis richtet sich eher nach dem Zustand der Maschine und nach den zu erwartenden Arbeiten und anzuschaffenden Teilen. Es gibt immer mal wieder Leute, die kommen mit Preisentstehungen nicht so ganz klar und stehen etwas weltfremd in der Gegend rum, da sie erhebliche Probleme mit anderen Aussagen haben, sich verwirren lassen oder schlicht zu viele Meinungen um die Ohren bekommen. Aber zu dem Thema gibts hier bereits genug Statements. Wenn Du es realistisch betrachtest, dann ist ein höherer Preis gerechtfertigt, wenn Du z.B. nicht mehr als einen Tausender für Verschleiß- und Ersatzteile investieren musst, inkl. der evtl. anstehenden Inspektionsarbeiten. Kaufst Du irgendeine Maschine, welche erheblichen Mehraufwand voraussetzt, dann sollte der Kaufpreis entsprechend niedriger sein. Wie auch immer ... meist landest Du mit einer T400-Tiger bei einer Summe zwischen 2.500 und 3.500 Euronen. Dann ist sie aber auch wirlich sehr gut. Und nun kann man überlegen, ob man lieber gleich diese Summe für ein sehr gutes Exemplar ausgibt, oder lieber Zeit und Geld investiert um sich ein nicht so gutes Tigerchen selber wieder herzurichten. Manchen, wie mir, macht sowas durchaus Spaß. Gruss, Jochen !

#42 weitzi

weitzi

    Aktiver User

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 363 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger 900 T400
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:Saarburg

Geschrieben 01.11.2012 - 15:06

Hallo Bernd, auch ich will mal meinen Senf dazu geben. Ich habe meinen Tiger 2009 gekauft mit 115.000 km für € 1500,-- mit zwei original Topcases und Koffern von Hepko Becker, also mit gutem Zubehör, ach ja und einem Tankrucksack und Scott Oiler. Es war sicher ein guter Kauf. Kenne den Verkäufer. Tiger war immer im Service beim FTH. Aber jetzt komme ich zu dem was Jochen geschrieben hat. Habe dann Hauptständer und Tourenscheibe gekauft und verbaut. Hat Geld gekostet.Dann in dem Jahr Scheiben alle neu und Klötze alle neu und Reifen. Hat Geld gekostet. Dann Heizgriffe dran und Bordsteckdose. Hat auch Geld gekostet. Dann bei 130.000 km Inspektion mit allem drum und dran. Kupplungsstange neu, Kerzen, Oil, Filter usw. Hat wieder Geld gekostet. Dann habe ich meinen Tiger zu Jochen gebracht und dieser hat den Tiger auf Herz und Nieren überprüft ( Danke dafür ) Motor auf Herz und Nieren geprüft und eingestellt. Hat auch Geld gekostet plus die Behebung meines Umfallers nach rechts und neuem Seitenständer(stand mega schief). Dann in diesem Jahr endlich nach 4 Jahren die Stelle gefunden aus der der Tiger Öl verloren hat. Nicht die üblichen Verdächtigen sondern Simmering Schaltgabelwelle ( hoffe richtig gesagt ) und alle anderen Dichtungen unten herum. Somit habe ich jetzt einen Tiger der quasi runderneuert ist. Habe jetzt 155.000km auf der Uhr, bin nie durch Schäden liegen geblieben, was sicher der Pflege zu Gute kommt. Aber ich mache das nicht selbst. Was ich damit sagen will ist die Tatsache, dass ich sicher in den 4 Jahren bis zu € 3000,-- in den Tiger gesteckt habe. Somit ist das was Jochen sagt eine erhebliche Überlegung wert. Kaufst Du günstig und steckst dann selbst Geld rein oder aber kaufst Du entsprechend teuer und steckst kein Geld mehr rein. Ich würde meinen Tiger nie für € 1500 oder 2000 hergeben. Zusätzlich kommt jetzt noch die Überlegung das Fahrwerk zu optimieren, was sicher nicht unter € 500,-- gehen wird. Auch bedenkt man selbst gerne nicht welchen Zeitaufwand das alles mit sich bringt wenn man wie ich kein Schrauber ist. Hier mal ein Bild wie der Tiger aussah. Bin gespannt wie Du Dich entscheidest. Aber in der Ruhe liegt die Kraft. Gruß Christian

#43 weitzi

weitzi

    Aktiver User

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 363 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger 900 T400
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:Saarburg

Geschrieben 01.11.2012 - 16:09

[tmb]http://img.gg/5N9y6hW[/tmb]

Hoffe das funktioniert hier ein paar Bilder die die Geschichte meines Tigers zeigt.
Bilder Tiger

Bearbeitet von weitzi, 01.11.2012 - 16:11.


#44 XTBernd

XTBernd

    Einsteiger

  • Mitglied
  • PIP
  • 8 Beiträge
  • Ich fahre:XT600
  • Wohnbereich:Köln

Geschrieben 03.11.2012 - 01:19

Dank euch für die Antworten,

ich rechne eben mit Folgekosten und möchte diese einschätzen können, eine Garantie das man keine Probleme bekommt hat man nie auch wenn Tigerchen von einer Werkstatt gewartet wurde.

Aber ich möchte es einschätzen können, am liebsten mache ich alles selbst was ich hin bekomme, dann weiß ich auch was gemacht wurde und für sich selbst macht man immer noch die beste Arbeit. ;)

Bei der beschrieben Tiger rechne ich mit 2 neuen Reifen mit Schläuchen, Öl + Filter, Bremsflüssigkeit und auch alle anderen Flüssigkeiten wechsele ich Prophylaktisch!

Ventile zu kontrollieren traue ich mir auch zu, ob ich es schaffe falls nötig die Shims zu wechseln weiß ich noch nicht, gibt nix über Hydrostößel! :bang: aber bei meiner XT hab ichs gemacht.

Was ich nicht berücksichtigt habe sind die Bremsscheiben, die wären wenn fällig teuer, was ich für den Kettensatz einrechnen muß weiß ich auch noch nicht, aber was für mich entscheidend wäre, wäre zu wissen ob dieser Motor bald neue Ventile und den verstärkten Anlasser Freilauf braucht!?

Freilauf könnte ich vielleicht selbst machen aber Teile kosten und Ventile tauschen und einschleifen traue ich mir nicht zu und das wäre ein K.O. Kriterium für dieses Exemplar!

Aber woher weiß ich ob diese bei der Laufleistung, schon jetzt oder bald fällig sind?

Wenn ich sie ohne weiteres bis 60TKm fahren könnte, wären das bei mir mindestens 3 Jahre, bis dahin bin ich mit der Maschine vertraut und habe wieder Geld für eine Revision, mit der Laufleistung muß man ja eventuell mit der Steuerkette rechnen und dabei würde ich auch weiters machen.

Es gibt zu wenig Infos und das Qualmen weiß ich nicht ein zu schätzen!

Wenn sich den Motor einer anhören und angucken würde, der von Tiger Ahnung hat und bis auf das Qualmen keine untypischen Geräusche hört, wie viele KM kann man dann geschätzt fahren bevor eine Revision fällig wird???

Der Optische Außen Zustand sagt mir zu, der ist aber nicht so entscheidend wie ein gesundes Herz eines Tigers!

Wenn ich keinen Stress will, da ich noch andere Baustellen habe wo ich Schrauben muß und auch wenn mir die T400 am besten gefällt, wäre ich eventuell mit einer 709 oder 709EN besser bedient???

Sind mir eigentlich zu Rund und irgendwie wirken sie auf mich als hätte Triumph versucht Geld ein zu sparen, z.B. nur ein Endtopf und keine Hydraulische Kupplung, die hatte ich bis jetzt auch noch an keinem Motorrad und weiß nicht ob diese Sinnvoll ist oder nur eine technische Spielerei die Gewicht und Probleme bringen kann?

Wobei bei den 709 bekomme ich wohl Probleme mit meinem Limit von 2500,- Euro…

#45 Technikfan

Technikfan

    Master of the cat

  • Supporter
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.145 Beiträge
  • Ich fahre:709EN ´01 jet black
  • und:PX 200E GS
  • Geschlecht:Ja, ist bekannt.
  • Wohnbereich:in einer der größten Nekropolen der Welt

Geschrieben 03.11.2012 - 07:22

Moin Bernd, das blöde ist, daß niemand in dem Motor drinnen steckt und dir sagen kann, daß bei exakt 82.522 Km dieses oder jenes versagt ;) . Leider ist die Statistik auch nicht der wahre Jakob. Thorstens (T400) Eisen schwein hat über 140 TKm gemacht ohne Motorrevision. Jörg (JMCC) bastet bei 100 TKm an seinem 2. Anlasserfreilauf. Bei den T709 (885er) gibt es sehr selten Maschinen mit ca. 30000 Km und einem Pneulabriß, andere haben die 100 TKm beschwerdefrei hinter sich gebracht. Wenn du einen späten T400 bekommen kannst, sollte das Thema Zylinderkopf eigentlich nicht mehr auftreten. Steuerketten sind ein Verschleißteil und sollten bis 100 TKm gewechselt werden. Bei der T400 ist die perfekte EInstellung der Vergaser halt Fummelkram mit einem Abgastester.... Die hydraulische Kupplung kann Vorteil oder Nachteil sein - leichte Bedienung gegen undichte Zylinder. Wartungstechnisch sind die T709er halt simpler, aber auch höher im Preis. Und so richtig zum Erdferkeln ist eigentlich kein Tiger, da zu schwer und kopflastig.... (Ausnahmen bestätigen die Regel). Schöne Grüße Jens

#46 Daytona

Daytona

    Helfende Hand

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 938 Beiträge
  • Ich fahre:T400
  • Geschlecht:bitte auswählen
  • Wohnbereich:Krefeld

Geschrieben 03.11.2012 - 10:35


Bei der beschrieben Tiger rechne ich mit 2 neuen Reifen mit Schläuchen,  Öl + Filter, Bremsflüssigkeit ...

... die Bremsscheiben, die wären wenn fällig teuer, ...
... was ich für den Kettensatz einrechnen muß
... ob dieser Motor bald neue Ventile
... verstärkten Anlasser Freilauf braucht!?



Moin !

Kosten für Reifen, Schläuche etc wirst Du selber wissen.

Bremsscheiben kosten knapp 100,- das Stück,
plus Klötze 24,- pro Scheibe.
Kettenkit Enuma SRX schlägt mit 152,- zu Buche.
(kann hier nur von meinen Preisen ausgehen)

Kritisch mit den Ventilen sind die Baujahre Anfang 1994 bis Ende 1995.
Baujahr, nicht Erstzulassung !
Hierbei die Motornummern 10.000 bis ca 30.000.
Das Baudatum des Motors findest Du auf einem der
rechten Lagerböcke der Nockenwellen.
Steuerketten sind hier nur selten bedürftige Teile.

Wann und ob der Freilauf mal denn Geist aufgibt,
das kann Dir niemand genau sagen.
In der Regel findet das bei den 1995ern nicht vor 60tkm statt,
wobei dann auch meist die Kopfüberholung bei den
genannten Kandidaten fällig wird.

Rauchentwicklung ist bei den Motoren in kaltem und halbwarmem
Zustand meist nur auf Kondenswasser im Dämpfer zurückzuführen.
Wenn es Öl ist, dann riechst Du es deutlich bei warmem Motor.


Ich komme aus Krefeld,
da ist es nicht weit bis nach Köln (80km).
Allerdings würde ich es aus zeitlichen Gründen bevorzugen,
wenn man das Tigerle zur Begutachtung zu mir befördern würde.




Gruss, Jochen !

#47 boldi

boldi

    Aktiver User

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 392 Beiträge
  • Ich fahre:T400,Trident900
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:Öhringen, Paarl

Geschrieben 03.11.2012 - 10:50

Guten Morgen Bernd, das Konzept der T400 ist beinahe 20 Jahre alt. Meines Erachtens sind erst die letzten Baujahre (98 und 99!) frei von Kinderkrankheiten und auch mit hohen KM-Leistungen ein Kauftip. Der Wartungsaufwand hält sich in Grenzen: - ÖLwechsel alle 10.000km - Ventilspielkontrolle und Vergasersynchronisation alles 20.000km Man muss die T400 lieben und ich tue es. Trotz ihres hohen Schwerpunktes lässt sie sich, einmal in Bewegung, spielend und handlich bewegen. Sie hat einen engen Wendekreis, eine hohe Zuladung, eine große Reichweite, geringen Verbrauch (Keihin der Grund?) ist komortabel und äußerst zuverlässig.......was will man mehr ? Mir gefällt auch das zeitlos schöne, runde Design. Optimierst Du das Fahrwerk durch Oehlins hinten, Wilbers vorne und einem Hinterrad der T709 so hast Du auch fahrwerksseitig ein super Motorrad. Angebaut habe ich weiterhin den Scotti. Den selben Motor und das selbe BJ habe ich bei meiner Trident und die läuft bisher anstandslos 140.000 km. Ich bin auch davon überzeugt, dass der Motor wie auch das ganze Motorrad für 300.000km gut ist. Beide Motorräder sind super verarbeitet und übertreffen die BMW bei weitem! Als ehemaliger BMW Fahrer (fuhr 33 Jahre BMW SOLO und als Gespann und etwa 700.000km) kann ich mir den direkten Vergleich erlauben. Trotz allem darf man nicht vergessen dass es sich um ein "altes" Motorrad handelt und Preise jenseits der 2500 € einfach zu viel sind. Ich bin der Meinung es wird zu viel an den Motorrädern geschraubt, anstatt sie zu fahren :nono1: das war mein Senf dazu ;) Grüßle Werner

#48 tripleheart

tripleheart

    desswerdschowidder

  • Supporter
  • PIPPIP
  • 158 Beiträge
  • Ich fahre:T400,North American X15

Geschrieben 03.11.2012 - 15:51

----->""Es gibt immer mal wieder Leute, die kommen mit Preisentstehungen nicht so ganz klar und stehen etwas weltfremd in der Gegend rum, da sie erhebliche Probleme mit anderen Aussagen haben, sich verwirren lassen oder schlicht zu viele Meinungen um die Ohren bekommen. Aber zu dem Thema gibts hier bereits genug Statements.""<----- Genau, hört bei den Preisen auf Jochen! Der kennt die Preisentwicklung von "Fruchtlutschbonbons", oder warns "Lutschfruchtbonbons"?? :D

Bearbeitet von tripleheart, 03.11.2012 - 15:54.


#49 Daytona

Daytona

    Helfende Hand

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 938 Beiträge
  • Ich fahre:T400
  • Geschlecht:bitte auswählen
  • Wohnbereich:Krefeld

Geschrieben 04.11.2012 - 09:36

Der kennt die Preisentwicklung von "Fruchtlutschbonbons",
oder warns "Lutschfruchtbonbons"??


Meine Güte ... :o
Lass doch die Finger vom Alkohol :nono1:

Sei unbesorgt, keiner will Dich verhökern, ehrlich !




.

#50 XTBernd

XTBernd

    Einsteiger

  • Mitglied
  • PIP
  • 8 Beiträge
  • Ich fahre:XT600
  • Wohnbereich:Köln

Geschrieben 11.11.2012 - 18:01

Hallo und danke an Alle! Entschuldigung das ich mich erst jetzt wieder melde, hatte leider paar private Probleme die Vorrang hatten. :wacko: Der Weisheit letzten Schluss habe ich noch nicht erreicht, ich habe hier viel interessantes und hilfreiches gelernt, bin erstmal zum Entschluss gekommen, nichts zu überstürzen um dann nicht eine böse Überraschung zu erleben. Habe mir noch andere T400 angucken können, ein großes DANKE hierfür an Darius. :thumbup: Wenn sich die Zeit findet, möchte ich mir um mich sicher entscheiden zu können, noch die T709 und die T709EN angucken. Nachdem ich in den letzten Jahren immer weniger Zeit zum Fahren hatte und diese Zeit noch mit Wartungsarbeiten und Umbauten verbracht habe, möchte ich mich für die Wartung freundlichste Tiger mit der höchsten Zuverlässigkeit entscheiden, für welche ich auch noch Teile wie z.B. Kofferträger und Sturzbügel oder Pads bekomme. Das scheint mir bei der T400 bereits Probleme zu machen!? Kofferträger und Sturzbügel habe ich nur für die T709EN gefunden und diese sollen auch an die T709 passen. Zubehör Auspuffe sind für die 709 erheblich günstiger und von mehreren Anbietern zu bekommen, als die gute BOS Anlage für die T400. :( Danke und Gruß Bernd




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0