Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Rost am (original) Auspuff??


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
13 Antworten in diesem Thema

#1 Dari - Exp

Dari - Exp

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 144 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger Explorer, RD 04, RC 28

Geschrieben 05.11.2012 - 12:43

Hallo zäme bin am einmotten meiner Dicken und habe desshalb mal intensiv geputzt. Dabei habe ich festgestellt, dass rund um Einschlagstellen von Steinen der Auspuff rostige Verfärbungen hat und andere Stellen wie "oxidierte Flecken" aussehen (noch nicht rostig) ... Ist das normal bei Triumph?

Bearbeitet von Dari - Exp, 06.11.2012 - 07:20.


#2 Hein Mück

Hein Mück

    Aktiver User

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 273 Beiträge
  • Ich fahre:800XC, Ducati MS4R, BMW R26
  • Wohnbereich:CH-8259

Geschrieben 05.11.2012 - 13:01

Es gibt schon einen Korrosions-Thread: http://www.tigerhome...topic=19042&hl=

Bei Steinschlag kann schnell eine sogenannte Spaltkorrosion auftreten. Das hat nicht Grundsätzlich mit der Qualität von Triumph zu tun sondern ist auch eine Werkstoff-Frage. Sicher kann aus Kostengründen nicht der hochwertigste Edelstahl verwendet werden.
So kleine Roststellen kann man aber recht leicht polieren.

Ber der seeligen 1100GS meiner Partnerin war auch der Krümmer aus Edelstahl gefertigt. Nach 13 Jahren und 117.000 km sah der aber aus, als wenn der aus normalem Baustahl gefertigt wäre. Nach einer Behandlung mit Beizpaste (Mischung von Flusssäure und Salpetersäure) kam der Glanz aber wieder :D

Gruss
Christoph

#3 docgandalf

docgandalf

    Beteiligt sich

  • Supporter
  • PIPPIP
  • 163 Beiträge
  • Ich fahre:990SMT TBirdSport

Geschrieben 05.11.2012 - 13:03

Es gibt schon einen Korrosions-Thread: http://www.tigerhome...topic=19042&hl=

Bei Steinschlag kann schnell eine sogenannte Spaltkorrosion auftreten. Das hat nicht Grundsätzlich mit der Qualität von Triumph zu tun sondern ist auch eine Werkstoff-Frage. Sicher kann aus Kostengründen nicht der hochwertigste Edelstahl verwendet werden.
So kleine Roststellen kann man aber recht leicht polieren.

Ber der seeligen 1100GS meiner Partnerin war auch der Krümmer aus Edelstahl gefertigt. Nach 13 Jahren und 117.000 km sah der aber aus, als wenn der aus normalem Baustahl gefertigt wäre. Nach einer Behandlung mit Beizpaste (Mischung von Flusssäure und Salpetersäure) kam der Glanz aber wieder  :D

Gruss
Christoph

Das mit dem Polieren klappt bei den mattierten Auspüffen der ersten Serie allerdings nicht so gut.
:wistle:
Vielleicht haben die das deswegen geändert :cry:

Bearbeitet von docgandalf, 05.11.2012 - 13:04.


#4 bt56

bt56

    Beteiligt sich

  • Supporter
  • PIPPIP
  • 131 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger Exp., Rocket III Road.
  • Geschlecht:bitte auswählen
  • Wohnbereich:Hannover

Geschrieben 05.11.2012 - 21:11

Bei uns hat auch eine diese Flecken - nicht Rost! - auf dem Auspuff. Im Rahmen der Inspektion habe wir darauf hingewiesen. Der Techniker beim :D gab an, dass es sich um Hitzeflecken handelt. Dies scheint nur bei der "ersten" Baureihe aufgetreten zu sein. Der fleckige Topf wird jetzt bei Triumph-Deutschland reklamiert. Wenn ich das Ergebniss kenne werde ich darüber berichten. Gruß Andi

#5 Dari - Exp

Dari - Exp

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 144 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger Explorer, RD 04, RC 28

Geschrieben 06.11.2012 - 07:21

besten Dank für die Antworten! @Andi: bin mal gespannt, was dabei raus kommt...

#6 bt56

bt56

    Beteiligt sich

  • Supporter
  • PIPPIP
  • 131 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger Exp., Rocket III Road.
  • Geschlecht:bitte auswählen
  • Wohnbereich:Hannover

Geschrieben 06.11.2012 - 22:04

Nix kommt dabei heraus. Moped steht wieder und weiterhin mit fleckigem Topf in der Garage. Gruß Andi

Bearbeitet von bt56, 06.11.2012 - 22:05.


#7 Tron

Tron

    Aktiver User

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 521 Beiträge
  • Ich fahre:Triumph Tiger 800XC (ABS)
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:B - Hergenrath
  • Interessen:Motorrad,
    Computer,
    RC-Cars,
    Bücher und Musik

Geschrieben 07.11.2012 - 09:31

Morgen,

meinst Du mit fleckig das hier:
Eingefügtes Bild
Das ist lt. meinem FTH eine normale Hitzeverfärbung.
Das Bild machte ich kurz vor der 800er-Inspektion im September vergangenen Jahres. Nun nach 20.000km hat es sich noch mehr verbreitet.
Von Triumph gibts dafür nix. Liegt laut Auskunft Triumph am "normalen" Gebrauch.

Gruß

Tron

#8 Dari - Exp

Dari - Exp

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 144 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger Explorer, RD 04, RC 28

Geschrieben 08.11.2012 - 07:34

..genau, ein Bild sagt mehr als tausend Worte.. nein, ich spreche von solchen Flecken...

Angehängte Grafiken

  • Auspuff.jpg


#9 bt56

bt56

    Beteiligt sich

  • Supporter
  • PIPPIP
  • 131 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger Exp., Rocket III Road.
  • Geschlecht:bitte auswählen
  • Wohnbereich:Hannover

Geschrieben 08.11.2012 - 12:30

Und damit hat es sich erledigt, dass ich ein Bild einstelle. Genau diese Flecken meine ich auch. Wird wohl auf eine direkte Reklamationen bei T-DE hinaus laufen. Gruß Andi

#10 Dari - Exp

Dari - Exp

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 144 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger Explorer, RD 04, RC 28

Geschrieben 13.11.2012 - 11:20

Habe meinen Topf meinem :D vorbeigebracht, um das mit T abzuklären. :D meinte, dass das eingebranntes Fett sei und mit Stahlwolle und Spezreiniger relativ gut weg geht. Poste dann mal ein Bild, wenn ich den Topf wieder habe.. PS: Muss wohl meinen ProOiler etwas zurückstellen :wacko:

#11 Tron

Tron

    Aktiver User

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 521 Beiträge
  • Ich fahre:Triumph Tiger 800XC (ABS)
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:B - Hergenrath
  • Interessen:Motorrad,
    Computer,
    RC-Cars,
    Bücher und Musik

Geschrieben 13.11.2012 - 12:29

Hallo,

...eingebranntes Fett sei und mit Stahlwolle und Spezreiniger relativ gut weg geht...

Da wäre mir die Stahlwolle aber zu "agressiv", macht bestimmt wieder Kratzer, die dann auspoliert werden müssen.
Aber Dich sollte es ja nicht stören, wenn es der :D es macht. Dann ist es ja sein Ding.
Für alle, die so was wie Fett, Öl, Teer usw. mal weg machen müssen, kann ich aus eigener Erfahrung das hier empfehlen:

Eingefügtes Bild
Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen
Damit habe ich vor ein paar Monaten Teer, der von einer frisch mit Bitumen/Teer geflickten Straße an den heißen Puff gewirbelt wurde von der Innenseite meiner Tiger wegpoliert.
Kann man bei Bedarf ja an einer nicht so ersichtlichen Stelle mal probieren.
Funzte bei mir aber bisher an verschiedenen Stahl- / Edelstahlauspuffanlagen.

Gruß

Tron

#12 bt56

bt56

    Beteiligt sich

  • Supporter
  • PIPPIP
  • 131 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger Exp., Rocket III Road.
  • Geschlecht:bitte auswählen
  • Wohnbereich:Hannover

Geschrieben 13.11.2012 - 13:35

Auch diesen Mittel hilft bei den Flecken nichts. Der :D sagt dazu nur: das is so.

#13 Tron

Tron

    Aktiver User

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 521 Beiträge
  • Ich fahre:Triumph Tiger 800XC (ABS)
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:B - Hergenrath
  • Interessen:Motorrad,
    Computer,
    RC-Cars,
    Bücher und Musik

Geschrieben 13.11.2012 - 15:20

Hey, dann sind es aber Hitzeflecken, so wie bei meinem Puff. Das ist eine Verfärbung, s. mein Bild oben, im Metall. Das "Wundermittel" hilft nur gegen "Verschmutzungen" und löst dank öliger Wattierung selbst Fett und Teer. es muss aber was lösbares auf der Oberfläche sein, denn in das Metall dringt es nicht ein. Und vorsicht bei Plastikteilen, da kann es die empfindliche Oberfläche ganz schön zerkratzen/polieren. Gruß Tron

#14 Ecki

Ecki

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 30 Beiträge
  • Ich fahre:Triumph Tiger Explorer 1200
  • Geschlecht:bitte auswählen

Geschrieben 19.01.2013 - 20:37

Auch ich konnte an meiner Explorer einige Roststellen wahrnehmen. An der Auspuffhalterung (s.h. Foto) ist es z.b. Flugrost. Ich nehme an, dass beim fertigen des Schliffbildes, unsauberes, oder ein zuvor für Stahl benutztes Schleifmittel, Werkzeug verwendet wurde. Auch Vorführer beim Händler waren davon betroffen. Wie gesagt, sind leider nicht die einzigen mangelhaft verarbeiteten Stellen an dem neuen Bike.

Angehängte Grafiken

  • thumb_IMG_4469.jpg





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0