Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Explorer- Motorgeräusche-Garantie


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
685 Antworten in diesem Thema

#51 Nunja

Nunja

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 123 Beiträge
  • Ich fahre:Trophy SE
  • Wohnbereich:Am_Rhein

Geschrieben 21.01.2013 - 12:49

[QUOTE name='Ralph' timestamp='1358707000' post='224955'][QUOTE].... auch weil T dem :D nicht den Stundensatz bezahlt wie der Kunde.[/QUOTE]

Hab ich als Einziger so eine schmutzige Fantasie (oder bin ich da gerade von unserer Kfz-Werkstatt "geprägt") oder interpretiere ich jetzt alles ganz falsch, dass in diesem Fall der Kunde einen höheren Stundensatz für die Reparatur zahlt als T...? DIE Rechnung sollte man etwas genauer ansehen.
Imo müssten die Kosten der Inspektion für "Testfahrer" aufs Haus gehen, wenn man schon gerade dabei ist.

#52 Ralph

Ralph

    Helfende Hand

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 1.159 Beiträge
  • Ich fahre:Explorer-Schwenker ...
  • und:1200GS,T300 Speedy,F800S, ...
  • Geschlecht:Ja, ist bekannt.
  • Wohnbereich:Gondelsheim
  • Interessen:Gute Fahrzeuge, Familie und der kleine weiße Hund

Geschrieben 21.01.2013 - 14:24

Das ist nicht schmutzige Fantasie, das ist einfach Rechenaufgabe. Ich denke mal, der :D bekommt von T 2,5 Stunden gutgeschrieben, mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht den Stundesatz, den der :D auf seiner Preisliste stehen hat, sondern ein Fixsatz, den T festgelegt hat. Die Stundensätze für seine Kunden legt der :D nach eigener Kalkulation fest, sieht man auch an den Differenzen der Inspektionskosten. Die 2,5 Stunden für die Aktion, die hat T festgelegt, ausprobiert mit einem geübten T-Schrauber an einer neuen TE. Wenn der :D -Schrauber 4 Stunden braucht, weil er langsam ist oder ein Gewínde nach der letzten Salztour des Fahrzeughalters unwillig ist .... egal, 2,5 Stunden mal Fixsatz gibts von T. Jetzt mal rein hypothetisch: Fritz Mustermann, glücklicher Eigner einer EX, liest nicht in Foren mit und ist nicht informiert über dieses kleine Problemchen, sein Mopped klappert nicht auffällig, er bringts im Juli zur 16000er, der :D macht dort die festgelegten Arbeiten und rechnet diese mit Fritze zu seinem normalen Satz ab, das tauschen der Stößel zusätzlich mit T .... wäre doch ein Deal :wistle: Selbst wenn der :D nur den Mehraufwand mit T abrechnet fährt er besser als 2,5 Stunden extra zu investieren zum T-Fixsatz. Aber das ist alles böse graue Theorie, so was tut doch keiner :wacko: Wenn bei mir die 16er anstehen würde hätte ich vorher mit meinem :D ein konkretes Gespräch: Rechnung abzüglich 2,5 Stundensätze ....... aber leider war die Saison 2012 dafür zu kurz :innocent:

Bearbeitet von Ralph, 21.01.2013 - 14:25.


#53 docgandalf

docgandalf

    Beteiligt sich

  • Supporter
  • PIPPIP
  • 163 Beiträge
  • Ich fahre:990SMT TBirdSport

Geschrieben 21.01.2013 - 14:58

Wobei es dir immer noch vorbehalten bleibt das Ganze zeitlich, nach Absprache mit dem :D noch etwas zu strecken bis das mit der 16000 besser passt. Weil ein offizieller KBA Sicherheitsrückruf ist es ja bis jetzt noch nicht, oder? :wub:

Bearbeitet von docgandalf, 21.01.2013 - 15:47.


#54 Ralph

Ralph

    Helfende Hand

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 1.159 Beiträge
  • Ich fahre:Explorer-Schwenker ...
  • und:1200GS,T300 Speedy,F800S, ...
  • Geschlecht:Ja, ist bekannt.
  • Wohnbereich:Gondelsheim
  • Interessen:Gute Fahrzeuge, Familie und der kleine weiße Hund

Geschrieben 21.01.2013 - 16:30

Wäre ne Möglichkeit, aber das Mopped muss wegen eines unwilligen Tempomaten eh zum :D und dann kann er das jetzt in der sauren Gurkenzeit erledigen.......

Weil ein offizieller KBA Sicherheitsrückruf ist es ja bis jetzt noch nicht, oder? :wub:


Wegen sowas gibts keine KBA-Aktionen, das kommt nur wenn die Sicherheit gefährdet ist :motz:

Bearbeitet von Ralph, 21.01.2013 - 16:32.


#55 Batzen

Batzen

    >>>-------------->

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.369 Beiträge
  • Ich fahre:solange es noch Benzin gibt.
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:Kulmbach

Geschrieben 21.01.2013 - 16:30

Wird es auch nicht werden, es ist ja kein Verkehrsgefährdungspotential und auch keine Gefährdung durch den Betrieb bei dem Teil vorhanden. Find es ja prima, das T das trotzdem tauscht, müssen täten sie ja nicht bei allen so wie ich das sehe.

Bearbeitet von Batzen, 21.01.2013 - 16:31.


#56 docgandalf

docgandalf

    Beteiligt sich

  • Supporter
  • PIPPIP
  • 163 Beiträge
  • Ich fahre:990SMT TBirdSport

Geschrieben 21.01.2013 - 17:05

Find es ja prima, das T das trotzdem tauscht, müssen täten sie ja nicht bei allen so wie ich das sehe.


Stimmt :thumbup:

#57 fredis-garage

fredis-garage

    Aktiver User

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 490 Beiträge
  • Ich fahre:tiger explorer, diversion 900s
  • Wohnbereich:velbert

Geschrieben 21.01.2013 - 17:15

Doch- sie müssen durchaus- sonst würden sie es nicht tun. Eine Rückrufaktion über das KBA ist die eine Seite---sicherheitsrelevante Mängel, die jederzeit, auch außerhalb von Garantie und Gewährleistung, zu beseitigen sind. Der vorliegende Mangel ist (Motorgeräusche) lt. Triumph quasi ein Schönheitsfehler- es kann ja nichts passieren.........Man muss nur daran glauben. Ich sehe das anders- es ist definitiv ein Mangel, der -wenn vielleicht auch nicht immer- zu einem Motorschaden führen kann. Das heißt, dass er im Zuge der Garantie- und Gewährleistung zu beseitigen ist. Bevor ein Kunde (mit Sicherheit wäre ich ein solcher) sich über einen unabhängigen Gutachter gegenüber einem Hersteller durchsetzen muss, ist dieser gut beraten, selbst die Initiative zu ergreifen. Der Schaden für das Image ist schon so vorhanden- wie viel schlimmer wäre es, wenn per Gericht die Leistung des Herstellers durchgesetzt würde. Hier ist im Übrigen gut zu verfolgen, wie lange ich schon an der Sache dran bin. Ohne diesen Druck -von mir und vielen anderen- wäre die Aktion m.E. nicht angelaufen. fredis-garage

#58 Batzen

Batzen

    >>>-------------->

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.369 Beiträge
  • Ich fahre:solange es noch Benzin gibt.
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:Kulmbach

Geschrieben 21.01.2013 - 17:25

Das sie ihn beseitigen müssen, wenn die Geräusche vorhanden sind ist klar, und steht ja auch außer Frage, aber sie sind ja nicht bei jeder Exp. da. Aber es wird ja bei allen getauscht, ob vorhanden oder nicht. Einen Imageschaden seh ich da nicht, eher das Gegenteil durch diese Aktion. Finde den Umgang mit der Thematik absolut in Ordnung, auch wenn es für die betroffenen lange gedauert hat mit der (hoffentlichen) Lösung des Problems.

#59 Ralph

Ralph

    Helfende Hand

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 1.159 Beiträge
  • Ich fahre:Explorer-Schwenker ...
  • und:1200GS,T300 Speedy,F800S, ...
  • Geschlecht:Ja, ist bekannt.
  • Wohnbereich:Gondelsheim
  • Interessen:Gute Fahrzeuge, Familie und der kleine weiße Hund

Geschrieben 21.01.2013 - 18:01

Was T jetzt macht ist kundenorientiertes Mangelmanagement, so nach dem Motto: Unsere Motoren sind gut, wir machen sie noch besser. Wenn wegen diesen Teilen in ein, zwei Jahren Motorschäden aufgetaucht wären .... dann wäre erst mal der Ruf versaut, geht heute sauschnell dank www :blink: Wer sich mal an das Theater BMW-ABS mit Bremskraftverstärker erinnert ..... :wacko: Ich liebe meinen BKV an der GS :wub: und ein Weglassen aus der Serie war technisch nicht notwendig, hier wurde in erster Linie aus Marketinggründen geändert, denn die Probleme kamen nicht vom BKV sondern von Bediener und Zubehör :unsure:

Bearbeitet von Ralph, 21.01.2013 - 18:02.


#60 silberlocke

silberlocke

    Aktiver User

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 460 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger Explorer
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:südlich von München

Geschrieben 21.01.2013 - 19:00

Hallo Rasselgemeinde. das kleine oder große Problem hat nun seine Ursache :biken1: Danke ganz besonders Alfred und Wolfgang und allen weiteren Sherlock Holmes. :thx1: Muss gestehen, als bekennender EX -Fan fühle ich mich etwas erleichtert, weil mir irgendwann das Rätselraten keinen Spaß mehr gemacht hat. Meiner Einschätzung ist es schon ein größeres Thema für künftige Interessenten dieser Motorradmarke, wie die Sache aus geht. Wer sich in so einer neuen Liga umschaut, klickt auch mal ins Internet - "oh was sehe ich sofort, fredis - garage und natürlich dieses Tigerhome" Das ist schon eine kleine Macht, dieses Internet. Ob sich die Marken dessen bewusst sind, wird nur indirekt zugegeben. In der Werbung gehen sie bewusster hinein. Finde ich interessant, weil sich hier hohe Kosten der Präsentation offensichtlich lohnen. Deshalb glaube ich, hat das bei dem einen oder anderen Kunden einen Kauf beeinflusst. Bei mir hätte es keinen quasi Jungfernkauf gegeben, hätte ich manches hier schon lesen können. Einen Kostenvorteil bei der 16.000 er wird nur der blinde Optimist erwarten. Aber ein bisschen blind war ich ja auch. Doch, was sehe ganz oben-----> Das Tigerhome sponsern, Gut dass ich das gesehen habe! Mir ist das heute etwas Wert! Natürlich bekommt der Fredi eine Zusatzwurst- Der Teller von Batzen gab mir die Vorlage Eine Gute Fahrt der Rasselbande wünscht S-locke

Angehängte Grafiken

  • images_3_.jpg

Bearbeitet von silberlocke, 22.01.2013 - 00:30.


#61 Batzen

Batzen

    >>>-------------->

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.369 Beiträge
  • Ich fahre:solange es noch Benzin gibt.
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:Kulmbach

Geschrieben 21.01.2013 - 20:11

Sorry, das muß ich von mir weisen, da kann ich gar kein Lob für irgend etwas annehmen! ich hab da gar nichts unternommen bzw. in irgendeiner Weise beeinflussen können. Fredi hat sich da schon dahinter geklemmt. Wenn auch dieser Austausch seitens Triumph wie er auch gesagt hat, nicht von einem Einzelnen voran getrieben wurde, sondern von der doch nicht unerheblichen Zahl von Geräuschgeplagten. Ich stöbere auch fast täglich durchs englischsprachige Explorerforum und dort wurde schon einiges durch Betroffene und deren Händlern unternommen. Es ist die Summe von allem, und ja - alle Hersteller fühlen bewust den Puls im Netz, wäre ja auch töricht wenn sie es nicht tun würden. Bessere und billigere Marktforschung gibt es nicht. Es rollt ja und so ist es gut.

#62 fredis-garage

fredis-garage

    Aktiver User

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 490 Beiträge
  • Ich fahre:tiger explorer, diversion 900s
  • Wohnbereich:velbert

Geschrieben 22.01.2013 - 10:06

Silberlocke: Danke für die Würstchen- esse sie heute Mittag. Batzen: Bin schon aus vielen Gründen verpflichtet, Objektivität zu bewahren. Auch wenn ich selbst u.a. die Explorer fahre und sie mir ans Herz gewachsen ist, kann ich sie nicht ohne diese Objektivität davon kommen lassen- das heißt, angemessene Kritik, wo sie notwendig ist. Positiv kann ich hier "meinen" Händler hervorheben, der, nachdem ich ihn überzeugt hatte, alles getan hat.... Meine Explorer ist noch nicht fertig, so dass ein echtes Ergebnis der Nachbesserung bei mir noch nicht vorliegt. Bei dem Wetter kann ich aber locker warten. Wird schon werden. fredis-garage

#63 Rickeracke

Rickeracke

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 85 Beiträge
  • Ich fahre:Explorer 1200
  • Wohnbereich:Neustadt

Geschrieben 24.01.2013 - 17:17

Hallo Zusammen, bin jetzt hier etwas verwirrt, lese bei einigen hier das Sie ja dann die Tausch schieben bis zur 16tkm Inspektion,klar das wäre ja vom Vorteil.Aber schon mal die Garantie von Triumph gelesen??? Planmäßige Wartung bei 16tkm/1 Jahr Kilometerstand oder Zeitintervall,je nachdem was zuerst zutrifft. Also ich deute das so,ich zum Bsp habe meine Ex am 26.3.2012 zugelassen und habe jetzt knapp 11tkm runter.Und muss laut Garantie im März 2013 zur 16tkm Inspektion. Da jetzt ja der 1 Jahresintervall vorher eintrifft als 16tkm.Oder sehe ich das falsch???? Gruß Hendrik

#64 Batzen

Batzen

    >>>-------------->

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.369 Beiträge
  • Ich fahre:solange es noch Benzin gibt.
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:Kulmbach

Geschrieben 24.01.2013 - 22:10

1x jährlich heist doch nicht alle 365 Tage, oder? Wenn du am 2.1.2012 (ich weiss da gab´s die Exp. noch nicht am Markt, nur als Beispiel ;) ) zur ersten Inspektion warst, und dann am 30.12.2013 (falls du da einen Termin bekommst :lol: ) zur nächsten gehst, dann warst du auch 1x in jedem Jahr und mehr sagt die Wartungsvorschrift auch nicht. Je nach dem was zuerst kommt, Jahresinspektion oder nach Km. Ich hab da noch nie etwas von einem 365 Tage Rhytmus gelesen.

#65 Rickeracke

Rickeracke

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 85 Beiträge
  • Ich fahre:Explorer 1200
  • Wohnbereich:Neustadt

Geschrieben 25.01.2013 - 06:51

Hallo Batzen, das werde ich mal heute nachfragen,bin ja nachher auf den HMT. Jeder liest das anders ;-) PS: Mal gucken ob die dort schon die Ex XC stehen haben.

#66 Tigertriple

Tigertriple

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 83 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger Explorer

Geschrieben 25.01.2013 - 06:52

Also mein Händler hatte mich am Mittwoch angerufen und mir geschildert, dass die Tassenstößel -Aktion bei meiner Explorer durchzuführen ist. Gekauft im Mai 2012, gefahren insgesamt 4.000 KM. Er wollte mit mir einen Werkstatt-Termin abklären...entweder für sofort oder (weil ich ein Saisonkennzeichen habe) Anfang März 2013. Ist OK für mich. Dieter

#67 Sch(l)atz

Sch(l)atz

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 66 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger Explorer 1200
  • Interessen:Meine "Flugbegleiterin", unsere Patchwork-Großfamilie mit "Aussie-Rüden" Jasper und Dexter, natürlich Mopped fahren, wandern, tanzen

Geschrieben 25.01.2013 - 11:39

Hallo an die "Rassel"-Bande... ;) So wie ich die Beiträge im Forum zu diesem Thema sehe, haben einige schon ein Schreiben von Triumph bekommen, andere wurden von ihrem :D sogar telefonisch benachrichtigt, die Tassenstößel ihrer Explorer "auf Garantie" tauschen zu lassen. Da ich bisher weder ein Schreiben von Triumph D noch einen Anruf von meinem :D erhalten habe, bin ich aufgrund der Informationen aus dem Tigerhome selbst aktiv geworden. In der nächsten Woche gibt ´s dann die optimierten Tassenstößel... (vollkommen problemlos, da auch meine Tiger betroffen ist). Positiv: Gut, das wir durch gute Vernetzung mitbekommen, wenn was "Grundsätzliches" mit unseren Tigern ist Negativ: Die Informationspolitik von Triumph scheint deutlich optimierungsbedürftig. Hat ein bisschen den Beigeschmack: Nur wer es mitgekommt und sich meldet, bekommt die neuen Teile. Kenne ich aus 18 Jahren mit Triumph-Motorrädern und diversen Rückrufen bisher anders... vielleicht doch nur ein Versehen? :wistle: LG Sch(l)atz

Bearbeitet von Sch(l)atz, 25.01.2013 - 11:40.


#68 Nunja

Nunja

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 123 Beiträge
  • Ich fahre:Trophy SE
  • Wohnbereich:Am_Rhein

Geschrieben 25.01.2013 - 11:42

Moin Gemeinde. Da sich mein :) noch nicht gemeldet hat, habe ich ja noch etwas Zeit… Kann jemand eine kurze Beschreibung dessen geben, was beim Stößel-Austausch an Arbeiten und Material so anfällt? Da ich in Bälde auch zur 16-Tausender muss/darf, wäre es imo Blödsinn, wenn Arbeiten und Zeit doppelt anfallen würden. Stößel an Oldtimer-Motoren kenne ich ja noch, aber hier habe ich keine Ahnung, ob da z. B. auch der Zyl-Kopf angehoben werden muss um die Dinger rein zu fummeln. Schmiermittel (ÖL) wird ja wohl nicht fällig sein. Auf jeden Fall wird wohl alles neu justiert und eingestellt werden müssen. Und was muss dazu alles demontiert werden, was bei der Inspekt. auch in die Hände genommen werden muss? :wackout: Gruß Der Micha

Bearbeitet von Nunja, 25.01.2013 - 11:43.


#69 fredis-garage

fredis-garage

    Aktiver User

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 490 Beiträge
  • Ich fahre:tiger explorer, diversion 900s
  • Wohnbereich:velbert

Geschrieben 25.01.2013 - 13:01

Tank ausbauen,
Zylinderkopfdeckel,
Motorseitendeckel (Abdeckung Kettenschacht)
Nockenwellenausbau-
dann bist du an den Stößeln.

Umgekehrte Reihenfolge beim Einbau - allerdings garantiert mit nicht einfacher Ventileinstellung und Prüfung der Steuerzeiten.
Die 16.000 km Inspektion geht am Motor ähnlich- mit einem Unterschied- die Ventileinstellung ist zu prüfen, eingestellt wird natürlich nur bei Bedarf. Dieser Bedarf wird nach meiner Erfahrung nicht immer vorliegen- um nicht zu sagen- selten. Das heißt, die Nockenwellen müßten in diesem Fall nicht ausgebaut werden.
Die Zeitvorgabe für den Händler für den Garantiefall liegt- wie hier schon geschrieben- bei 2,5 Std. Das kann nur ein Mechaniker mit goldenen Händen.


fredis-garage

#70 Ralph

Ralph

    Helfende Hand

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 1.159 Beiträge
  • Ich fahre:Explorer-Schwenker ...
  • und:1200GS,T300 Speedy,F800S, ...
  • Geschlecht:Ja, ist bekannt.
  • Wohnbereich:Gondelsheim
  • Interessen:Gute Fahrzeuge, Familie und der kleine weiße Hund

Geschrieben 25.01.2013 - 13:46

Tank ausbauen
fredis-garage


Das ist lustig, der muss dazu nämlich leer gemacht werden ... bringt Eure Moppeds am besten mit 3 Liter Restmenge zum :D

Bearbeitet von Ralph, 25.01.2013 - 13:47.


#71 fredis-garage

fredis-garage

    Aktiver User

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 490 Beiträge
  • Ich fahre:tiger explorer, diversion 900s
  • Wohnbereich:velbert

Geschrieben 25.01.2013 - 17:38

Hallo- hier weitere Details in Sachen Arbeitszeit und Austausch von Teilen gegen die Geräuschentwicklung. Das Überprüfen des Ventilspiels ist bei der 16000 tausender Inspektion schon seit vergangenem Jahr nicht mehr Bestandteil. Triumph hat das auf 32.000 verlagert. Dabei ist die Arbeitszeit mit 4 Stunden richtiger angesetzt, als nur mit 2,5 Std.

Habe mir an meiner Maschine die Arbeiten angesehen und kann sie deshalb auch praktisch beurteilen.
Es werden nur die Stößeltaschen ausgetauscht.
Wie ich schon schrieb muss dazu alles demontiert werden- vom Tank angefangen bis zum Nockenwellenausbau. Das ist so ziemlich das Wartungsunfreundliche, was ich in diesem Zusammenhang kennengelernt habe- dafür kommt es so gut wie nie vor, dass Ventile eingestellt werden müssen.
Bei meiner Explorer mussten nach dem Tausch der Stößeltassen 2 Ventile neu eingestellt werden- das heißt im Klartext:
Stößeltassen rein, Nockenwellen montieren, Ventileinstellung prüfen -falsch-= Nocklenwellen wieder raus, andere Shimms rein, Nockenwellen wieder einbauen -dann hoffentlich richtig gemessen.....usw.
Die neuen Stößeltassen haben ein um ca. 5mm längeres Hemd- das heißt, sie sind ähnlich wie ein Kolben im Zylinder dadurch kippsicherer, dass sie insgesamt "länger" sind.
Dementsprechend wiesen die alten Stößeltassen meiner Ex am oberen Ende des Hemdes/Tassenboden glänzende Stellen auf (keine Kratzer oder Riefen), wie sie z.B. durch starken seitlichen Anpressdruck entstehen. D.h. auch, dass durch die größere Bauhöhe der neuen St. der seitliche Druck besser verteilt wird. Dieser seitliche Druck entsteht, wenn der exentrisch geschliffene Nocken (der Nockenwelle) auf die Stößeltasse trifft- dazu ein bißchen zu viel Spiel und es klappert.
Aber: Warum klapperts dann nicht immer? Der Grund könnte in der Materialausdehnung bei betriebswarmem Motor liegen....
Ganz überzeugt bin ich erst dann, wenn der Motor läuft und nichts mehr klappert.
Zum Inspektionsintervall: Richtig ist, dass das Intervall, welches zuerst erreicht wird, entscheidend ist. Ergo: Wer das eine Jahr ab Inbetriebnahme vor den 16.000 km erreicht, der muss mit seiner Ex hin....
Zum Tankausbau: Vielleicht hat Ralph eine andere Erfahrung?
Nach Handbuch und dem, was ich gesehen habe, muss der Sprit nicht abgelassen werden- zumindest dann n icht, wenn der Tank nicht voll ist. Triumph schreibt das Ablasssen des Benzins vor,nachdem der Tank ausgebaut worden ist ....
In der Praxis wird man das bei kürzeren Arbeiten/Liegezeiten eher nicht tun. Schätze ich das falsch ein?


fredis-garage

Bearbeitet von fredis-garage, 25.01.2013 - 17:54.


#72 NrSieben

NrSieben

    Einsteiger

  • Mitglied
  • PIP
  • 13 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger Explorer, Bonni America
  • Wohnbereich:Braunschweig

Geschrieben 25.01.2013 - 17:52

Moin, grade habe ich mit meinem :D gesprochen, wenn ich meine EX in vier Wochen abholen werde (wird ein Geschenk von mir zu meinen :hb:), sind da schon die geänderten Tassenstössen verbaut. Er konnte mir auf die schnelle jedoch nicht sagen, ob die von T schon fertig angeliefert wird, oder die Werkstatt vor Ort den Umbau erledigt. Vielen Dank für die reichlichen Informationen, die ich bisher hier im Forum gelesen habe. Mit freundlicher linker Hand NrSieben

#73 Rickeracke

Rickeracke

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 85 Beiträge
  • Ich fahre:Explorer 1200
  • Wohnbereich:Neustadt

Geschrieben 25.01.2013 - 19:49

Fredi:Zum Inspektionsintervall: Richtig ist, dass das Intervall, welches zuerst erreicht wird, entscheidend ist. Ergo: Wer das eine Jahr ab Inbetriebnahme vor den 16.000 km erreicht, der muss mit seiner Ex hin.... Danke Fredi,so ist es. Fragte heute auch nochmal nach. Gruß

#74 Ralph

Ralph

    Helfende Hand

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 1.159 Beiträge
  • Ich fahre:Explorer-Schwenker ...
  • und:1200GS,T300 Speedy,F800S, ...
  • Geschlecht:Ja, ist bekannt.
  • Wohnbereich:Gondelsheim
  • Interessen:Gute Fahrzeuge, Familie und der kleine weiße Hund

Geschrieben 25.01.2013 - 19:54

Zum Inspektionsintervall: Richtig ist, dass das Intervall, welches zuerst erreicht wird, entscheidend ist. Ergo: Wer das eine Jahr ab Inbetriebnahme vor den 16.000 km erreicht, der muss mit seiner Ex hin....

fredis-garage


Tja, Ventile einstellen an Standzeiten fest zu machen scheint mir etwas sinnlos .... und das Öl wechsle ich grunds#tzlich vor der Winterpause.


Zum Tankausbau: Vielleicht hat Ralph eine andere Erfahrung?
Nach Handbuch und dem, was ich gesehen habe, muss der Sprit nicht abgelassen werden- zumindest dann n icht, wenn der Tank nicht voll ist. Triumph schreibt das Ablasssen des Benzins vor,nachdem der Tank ausgebaut worden ist ....

fredis-garage



Der Tank hat drei "Zu/Abgänge", jeweils einer vorne an den beiden "Ohren" und einer ganz hinten unten. Zweck derselben ist wohl das Benzin aus den "Ohren" nach hinten zu bringen zur Pumpe (System der komunizierenden Gefäße), sonst bliebe in den "Ohren" eine merkliche Restmenge stehen.

Diese Röhrchen sind offen mit einem T-Schlauch verbunden, deswegen läuft die Brühe beim Abziehen raus..... andere Hersteller haben da schon das System der Schnellkupplung mit Ventil entdeckt, Klick - Abziehen - und dicht ist :blink:

Ich habe bei mir per zusätzlichem Schlauch den Saft ablaufen lassen und anschließend war der Tank weitgehend trocken .... vielleicht wurde schon was in der Serie geändert, meine war ja die zweite hier im Forum, also Aller-Erst-Serie.

Eingefügtes Bild

Bearbeitet von Ralph, 25.01.2013 - 19:59.


#75 Rickeracke

Rickeracke

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 85 Beiträge
  • Ich fahre:Explorer 1200
  • Wohnbereich:Neustadt

Geschrieben 25.01.2013 - 21:20

Zitat (fredis-garage @ Heute um 17:38 Uhr) Zum Inspektionsintervall: Richtig ist, dass das Intervall, welches zuerst erreicht wird, entscheidend ist. Ergo: Wer das eine Jahr ab Inbetriebnahme vor den 16.000 km erreicht, der muss mit seiner Ex hin.... fredis-garage Zitat(ralph) Tja, Ventile einstellen an Standzeiten fest zu machen scheint mir etwas sinnlos .... und das Öl wechsle ich grunds#tzlich vor der Winterpause. Ich würde auch erst die Ventile einstellen,wenn die Laufleistung anstehen würde,es ging ja hier wegen der Garantie,und da wollte ich nur nochmal ins Gedächniss rufen,das man dran denkt was als erstes Ansteht. Gruß Hendrik

#76 silberlocke

silberlocke

    Aktiver User

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 460 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger Explorer
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:südlich von München

Geschrieben 25.01.2013 - 21:55

Also ich stelle fest: Die Informierten hier haben echte Vorteile. Hier geht man rel. Objektiv an die Sache ran. Vorweg, niemand kann Interesse haben, daß an einem neuen Motor herumgeschraubt wird. Jedoch haben wir Vertrauen in eine Firma gelegt ind erwarten daß es auch so bleibt. Wer nun bei der 16´ nichts davon sagt, kann hoffen, daß sich der Händler an ein Rundschreiben erinnern kann und rechtzeitig den Kulanzantrag gestellt und die Teile da hat. Wer zB. nur mal so angenommen seine 16´ (auch nach der Garantie) in einer freien Werkstätte macht, wird eher nicht die richtigen "Tassen im Schrank" haben. So ein Rundschreiben wird noch lange nicht als eine Aufforderung zum Handeln gesehen, wenn das nicht ausdrücklich daraus hervorgeht. Das scheint hier so zu sein. Es wird Handlungsbedarf also indirekt signalisiert - aber es soll eigendlich nicht zu sehr darüber gesprochen werden. Warum wohl....... Bei mir wird der große Service weniger umfangreich und auch schneller erledigt sein, denn bei ca. 11.000 km werde ich die Tassenstößel vor ab erledigen lassen. Auch mit einem Ölwechsel zum Saisonstart. Wie so sollte ich an einen Vorteil des verlängerten Service 16´ glauben, nur weil sich Strategen das ausgedacht haben, aber bereits der 2. Eingriff quasi einer Saison bevorsteht. Zum Glück denke ich da nicht allein. :prost1: oder sollte ich besser leider schreiben......Freue auf ein Gutes Gelingen und der ersten leeren Tank :dance3: Beste Grüße S-Locke

Bearbeitet von silberlocke, 25.01.2013 - 22:07.


#77 fredis-garage

fredis-garage

    Aktiver User

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 490 Beiträge
  • Ich fahre:tiger explorer, diversion 900s
  • Wohnbereich:velbert

Geschrieben 26.01.2013 - 10:42

Hallo,
hier bin ich etwas mehr ins Detail gegangen:
http://www.fredis-ga...s.html#extended

Meine Ansicht für alle -dann fällt die Entscheidung vielleicht leichter:
Wer nahe an der Jahresgrenze ist, kann die fälligen Garantiearbeiten doch mit der Inspektion verbinden!
Die (kostenlose) Ausstauschaktion erfordert doch das Öffnen des Motors und die Demontage der Nockenwellen, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch das Einstellen der Ventile.
Dann ist doch der dickste Brocken der 16.000er, bzw. der Jahresinspektion abgearbeitet.
Demzufolge ist es doch für den, der in 1 oder 2 Monaten zur Inspektion muss einfach logisch, wenn er mit seinem Händler einen -sagen wir mal "geschmeidigen" Gesamtpreis für die mit auszuführende Inspektion aushandelt- und erst bei 32.000 wieder hin muss.....


fredis-garage

#78 Rickeracke

Rickeracke

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 85 Beiträge
  • Ich fahre:Explorer 1200
  • Wohnbereich:Neustadt

Geschrieben 26.01.2013 - 22:18

so sehe ich das auch fredi. Meine hat zum Beispiel jetzt 11tkm runter und im März wird Sie ein Jahr alt. Ich werde da dann auch die Inspektion machen lassen mit den Tausch. Gruß Hendrik

#79 hdmerian

hdmerian

    Einsteiger

  • Mitglied
  • PIP
  • 13 Beiträge
  • Ich fahre:Explorer
  • Wohnbereich:68723

Geschrieben 28.01.2013 - 19:37

...wollte mal fragen, ob mittlerweile alle angeschrieben sind ? Gehöre mit meiner Fahrgestellnr. auch zu den Betroffenen und habe noch kein Schreiben bekommen.

#80 tiger

tiger

    tiger (Frank, der blaue)

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 623 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger Explorer
  • und:früher Tiger 1050
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:Neuhausen a. d. F.

Geschrieben 28.01.2013 - 19:50

...wollte mal fragen, ob mittlerweile alle angeschrieben sind ?

Gehöre mit meiner Fahrgestellnr. auch zu den Betroffenen und habe noch kein Schreiben bekommen.


Ich bin auch nicht angeschrieben worden, werd aber sobald ich etwas mehr Zeit habe meinen Händler drauf ansprechen, im Moment ist es mir egal da ich eh nicht fahre. Sollte er es "vergessen" haben mich zu benachrichtigen werden wir ein 4-Augen-Gespräch führen. Aber ich glaub dass er zur Zeit auch nicht die erforderlichen Teile in ausreichender Menge da hat.
Schau mer mal.

#81 merkosh

merkosh

    Aktiver User

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 294 Beiträge
  • Ich fahre:Triumph Tiger Explorer

Geschrieben 28.01.2013 - 19:52

wenn ich das richtig gelesen habe gehöre ich auch dazu und habe auch noch keine nachricht bekommen

#82 DerNorbert

DerNorbert

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 82 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger Explodierer, Dorso, XT R

Geschrieben 28.01.2013 - 20:03

Ich hab von meinem Freundlichen vor ein paar Tagen die Mail bekommen. Das wird wohl jeder Händler unterschiedlich handhaben, wer will bei der Witterug schon unnötig die Pferde scheu machen. Ich vermute auch, dass T mit der Bekanntgabe gewartet hat, bis genug Tassenstößel auf Lager liegen und seh die Sache entspannt. @fredi Mich würde interessieren, wie die Laufbahnen der Tassenstößel aussehen. Schon die Möglichkeit gehabt, sich das anzugucken? Gruß Norbert

#83 tiger

tiger

    tiger (Frank, der blaue)

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 623 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger Explorer
  • und:früher Tiger 1050
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:Neuhausen a. d. F.

Geschrieben 28.01.2013 - 20:11

So wie ich das bis jetzt rauslesen konnte wird Fredi der erste sein der eine Aussage in Bezug der Geräusche treffen kann. Interessant wären Bilder sofern er die machen durfte und veröffentlichen darf.

#84 ellig

ellig

    Beteiligt sich

  • Supporter
  • PIPPIP
  • 161 Beiträge
  • Ich fahre:Explorer, BMW R1200C
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:OHV

Geschrieben 28.01.2013 - 20:37

Habe noch keine Nachricht, sehe das aber in Anbetracht der Witterung und des normalen Klangbilds meiner TEX auch entspannt.

#85 udo_muc

udo_muc

    Aktiver User

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 270 Beiträge
  • Ich fahre:Explorer Spoke
  • Wohnbereich:München
  • Interessen:Familie, Motorradfahren und Snowboarden

Geschrieben 28.01.2013 - 20:49

Hallo, ich habe auch noch keine Nachricht bekommen. Bis Anfang März sehe ich das aber auch noch entspannt. Dann sollte sich der Freundliche aber rühren. Wenn ich aber an die Story mit dem Kardanöl-Wechsel denke, wo ich den Händler mit Hilfe von Triumph Deutschland quasi überreden musste das Öl zu wechseln, erwarte ich nichts Gutes. Na ja, abwarten und Tee trinken, vielleicht geschehen ja noch Zeichen und Wunder. Gruss, Udo

#86 McB

McB

    Buckliger Yeti

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.714 Beiträge
  • Ich fahre:Explorer 955
  • Geschlecht:Habe ich vergessen.
  • Wohnbereich:auf der Achse des Bösen.

Geschrieben 28.01.2013 - 21:00

... es "vergessen" haben mich zu benachrichtigen werden wir ein 4-Augen-Gespräch führen...

Dann sollte sich der Freundliche aber rühren.


Leute, bitte etwas ruhiger mit den Formulierungen.

Bei euch muss sich überhaupt niemand melden.
Denn das Ganze ist lt. den bekannten Infos ein interner Rückruf, der gemacht wird, wenn das Fahrzeug das nächste Mal in der Werkstatt ist, z.B. bei einer Jahresdurchsicht. Ob das jetzt ne 16000er oder ne 5000er Durchsicht ist, ist dabei völlig egal.

Über die Jahre hinweg gab es doch diverse solcher Änderungen, welche nachträglich in die Fahrzeuge eingeflossen sind, ohne dass dies als KBA Rückruf durchgedrückt wurde. Also keine Grund zur Panikmache.

Haltet euch einfach an die im Fahrerhandbuch angegebenen Durchsichtsintervalle, dann ist alles in Butter.
Wer ganz gezielt schon wegen Geräuschbildung bei seinem Dealer angerufen hat, bekommt aber sicher auch einen "Zwischendurchtermin".


Besten Dank
Brülli

Bearbeitet von McB, 28.01.2013 - 21:22.


#87 McB

McB

    Buckliger Yeti

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.714 Beiträge
  • Ich fahre:Explorer 955
  • Geschlecht:Habe ich vergessen.
  • Wohnbereich:auf der Achse des Bösen.

Geschrieben 28.01.2013 - 21:18

Nabend gleich nochmal, drehen wir die Geschichte doch einfach mal um. Wer ne Explorer mit der "speziellen Geräuschentwicklung" hat, kann ruhig auch einfach von sich aus jetzt schon den Dealer anrufen und fragen, ob man nicht vor der Saison einen Termin für ne Jahresdurchsicht bekommen kann. Bei uns hier bieten alle Händler - egal ob Hunda, Susihuki oder Kawamaha spezielle Transportpauschalen in den Wintermonaten an. :wistle: Nur mal so als Denkanstoß - denn dann habt ihr pünktlich zum Saisonbeginn ne komplett geservicete Maschine zu Hause und könnt sofort starten. Ich hör schon wieder das Geheule der Leute bei meinem regionalen Triumphdealer, wenn sie zum Saisonstart noch nen Termin haben wollen und sich dann wundern, dass erstmal 6 Wochen lang alles ausgebucht ist. B) ;) Greetz Brülli

#88 Ralph

Ralph

    Helfende Hand

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 1.159 Beiträge
  • Ich fahre:Explorer-Schwenker ...
  • und:1200GS,T300 Speedy,F800S, ...
  • Geschlecht:Ja, ist bekannt.
  • Wohnbereich:Gondelsheim
  • Interessen:Gute Fahrzeuge, Familie und der kleine weiße Hund

Geschrieben 28.01.2013 - 22:51

Ich hör schon wieder das Geheule der Leute bei meinem regionalen Triumphdealer, wenn sie zum Saisonstart noch nen Termin haben wollen und sich dann wundern, dass erstmal 6 Wochen lang alles ausgebucht ist.  B)

;) Greetz Brülli


Üblicherweise fragt man am Gründonnerstag wegen eines Termins zum Kettenwechsel, damit man auf die Ostertour kann ...... weil im Herbst war ja die Kette schon am Ende :vogel: :wistle:

Alle :D gleich welcher Marke, freuen sich über aktuelle Anfragen für Inspektione und andere Arbeiten, die drehen teilweise Däumchen wegen Januar und Wetter und die Zeit ist günstig für kundenorientierte Verhandlungen ...... und an Ostern muss man dann nur noch voll tanken :thumbup:

#89 fredis-garage

fredis-garage

    Aktiver User

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 490 Beiträge
  • Ich fahre:tiger explorer, diversion 900s
  • Wohnbereich:velbert

Geschrieben 29.01.2013 - 10:18

Ralph: So sehe ich das auch Brülli: Mir scheint, du hast hier nicht alle Infos gelesen.......Sehe dir mal die VIN ( Fg.-Nummern ) an - bis hin zu den Trophy -Modellen gibt es hunderte Betroffene. Deshalb soll die Maßnahme auch über ca. 1 Jahr gestreckt werden- sie ist enorm arbeitsaufwendig. Sie kann zudem kein Anlaß für eine Rückrufaktion durch das KBA sein.... Technisch gesehen sollte man sich kümmern, wenn die ersten nagelnden Geräusche auftauchen. Das war bei meiner Maschine mit Sicherheit schon bei unter 4000 km der Fall- genauer beschrieben unter Kinderkrankheiten Explorer in meinem Blog. Und ich kann verdammt noch mal nicht erkennen, weshalb ich da still halten sollte. Allerdings betone ich: Bei nicht allen ist dieses alarmierende Nageln vorhanden- also ruhig Blut. Ich hoffe, dass in diesen Tagen der hoffentlich erfolgreiche Probelauf meiner Maschine erfolgen kann- so lange beurteile ich den Erfolg der Maßnahme nicht. Vorab: Ein Schaden an den Nockenwellen war nicht erkennbar... fredis-garage

#90 karli

karli

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 38 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger Explorer

Geschrieben 29.01.2013 - 11:06

ich bekomm es auch beim Service umgebaut obwohl ich nie Probleme hatte - hat mir Händler grad mitgeteilt

#91 Ted

Ted

    Aktiver User

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 413 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger Explorer
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:08485

Geschrieben 29.01.2013 - 11:11

Ich habe meine Dicke beim :D stehen wegen eines Fahrwerkumbaus und paar Extras. Als ich ihn anrief und auf die Tassenstössel aufmerksam machen wollte. Viel er mir ins Wort... "Ätsch ich war schneller als du. Die Teile sind schon bestellt!" ;) Das finde ich ja mal richtig Kundenorientiert! :thumbup: Mittlerweile sind die Arbeiten abgeschlossen und ich höffe er bringt Sie mir bald wieder in den Käfig! Mal sehen wie sie dann klingt.

#92 Treibsatz

Treibsatz

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 73 Beiträge
  • Ich fahre:Explorer 1200
  • Wohnbereich:NRW

Geschrieben 29.01.2013 - 11:27

Hallo, da ist mein Händler in D-dorf ziemlich fit. Er hat meine EXP abgeholt um die Tassenstößel zu wechseln und die Jahresinspektion macht er direkt mit. In nächster Zeit kann mir nur noch das Wetter in die Quere kommen. :D

#93 Nunja

Nunja

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 123 Beiträge
  • Ich fahre:Trophy SE
  • Wohnbereich:Am_Rhein

Geschrieben 29.01.2013 - 12:16

Bin noch nicht dazu gekommen, DANKE für die Beschreibung! Der MIcha

#94 Tigerpapa

Tigerpapa

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 47 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger Explorer 1200

Geschrieben 29.01.2013 - 14:34

Hallöchen ich habe jetzt auch diese Nachricht von :D erhalten Wir haben von Triumph die Information erhalten, dass im Rahmen der Garantie bei deiner Explorer die Tassenstössel (Teil des Ventiltriebs im Motor) ausgetauscht werden müssen. Diese Umrüstung benötigt recht viel Zeit (mindestens einen halben Tag). Gern möchten wir diese Arbeit natürlich ausführen, wenn du dein Motorrad allenfalls für Service oder Reifenwechsel anfangs Saison bringen würdest. Wichtig wäre, dass es auf jeden Fall gemacht wird bevor du auf eine längere Tour gehen würdest. Ich habe mit 13'000 km noch kein geklapper im Motor. Hoffe nur, dass der austausch der Stössel es nicht verschlimm/bessert. :prost1: auf eine tolle Töffsaison Tigerpapa

#95 Ameisentätowierer

Ameisentätowierer

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 31 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger Explorer 1200

Geschrieben 29.01.2013 - 14:41

:lol: Hallo Leute, ich bin erst seit gestern registriert,verfolge aber seit einigen Wochen eure Beiträge rund um die TE 1200. Ich war am Anfang ein wenig skeptisch aber das hat sich dann schnell gelegt. Wenn ich mir nur die Entwicklung rund um das Thema, Geräusche,Tassenstössel,Inspektionen, usw.anschaue bin ich überzeugt das richtige getan zu haben. Die Infos rund um den Tiger sind einfach wichtig. Ich bin seit dem 14.11.2012 im Besitz einer 1200er. T-Ex. Das Motorrad wurde bereits im Mai 2012 von Triumph D. zugelassen und 1500 km von einigen Presseleuten bewegt. Abgesehen von einigen Probefahrten auf der 800er 1050er und 1200er Tigern plus ca.250 km. mit der eigenen Maschine kann ich also zum Thema Motorgeräusche noch nicht viel berichten. Jedenfalls nicht von auffällig lauten Geräuschen wie von euch schon mehrfach beschrieben. Ich habe heute mit meinem Händler gesprochen um zu klären wie sie mit dem Thema Stössel umgehen. Er will die Teile beschaffen und dann auch sofort einbauen. Gleichzeitig wird dann noch geklärt ob bei der ersten Wartung das Kardanöl gewechselt wurde. Wir vermuten eher nicht. Das kommt dann aber auch raus. Meine ersten Meter mit der Tiger waren jedenfalls total entspannt. Super Motor, geschmeidiger und in allen Lagen kraftvoller Durchzug. Alles andere wird sich in den nächsten grösseren Ausfahrten zeigen. Werde das Forum weiter verfolgen und bei Vollzug der anstehenden Arbeiten berichten. Ciao.

#96 neuertiger

neuertiger

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 236 Beiträge
  • Ich fahre:triumph explorer & scrambler
  • Wohnbereich:Osnabrück
  • Interessen:worum geht es hier??<br>M O P E D F A H R E N !!!!!!!!!!!

Geschrieben 29.01.2013 - 18:08

Ich habe auch noch keine Nachricht von meinem :D werde ihn aber mal darauf ansprechen ob er meine EXP evtl. jetzt noch im Winter und vor Saisonstart zum Tausch der Tassenstößel haben möchte.

#97 Pantigator

Pantigator

    Einsteiger

  • Supporter
  • PIP
  • 15 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger Explorer
  • Wohnbereich:Nürnberg

Geschrieben 29.01.2013 - 19:23

Hallo, ich war heute bei meinem :D in Fürth und habe nachgefragt, ob er den schon was von der leidigen "Stösselitis" gehört hat. Er hat und schlug mir 2 Möglichkeiten vor: 1. Bei der 16.000 Inspektion 2. Innerhalb der nächsten 2 Wochen, wobei der Tiger bei mir zu Hause kostenlos abgeholt und nach Fertigstellung wieder zurück zu seinem Winterschlafplatz gebracht würde. Ich habe mich für die 2. Variante entschieden und werde diese Woche noch angerufen zwecks Terminvereinbahrung. Die benötigten Teile sind lieferbar. Das hört sich doch gut an. Ich bin sehr positiv überrascht, wie schnell jetzt Bewegung in die Sache kommt. Da macht der :D in Fürth seinem Namen alle Ehre... :thumbup:

#98 udo_muc

udo_muc

    Aktiver User

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 270 Beiträge
  • Ich fahre:Explorer Spoke
  • Wohnbereich:München
  • Interessen:Familie, Motorradfahren und Snowboarden

Geschrieben 29.01.2013 - 21:16

... es "vergessen" haben mich zu benachrichtigen werden wir ein 4-Augen-Gespräch führen...

Dann sollte sich der Freundliche aber rühren.


Leute, bitte etwas ruhiger mit den Formulierungen.

Bei euch muss sich überhaupt niemand melden.


@Brülli: Rein juristisch hast Du bestimmt Recht. Keiner muss sich bei mir melden! Aber: Wenn die Händler im Moment eh wenig zu tun haben, dann wäre es doch ein feiner Zug, wenn diese mal ganz proaktiv und kundenorientiert ihre Kunden über das Thema informieren. Dann gibt es für die Kunden, die nicht so eifrig in Foren mitlesen bei Saisonanfang keine bösen Überraschungen.

Aber egal, ich weiss ja durch das Forum Bescheid und kann mich darauf einstellen.

Gruss,
Udo

#99 Stephantiger1200

Stephantiger1200

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 91 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger Explorer 1200
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:St.Gallen

Geschrieben 30.01.2013 - 16:15

Ich muss jetzt auch nochmal nachfragen. Ich habe mi eine Tiger1200 gekauft, eine Demomaschine die bei Auslieferung angemeldet wird und die Garantie dann losläuft. Das Bike hat erst 500 km drauf und noch klappert auch nichts am Motor. Mein Händler hab ich nun auf das Motorenproblem angeredet. Seine Meinung, das ist nicht schlimm und wir sollten das beim nächsten Service machen, beunruhigt mich aber jetzt. Was würdet ihr tun? Ist das alles ok und ich kann jetzt sorgenfrei 15500 km fahren oder würdet ihr da eher Druck machen? Das mit der Sitzbank ist ebenfalls noch nicht behoben. Wäre euch für Dankbar für ein paar Tips. Schöne Grüße Stephan

#100 Ralph

Ralph

    Helfende Hand

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 1.159 Beiträge
  • Ich fahre:Explorer-Schwenker ...
  • und:1200GS,T300 Speedy,F800S, ...
  • Geschlecht:Ja, ist bekannt.
  • Wohnbereich:Gondelsheim
  • Interessen:Gute Fahrzeuge, Familie und der kleine weiße Hund

Geschrieben 30.01.2013 - 16:32

Ich habe da so ein einfaches Lebensmotto: "Wenn man etwas sagt und sich daran halten will, dann kann man es doch auch aufschreiben." Da muss man keinen "Druck" machen, da muss man nur die Aussagen schriftlich festhalten, dann wird auch nix vergessen. Der Kaufvertrag wurde doch auch unterschrieben ;)

Bearbeitet von Ralph, 30.01.2013 - 16:34.





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0