Jump to content
Hello World!

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Past hour
  2. Mein lieber styrkeproven ... dein Zitat ist meiner Meinung nach auch nur die halbe Wahrheit. Klar ist bekannt, dass Teile der Verwandtschaft von Lauda angesehene Unternehmer waren. Aber .... sofern ich mich noch "an Laudas Anfänge der Formel 1" erinnern kann. -> waren seine Eltern GEGEN die Formel 1 - Laufbahn und somit hat er auch von diesen keine Starthilfe (kein Geld) bekommen -> ich meine zu wissen, er hat damals einen sehr hohen Kredit (in Millionenhöhe (Schilling) von einer Bank bekommen, damit er sich in die Formel 1 einkaufen kann .. zumindest stand es damals so oder ähnlich in den Medien Und somit bin zumindest ich der Meinung - er hat es "aus eigenen Kräften (und dies immer wieder) zu Erfolg gebracht. Und dies nicht nur im Motorsport. @Rainer: Danke, da warst du jetzt mit deinem Statement ein paar Minuten schneller als ich.
  3. Daß Niki Lauda einer wohlhabenden Familie entstammt ist schon richtig, aber geholfen bei seiner Kariere als Rennfahrer hat ihm das nicht. Ganz im Gegenteil. Ihm wurden am Anfang durch seinen Großvater sogar Steine in den Weg gelegt, denn er gab im kein Geld und hat auch noch dafür gesorgt, daß Niki Lauda einen bereits zugesagten Kredit bei der Bank, wo der Großvater im Aufsichtsrat saß, nicht bekam. Diese Fakten über die Anfänge seiner Rennsportkariere hat Niki Lauda einmal in einem ausführlichen Interview erzählt. Wenn man schon nicht die Schuhe eines anderen anzieht, so sollte man sich doch wenigstens vernünftig informieren, bevor man über ihn urteilt. Niki Lauda war einer der ganz großen in der Formel 1 und es ist schade und traurig, daß er nicht mehr da ist.
  4. Richtig oder auch weißer Knott Dein Bild bitte
  5. Es war ein schöner sonniger Tag in Meran. Wir sind abends in unserer Fewo angekommen, schnell ausgeladen und noch flux zum Einkaufszentrum in die Stadt. Zwischen dem Moppedparkplatz und dem Einkaufszentrum ein kleines gut besuchtes Strasencaffee. Wir parke direkt davor. Mein bis dato weltallerbesteundbewegliche Sozia steigt ab, so war es zumindestens geplant. Leider bleibt sie dieses ein Mal mit dem Bein am Topcase hängen. Ist ja nicht so schlimm weil sie an meinen Schultern ja noch gut Halt hat, meine Schultern haben die eingekrallten Fínger auf jeden Fall gut bemerkt. Tja, wenn ich da nicht den eingeklappten Seitenständer vergessen hätte...... So nimmt es denn seinen Lauf. Mein angespnnter linker Oberschenkel erhöht den Druck aufs Knie derart, dass dieses einfach nicht mehr Stand halten kann. Karre liegt, ich sthe drüber, Frau purzelt über die Karre und liegt vor meinen Füssen und den Augen der besucher des Caffee´s, Obermist. Dank dem Möppipaar aus den Niederlanden stand die Maschine wieder schnell und unversehrt. Die letzte Hürde war es, unsere eingekauften Biervorräte später im Mopped zu verstauen ohne das dies alle mitbekommen. Wahrscheinlich hätten sie sich dann nicht mehr gewundert bei der Menge Gerstensaft (wir waren natürlich stocknüchtern, Trostbier gab´s erst abends)...
  6. Verstärkung für den Norden ist immer gut . Stolli
  7. Hallo, verkaufe 2 ältere IXS Textiljacken ( GoreTex ) Beide Größe L Jacken sind ca. 15 Jahre alt aber noch in gutem Zustand. Für Wenig Fahrer / Beifahrer sicher noch gut zu gebrauchen. Preis 25€ / Stück oder 45€ für beide + Porto Gruß Dirk
  8. Today
  9. Hallo zusammen, Verkaufe einen Satz gebrauchte Rizoma Griffe ( Typ: Sport Line ) Preis: 27€ + Porto (je nach Land) Neupreis ca. 60€ Achtung: Griffe sind nicht für Modelle mit Ride-by-Wire geeignet Gruß Dirk Bei Fragen - Telefon / WhatsApp: 015208 275990
  10. zitiert aus Wikipedia: "Niki Lauda war der Sohn von Ernst-Peter und Elisabeth Lauda sowie ein Enkel von Hans Lauda. Sowohl der Vater als auch der Großvater waren einflussreiche Industrielle". Ich finde auch wenn man nicht annährend die monetäre Lebensleistung eines Herrn Lauda schafft - darf man dies kritisch hinterfragen und das hat Akut8 nur getan. Bei den Startbedingungen ins Leben wie in Wikipedia zu lesen ist - ist das ganze auch relativ zu betrachten! Beste Grüße - styrkeproven
  11. Habe jetzt mal ein bisschen die Suchmaschine bemüht und mit "Garmin 590 Reparatur" eine Firma gefunden, die eine Generalüberholung des Navis inklusive Tausch des Micro-USB-Ports in einen (stabileren) Mini-USB-Port anbietet, was sich erst mal sehr vielversprechend anhört. In einem Telefonat mit der Firma erhielt ich die Einschätzung, dass es sich bei dem aufgetretenen Fehler wohl um eine "Massenkrankheit" handele, bei der der USB-Sektor fehlerhaft und der Massenspeicher-Modus beschädigt sei, so dass das Gerät weder als tragbares Gerät noch als Laufwerk erkannt werde. Die von der Firma angebotene Modifikation habe demnach so gut wie keine Aussicht auf Erfolg. Eine Reparatur wäre auch nicht möglich. Man bot mir statt dessen den Tausch der kompletten Hauptplatine gegen eine funktionierende gebrauchte inklusive Komplett-Garantie an, was aber doppelt so teuer ist. Da das Gerät einen irreparablen Schaden hat, obwohl es zwar 4 Jahre alt, aber nur etwa 8 Wochen im Jahr im Einsatz ist, riet man mir, beim Händler oder bei Garmin selbst Alarm zu machen - eventuell könnte man eine Lösung finden. Zumindest würde Garmin damit (noch mal) auf das Problem hingewiesen. Mal sehen, ob ich die Quittung noch finde ...
  12. Diese Woche kann ich leider auch nicht. Sch........ Spätschicht. LG - Ralph
  13. Hillbilly, wenn Dein Navi auch am Windowsrechner nicht erkannt werden sollte, dann gibts meines Erachtens nach nur noch zwei Möglichkeiten: Entweder der Akku ist als notwendiger Puffer hinüber (m. E. als Ursache für das Nichterkennen eher unwahrscheinlich, trotzdem solltest Du ihn ersetzen, wenn der Akku solche Symptome wie von Dir beschrieben zeigt) oder der Mini USB Port am Zumo hat tatsächlich eine Hardwaremacke, wie Diesel schon schrieb. Dann sieht’s natürlich duster aus, es sei denn, jemand wäre in der Lage den USB Port zu reparieren/ersetzen. Aber noch was zum Verlust Deiner Tracks. Falls Du Basecamp installiert haben solltest, dann gibts dort ein sehr einfaches Tool zur Sicherung der Routen- und Trackdatenbank vom Navi zum Rechner, die man dann wieder zurückspielen kann. Sollte man halt möglichst machen, wenn die Kommunikation zwischen Rechner und Navi noch funktioniert.😉 Ich halt Dir jedenfalls die Daumen, dass Du noch eine Lösung findest! Gruß Wilfried
  14. War jetzt aber nicht das Problem von Niki Lauda, dass wie du schreibst, unsereins sich diese zig Transplantationen nicht leisten könnten. Naja ... es steht jedem frei, wenn gewisse "Heiligsprechungen" einem zum Erbrechen bringen. Ist bei mir jedenfalls nicht so. Auch interessant, wie von dir die Erfolge von Niki Laude beurteilt werden. (siehe letzte Zeile im Zitat) Somit abgesehen von dieser subjektiven Meinung gibt es unzählige Berichte von Fachmedien und Weggefährten, dass Niki Lauda im Bereich Rennfahren eine Legende war. Zudem auch als sehr erfolgreicher Unternehmer seine Spuren hinterlassen hat. (Details können zuhauf gegoogelt werden) Und somit Akut8 kann ich deine 3 letzten Zeilen im Zitat in keinster Weise nachvollziehen. Wie heißt es so schön: Bevor du urteilen willst über mich und mein Leben, ziehe zuerst meine Schuhe an und laufe meinen Weg. Hut ab vor Niki Lauda, was er in seinem Leben (Rennsport, Unternehmer Fluglinien) alles geschafft hat (inkl. Vermögensaufbau, damit er sich die zig Transplantationen leisten konnte)
  15. Kaiserjägerstraße und Lago di Caldonazzo....wie schön!😍
  16. Vieles ist zu dem Reifen schon geschrieben worden, ich habe sowohl Hinter- und Vorderreifen nach 9648 km gewechselt, beide waren recht gleichmäßig verschließen! Die Mittellauffläche wäre noch für gut ca. 1500 km gewesen, die Flanken waren teils schon über die Verschleißgrenze. Der Reifen hat bei mir bis ca. 8000 km ein sehr verlässlichen Eindruck gemacht, auch bei Nässe. Danach war er bei Längsrillen nicht sonderlich stabil sowohl bei Geradeauslauf und Kurvenstabilität, daher habe ich die Reifen gewechselt. Im Netz findet man auch vermehrt Berichte über die Mikrorisse im Profil - negative Auswirkungen habe ich nicht wahrgenommen.
  17. Hy 70 durfte er werden......trotz des schweren Unfalls Zig Transplantationen die sich unsereins nicht leisten könne hätte haben in lange am Leben gehalten Ja.....er hat viel bewegt und sein Unfall hat auch viel zur heutigen Sicherheit der F1 beigetragen Aber........ich freu mich auf einen neuen und frischen Komentator für die F1......denn da kann es nur besser werden. Seine arogante herablassende Art hat dafür gesorgt, dass viele Leute die F1 nicht mehr gucken wollten......so auch ich. Mir tun die Frau und Kinder leid......so im Rampenlicht zu trauern ist garantiert schwer. Ich war froh als ich vor 4 Jahren nach dem frühen Tod meiner Frau (mit 45) in Ruhe gelassen wurde. Genau diese Ruhe wünsch ich all seinen Angehörigen. Ich wünsch seiner Familie viel Kraft für die Zukunft und der Presse viel Fingerspitzengefühl für die weitere Berichterstattung über sein Leben oder das seiner Hinterbliebenen.
  18. Ähmm, fast genauso ist es mir auch passiert, wollte auf einer kleinen Passstraße wenden, sauber abgebremst, sogar der erste Gang war drin, aber genau beim drehen ist der wieder rausgesprungen, und ich habe meiner Tiger 1050 im Zeitlupentempo auf die Seite gelegt. Zum Glück war dann nur der Schalthebel verzogen, alles kein Drama... Und wir wollten doch nur Fotos von unseren Motorrädern in der Kurve machen.....und daher haben wir gedreht.. Lange ist es her....Trentino 2011.
  19. … am Donnerstag wartete nun im Viertelfinale Tschechien auf die Mannschaft, nach der schwachen Leistung gegen Kanada hat sich das Team wieder gefangen!! Es macht Spaß und Laune der deutschen Mannschaft zu zuschauen, die Zeiten in denen es nur um Abstieg, oder Nichtabstieg ging sind vorerst mal vorbei!
  20. Guten Morgen! Wenn man sich die Berichterstattungen und Meinungen der letzten beiden Tage ansieht und durchliest, kann der Eindruck entstehen...Niki Lauda - der personifizierte Inbegriff der ultimativen Größe eines Menschen, das unbefleckte Vorbild ganzer Generationen, ein Samariter, der Erfolgreiche wie er im Buche steht, welcher die Welt zu einem besseren Ort, bla, bla,bla, etc., etc... Vor allem, hier im Ö-Land, geht's zu, als wäre ein Stern vom Himmel gefallen (hatten wir in Kärnten beim ehemaligen LH auch schon!) und alles wäre jetzt viel dunkler. Als Udo Jürgens oder Peter Alexander, welche über Jahrzehnte den Menschen Freude und gute Laune brachten (wiewohl auch Herr Lauda seine Fans), starben, war der Hype bei weitem nicht so groß. Warum?...darüber mag ich jetzt nicht philosophieren. Kann sich jeder selbst Gedanken machen. Ich will nicht missverstanden werden...die sportlich, beruflich(?) erfolgreichen Kämpfe des Herrn Lauda, stelle ich nicht in Abrede! Und der 76er crash samt Spätfolgen waren sicher kein Lercherlschaaß. Dennoch, es ist diese Heiligsprechung des Herrn Lauda, die einen zum erbrechen bringt. btw...sicher unzusammenhängende Ereignisse, doch.... ...als die Reichsbrücke am 1. August 76' in Wien einstürzt - Lauda Unfall Nürburg Ring. ...als die Regierung am 20. Mai in Wien einstürzt - Lauda Tod. Sachen gibt's. Im aufgeklärten Europa des 21. Jhrhdt war NK ein homophober, engstirniger, empathieloser Zeitgenosse, welcher es aufgrund seiner immer wieder als positiv hervorgehobenen Eigenschaft - kalte und nüchterne Logik - nur motorsportlich sehr weit gebracht hat. Das war's dann auch schon. Ausserhalb dieser Motorsportwelt, sowohl menschlich als auch airlinemäßig, sah's jedoch ganz anders aus. Da gibt's genügend andere Verblichene, die sich solcher Lobhudelei mehr als verdient erwiesen haben. But I know...Gerechtigkeit ist eine Mär, shit happens und that's life.
  21. So ihr Helden, jetzt wie versprochen das Bild ohne Kunst jetzt bitte aber den Namen des Gasthofes....
  22. Zu schwer ? Auf dem Parkplatz davor
  23. Nein, das ist dann Typ A08, da passen sie nicht. Gruss Peter
  24. Ah, ein Obelisk! Ich dachte, ein künstlerisch verarbeiteter Sonnenschirm!
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...