Jump to content
Hello World!

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Yesterday
  2. ich ruf den Händler mal an. Aber ich werde keine 300 km fahren und das Mopet hinbringen. Mal sehen was die sagen. Aber ich nehme mal an das sich da jeder Gedanken machen würde, wenn es einen selbst betrifft.
  3. wieso machst Du Dir darüber Gedanken, das muss der Händler lösen? Und in die Glaskugel schauen was es sein könnte bringt nichts, hier gilt: --von Annahmen kann man nicht leben
  4. Mach mal Benzin rein Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen. Hab leider keine Ahnung. Solche Probleme gibts sonst immer nur im T400-Bereich...
  5. Hallo an Alle. Nachdem ich mir vorgestern entlich meine Tiger 1200 XRT vom Händler geholt hatte, war ich doch heute gleich negativ überrascht. Ich habe das Ding gestartet und nach 2 min. war es das dann auch schon gewesen. Nach erneutem Start ist sie dan noch 5 Sek. gelaufen. Dann gar nicht mehr. Wenn ich die Zündung anmache höre ich die Benzinpumpe und auch wie sie abschaltet.Dann ist immer so ein Geräusch als wäre ein Wasserkocher an. Beim Händler habe ich halt auch nur eine Runde auf dem Hof gedreht, da ich ja schon mal eine Probe gefahren habe. Hat jemand von euch eine Ahnung was das sein könnte? Der Händler ist 300 km entfernt bei dem ich sie geholt habe. Der nächste ist 100 km weg. Vielleicht könnt ihr mir ja weiter helfen. Gruß Michael
  6. Der Lago di Morasco womöglich? Gruß Georg
  7. Hallo, aus der Thüringer Rhön. Ich bin der Michael , 45 Jahre jung, verheiratet und habe 2 Kinder. Da die Kinder jetzt größer sind, möchte ich wieder Motorrad fahren. Ich bin dem Forum beigetreten, da ich mir einen Tiger zulegen wollte und ich gerne vorweg schon über das Ein oder Andere informiert sein möchte. Soviel zu Mir. Gruß Michael
  8. Na ja, das mit dem Kleben hällt bis zur nächsten "" Biegung "" würde den auseinanderbauen wenn dich die Bastlerleidenschaft treibt, aufboren und ein Kst. Rörchen dazwischen schieben dann hällt so ein Kleber. Aber wie bereits geschrieben, lieber Ausschau halten nach Ersatz. Kleber kostet auch was und dann hast nur 50% Lösung. Bin auch so ein Kleberfan und hatte bei meiner Ex ständig Verkleidungsteile uns Vario Koffer geklebt. Mit allen möglichen Klebern ausprobiert. Alles hat nicht so geklappt auf Dauer. Wenn die Fläche zu klein ist. Aber vielleicht hab ich ja einen nicht getestet. Berichte mal vom Erfolg, bin neugierig 🤗 VG.Friedrich
  9. Hi Ralph, habe ich so nicht geschrieben! Habe geschrieben: Die Batterie ist voll (geladen) und in Ordnung. Wenn das CTEK eine Batterie nicht laden kann und die entsprechende Endspannung nicht erreicht, meldet es eine defekte Batterie. Hallo Martin, kann kein Wackelkontakt sein, sonst würde ja jedes Mal neu gebootet werden. Und das passiert nicht. Der Anlasser bleibt kurz stehen und läuft dann weiter. Die ECU schaltet nicht ab, also sinkt die Batteriespannung auch nicht unter den Schwellwert.
  10. hm....ja....und nein Italienien = ja Franz.Grenze....hmm.....die ist n gutes Stück weg der franz.Sprachgebrauch beginnt aber fast hinter den Bergen hinter der Staumauer
  11. Moin, das Ganze klingt für mich nach einem Wackelkontakt in der rechten Lenkerarmatur. Gruss Martin
  12. Auf welche Angabe hin schließt du "nach dem CTEK" auf "Die Batterie ist voll in Ordnung"? ....ich habe dir deshalb im Zitat mal im zweiten Satz die von Dir gesetzten Interpunktpunktpunktionszeichen rausgenommen, liest sich so flüssiger
  13. Gehe ich recht in der Annahme, dass es in Italien ist oder im ital.-franz. Grenzgebiet? Gruß Georg
  14. hm.... ich glaub nicht, dass der Blick in die entgegengesetzte Richtung was bringt bei der Kirche gehts rechts ab........und dann recht steil abwarts....aber genau da ist ne besondere Sehenswürdigkeit
  15. Welches gesparte Geld? Du hast Geld ausgegeben, nicht gespart. Gespart hättest du, wenn du den qualitativ höherwertigen Tiger behalten hättest. Trotzdem viel Spaß mit der Yamaha - im Forum könntest du aber bleiben. Es gibt ja hier auch abseits von Triumph Interessantes zu lesen. Grüße Jürgen
  16. Hallo Schrauber, gestern und heute ist etwas Eigenartiges bei meiner Tiger passiert. Gestern wollte ich sie starten, nach ca. zwei Monaten Standzeit. Also wie ich es gewohnt bin, den Startknopf gedrückt. Der Motor dreht wie gewohnt, zwei, drei Umdrehungen, dann das bekannte Geräusch und alle Anzeigen resetted. Nichts tut sich mehr. Eine Weile gewartet mit angeschlossenem Ladegerät. Ladegerät abgeklemmt, neu gestartet. Dasselbe wieder. Ok, Batterie leer. Ans Ladegerät gehangen und heute zur Garage gefahren, um zu sehen, ob ich die Tiger jetzt anbekomme. Nach dem CTEK ist die Batterie voll und in Ordnung. Also gestartet. Gleiches Spiel wie gestern. Als ich allerdings den Startknopf gerade loslassen will, dreht der Anlasser wieder. Das hat sich so ca. eine halbe Minute lang wiederholt, dann lief die Tiger. Den Startknopf habe ich die ganze Zeit gedrückt gehalten. Normalerweise muss man neu starten, wenn der Anlasser einmal steht. Ist das einem von euch bekannt oder hat jemand eine Erklärung dafür? Ist für mich nicht nachvollziehbar. Eins weiß ich allerdings. Die Batterie ist in Ordnung, ...oder doch nicht?
  17. Danke Euch für die Empfehlungen. Werde jetzt dort auch mal bestellen :-)
  18. Moin! Wegen Fehlkauf biete ich einen Satz originalverpackte EBC-Sinterbeläge für die TEX V13VG an. EBC FA214/2HH Festpreis 22,- Euro inkl. Versand
  19. Hallo T400, eine 885 Vergaser habe ich definitv ausgeschlossen. Ich habe vor kurzem meine T300A mit baugleichem Motor völlig entnervt und mit einigem finanziellen Verlust als Bastlerfahrzeug verscherbelt. Im Verlgeich dazu lief meine T709 über 14 Jahre in meinem Besitz wie ein Uhrwerk. Hab´ trotzdem herzlichen Dank für das Angebot. Viele Grüße René
  20. Na dann,immer gute Fahrt mit der Neuen! Gruß Jürgen
  21. Viel Spass mit der Tracer! Der Auspuff gefällt mir und ist auch Koffer kompatibel. Das schaffen ja wenige Töffhersteller. Gruss Daniel
  22. Schade Markus,aber man mus Prioritäten setzen👍 Gruß Jürgen
  23. hallo Ernst hast du fast direkt unter der Staumauer auch das einfache aber sau leckere Essen genossen ? Tipp für die Rätzelgemeinde mein Bild ist am Ende einer Sackgasse und man kann da saugünstig die hier typischen Leckereien verputzen
  24. Tut mir leid Leute , am Montag hab ich einen Arzt Termin der schon lange steht und das leider am späten Nachmittag. Schade , schade. Gruß Markus
  25. Mal so halb offtopic, was bringt so eine Höherlegung des Kotflügels? Selbst mit Grobstolle verkeilt sich da kein Stein auf Schotter zwischen Reifen und Kotflügel wirklich, die Kratzer innen sieht man eh nicht. Ich frage nach, da ich in Island knapp 1500km auf Schotterpisten unterwegs war und der Kotflügel immer noch in einem Stück dran ist.
  26. ... ein paar Meter hinter meinem Standpunkt für dieses Bild ich möchte gerade nicht lösen, bestimmt wissen das auch noch Andere. Grüße Ernst
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...