Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation on 01/21/2021 in all areas

  1. Ich bin da noch nicht so sicher, und möchte auch noch relativieren: Es ist aus meiner Sicht eine Frage des individuellen Fahrkönnens, des individuellen Feingefühls und des individuellen Anspruchs, ob das Fahrwerk der Speed Twin tatsächlich aufgerüstet werden „muss“. Physik, wie Fahrergewicht, Beladung, Sitzposition etc. hat sicher auch noch Einfluss. Ich bin gestern endlich wieder einmal 1,5 genussvolle Stunden mit Sonne und Wind über holperige und kurvige Sträßchen des Lipperlands gefahren. Und es gab dabei keine Situation, wo mich das Fahrwerk gestört hätte. Allerdings war ich be
    4 points
  2. Ein schöner Mittwochmittag heute im Lipperland. Col de Krubberg.
    3 points
  3. Ohwehohweh , dabei wollte ich bei trockenen warmen Wetter nur Brot am Stadtrand holen. Aber dann ist die Lust mit mir durchgegangen, die Kraft und der Sound von der Speedy hat mich halt so sehr animiert und ich habe sie nochmals 50km voll durchgeladen Wenn es denn nur Schmutz gewesen wäre, den hätte ich irgendwann dieser Tage mal entfernt. Aber die Spritzer sind das pure Salz und jetzt sind auch meine neuen Federbeine winterhart Es war aber trotzdem ein schöner Tag in der Sonne. ..... und nein, ich habe sie so nicht in die Garage gestellt
    2 points
  4. Alles schön und gut mit der Serie. Ich kam ja auch mittlerweile fast 2 jahre (18 T km) damit zurecht. Es geht nicht um höher schneller weiter. Es geht mir primär darum: " so komfortabel wie möglich und nur so hart wie nötig. " Nichts davon kann das Serienbein erfüllen. Kein statischer Negativfederweg auch nicht in der kleinsten Stufe, auf Sufe zwei erst recht nicht aber wenigstes 25mm dynamischer federweg ..... das alles bei sehr schwacher Dämpfung und die Karre wirkt unkomfortabel. Sorry, so ist es. Ich fahre mit den neuen Beinen ganz sicher jetzt nicht schneller schräger . Abe
    2 points
  5. Prinzipiell bin ich durchaus Deiner Meinung, Jedem/r das Seine/Ihre. Ich halte aber auch aus rein technischer Sicht bei einem neuentwickelten Motorrad, auch wenn es 170 PS hat, einen Verbrauch von mindestens 8l einfach für anachronistisch. Gruß Wilfried
    2 points
  6. @Silver Rider Du solltest mal hinter der Heizung streichen. Passt nicht zu deinem bewundernswerten Perfektionismus bei deinen Mopetten.
    2 points
  7. https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/corona-bundeslaender-1745198 damit ist man immer auf dem laufenden
    1 point
  8. Ich bezweifle stark, dass es auch nur einen Polizisten gibt, der durch den kompletten Schwachsinn der deutschen Gesetzgebung durchsteigen könnte. Diese unsinnigen und immer komplexer werdenden Regeln gibt es ja in jedem Bereich des Lebens, nicht nur beim Motorradfahren.
    1 point
  9. Spiralbürste, auch Bleihobel genannt, zur "Tiefenreinigung" eines Flintenlaufes. RAB ist dran
    1 point
  10. Kann mich da nicht beschweren, auch im Coronajahr mit zwangsweise längerer Standzeit sprang sie gut an, mit all ihren bekannten Zipperlein. Habe auch eine gute Yuasa drin, denke, dass sich das in solchen Fällen schon positiv bemerkbar macht. Bin kein Fan von unnötiger Elektronik, aber es wird leider immer mehr, aber nicht unbedingt besser.
    1 point
  11. Guten Morgen liebes Forum und Freunde der "umph" wie der gemeine Engländer zu sagen pflegt. Auch ich möchte mich kurz Vorstellen. Ich heiße Jörn und wohne in der "Weltstadt" Schwelm. Vor einigen Wochen bin ich nach über 20 Jahren wieder zum Motorrad gekommen. Zunächst war es eine kleine MZ TS 150 die mir ein guter Freund "aufs Auge gedrückt" hat. Für einen Ausritt zur Eisdiele oder kleine Touren kein Problem aber mit meinen 185 cm Körpergröße über längere Strecken mit elf ungezügelten Mustangs ist das nicht wirklich erstrebenswert obwohl es ein schönes Moped ist. Aus
    1 point
  12. Zwei Kraftwerke auf einem Bild.
    1 point
  13. Dann liegt das Problem eher am neumodischen ersetzen von ß mit ss. Danke, gibt tatsächlich die Bußen (ging da vom religiösen Begriff aus). Ist ja auch egal, war ja nicht ernst gemeint von mir Ich hab dich ja sofort verstanden. PS.: Grad mal nachgeschaut, ihr schreibt ja tatsächlich Bussen. Sachen gibt's.
    1 point
  14. Wenn du das erste Mal bei einer Afrika Twin die Verkleidung komplett demontiert hast (und dann noch keinen Selbstmord begangen hast), dann wirst du die paar Verkleidungsschrauben vom Tiger nur noch liebevoll anschauen.
    1 point
  15. mmh, dann informiere doch gleich mal schnell die Jungs vom Duden. Die haben da einen Riesen Bock gebaut und den Plural voll durchdekliniert. Ärgerlich so viele Fehler beim Duden auf einer einzigen Seite ... Gruss Daniel
    1 point
  16. Sage das mal Leuten mit nem schwarzen Tank!
    1 point
  17. Guten Morgen Tiggi, das Gespann ist eine Yamaha XJ 900 mit EML-Beiwagen für zwei Personen, so dass wir theoretisch mit vier Personen durch die Gegen fahren können, aber sieh selbst.
    1 point
  18. Ich bin etwas verwundert, dass bei dem nicht unerheblichen Neupreis der neuen Triumph Modelle immer noch eine Aufrüstung erforderlich ist. Gut, besser geht irgendwie immer, aber dass Fahrwerksprobleme spürbar werden, sollte bei aktuellen Modellen m. E. nicht mehr sein. Meine 2007er Tiger 1050 war original an der Hinterhand noch deutlich unterdämpft, daher kam da ein Wilbers rein (und vorne Wilbersfedern), von meiner ehemaligen XJ900F in den 80er/90ern ganz zu schweigen, da hatte ich nach den ersten 1000 km schon auf Konis umgerüstet. Ich war aber davon ausgegangen, dass so etwas eigentlich bei
    1 point
×
×
  • Create New...