Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Dompteur

Supporter
  • Gesamte Inhalte

    55
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

12 "Gefällt mir" erhalten

Über Dompteur

  • Rang
    Beteiligt sich

Profilinformationen

  • Ich fahre
    Triumph Tiger Sport 2017
  • Fahrweise
    sportlich aber mit Verstand
  • Geschlecht
    männlich
  • Interessen
    außer Motorrad, Fitness, Tiere, Wandern, Radfahren

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Dompteur

    ARROW in der U.K.-Bucht zu gutem Tarif

    Freut mich, dass Du da einen günstig "schießen" hast können! Allerdings kann man (nach meiner Meinung) das nicht unbedingt mit dem NH01 Topf verglichen. Dein Topf ist doch für Euro 3 entwickelt oder? Der NH01 für Euro 4. Hier sind zusätliche Entwicklungskosten angefallen (aufwendigere Normen die zu erfüllen sind) - die sich wiederum im Verkaufspreis finden.... Aber dennoch da hast Du einen sehr guten Preis erhalten! Gruß Frank
  2. Dompteur

    ARROW in der U.K.-Bucht zu gutem Tarif

    Also auch die Artikelnummer ist wie auf der Triumphseite Deutschland identisch - handelt sich somit um einen Auspuff für die NH01 Euro4. Dürfe somit wirklich als Schnäppchen gelten. Grüße Frank
  3. Dompteur

    ABS regelt sehr spät

    Also bei mir hat das ABS 2 mal eingegriffen: 1. Beim Durchfahren in einer Ortschaft habe ich vor lauter Spazierenschauen ( ich weiß mein Fehler) übersehen, dass das Fahrzeug vor mir schon stand und nicht mehr fuhr. Daher absolute Notbremsung - d. h. voll auf die Bremse. Nichts mit Bremsdruck vorher anlegen oder ähnliches. Also eigentlich schon eine Schreckbremsung. Das ABS hat mich zuverlässig vor dem Blockieren und somit vor einem Sturz gerettet. Bin gerade noch rechtzeitig zum Stehen gekommen! 2. Beim sportlichen Fahren auf meiner Hausstrecke - kurz beim Anbremsen vor einer Kurve - war da ein bisschen zu spät auf der Bremse! In beiden Fällen empfand ich die Art des Eingreifes als korrekt und nicht irgendwie spät, früh oder überzogen..... Muss aber dazu sagen, dass die Tiger mein erstes Moped mit ABS ist - allerdings habe ich schon einege Jahre Fahrpraxis hinter mir und schon einige Sicherheitstrainings. Vielleicht empfindet - je nach Erfahrung- ein anderer Motorradfahrer(in) dieses nicht so. Grüße Frank
  4. Hi - das kann ich Dir nicht genau sagen - aber 5 cm tiefer gelegte Fußrasten? Nein! auf gar keinen Fall. Da stimmt so gut wie gar nichts mehr! Schalthebel oder Fußbremse sind hier fast gar nicht mehr zu bedienen - hier müsste einiges geändert werden. Ich denke Du meinst wohl die vario Fußrasten oder? Selbst die Hersteller empfehlen max 30 mm. Und das ist auch nicht gerade das " Gelbe vom Ei"! Ich würde mir das genau überlegen - ein anders Moped ist vielleicht doch die bessere Entscheidung - zumindest in Deinem Fall. Grüße Frank
  5. Dompteur

    Ölstand

    oh klasse mal wieder ein Öl - Diskussion wie wir nun richtig öl messen ist ja geklärt. Ich möchte nur eines dazu schreiben - macht euch nicht verrückt wegen dem Olverbrauch. Ich habe schon sehr viele Motorräder gefahren und habe da meine eigenen Erfahrungen gemacht. So lange das Motorrad sauber läuft, keine Auffälligkeiten im Abgas zeigt und nicht tropft ist ein Ölverbrauch duraus normal. Es gibt nun mal Fertigungstoleranzen und die rechte Gashand. Daher sind Ölverbräuche auch sehr subjektiv. Ich habe mit meiner Tiger Sport nun bei 9000 km eingen guten "Schluck" nachgekippt. Der Ölstand war bei Auslieferung im obern Bereich. Keine Ahnung wieviel es genau war - ist mir auch eigentlich nicht so wichtig. Es ist mir aber aufgefallen, dass zum Auffüllen im Messbereich zwischen min und max wirklich nicht wirklich viel Öl erforderlich ist. Grüße Frank
  6. Dompteur

    Auspuff Tiger Sport 2016

    Na da hatte ich wohl den richtigen "Riecher" (siehe meine posts zuvor)! Erst das Theater mit der Anlage "alten splip on Anlage" auf der Homepage "geiegnet für die Triumph Tiger ab Modell 2013-2017" - dann wurde der Hinweis geändert auf "geeigent für die Triumph Tiger von 2013-2016" - und jezt habe ich die Gewissheit, dass ich eine Anlage nicht nach Euro4 homologiert montiert habe - aber mit einen Typgenehmigung für die NH01 - ich sag nun aber nichts mehr zu dem Thema nur noch eins - typisch Italien -was ansonsten ein sehr schönes Land ist Grüße Frank
  7. Dompteur

    Weiterentwicklung Triumph Tiger Sport

    Hi Olli (72), ok kan man so sehen - ich aber meine, dass die Bezeichnung "Sport" jedoch berechtigt ist - speed triple Motor, kurvenwilliges Einlenkvermögen; gute Bremsanlage..... Man darf das "Sport" natürlich nicht mit einem Supersportler oder Streetfighter in Verbindung bringen - aber in dem Segment wo die Tiger mitspielt ist die Bezeichnung nach meiner Meinung gerechtfertigt! @ Gerhard - alles verstanden - natürlich kannst Du mir nicht die Freude an der Tiger Sport nehmen - wäre ja auch nicht nachvollziebahr wenn Du selber eine hast Grüße Frank
  8. Dompteur

    Weiterentwicklung Triumph Tiger Sport

    Also ich weiß nicht was heißt hier Tiger Sport veraltert oder ergraut? Ich kann da nicht mehr folgen. Nichts für ungut. Haben wir nicht einer der geilsten 3 Zylinder auf Euro 4 Norm? Haben wir nicht 17 Zoll Bereifung mit radial angebrachter Bremsanlage? Haben wir nicht ein gutes Fahrwerk? Haben wir nicht einen guten Kopromiss zwischen Sportlichkeit und Tourentauglichkeit mit Sozia oder Sozius? um hier niemanden zu diskriminieren Gut das Gewicht - das ist so ziemlich das einzige was für mich zur Diksussion steht - aber ehrlich gesagt welcher Sporttourer ist schon wirklich deutlich unter 230 kg? da wird es ziemlich eng...... Für mich ist die Tiger Sport kein verlatertes Motorradkonzept sonder eher ein gelunger Kompromiss aus vielen Tugenden! - oder wer will sich wirklich 2 oder 3 verschiedene Motorräder in der Garage leisten!? Grüße Frank
  9. Dompteur

    Weiterentwicklung Triumph Tiger Sport

    @Gerhard - ich glaube schon, dass auf dem Motorradmarkt "eine alte Sau" nach der Tiger Sport schreit - ich z.B! Genau das ist doch der Punkt - wenn man vom sprotlichen Lager kommt (so wie ich) eine Sozia mitnehmen möchte dann gibt man sich eben mit diesen "Endurogeräten" eben nicht zufrieden. Genau in die "Kerbe" schlägt die Tiger sport - und nach meinen empfinden dürfe sich noch etwas mehr sportliche Gene haben. Aber ein klassischer Sporttourer wollte ich dann doch nicht - mir kommt diese relativ aufrechte Sitzpostion bei der Tiger sehr entgegen. Etwas weniger Gewicht bei der Tiger - dann wäres Sie perfekt - aber ich weiss konstruktionsbedingt fast nicht umsetzbar (leider) - dann müsst Sie schon von Grund auf neu konstruiert werden - aber dann hast Du wohl wieder recht - zu wenig alte Säue!!! Gruß Frank
  10. Dompteur

    Fernlicht MIT Abblendlicht

    Eigentlich Schade wie hier kommuniziert wird. Dabei stellt sich doch nur die Frage - dürfen konstruktionsbedingt ( wegen erhöhter Hitzeentwicklung) auf länge Zeit alle Lampen zusammen leuchten? Diese Frage sollte ducht Triumph selbt beantworte werden. Wenn ja wie kann man das am besten umsetzen. Ob die Frage des Thread-Eröffners sinnvoll ist oder nicht - ist doch völlig Banane. Entweder ich halte das Thema für spannend - dann beteilige ich mich an diesem Thread. Oder ich halte das Thema für unnötig - dann schreibe ich halt nichts. So einfach kann die Welt der Kommunikation sein! Grüße Frank
  11. Dompteur

    Weiterentwicklung Triumph Tiger Sport

    Da habt Ihr wohl alle recht mit euren Beiträgen, @Gerhard - Du sieht das völlig ralistisch - bei meiner Äußerung auf weniger Gewicht- ist auch eher so ein Wunschgedanke gewesen. Aufgrund der Konstruktion leider nicht machbar. Die Komforsitzbank sollte serienmäßig verbaut sein dann müsste man hier auch nicht nachbesseren - denn die ist echt gut. Farbe? Klar das Problem hatte ich auch - habe mich auch für das eher neutrale ( wollte nicht langweilig schreiben) Silber entschieden. Da ist wirklich noch Luft nach oben... Ansonsten ist die TS ein tollen Motorrad die mich bestimmt noch einige Zeit begleiten wird. Gruß Frank
  12. Dompteur

    Weiterentwicklung Triumph Tiger Sport

    die TFT Mäusekinos finde ich guselig - hoffe nicht das es soweit kommt. Ich würde mir wünsche dass die Sport noch etwas sporlicher wird - für mich heißt das geringes Gewicht so um die 220-230 kg max. bei gleicher Tourentauglichkeit. Voll einstellbares Fahrwerk mit hochwertigen Federelementen ( siehe beispielsweis Öhlins). Mehr würde ich mir gar nicht wünschen damit das auch noch bezahlbar bleibt. Gruß Frank
  13. Dompteur

    Erfahrungen Tiger Sport 2017

    Hi Tom, ich fahre seit nun ca. 8000 km die Tiger Sport 2017. Zuvor bin ich eigentlich nur sehr sportliche Motorräder gefahn. Suzuki Gsxr, Triumph RS 955i, SV 1000 s! Nun benötigte ich ein Bike das Soziustauglich ist, eine entspannte Sitzposition bietet, einen karatervollen Motor hat, genügend Dampf hat und nicht nach Enduro aussieht- einen Alleskönner oder Allrounder! Da gabe es für mich und meinen Geschmack nicht allzuviel Motorräder auf dem Markt. Ich bin dann die Vorgängerin gefahren Triumph Tiger Sport Baujahr 2014 - hätte ich auch genommen aber der Preisunterschied zur "Neuen" war mir zu gering - daher wurde es die NH 01 2017. Ich fahre sie eigentlich immer im Sportmodus, da ich es gewohnt bin ein Motorrad zu fahren das die Gasbefehle direkt umsetzt. Da ich ein sportlicher Fahrer bin - ist für mich der Spritverbrauch mit ca. 5,5-6 Liter für ein solches "GT-Bike" absolut angemessen. Das Bike ist für seine Gewichtsklasse (immerhin ca. 240 kg) sehr fahraktiv. Richtungswechsel, Kurvenstabilität - alles auf sehr hohen Niveau. Als Alternative habe ich damal auch mit der BMW R 1200 RS geliebäugelt. Aber aufgrund des Kostenunterschiedes und des Triple-Motors habe ich mich für die Tiger entschieden. Mein Kumpel hat sich zur gleichen Zeit für die R1200 RS entschieden und ist auch super zufrieden! Beide Bikes, zumindes was die Power angeht sind aubsolut auf gleichem Niveau! Es ist halt immer auch die Frage was besser gefällt...... Nachtrag: Obwohl ich immer im Sportmodus unterwegs bin empfinde ich die Gasannahme nie hart oder unangenehm - nur einfach direkt! Grüße Frank
  14. Hi Gerhard, mir geht es genau so wie Dir - nicht um mehr PS sondern um die Abstimmung auf einen geänderten Auslass/Auspuffanlage mit oder ohne mehr Luftdurchsatz. Falls ich eine stärkere Maschine wollte würde ich niemals ein Motorrad klassich tunen, sonder ein anderes stärkers kaufen! Preis / Leistungsverhältnisin diesem Bereich für mich nicht gegeben. Allerdings ist das heute mit der Motorabstimmung, wie schon mehrfach erwähnt nicht mehr so einfach. Dieses ist mit einigen Hürden verbunden und somit sind die Kosten auch höher als bei älteren Maschinen. Natürlich ist die 2016er ( wie Du es auch schreibst) von Werk aus schon besser was Abstimmung und Motorlauf angeht - aber wenn man hier was ändert, muss eben wieder für eine perfekte Abstimmung "Hand" angelegt werden.... Ansonsten muss man immer etwas kompromissbereit sein. Ich habe für mich die Lösung mit meinem SC - Projekt Auspuff gefunden - aber an das Steuergerät wird keine "Hand" angelegt. Viele Gerüße Frank
  15. @Martin - Danke für Die ausführlichen Infos. Habe die Thematik auch so eingeschätzt - es wird einem leider immer mehr der Spass ( durch neue Vorschriften) am Tunen gnommen. Grüße Frank
×