Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Mobed

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    282
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

18 "Gefällt mir" erhalten

Profilinformationen

  • Ich fahre
    Explorer XRX Mj. 2017
  • Fahrweise
    touristisch bis sehr sportlich
  • Geschlecht
    Je nach Aussentemperatur.
  • Wohnbereich
    D — Nähe Erlangen / Herzogenaurach

Letzte Besucher des Profils

687 Profilaufrufe
  1. Dass sich die Lenkeraufnahme nicht geändert hat, weiß ich. Mir geht es darum, ob die "alten" Armaturen und Griffe ohne zu bohren (Verkabelung Griffheizung ect.) an den neuen Lenker montiert werden können, da die Neue auch andere Armaturen hat. Ich würde dann diesen Lenker gerne mal ausprobieren. @EddyRue Die Lenkererhöhung von SW-Motech setzt den Lenker nur 2cm höher, aber nicht weiter zu dir. Der neue Lenker ist durch die Kröpfung etwas höher und ca. 2cm näher bei dir. @kleener Ich habe am Freitag die 1200er ausgiebig probegefahren und empfinde die "neue" Ergonomie durch den neuen Lenker um genau DEN Tick angenehmer. Ich bin nur 172cm groß. Als weniger sportlich habe ich die neue durch die angenehmere Sitzposition nicht empfunden, da sie gerade in Wechselkurven deutlich handlicher ist. Allerdings fühlt sich meine V201 mit den Conti Road Attack 3 definitiv handlicher an, als die neue mit der Serienbereifung MTN.
  2. Mobed

    Conti Road Attack 3

    Zwischenbericht nach 3100km: Bin nach wie vor begeistert. Trocken wie nass Haftung ohne Ende. Absolut neutrales, leichtes Handling. Hervorragende Eigendämpfung. Immer absolutes Vertrauen in den Reifen. Verschleiß vorne bisher 0,5mm, hinten 2mm, bei sehr sporlicher Gangart ohne extremes Anbremsen vor Kurven. 1800km wurde extrem in den Alpen kurvengewetzt. Ab ca.190 (solo ohne Gepäck) leichtes unkritisches Pendeln. Das Hinterrad läuft Spurrillen und "Fahrbahnflicken" nach. Der Verschleiß ist sensationel gering für einen Reifen mit solcher Haftung. Der Vorderreifen würde bei proportionalem Verschleiß ca. 17000km halten Der Hinterreifen entsprechend ca. 8300km Der Reifen ist für supersportliches Spaßhaben wie gemacht. Im Prinzip ist es ein superkomfortabler Sportreifen mit Tourenprofil. Der fühlt sich sehr klebrig an, wenn er auf Betriebstemperatur ist.(..wenn man mit dem Finger draufdrückt) Meine Rasten (Alu, XCA) sind inzwischen beidseitig angekratzt. Das habe ich mit MTN und A41 nicht geschafft....
  3. Hallo Tigertreiber, hat schon jemand den Lenker der neuen 1200 an ein bisheriges Modell gebaut oder weiß, ob dies problemlos möglich ist? Gruß Christian
  4. Mobed

    Bridgestone Battlax A41

    ich habe die gleiche Erfahrung gemacht. Der Vorteil des A41 im Vergleich mit dem MTN bei mir war, dass der A41 ca. 1000km länger gehalten hat und gleichmäßig verschlissen ist. Der MTN hat hauptsächlich an den Flanken abgebaut und ist sehr schnell kippelig geworden. Diese Erfahrungen gelten aber für die Explorer. Ob die neue 1200er reifenschonender ist, weiß ich nicht.
  5. Mobed

    Sturzbügel

    Ich denke, der SW motech war montiert und stößt jetzt am Sturzbügel an, da der Hebel zu lang ist. Beide Originalhebel, der serienmäßige und der klappbare, passen.
  6. Mobed

    ARROW Tiger Explorer 16/17

    Biete einen ca. 6000km gebrauchten Arrow für die Tiger Explorer V201.  330.- inkl. Versand. Abholung erwünscht. Der Puff ist in einwandfreiem, gebrauchten Zustand. Gewährleistung muss ich als Privatverkäufer ausschließen.  Bei Interesse, bitte PN.
  7. Mobed

    Der Tiger gesichtet Fred

    Am Dienstag aufm Roßfeld in Berchtesgaden eine Tiger Sport und eine 800er Onroad. Am Mittwoch am Sölkpass auch eine Sport und eine 800 XCX und pber Nockberge und auf dem Weg nach Tarvisio mehrere 800er.
  8. Mobed

    3 Musketiger auf 3 Länder Tour :-)

    ....wow...hast du schön beschrieben, Marc! Für Marc2 und mich waren es durch die An- und Abreise zu dir letztendlich ca. 580 km. Ich hab die Gaststätte wirklich zufällig entdeckt...mein Navi hat mich vor einiger Zeit dort aufm Heimweg von Heidelberg vorbeinavigiert. Diesen Ort kann man NUR zufällig entdecken 😂
  9. Mobed

    Conti Road Attack 3

    Hallo Tiger-Treiber, heute habe ich auch den Conti Road Attack 3 aufziehen lassen und bekomme nach 200 km durch Kurven, Sonne und Regen das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht. Der Pneu macht einfach nur Spaß! Ab dem ersten Meter fühlte ich mich sicher. Ich wüsste nicht, was diesen Reifen noch toppen sollte.... Profiltiefe: vorne: 4,50mm gleichmäßig hinten: 7,00mm nach außen bis zur Kante auf 4,5mm abnehmend Beim Wuchten vorne 5 und hinten 10 Gramm notwendig. Kein Shimmy Keine Vibrationen Keine anderen negativen Auffälligkeiten Der Reifen ist runder, schwarzer Klebstoff mit guter Eigendämpfung, agilem, aber sicherem Einlenkverhalten ohne Überraschungen, spurstabil. Ich würde ihn als narrensicher bezeichnen. Nässe...was ist das? Ich fahre 2,4/2,7 bar. Jetzt lasse ich mich mal überraschen, wie lange die Gummis halten und ob sich die Eigenschaften irgendwie überdurchschnittlich negativ verändern. Interessant finde ich, dass der hintere Reifen schon bis zur Kante war und vorne noch ca. 1cm fehlt.
  10. Mobed

    Bridgestone Battlax A41

    Hallo Tigergemeinde, Mein Hinterreifen, A41, wird morgen nach 9500 km entsorgt. Restprofil in der Mitte 1,9 mm. 300 bis 500 km wären vielleicht noch gegangen. Der zweite Vordere wäre geschätzt bei ca. 6000km wieder fällig. Ich werde ihn mal in die Garage legen, da diesmal der Trailsamart MAX von Dunlop aufgezogen wird. Ich fahre zu 98% solo ohne schweres Gepäck. Fahrweise überwiegend sehr sportlich, aber bemüht rund. Ich vermeide scharfes Anbremsen, sowie scharfes Gasgeben. Mein Gewicht fahrfertig beträgt ca. 74kg. Autobahnanteil ca. 200km. Die Reifen wurden mit 2,4/2,7 bar gefahren. Fazit: Der Vorderreifen hält bei mir ca. 1000 km länger als die Erstbereifung MTN. Der Hintere hat mit fast 10 000km sein Soll erfüllt. Die Reifen fahren sich jeweils gleichmäßig ab und verlieren bis zum Schluss nur wenig von ihren grundsätzlichen Eigenschaften....vor allem der Vorderreifen bleibt schön rund, daher gibt es auch keinerlei Kippen. Schrittgeschwindigkeit ist selbst mit abgefahrenem Reifen ohne ständig korrigieren zu müssen kein Problem. Im Trockenen sowie im Nassen hervorragende Haftung....der MTN hatte hier mehrere Rutscher. Geringes Aufstellmoment beim Bremsen in der Kurve. Keinerlei Pendelneigung, immer stabil. Befriedigende Eigendämpfung. Bei sehr sportlicher Fahrweise mit extremer Schräglage (beim Legen des Motorrades) und Außentemperaturen über 25 C neigt der A41 ein wenig zum (kontrollierbaren) Wegschmieren. Der Hinterreifen ist sehr früh auf der Kante und kann hier bei langsamer Kurvenfahrt und großer Schräglage einklappen...man hat das Gefühl, man fällt gleich um!! Dazu sind Tourensportreifen aber besser geeignet.... Der Reifen ist bei mir zumindest vorne kein Verschleißwunder. Bei gemäßigter touristischer Fahrweise kann der Vorderreifen sicher auch 10 000km halten. Grundsätzlich kann ich den Battlax A41 für die 1200er sehr empfehlen und würde diesen auch wieder kaufen. P.S.: Heute, 07.09.18, habe ich mich kurzentschlossen gegen den Dunlop Trailsmart MAX zugunsten des Conti Road Attack 3 entschieden..... Nach 200 km Kurven, Sonne und Regen, grinse ich immer noch...
  11. Mobed

    Bridgestone Battlax A41

    Du tust Bridgestone unrecht..... DEIN Fehler, nicht der von Bridgestone. http://bridgestone-freigaben.motorrad-daten.de/index.php?mo_hersteller_id=44&ccm=1200&motorrad_id=1005620&mode=suchergebnis&lastmode=suche&catID=mc&searchmode=search_mc Eine Explizite Freigabe stellt Bridgestone nicht mehr aus.
  12. Mobed

    Michelin Road 5 Trail

    gibt es inzwischen neue Erkenntnisse, bzw. Erfahrungen zum Road 5?
  13. Mobed

    Bridgestone Battlax A41

    Kurzer Zwischenbericht: Der zweite vordere A41 (der Erste war nach 5700 km bei 1,6 mm) hat nach 3000 km überwiegend sportlicher, aber runder Fahrweise in der Mitte noch 3mm und an den Flanken 3,2. Der Hintere ist noch der erste und hat nach nun nach 8700 km in der Mitte noch 2,5 mm. Je einen Zentimeter außerhalb der Mitte sind es noch gut 3mm. Hinten könnten also 10000 möglich sein. Bei den hohen Temperaturen der letzten Wochen hatte ich manchmal das Gefühl, dass das Vorderrad in engen Kurven und starker Schräglage ein wenig zum Wegschmieren neigt. Schlimmer empfinde ich allerdings eine Neigung zum abkippen in engeren Kurven bei starker Schräglage....da bin ich schon einige Male sehr erschrocken! In der Summe bisher aber ein klasse Reifen!! @Knoellchen Zitat: "Der A41 hat jetzt 8000km auf dem Buckel, vorne sind noch 2,5 mm, hinten 4,6 mm Restprofil vorhanden. Der A40 war nach 8000km vorne an der Verschleißmarke. Vielleicht bekomme ich diesmal die 10000 voll." Zitat Ende Ich würde da Vorne locker auf 1200 km tippen! Hinten 14000 km..... Wie sieht es denn momentan aus???
  14. Mobed

    Inspektionskosten

    ja, muss gemacht werden...
  15. Mobed

    Inspektionskosten

    Nun, das ist alles korrekt. Es heißt ja:Alle 16tsd oder einmal jährlich, je nachdem, was zuerst eintrifft. Lass dir diese Formulierung mal durch den Kopf gehen P.S...Batzen war schneller..
×