Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Stefan62

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    270
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

16 "Gefällt mir" erhalten

Über Stefan62

  • Rang
    Aktiver User
  • Geburtstag 30.03.1962

Profilinformationen

  • Ich fahre
    T400, Bj.98
  • und
    XJ600 51J "TERRA" (Umbau)
  • Fahrweise
    cruisen, reisen, auch auf Schotter
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    39XXX
  • Interessen
    Moped, Natur, Skandinavien, Musik ... überhaupt zu viel
  • Hier zum:
    Erfahrungsaustausch, gemeinsames Fahren

Letzte Besucher des Profils

1.216 Profilaufrufe
  1. Das ist ja nicht zu fassen?!!!!!! Jetzt wird schon 8 Jahre lang geduldet, dass er mit seiner Familie in 2 Zimmern auf dem Campingplatz wohnt und er darf nicht in einem anderen "Bungalow" wohnen, den er nur umbaut??? Was ist das wieder für eine deutsche Bürokrateisch3!sse?! Wenn ich das schon höre: "Splittersiedlungen"! Mal wieder vom grünen Tisch entschieden! Es ist ja wohl was anderes, wenn ein Campingplatzbesitzer aus Service- und aus Sicherheitsgründen auf dem Platz wohnt!! Und hat man nach 8 Jahren nicht ein Gewohnheitsrecht? Bleib wakker, Jan! Was können wir tun? - Petitionen, Unterschriftensammlung? Gibt es keine vergleichbaren Fälle auf anderen Campingplätzen? Wir können ihm nur schreiben, dass er durchhalten soll. - Ob das jemand in unser aller Namen machen kann? Gerne würde ich für solche taffen und netten Leute mal einen Rechtsanwalt aus dem Ärmel schüttteln. Gruß, Stefan.
  2. Stefan62

    50ccm Roller ;o)

    Leute - hier geht ja was ... man könnte meinen, wir sind im Rollerforum. ... eigentlich hat hier wohl JEDER nen Roller. Also ganz lieben Dank für die vielen Hinweise, Ideen und Beispiele! Am besten helfen diese, wenn das Gerät mit Namen und Typ bezeichnet wird, damit ich dann mal gucken kann. Der Hinweis mit "vor 2002" war prächtig und einleuchtend sowie das mit der Getrennt-Schmierung! - Dann kippt man alle 1/2 Jahr einen Liter Öl nach oder wie merke ich das? Frage zum Yamaha Neos: habe in der Bucht gerade einen gefunden, der genauso aussieht, ist aber ein MBK (keine Ahnung, wofür das steht?!): https://www.ebay.de/itm/mbk-ovetto-50-motorroller/283002583254?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649 ...ist der ebenso zuverlässig? Und haben diese Teile alle Variomatik und keine Gänge mehr? (Und die Hebel vorne sind Vorder- und Rückbremse oder wie? ) Und wie lange hält so ein Motor? Zu den Tipps für einen 125er Roller oder größer folgendes: Jeder hier im Forum würde sich für einen größeren entscheiden, auch möglichst größere Räder - ich auch. Aber der Fall ist doch brisanter. Wenn das Ding auch 100 Sachen fährt und ein A1-Schein gemacht werden müsste, riecht das Ganze zu sehr nach "Ich fahre bald Motorrad". - Das wird nicht funktionieren. Der Deal ist, ein kleines buntes Moped über die 2km Landstraße in die nächsten beiden Ortschaften zu lenken - mehr nicht. Und da gibt's dann auch keinen großen Verkehrsstau wegen ihr. Alles andere kann sich entwickeln. Gruß, Stefan.
  3. Stefan62

    50ccm Roller ;o)

    ... den gleichen (125ccm-)Gedanken hatte ich auch. Aber ohne neue Fläppen zu machen, dürfte Sie nur 50er fahren. 125er mit Autoführerschein geht m.W. nur, wenn man den Schein seit 1980 hat, oder? - Klärt mich auf. 125er Vespas gibt's ja auch ... E-Bike ... hmm. Das ist ja nun wieder nicht das, was ICH will. Aber Eure Erfahrungen (und Roller-Beispiele) helfen mir. Weiter so. - Danke! Gruß, Stefan.
  4. Stefan62

    50ccm Roller ;o)

    Leute - es könnte ein MEILENSTEIN werden. Vielleicht auch nur eine fixe Idee. Aber zumindest ein erster Schritt. Meine liebe Frau, die mit Moppedfahren ja mal so goooanix am Hut hat und Garten und Blumen liebt ??? und über Mopedfahrer die Nase rümpft, weil sie bei schönstem Sommerwetter in schwarze Klamotten steigen ... sagte am Wochenende den schwerwiegenden Satz: "Also wenn das mit dem Wetter weiter so bleibt, könnte ich mir doch so n schönen kleinen Roller vorstellen, damit ich wie Karla Kolumna in den nächsten Ort fahren kann." Sie ist bei der Zeitung und fährt im Sommer eigentlich alles mit den Mutti-Fahrrad ab. - Aber wenn es dann das dritte Mal in die eingemeindeten Ortschaften geht, dann muss sie manchmal doch aufs Auto umsteigen. Und offenbar hab ich ihr genug vom Freiluft-Feeling des Mopedfahrers vorgelabert ... Was nun? Vespa & Co. sind in greifbarer Nähe! Schrauben würde ich sowieso gerne. Retrolackierung mit Blumen drauf sind selbstverständlich. Aber seit meiner Simson S50-Karriere vor 40 Jahren bin ich weg vom 50ccm-Fenster und habe keine Ahnung von den diversen Modellen und Varianten. Mein Wissen darüber beschränkt sich auf Vorurteile wie: Baumarktroller, teure Klassik-Vesper, 2-Takter (oh Gott, muss man da noch Öl an der Tanke im Kanister mischen?!) oder 4-Takter, Variomatik ohne Gänge ("mööööööööhhhhh") ... ? Wer kann Licht in das Dunkle, Unbekannte werfen? Die Vorstellung, ich könnte meiner Liebsten ein Benzin-Rösslein hinstellen, beflügelt mich! Gruß, Stefan.
  5. Stefan62

    Positiv Thread! ;)

    Neuem Mopped?? ...wieso? Wird Deine schöne Sandstorm bei 85Tkm auseinanderfallen? Oder suchst Du die Herausvorderung eines Mopeds, das endlich mal ne Panne im Urlaub hat?! Gruß, Stefan.
  6. Stefan62

    Drosselung auf 48/34 PS

    ...er hat wohl ordentlich Blut geleckt, Charly?! Gruß, Stefan.
  7. ... Lenker? Klär uns auf! Ham wir den beim Friemeln demoliert? Gruß, Stefan.
  8. ... nich Haue-haue machen! Das mit der "GS-Chopper" war doch gar nicht von mir! (Dass ich nicht meine Klappe halten kann!) Ich weiß doch, dass die kleine GS allerhand kann. Wolfgang hat es ja auch vorgemacht. Eine ganz, ganz feine Maschine! (Einschleimphase beendet) Gruß, Stefan.
  9. Nix gegen Eure Guides! Und die "Fehlerchen" bei den GPX-Daten sollen an ungleichen Einstellungen der Navis liegen. - Aber ich freu mich natürlich, wenn noch andere Urtiger bei den "Gravels" mitfahren. ... ich hätte da noch stundenlang fahren können. Sag mal im T400-Technikbereich Bescheid, wenn Du was über Tank(-Reinigung) bzw. Benzinhahn (Reserveröhrchen) rausbekommen hast, Uwe! Gruß, Stefan.
  10. Hi Leute, als "Neuer" in der Runde von Tigertreibern muss ich nach meinem ersten Tigertreffen sagen, dass alle Erwartungen ... oder vielmehr Wünsche(!), die man an ein solches Treffen haben kann, in Erfüllung gegangen sind! ...total passendes Ambiente, standesgemäße Unterkunft mit bequemem Tigerschlafplatz, tolles Frühstück, entspannter Campingplatz-Mensch, eine 1A-Ausfahrt und - natürlich - lauter verrückte Tigermenschen, mit denen man am besten über alle Schrauben reden kann, die an so einem Dreizylinder dran sind! Zwar hab ich es bei Weitem nicht geschafft, mit allen ins Gespräch zu kommen. Aber am Abfahrtstag hat sich doch gezeigt, dass sich immer wieder kleine Grüppchen bildeten und man immer wieder einen Grund fand, nochmal zu quatschen. - Das war einfach toll und hat Spaß gemacht! Einen ganz großen Dank daher an Wolfgang und Jörg für die Orga - die gesamte große und auch das ganze ad-hoc-Management der vielen kleinen Herausforderungen an so einem Wochenende! Und bedanken möchte ich mich auch nochmal speziell bei Julia & Jörg, die wegen der dummen Panne an Wolfgangs Tiger auf Ihr Mitfahren verzichtet und Julias 650er GS-"Chopper" (intern Joke) gespendet haben, sodass unsere Gravel-Travel-Tour doch weitergehen konnte. Denn die war echt klasse und ich habe alle 240 km davon genossen!! - Danke! Schön, wenn jeder das mit reingibt, was er kann. Und wenn ein Gasbowdenzug vom Himmel gefallen wäre, hätten wir den bestimmt zu viert in 10 Minuten eingebaut! Das nächste Mal habe ich einen dabei. Nicht zu vergessen auch das tolle Mittagessen und die nette Bedienung dort, die Gegend, das Wetter (wofür die Organisatoren natürlich am meisten konnten!) und das ganze entspannte Wochenende! Ich habe ja quasi den ganzen Winter gezittert, ob ich am Treffen teilnehmen kann, weil mein Tiger diesen blöden Defekt hatte, dessen Ursache ich erstmal suchen musste. - Ich wurde reichlich belohnt! Schön, dass ich nun viele mal persönlich kennengelernt habe! Wolfgang - Dich hätte ich unter hunderten erkannt. Ich weiß nicht warum. Manche sind eben so, wie sie im Forum schreiben. - Ist ja schließlich alles "Norweschendir"! Ich freue mich über die neuen Bekanntschaften und werde auf alle Fälle versuchen, im nächsten Jahr wiederzukommen! Gruß, Stefan.
  11. Stefan62

    Tankrucksack T400

    ... na dann weiterhin schönen Urlaub! Gruß, Stefan.
  12. ...ach du! Und ich dachte schon, das wäre für die Gravel-Traveler schon die erste Flußdurchfahrt?!! Danke für den Tipp, Amadeus! Vorfreude!!!! Gruß, Stefan.
  13. Stefan62

    Positiv Thread! ;)

    Oh, das ist ja ein übertr(i)umpf-Fred geworden. Ich beteilige mich lieber noch am Wettbewerb der wenigsten Kilometer (41.900). ... "frischer Tiger - gut abgehangen". Was das Showpotential bzw. die _>"Legende"<_ angeht, so kann ich auch einen beisteuern, den man mal so mitnimmt: Als ich den Tiger ganz frisch hatte (im letzten September, gerade mal 14 Tage) hab ich in Magdeburg die "Motorradfahren mit Herz"-Benefizaktion geleitet. Also ich organisiere das seit 2016 (dieses Jahr auch wieder, Ende des Werbeblocks). Jedenfalls musste ich natürlich mit meiner neuen Katze auflaufen. Dazu muss man sagen, dass im letzten Jahr eine ganze Horde hartgesottener Harleyfahrer dazugestoßen war. Als ich am Treffpunkt ankam, standen schon ca. 50 Maschinen mit Fahrer auf dem Marktplatz. Ich stellte mich erstmal an die Seite, nahm meinen Helm ab und ging durch die "Menge" Richtung meiner Kollegen, die schon Herzen verteilten. Da hörte ich einen (Wissenden, oder vielleicht konnte er auch nur lesen) zum anderen sagen "Das ist die Tiger von Triumph". - Das war ziemlich geraunt, als gäbe es nur diese eine wahre Tiger und es schwang eine Menge Respekt (vor der Maschine) mit. ...ihr wisst schon, die Nummer, die dann immer in Slow Motion gezeigt wird. Spaß beiseite: Wer sich ein bisschen für Moppeds im Allgemeinen interessiert, kennt diesen Charakterkopf wahrscheinlich. Und durch die große und doch kompakte Erscheinung flößt sie vielen auch Respekt ein. So wie mir selbst, wenn sich mein Ischias meldet und ich trotzdem auf den Tiger steigen will. Na dann allen noch schöne Gespräche an der nächsten Eisdiele! Gruß, Stefan.
  14. Stefan62

    Tankrucksack T400

    Gute Frage. ... die wollte ich eigentlich OnkelTrude stellen. Ich hab den Tankrucksack bisher nur einmal zur Probe angebappt - brauchen tu' ich ihn erstmals nächste Woche. Der Lenkkopf ist ziemlich schlecht erreichbar. Entweder man lässt den "Strick" da irgendwie drum und klemmt ihn nur an den Rucksack, wenn er montiert ist oder man betrachtet ihn als eine Art Sicherheitsleine und schlingt ihn nur locker um die Lenkerquerstrebe. Der Rucksack liegt ja so dermaßen außerhalb des Fahrtwindes, dass eigentlich gar keine Last auf ihm liegt. Der Verschluss am Tank muss schon kaputt sein oder nicht eingeschnappt, damit der Rucksack mal wegrutscht. Anders als bei Magnetrucksäcken ist ja bei diesem System gewährleistet, dass er exakt immer an der selben Stelle und zentriert auf dem Tank sitzt. Von da her reicht vielleicht die "bequeme Sicherheitsleine"? - Was sagst Du, Trude? Gruß, Stefan.
  15. Stefan62

    Übersetzung T400

    ... ach ja klar - war auf dem falschen Dampfer. Halbes Ohr bzw. Auge ... also auf weniger DZ bei Touren oder weniger Verbrauch aus?
×